erste Schlange - Wissen,Vorraussetzungen und Kosten

Diskutiere erste Schlange - Wissen,Vorraussetzungen und Kosten im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo liebe Community, ich habe schon lange über die Anschaffung einer Schlange nachgedacht. Jedoch konnte meine Freundin sich erst mit einem...
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

ich habe schon lange über die Anschaffung einer Schlange nachgedacht. Jedoch konnte meine Freundin sich erst mit einem Hund gegen mich durchsetzen und musste den Traum vorerst verschieben:roll:. Jetzt bin ich endlich an der Reihe und da ich kein Fan von "schmusetieren" bin denke ich das eine Schlange gut passen würde. Habe mich schon vor 2 Jahren das erste mal
intensiv mit diesen respektvollen Tieren befasst und bin im Laufe meiner Informationsbeschaffung jetzt auf dieses Forum gestoßen. Habe mich zwar schon mit Pflegern im Kölner Zoo unterhalten und mit einem Bekannten der selber eine Schlange hält, bin aber etwas irretiert wie unterschiedlich die Meinungen über viele Dinge waren.
Daher hoffe ich mal ihr könnt mir weiter helfen.

Meine größte Sorge ist das, dass ich beruflich ziemlich eingeschränkt bin und erst abends wieder zu hause bin. (könnte es jedoch in der Mittagspause für eine halbe stunde nach Hause schaffen).

Wie schätzt ihr diese Situation ein?

Dann die klassische Frage nach einer für Anfänger geeignete Frage?
(hab ich schon oft hier gelesen, bin aber für viele Meinungen dankbar)

Wir haben ein Zimmer übrig was nur als "Umkleidezimmer" gebraucht wird, wäre das ein geeigner Ort für die Schlange? (Ruhe?, Lichtverhältnisse?)

Gibt es noch Informationsmaterial das ihr wirklich empfehlen könnt?
(gerne auch kostenpflichtig)

Habe mir keine genaue Grenze für die Kosten gelegt da ich gerne bereit bin genung auszugeben um es dem Tier so angenehm wie möglich zu machen, hätte trotzdem gerne eine Einschätzung.


So das wars erstmal,
für Antworten, Kritik und oder Anregungen bin ich immer offen!
Danke
 
18.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Dazu müsste man erstmal wissen über welche Schlange du Infos suchst.^^

Es gibt ja doch einige Arten.^^

Die 08/15 Standart anfänger Schlange dürften die Nattern sein (StrumpfbandNattern,Kornnattern).

Lichtverhältnisse des Raums sind praktisch uninteressant da man dazu ja die Terrarien Lichttechnik hat um das Ideale Lichtverhältniss für seinen Schützling zu erschaffen. :)

Auch deine Platzgröße für des Terra währe interessant zu wissen. :)
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Zunächst mal Danke für deinen Beitrag.
Welche Art weiß ich leider noch nicht ganz genau da ich nie einen Kauf vom Aussehen eines Tieres abhänig machen würde, in erster Linie geht es mir wie interessant das Tier auf mich wirkt und aufgrund der Informationen die ich gelesen habe wäre die Kornnatter erste Wahl (bin aber gerne für andere Vorschläge offen). Wobei mich manche Beiträge irritiert haben in denen es hieß das diese villeicht doch für ungeübte Hände nicht so passend sind.

Mit den Lichtverhältnissen ging es mir primär um das "Hintergrundlicht". Stört es die Schlange wenn der Raum meist nicht erhellt ist oder das Licht mal an und aus geht? Oder nimmt Sie das gar nicht störend wahr?

Zu dem Terra:
Platz ist aufjedenfall genung da :) Sollte ein doch größerer Platzanspruch anfallen als gedacht, wäre es auch kein Thema den Platz zu schaffen.
mfg
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Hallo,
also wegen deinem Job ist das überhaupt kein Problem. Schlangen stört es nicht alleine zu sein, im gegenteil. Sie brauchen ja keine Aufmerksamkeit des Menschen, wie zb. ein Hund.

Ich bin der Meinung, das es keine direkten Anfänger Schlangen gibt. Wenn man sich richtig informiert kann man viele Arten auch ohne Erfahrung halten.
Also schau doch einfach welche Art dir am meisten zusagt.

Es gibt natürlich auch unter den Kornnatter, Einzeltiere die nicht so leicht zu Händeln sind. Das ist halt abhängig vom Charakter.
Ich habe hier zwei Kornnattern, eine ist sehr ruhig beim rausnehmen (nur zum Füttern) und die andere ist sehr hektisch.

Das der raum meist nicht erhellt ist, ist ja egal, weil das Terrarium selber ja beleuchtet ist. Und Das das Licht an und aus geht stört die Schlange nicht.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also ich finde schon das Kornnattern anfänger Tauglich sind. :)
Wiederrum behaubten einige Königspythons seien Anfänger Tiere was ich so nicht sehe. Aber Kornis verzeihen meistens einen Fehler in der Haltung und werden nicht gleich Totkrank weshalb viele sie falsch halten. *seufz*

Naja zum Thema Kornnattern werden dir hier andere Bestimmt Buchvorschläge machen können. :)

Soweit ich weis hält man Kornnattern so ab 25-29/30 Grad Tagestemperatur wobei es Nachts auf 18Grad sinken kann. Luftfeuchtig sollte so um die 50-60% sein was Bequem zu halten ist.

Bei der Terrariengröße geht man in Breite und Höhe von der Länge der Schlange aus das heist: Wenn die Kornnatter 1,2m Lang ist ist die Höhe des Terras 1,2m und die Breite auch 1,2m, Ist die Schlange 80cm ist es nur 80cm Hoch und Breit...etc.! Die Tiefe würd ich immer bei Mindestens 60cm nehmen. Das sind die Mindestmasse größer geht natürlich immer ausser es handelt sich um ein Jungtier das lieber erstmal Klein halten.

Mindestens 12Std am Tag sollte die Beleuchtung im Terrarium an sein um einen Tag Nachtzyklus zu bekommen empfiehlt sich hierbei ne Schaltzeituhr damit immer Pünktlich Licht An/Aus geht.

Ansonsten werden Kornnatern so 1,2-1,5/6m Groß, dementsprechend sollte der Platz für so ein Großes Terra vorhanden sein.

An Futter gehen: Mäuse,Ratten,Hamster,Gerbils,Vielzitzen, oder Eintagskücken. Aber bei Ratten bitte auf die Größe der Tiere achten sonst kanns Böse ausgehen Am Besten finde ich da Rattenspringer oder Direkt Frostfutter das wehrt sich garnimmer.

Puhh hoffe ich habe nix vergessen... wenn noch fragen sind nur raus damit.:)
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Nochmals Danke =)
Mit dem Futter ist ja scheinbar sowieso eine endlos Diskussion^^
werde mich diesbezüglich mit dem Züchter befassen.
Wobei meine Freundin mir dann erstmal eine emotionale Moralpredigt über lebenes Futter halten wird :roll:.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
*lach*
Ja ich musste mich auch erst Überwinden die Süße Ratte da rein zu setzen. :silence:
Aber ich denke wenn einem des leicht fallen würde und man spass an dem Todeskampf hätte ist es eh des Falsche hobby. :eusa_think:

Ich fütterte meistens Lebend da die Reize für die Schlange einfach besser sind als wenn man mit nem Toten Tier vor ihnen rumweddelt. Ich fand es halt einfacher.^^
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
allerdings :D
denke es wird was überwindung kosten die Fütterung zu beobachten :? aber wenn die Schlange mehr von hat.
 
hooligan

hooligan

Registriert seit
14.06.2010
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich füttere nur Frostfutter, zum einen weil ich keine Möglichkeit hätte hier ständig lebende Mäuse parat zu halten (ausserdem würden meine Kids mir den Kopf abreissen wenn ich da so ne kleine, süße lebende Maus reinsetzen würde :D)

Zum Thema Anfängerschlange denke ich das man mit entsprechender Vorbereitung mit (fast) jeder Schlange klar kommt, wobei man natürlich auch seine eigenen Fähigkeiten richtig einschätzen sollte.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Ich füttere auch nur Frostfutter. Die besorgung ist leichter und die Gefahr für die Schlange ist auch kleiner.
Eine meiner Kornis braucht immer ein wenig bis sie ans Futter geht und in der Zeit könnte sie von einer Lebenden Maus gebissen werden.
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
danke für die infos :)
habe mittlerweile noch mehr Informationen zusammengetragen. Im Sommer wirds dann ernst :D

trotzdem bleibt meine größte Sorge die Zeit da ich wie gesagt erst abends zu hause bin(meine Freundin hat vorab zu meiner enttäuschung erklärt sie würde das Tier nie anfassen) und ich Angst habe das bei akuter Gefahr dem Tier nicht geholfen werden kann. Was kann denn eurer Meinung/Erfahrung nach dem Tier passieren wo man schnell handeln muss? Ist das Gefahrenrisiko sehr hoch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Gefahren sind für mich zb. ungesicherte Lampen, wo sich die Schlange verbrennen kann.
Andere Schlangen im Terrarium, können sich zb. bei unterschiedlichen Größen fressen.
Lebende Futtertiere im Terrarium, können die Schlange schwer verletzen, wenn diese keinen Hunger hat.
Gegenstände die im Terrarium locker angebracht wurden und auf der Schlange liegen.

Ich habe seid drei Jahren Schlangen und ich hatte noch nie eine Situation, wo ich dringent ins Terrarium fassen musste um meine Schlangen zu retten.
Ich schätze das risiko sehr gering das etwas passiert.
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
na das klingt doch ganz gut.
Die Lampen sind ja für die Tiere unzugänglich zu montieren und zu sichern.
Das man den Fressvorgang beobachten soll um die schlange im Notfall zu "retten" ist ja bekannt.
Danke nochmal
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Nicht zu danken.
Das man die Lampen sichern soll, weiß leider nur noch nicht jeder ;)
Naja einige schmeißen auch einfach ne Lebende Maus ins Terra und lassen die dann im Terrarium bis sie gefressen wird.
Ich finds super das du dich vorher so viel Informierst. Ist leider nicht immer so.
Haste dich den schon für eine Art entschieden?
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja also tendiere sehr stark zur Kornnatter :D
werde demnächst mit einem Bekannten ein paar Züchter abfahren :)

Allerdings habe ich noch keinen Tierarzt finden können habe zwar in vielen Verzeichnissen im Internet gesucht aber der nächste ist doch ein stück weg (aber machbar). Bringt es was bei einer lokalen tierarztpraxis nachzufragen ob die auch Reptilien behandeln? Oder ist die Versorgen die die dort vornhemen können eh unzureichend?
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Fragen kostet ja nichts. Nur oft ist das problem, dass die am Telefon sagen sie kennen sich aus und wenn man dann dort ist, sieht man das es doch nicht so ist.

Würde aber trotzdem alle einmal anrufen und fragen.
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
das werde ich machen villeicht auch was explitzierter nachfragen villeicht hört man ja dann ein bisschen was raus was die letzten endes auf dem Kasten haben :)
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Das ist ne gute Idee. Du könntest auch einen der Mods anschreiben. Schick denen deine Plz und frag ob es in der Tierarztliste einen Tierarzt gibt der sich mit Reptilien auskennt und aus deiner nähe kommt.
 
onenick

onenick

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Danke für den Tipp habe ich gemacht :D
 
Omega

Omega

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
131
Reaktionen
0
Falls du noch Bücher Tipps brauchst wür de ich dir hier:
1)
Die Kornnatter: Pantherophis guttatus von Kriton Kunz von Natur und Tier-Verlag (Taschenbuch - 15. Januar 2008)

2)
Kornnattern, Ihr Hobby von Petra Dietz und Eva-Grit Schneider von bede-Verlag GmbH (Gebundene Ausgabe - April 2007)

empfehlen.
 
Thema:

erste Schlange - Wissen,Vorraussetzungen und Kosten

erste Schlange - Wissen,Vorraussetzungen und Kosten - Ähnliche Themen

  • Die erste Schlange

    Die erste Schlange: Ich habe mir heute ein Terrarium gekaut, das ein richtiges Schnäppchen war, 140x40x40 für 20 Euro, da konnte ich nicht nein sagen, nur mein...
  • erste schlange

    erste schlange: Hi Leute, nach längerer Überlegung will ich jetzt auch eine Schlange, allerdings keine sog. "Anfängerschlange" oder irgendetwas das auf Natter...
  • Erstes Terrarium

    Erstes Terrarium: Hallo zusammen :D Ich möchte mir mein erstes Terrarium zulegen. Ich möchte es selbst bauen, da der Platz bei mir eher begrenzt ist. Die...
  • Erste Kornnatter

    Erste Kornnatter: Hallo erst mal ich bin neu hier und möchte mich erst einmal vorstellen Ich bin 19 jahre und habe eine bitte an euch vllt könnt ihr mir helfen...
  • Mein neues und erstes Wüstenterrarium für Rhamphiophis rubropunctatus

    Mein neues und erstes Wüstenterrarium für Rhamphiophis rubropunctatus: Hi, so nach 3 langen Tagen voller Arbeit ist es nun endlich fertig geworden, mein neues und erstes Wüstenterrarium. Ich hoffe es gefällt euch...
  • Ähnliche Themen
  • Die erste Schlange

    Die erste Schlange: Ich habe mir heute ein Terrarium gekaut, das ein richtiges Schnäppchen war, 140x40x40 für 20 Euro, da konnte ich nicht nein sagen, nur mein...
  • erste schlange

    erste schlange: Hi Leute, nach längerer Überlegung will ich jetzt auch eine Schlange, allerdings keine sog. "Anfängerschlange" oder irgendetwas das auf Natter...
  • Erstes Terrarium

    Erstes Terrarium: Hallo zusammen :D Ich möchte mir mein erstes Terrarium zulegen. Ich möchte es selbst bauen, da der Platz bei mir eher begrenzt ist. Die...
  • Erste Kornnatter

    Erste Kornnatter: Hallo erst mal ich bin neu hier und möchte mich erst einmal vorstellen Ich bin 19 jahre und habe eine bitte an euch vllt könnt ihr mir helfen...
  • Mein neues und erstes Wüstenterrarium für Rhamphiophis rubropunctatus

    Mein neues und erstes Wüstenterrarium für Rhamphiophis rubropunctatus: Hi, so nach 3 langen Tagen voller Arbeit ist es nun endlich fertig geworden, mein neues und erstes Wüstenterrarium. Ich hoffe es gefällt euch...