Die letzte Reise... :(

Diskutiere Die letzte Reise... :( im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Ich war nach langer Zeit ( meine Arbeit lässt es leider nur noch selten zu) mal wieder bei den Pferden. Ich gehe seit einigen Jahren zu einem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Ich war nach langer Zeit ( meine Arbeit lässt es leider nur noch selten zu) mal wieder bei den Pferden. Ich gehe seit einigen Jahren zu einem Pferdehof in meiner Nähe und helfe in den Boxen oder reite mal ein wenig. Früher bin ich oft geritten, doch wie gesagt, mir fehtl die Zeit.

Jedenfalls war ich gestern wieder mal dort. Ich bin gerne da, da die Pferde alle sehr gut erzogen sind. Auch viele kranke Pferde hat
die Besitzerin schon vor dem Schlachter gerettet jund siehe da, ein wenig Pflege und schon kan man die lieben wieder reiten und es geht ihnen gut dabei.
Vor etwa 2 Jahren hat sie ein ehemaliges Rennpferd bekommen, da er für die Rennen nicht mehr geeignet war und auch nciht zum vorlaufen für die neuen Rennpferde. Es gab noch mehr Gründe warum die Vorbesitzer ihn abgegeben haben.
Er war sehr dünn und hat estmal ordentlich fressen bekommen und wurde geritten. Er geht gut dressur und auch im Gelände ist er relativ umgäglich. Regt sich nur sehr auf. Er ist nun 15 oder 16 Jahre alt und es wurde festgestellt, dass er sehr krank ist. Zugenommen hat er nie. Trotz viel fresssen und vielen Wurmkuren. Im Blut nichts zu finden... Alles nachschauen lassen.
Jetzt wurde heraus gefunden, dass er ein starkes Hezgeräusch hat. Er wrd nciht mehr geritten.
Gestern habe ich ih nur mal laufen lassen und nach 2 Runden fing er schon an zu pusten. Er ging von selbst in den Schritt und lief noch einige Runden im Schritt herum.
Es besteht keine Heilungchance und so wird er am Dienstag oder Mittwoch seine letzte Reise antreten. Der Vorbesitzer sagte wohl noch, Sportlerherzen leben nciht so lange.
Es macht mich sehr traurig und auch alle anderen, jedoch wird es für ihn das Beste sein. Gerade er, der immer nur gerannt ist kann es jetzt nciht mehr... :089:
 
19.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Indianermaedchen

Indianermaedchen

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
48
Reaktionen
0
Das is ja traurig! Der kleine tut mir echt leid...
 
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
ja mir auch. Nur für ihn word es das beste sein. Das was mir auch weh tut ist, dass er und seine "Freudndin" sich so sehr lieben. Wenn der eine von der Weide geholt wird, dreht der andere Durch, Es wird für die Stute nciht leicht werden.
 
P

Präriegold

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Das ist wirklich traurig... Wie alt ist denn seine Freundin? Hat sie noch andere Freunde?
 
S

Sandfloh

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Leider gibt es vorwiegend bei den Vollblütern eine heimtückige Herzerkrankung.
Die Pferde brechen selbst im Training zusammen.

So traurig es auch ist, aber das Pferd hat ein gewisses Alter (Nein, er ist nicht zu alt, aber er hatte bestimmt auch auf der Bahn seinen Spaß, und Ihr habt sein Leben noch versüßt) und nun seid Ihr so fair ihn nicht leiden zu lassen. Wer keine oder kaum noch Luft bekommt kann nicht mehr weglaufen, das Pferd ist ein Fluchtier und er brachte gerne seine Leistung (auch in der Dressur).
Ich finde es toll das der Reiterhof seine Verantwortung so ernst nimmt.
Und
Leicht ist so etwas leider nie. Ihr helft ihm. Er würde es nicht anders wollen.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Das tut mir Leid für dich *drück* :(

Aber ihr habt dem Kerl sicher noch ein tolles Lebensende bereitet!

Bei uns ist neulich auch ein Pferd gestorben und sein Partner (die standen über 20 Jahre lang in 2er Haltung zusammen) war erstmal total durch den Wind und hat nicht mehr gegessen. Aber inzwischen geht es wieder einigermaßen und es wird nach einem neuen Kumpel für ihn gesucht.
Ich hoffe, dass es mit eurer Stute auch klappt, dass sie sich daran gewöhnt...

Ich wünsche dir ganz viel Kraft, den Verlust des Mauselchens zu verkraften!

Off-Topic
aber er hatte bestimmt auch auf der Bahn seinen Spaß, und Ihr habt sein Leben noch versüßt)
Hm.. das würde ich jetzt spontan mal bezweifeln, ich halte Pferderennen für Tierquälerei =/
 
S

Sandfloh

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Calimero
Wenn da Babys (fast zweijährige) mit Reiter laufen finde ich das auch nicht ok.

Aber dieses Pferd oben ist etwa 15/ 16 Jahre alt geworden und stirbt nicht wegen Verschleißerscheinungen.

Ich bin mal Warmblutrennen geritten, Duner Wattrennen, es macht nur Spaß.
Meine Springpferde und ich haben uns so richtig ausgetobt.

Ich denke mal Du meinst auch dieses viel zu Früh unter den Reiter kommen.
Und dieses Hindernisspringen in England geht gar nicht.

Ich habe mehrere Pferde von der Bahn, Trab und Galopp umgeritten, sie sind teilweise weit über 20 Jahre alt geworden.
 
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Das ist wirklich traurig... Wie alt ist denn seine Freundin? Hat sie noch andere Freunde?
Seine Freundin ist etwa 3 Jahre alt und die beiden haben erst etwa ein Jahr zusammen gestanden. Aber es gibt dort noch mehrer Pferde mit denen sie sich anfreuden kann. Und sie ist ja noch Jung. Im Sommer will meine Freundin sie einreiten. Jetzt kennt sie scho Sattel und solche Dinge. Spanischen Schritt kann sie an der Hand auch schon ein wenig.

Ich bin euch wirklich sehr dankbar für eure Antworten. Ihr gebt uns wirklich das Gefühl, dass es das richtige ist. Auch wenn man es eigentlich schon weiß. Vielen Dank
 
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Gestern war es nun so weit. Er wurde auf seine letzte Reise gebracht. Da er so durchgeschwitzt war, sollte es dann heute passieren....
:(:(:(:( ...................
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Wie traurig...ich selber habe auch ein Pflegepferd,und kann dich gut verstehen! :|
Ich hab schon pipi in den Augen... :085:
 
Noeli1

Noeli1

Registriert seit
05.12.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Schade ... Aber bei uns im Stall steht auch eine Stute, eine Hannoveranerin mit FOHLEN! (der ist aber schon 8 Mon.) Die beiden stehen jetzt noch die letzten Tage zusammen, aber innerhalb dieser oder nächsten Woche wird sie eingeschläfert, weil sie angeblich wohl vor ca. 7 Jahren einen Sehnenriss hatte, aber sich diesen nicht anmerken lassen hat! Jetzt lahmt sie richtig dolle und steht und sehr hohen Dosis von Schmerzmittel, bis es dann vorbeigeht ... Denn die Sehne ist nun so vertüdelt, verdreht, verkalkt und verwuchert, dass man da einfach nichts mehr machen kann. Sie heißt Minnie und ist richtig lieb! Sie ist aber auch erst so 17 Jahre alt oder so ...

Total schade um sie, denn sie hat das einfach nicht verdient!

GLG
 
Sunshine14

Sunshine14

Registriert seit
06.12.2009
Beiträge
188
Reaktionen
0
Bei uns wurde neulich auch eine Stute eingeschläfert.Sie hatte auch sehnenriss und dann ist sie bei dem harten Boden wohl umgeknickt und konnte überhaupt nicht mehr
laufen...Sie tat mir so schrecklich leid.ihre Fesseln und alles,war alles voll dick und angeschwollen..es war das beste für sie.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Die letzte Reise... :(

Die letzte Reise... :( - Ähnliche Themen

  • Pferd sollte laut Tierärztin letzte Nacht sterben!

    Pferd sollte laut Tierärztin letzte Nacht sterben!: Hallo, mein Pferd (Schweres Warmblut) ist 32 Jahre damit. Irgendwann rechnet man jeden Tag damit das es sein letzter sein könnte. Gestern rief...
  • Pferd sollte laut Tierärztin letzte Nacht sterben! - Ähnliche Themen

  • Pferd sollte laut Tierärztin letzte Nacht sterben!

    Pferd sollte laut Tierärztin letzte Nacht sterben!: Hallo, mein Pferd (Schweres Warmblut) ist 32 Jahre damit. Irgendwann rechnet man jeden Tag damit das es sein letzter sein könnte. Gestern rief...