Buddelturm/Einstreu für Robo

Diskutiere Buddelturm/Einstreu für Robo im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo an alle, ich bin seit gestern stolze „Zwerghamstermami“. Unser kleiner Robo heißt Horst und ist jetzt etwa fünf Wochen alt. Ich habe ihn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MichySch

MichySch

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo an alle,

ich bin seit gestern stolze „Zwerghamstermami“.
Unser kleiner Robo heißt Horst und ist jetzt etwa fünf Wochen alt.
Ich habe ihn von einer Bekannten, die hatten Nachwuchs. Bisher hatte ich überhaupt keine Erfahrungen mit Hamstern. Deshalb haben wir uns auch schon sehr in das Thema eingelesen, es gibt da ja einige gute Seiten zu dem Thema.

Mein Freund hat einen schönen großen Käfig für Horst gebaut. Er ist etwa 105x50 cm groß. Nach und nach werden wir da noch zwei Ebenen einbauen, die zusammen fast nochmal die gleiche Grundfläche haben. Allerdings wollen wir den kleinen Kerl erst mal nicht überfordern (wegen dem Umzugsstress).

Wir haben uns ansonsten auch sehr viele Gedanken gemacht wie wir Horst ein möglichst angenehmes und abwechslungsreiches Leben ermöglichen können. Trotz der vielen guten Seiten im Internet bin ich mir jetzt noch ein bisschen mit dem Einstreu unsicher.
Ich bin mir nicht sicher was wir genau für einen Einstreu gekauft haben, müsste ich nochmals nachlesen, es sind aber solche Pellets. Jedenfalls hab ich gelesen, dass die Robos keine so dollen Buddler sondern eher Läufer sind. Ich hatte mir trotzdem überlegt ihm einen Teil des Käfigs abzutrennen und den mit Streu vollzumachen. Also in etwa sowas wie man als „Turm“ kaufen kann. Allerdings kann ich mir bei unserem Einstreu nicht wirklich vorstellen, dass man darin wirklich Tunnel und Gräben bauen kann. Das müsste doch alles wieder zusammen fallen. Kann mir da jemand einen Tipp geben was ich für diesen „Turm“ als Einstreu verwenden könnte. Oder wäre es für den Robo besser wenn er den Platz zum rennen hätte?
Leider ist der „normale“ Einstreu in unserem selbstgebauten Käfig nicht so sehr tief.

Ich würde mich über eure Antworten sehr freuen. Vielen Dank schon mal dafür!
 
18.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
hallo
ich habe zwar kein Robo abrer ein Dschungari
ich mache immer ein teil sägespäne und ein teil stoh hinein und
bis jetz hat er sich noch nich beschwärt :D
toll wäre auch wen du im etwas chincilla sand in eine schale machen würdest damit kann er prima sein fell reinigen!
Bei Bacardi tuh ich alle paar tage die käfig einrichtung umstellen so kommt keine
langeweile auf weil er immer wider neu suchen muss.

Ich hoffe es hilft ein bischen
;)
Ganz Liebe Grüße Jacki-1993
 
MichySch

MichySch

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo Jacki,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ein Sandbad hat der kleine schon von uns bekommen. Eventuell wollen wir auch später mal eine der beiden noch kommenden Ebenen ganz mit Sand auszustreuen.

Bekomme ich denn die Sägespähne und Stroh auch in der Zoohandlung? Möchte heute Nachmittag noch mal dort durch fahren. Brauche auch noch etwas Heu für den Nestbau.

Viele Grüße Michy
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
ja klar gibt es das in der zoohandlung
es bibt für den nesstbau für so hamsterwolle das kauf ich immer für meinen das finde ich besser als das starellige heu.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
Hallo und willkommen

ein Robo sollte im GEhege sehr viel Sand zur Verfügung haben, da sie aus solchen Regionen kommen, ein Sandbad ist das zu wenig.

Diese Pellets sind nix für Hammifüße, nimm lieber normales Streu.

ich kann dir diese SEite nur nah legen dich da durch zu lesen: www.diebrain.de

Stroh ist nur bedingt geeignet, da es ja sehr grob und groß ist, Heu ist da besser.

Du kannst auch eine dicke Schicht Späne mit Heu mischen, dann kann dein Hamster Tunnel bauen die nich t einfallen, Streuhöhe sollte da schon mind. 20 cm haben
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
ja klar gibt es das in der zoohandlung
es bibt für den nesstbau für so hamsterwolle das kauf ich immer für meinen das finde ich besser als das starellige heu.
Hamsterwolle/Watte ist schädlich für einen Hamster, das kann die Beine abschnüren und hat in einen Hamsterkäfig nix zu suchen

Als Nestmaterial eignet sich hervorragend, unparfümiertes und chlorfreigebleichtes Toilettenpapier oder auch Heu.

Meine lieben alle das Toilettenpapier und das nehmen auch die meisten Hamsterbesitzer.
Es gibt auch Hanffasern, aber da kenn ich keinen, dessen Hammi die wirklich gut angenommen aht
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Bitte keine Hamsterwatte kaufen!
Die ist gefährlich. Zum Nestbau reichen Taschentücher.

ansonsten würde ich diese Pellets entfernen. Die sind nicht sonderlich gut für die kleinen Hamsterfüßchen und wie du selber bemerkt hast, kann der Hamster da überhaupt nicht drin buddeln.
Am besten ist das normale Kleintierstreu. Davon würde ich ihm eine hohe Schicht anbieten. Du kannst ja beobachten, ob er gerne buddelt.

edit: da war wohl jemand schneller.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Bei Zwergen sage ich ganz ehrlich finde ich einen abgetrennten Bereich mit Tiefstreu nicht sinnvoll, der sollte schon über das gesamte Gehege gehen, zumindest bei der moderaten Fläche, die ihr jetzt habt. 20cm sind da Minimum. Ich kaufe immer große Streupakete, aber man kann auch das normale Streu aus dem Laden nehmen, Chipsi super ist gut (nur nicht das mit Zitrusduft!), gemischt mit etwas Heu und Stroh wird das meist gut angenommen.
Chinchillasand sollte in großer Menge vorhanden sein, bei Robos wird oft von 1/3 der Gesamtfläche gesprochen und ich finde auch, dass die das brauchen.
Ansonsten brauchen sie viele Versteck-/Fluchtmöglichkeiten, vor allem Röhren (Kork z.B.) sind sehr beliebt.
Bedenke, dass du eine seitliche Belüftung im Gehege brauchst, wenn du nochmal die gleiche Fläche an Ebenen anbieten willst, wie die Grundfläche des Geheges ist.
Viel Spaß mit deinem ersten Hamster, ich hab seit Oktober einen Robo und find das sind einfach wundervolle Beobachtungstiere!
 
Z

Zimtschnecke

Registriert seit
13.05.2010
Beiträge
143
Reaktionen
0
ja klar gibt es das in der zoohandlung
es bibt für den nesstbau für so hamsterwolle das kauf ich immer für meinen das finde ich besser als das starellige heu.

Hamsterwatte bitte NICHT verwenden. Der Hamste kann sich darin die Poten abschnüren.
Normales Toilettenpapier in Streifen gerissen benutzen. Das Toi.papier sollte unbedruckt und nicht pafümiert sein.
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
also mein hamster liebt das natürlich gibt es unterschiede bei hamster watte es gibt das mir den einzelnen schnüren das würde ich auch nich nehmen aber das wo so richtige wolle ist ist sehr gut hatte noch nie probleme damit
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Willst du darauf warten, dass es mal Probleme gibt und dein Hamster dann nur noch auf 3 Beinen durch den Käfig läuft?
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Da wirds keine probleme geben ist schon mein 3 hamster und nie war was abba des sollte jeder für sich wissen ich find des sau gut des zeug
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
also mein hamster liebt das natürlich gibt es unterschiede bei hamster watte es gibt das mir den einzelnen schnüren das würde ich auch nich nehmen aber das wo so richtige wolle ist ist sehr gut hatte noch nie probleme damit
es ist egal welche Hamsterwatte du nimmst,e s ist keine gut davon.
Selbst wenn da steht, voll verdaulich, ist sie das nicht.

Man sollte nicht solange warten bis was passiert!

Man liest zu oft das sie sich die Beine abschnüren, teilweise amputiert werdern etc. willst du wirklich das dies deinem Hamster passiert?

lies das bitte mal: http://www.diebrain.de/nh-watte.html

wenn du das gut findest, will ich nicht wissen wie dein Hamster lebt, bestimmt mit viel Plastik , kleiner Käfig etc ;)
 
MichySch

MichySch

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Wow, das sind ja richtig viele Antworten in so kurzer Zeit. Erst mal vielen Dank an alle.

Also, die Seite diebrain habe ich rauf und runter gelesen :D Die scheint wirklich sehr gut zu sein. Der Einstreukauf war mehr so eine "Spontanaktion" vor lauter Vorfreude. Mittlerweile sind mir da eben die wohl berechtigten Zweifel gekommen. Hamsterwatte ist wohl auf keinen Fall zu empfehlen, wie auch schon mehrfach erwähnt wurde.

Wir haben, was die Lüftung betrifft, oben komplett ein Gitter (sehr kleinmaschig und ungefährlich) und auf beiden Seiten jeweils versetzt zwei Kreise mit dem Durchmesser von etwa 8 cm. Also insgesamt vier, jeweils eines oben und unten in der Ecke.
Reicht das als Belüftung aus?
Dank euren Informationen werden wir heute Nachmittag auf jeden Fall neues Einstreu kaufen. Eventuell könnte ich ja ein bisschen von den Pellets untermischen? (Wir haben davon ein richtig großen Sack gekauft).
Und wir werden dann wohl am Käfig noch eine kleine Umbauarbeit starten müssen, so ein hoher Einstreu von 20 cm oder mehr ist momentan nicht möglich. Eventuell würde dann aber in die Höhe nur noch Platz für eine Ebene sein.
Ansonten haben wir ein Haus, eine Heuröhre, selbstgebastelte Häuschen und Röhren aus Toilettenpapier (mit Luftballon), ein Knabberbaumstamm, eine Heuröhre, Knabberhölzer...
Ich hoffe also das wir dem kleinen genug Abwechslung bieten können. Achso, ein Robowheel hat er auch noch.

Danke für den Hinweis mit dem Sand. Das haben wir auch gestern Abend gleich gemerkt, dass er total auf den Sand abfährt. Dann werden wir die nächste Ebene komplett mit Sand ausstreuen. Da wird er hoffentlich seinen Spaß haben.

Ich danke euch für eure Hilfe und nehme auch gerne weiterhin gute Ratschläge sehr gerne an. Prinzipiell bin ich kein großer Freund von Tiere in Käfigen weshalb wir bei Horst wirklich (möglichst) alles richtig machen wollen.

Viele Grüße Michy
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ach ja, wenn das Thema Hamsterwatte/wolle gerade so diskutiert wird, da hätte ich auch noch eine Frage. Die Mutter meines Freundes hat ihm "Tierhaare" mitgegeben. Das verarbeitet sie wohl zu Fellen oder so... Keine Ahnung was es genau ist, jedenfalls sind die ca. 8 cm lang und leicht verfilzt. Er wollte das jetzt unbedingt unserem Horst "anbieten" und er hat auch gleich angefangen das für seinen Nestbau zu verarbeiten. Ich war allerdings sehr skeptisch und hatte mich aber nicht so recht getraut was dagegen zu sagen (kommt ja schließlich von Mutti).
Hat jemand mit sowas schon einmal Erfahrung gemacht? Ich persönlich würde das in die gleiche Stufe einstufen wie die Hamsterwatte.
Wäre schön wenn ihr mir da weiterhelfen würdet. Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Es kommt drauf an, wo du die Ebenen hinsetzt. Kannst du vielleicht mal ein Bild von dem Käfig zeigen? Dann kann man sicherlich besser sagen, wo die Ebenen hinkönnten und ob das mit der Luft dann reicht.

Ich finds übrigens schön mal wieder einen "Neuling" hier zu haben, der Ratschläge auch annimmt.

Off-Topic

Zu Jackie fällt mir nicht mehr viel ein. Schade um den Hamster.
 
MichySch

MichySch

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ich werde gerne ein Bild einstellen. Allerdings geht das erst heute Abend wenn ich von der Arbeit zu Hause bin... ;-)
Allerdings sind die Ebenen ja noch nicht drin. Ich werde es aber versuchen heute Abend an Hand der Bilder besser erklären zu können wo sie denn mal hin sollen. (die werden so eine Art "Tisch" einfach zum reinstellen und rausnehmen werden). Eventuell wird es dann eben auch nur eine Ebene geben, denn es ist wohl wichtiger, dass er auch schön buddeln kann. Bisher ist der Einstreu nur ein paar cm hoch und offensichtlich damit viel zu niedrig. Ich denke aber das wir das leicht in den Griff bekommen.

Ich bin sehr froh um eure Ratschläge. Viel habe ich auch schon selbst nachgelesen. Manchmal gehen aber die Meinungen so weit auseinander, dass es echt schwierig ist "das Richtige" zu machen. Wenn ich dann hier Hamsterwatte empfohlen bekomme ist das schon schwierig. Gut nur, dass gleich genügend Warnungen davor geschrieben worden sind.

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Robo11

Robo11

Registriert seit
07.01.2011
Beiträge
40
Reaktionen
0
Für meinen Hamster habe ich Baumwolleinstreu von Pitti, das ist locker, fällt aber, wenn er Tunnel gräbt, nicht in sich zusammen.Kostet aber 6€ pro 30l Beutel.
 
Z

Zimtschnecke

Registriert seit
13.05.2010
Beiträge
143
Reaktionen
0
Da wirds keine probleme geben ist schon mein 3 hamster und nie war was abba des sollte jeder für sich wissen ich find des sau gut des zeug
bei solchen Aussagen kann ich wirklich nur den kopf schütteln....das Tier tut mir leid. Naja sowas ist es nicht wert sich den Kopf darüber zu zerbrechen.

Das mit den Tierhaaren würde ich auch nicht machen. Wie schon gesagt nimm einfach Toilettenpapier.
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Ei misch dich nicht ihn die sachen von mir ein ja
du hast keine ahnung man kümmer dich um deine eigenen tiere man
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
1.314
Reaktionen
0
jacki-1993 bitte zügel dich etwas in deinem ton.

alle sind freundlich und du motzt hier rum
 
J

Jungfer im Grünen

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
Wir haben auch zu Beginn den Fehler gemacht, Pellets zu kaufen. Nach dem Umzug in das endgültige (und viel größere) Heim, gab es Streu vermischt mit Stroh und Heu, und, ja, auch ein paar Pellets. Wir werden beim Streuwechsel weiterhin jeweils ein paar Handvoll druntermischen und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht schadet. Buddeln können sie trotzdem und in freier Wildbahn ist die Erde ja auch nicht regelmäßig.

Überhaupt stehen unsere Dsungis/Campbells (oder was auch immer sie nun sind...) auf viele unterschiedlichen Materialien. Ich habe vor einiger Zeit Moos aus dem Garten geholt und in der Mikro sterilisiert. Das haben sie inzwischen fleissig zerrupft und zusammen mit Heu für den Nestbau verwendet! :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Buddelturm/Einstreu für Robo

Buddelturm/Einstreu für Robo - Ähnliche Themen

  • Miscanthus als Alternative Einstreu?

    Miscanthus als Alternative Einstreu?: Hallo! Wer von euch hat schon Erfahrung mit Miscanthus als Einstreu für die Hamster gemacht? Insbesondere bei den Teddys? Ich werde nun nach...
  • Ein neues Hamsterheim (140/40/40 cm)

    Ein neues Hamsterheim (140/40/40 cm): Hallo Hamsterfreunde Ich habe bis jetzt ein Aquarium 100/40/40 cm (was ja nicht mal mehr den Mindestmaßen entspricht *schäm*). Also muss...
  • Einstreu

    Einstreu: Hallo ihr Lieben, ich würde gerne von euch wissen, was für Einstreu ihr in euren Käfigen habt. Alle meine Hamster bisher, mit einer Ausnahme...
  • Buddelturm

    Buddelturm: Ist ein Buddelturm gut für einen Hamster? In meinen Käfig passt nämlich nur 5cm Einstreu rein, deshalb überlege ich mir einen Buddelturm...
  • Womit füllt Ihr den Buddelturm?

    Womit füllt Ihr den Buddelturm?: Habe für unseren neuen Hamster ein grosses Glas gekauft, welches ich als Buddelturm nehmen will. Womit füllt ihr den?
  • Womit füllt Ihr den Buddelturm? - Ähnliche Themen

  • Miscanthus als Alternative Einstreu?

    Miscanthus als Alternative Einstreu?: Hallo! Wer von euch hat schon Erfahrung mit Miscanthus als Einstreu für die Hamster gemacht? Insbesondere bei den Teddys? Ich werde nun nach...
  • Ein neues Hamsterheim (140/40/40 cm)

    Ein neues Hamsterheim (140/40/40 cm): Hallo Hamsterfreunde Ich habe bis jetzt ein Aquarium 100/40/40 cm (was ja nicht mal mehr den Mindestmaßen entspricht *schäm*). Also muss...
  • Einstreu

    Einstreu: Hallo ihr Lieben, ich würde gerne von euch wissen, was für Einstreu ihr in euren Käfigen habt. Alle meine Hamster bisher, mit einer Ausnahme...
  • Buddelturm

    Buddelturm: Ist ein Buddelturm gut für einen Hamster? In meinen Käfig passt nämlich nur 5cm Einstreu rein, deshalb überlege ich mir einen Buddelturm...
  • Womit füllt Ihr den Buddelturm?

    Womit füllt Ihr den Buddelturm?: Habe für unseren neuen Hamster ein grosses Glas gekauft, welches ich als Buddelturm nehmen will. Womit füllt ihr den?