wann stirbt sie?

Diskutiere wann stirbt sie? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo... ich hab eine oma-maus, sie hat in den letzten wochen stark abgebaut: sie ist dünn geworden, nur noch haut und firstknochen, und das fell...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hallo...

ich hab eine oma-maus, sie hat in den letzten wochen stark abgebaut: sie ist dünn geworden, nur noch haut und
knochen, und das fell geht ihr aus... sie hat schon richtig kahle flecken. aber sie ist auch schon fast 2 jahre alt.

was ich mich frage, ist, wie ich abschätzen kann, wie lange es noch etwadauert... damit ich mich drauf vorbereiten kann. gibt es ganz dolle anzeichen? iwas, woran ich festmachen kann, wie lange es noch dauert?...also bis sie stirbt...?
 
19.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: wann stirbt sie? . Dort wird jeder fündig!
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
1.493
Reaktionen
0
wirklich sagen kann man sowas nie. ich habe zwar noch keine erfahrungen mit alten mäuschen gemacht, aber weiß, dass es immer anders ausgehen kann, als man denkt. ;)

es kann natürlich sein dass sie in den nächsten tagen sterben wird, wenn sie weiterhin abbaut usw. aber (auch wenn es eher unwahrscheinlich ist) könnte es sein, dass sie noch paar wochen weiterlebt, aber eben dünn und gebrechlich. (das unwahrscheinlichste ist wohl, dass sie wieder enorm zunimmt und rumrennt.) 2 jahre ist ja echt schon ein großes alter für eine maus.

aber wirklich abschätzen kann man sowas nicht. nicht auf den tag genau.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Ich kann mich da nur miri anschließen...
Es können Tage sein, es können auch noch Wochen sein...
Frisst sie denn noch normal und ist sie noch aktiv?

Es kann jederzeit sein, dass Du sie friedlich eingeschlafen im Käfig findest - es kann aber durchaus auch noch sein, dass sie noch mehrere schöne Wochen vor sich hat....

Unsere Oma Q war ziemlich lange alt und hutzlig, bevor sie den Weg über die Regenbogenbrücke angetreten hat - wir haben täglich damit gerechnet, aber sie hat es noch lange tapfer durchgehalten, kam immer ans Käfiggitter und wollte ihr Nutri...

Das kann man also wirklich überhaupt nicht genauer voraussagen....

Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass das Mäuschen noch eine schöne Zeit bei Euch hat und dann irgendwann friedlich über die Regenbogenbrücke gehen kann...

LG; seven
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
naja, aktiv... sie läuft rum, aber mitm laufen gehts nicht mehr so gut, hab ich den eindruck. sie rennt nicht mehr, läuft langsam... fresen tut sie, ohne ende. und sie pennt viel, glaube ch. eig seh ich sie wenn dann nur am futtern.
kann ich ihr was besonderes geben, was sie etwas aufpäppelt?
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
1.493
Reaktionen
0
ich würde ihr an deiner stelle einfach noch ein schönes leben machen, indem sie leckereien bekommt. die päppeln ja gleichzeitig noch bisschen auf. ;)

von nutrical schwärmen immer alle, ich persönlich hab damit leider noch garkeine erfahrungen gemacht. schau doch mal beí "farbmäuse ernährung" da gibts jede menge päppel-tipps ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Gib ihr alles, was sie möchte...
Unsere Oma "Q" war irgendwann auch total dürr und klapprig, sie lief zwar noch umher, aber sie war echt wackelig auf den Beinen...
Wir haben sie nach Strich und Faden mit ihren Lieblingsleckerchen verwöhnt - Kürbiskerne (geschält), Sonnenblumenkerne (geschält), Nutri-Cal, mal ein Tropfen Sahne oder ein Fitzel Käse... Backoblate.... alles, was das Mäuseherz begehrt....
Das darf dann auch ruhig mal etwas ungesünder sein, finde ich.... Hauptsache, das Mäuschen hat noch eine schöne Zeit...

LG, seven
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
und wie halte ich die anderen schlingel von den guten sachen fern?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

oh nein... mir ist grad aufgefallen, dass ihre eine hinterpfote irgendwie... tot ist. sie humpelt...oder besser: sie zieht ein bein nach... und wenn ich sie hochnehme und an ihr füßchen fasse, kommt nix zurück... und es ist ganz komisch... so krümelig o_O keine ahnung warum, eig gibt es nix krümeliges bei den damen. das sind wie feiner sand oder mehl, was von ihrem toten fuß abbröselt o_O
vorgestern gings dem fuß noch gut da hatte ich sie auf der hand O.O verdammt... was ist das...?? sie scheint allerdings keine schmerzen zu haben. ich konnt sie normal anfassen, auch halt an dem ein, ohne dass sie gezuckt hätte oder so. und siehumpelt uch nicht, sie sieht das bein nur nach...
 
Zuletzt bearbeitet:
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also des mit dem Fuss ist Gruselig... bring sie am besten zum TA. :(

Eventuel kann man ja doch noch was machen oder eben erlösen. :(
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
1.493
Reaktionen
0
da hätte ich jetzt spontan auch tierarzt gesagt. egal "wie alt die maus schon" ist. ich hoffe du denkst da nicht so wie viele anderen... ;)
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
nein, das gewiss nicht. nur heute wirds nix mehr. ich muss bis morgen warten :/
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

... falls der TA sie einschläfern will... was ich ihm auch nicht verdenken könnte... was würde das kosten? ich hab noch nie einschläfern lassen :/
ich würd dann auch gleich ne andere nase mitnehmen, die knattert seit ein paar tagen (hatte nur keinerlei zeit für arzt wg uni usw). was würde das alles zus kosten? nur damit ich weiß, was ich mitnehmen muss...
 
Zuletzt bearbeitet:
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Bei uns kostet einschläfern nicht viel (musste 1 Farbmaus, 2 Rennmäuse und 2 Meerlis erlösen lassen). Wenn ich mich recht erinnere keine 10 Euro, also durchaus bezahlbar (bei einem kleinen Tier). Da ist dann, bei meinem TA, die Untersuchung mitdrin...

Eine knatternde hatte ich auch mal, Kostet auch nicht viel (es sei denn es zieht sich über Wochen oder ist chronisch...), AB ist ja nicht teuer... Kommt darauf an ob du nur AB bekommst oder noch mehr.
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
verdammt, ich hab es heute nicht mehr zum arzt geschafft, wg der uni. mist. und morgen wirds auch nix, auf keinen fall. scheiße. vlt hat mein freund zeit.

aber was anderes: ich kam grad nach hause und sehe, dass andere mäuse auf meine oma gehen: erst nur die krwall-maus, die eh alle anmacht, aber dann noch ne andere... hat das was zu bedeuten? wollen sie das schwache glied ... beseitigen?! was kann ich tun? einzelhaft für oma? oder beobachten? verdammt. ich wünsche mir, dass sie heute einschläft...
 
A

angiegirly

Registriert seit
20.01.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
wünsch dir doch nicht so was. ich habe leider erst selbst seit paar tagen mäuse, aber versuch sie erst mal von denn anderen zu nehmen. wenn es ihr jetzt schon nicht gut geht ist das villeicht nicht so gut wenn die andren noch rumtrampeln...das gesetz der tiere halt jeder ist auf sich allein gestellt...leider heul
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
nee eig soll man ja mäuse nicht alleine halten. und das fänd sie sicher auch nicht so prall, alleine irgendwo zu sitzen.
 
Malteserwelpen

Malteserwelpen

Registriert seit
18.09.2009
Beiträge
3.563
Reaktionen
0
Also 2 Jahre ist schon ein tolles alter, wobei sie sicherlich auch noch älter werder könnte.
Meine älteste Maus wurde 2 1/2 Jahre.

Das mit der Hinterpfote macht mir echt sorgen, wie gehts ihr den jetzt?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
silentwish, wenn sie jetzt noch von den anderen gemobbt wird, solltest Du so schnell wie möglich mit ihr zum TA. Wenn es nicht anders geht, muss es eben der NotTA sein.
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
...heute ist sie schließlich über die regenbogenbrücke gegangen. ich habe sie gestern nochmal rausgenommen gehabt und es sofort gesehen, dass es soweit war... sie hat gezittert, aber noch ein paar sonenblumenkerne verdrückt. und ich hab ihr gesagt, dass sie sich nicht länger quälen brauch, wenn sie gehen möchte, kann sie das tun...

und heute abend hab ich sie dann gefunden, im stroh, leblos... meine arme omi... verdammt, jetzt kommen mir grad richtig die tränen, ich hatte die so gern... sie war 2 jahre lang bei mir und ganz zahn und so lieb... sie wird mir sehr fehlen. ich denk an dich, marilyn...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

wann stirbt sie?

wann stirbt sie? - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man erkennen ob eine Maus tragend ist?

    Ab wann kann man erkennen ob eine Maus tragend ist?: Hallo, ich hab 5 Mäusedamen vor den Schlangen gerettet. Diese waren bis zu ihrer 6. Lebenswoche mit ihrem Vater und Bruder zusammen. Ich hab die 5...
  • Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?

    Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?: Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe ich eine trächtige Maus bekommen und das ergebnis sind drei kleine süße Mäuschen! Sie sind...
  • Wann sieht man, dass eine Mausedame schwanger ist?

    Wann sieht man, dass eine Mausedame schwanger ist?: Halloo habe eine Frage wann sieht man ungefähr das eine Mäuse Dame schwanger ist ?? und zwar habe ich ein Problem habe zwei mäuse bekommen...
  • Wann ist OP sinnvoll?

    Wann ist OP sinnvoll?: Hallo ihrs, ich hab eine Frage... letzten Freitag Abend hab ich bei meiner kleinen Lieblingsmaus Dagmar einen "Knubbel" am linken Hüftgelenk...
  • [Farbmäuse] Wann ausgewachsen?

    [Farbmäuse] Wann ausgewachsen?: Hallo, ich weiß zwar nicht ob das hier hin gehört, würd aber gerne mal wissen ob jemand weiß ab wie viel Monaten/Tagen eine Maus ungefähr...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wann kann man erkennen ob eine Maus tragend ist?

    Ab wann kann man erkennen ob eine Maus tragend ist?: Hallo, ich hab 5 Mäusedamen vor den Schlangen gerettet. Diese waren bis zu ihrer 6. Lebenswoche mit ihrem Vater und Bruder zusammen. Ich hab die 5...
  • Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?

    Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?: Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe ich eine trächtige Maus bekommen und das ergebnis sind drei kleine süße Mäuschen! Sie sind...
  • Wann sieht man, dass eine Mausedame schwanger ist?

    Wann sieht man, dass eine Mausedame schwanger ist?: Halloo habe eine Frage wann sieht man ungefähr das eine Mäuse Dame schwanger ist ?? und zwar habe ich ein Problem habe zwei mäuse bekommen...
  • Wann ist OP sinnvoll?

    Wann ist OP sinnvoll?: Hallo ihrs, ich hab eine Frage... letzten Freitag Abend hab ich bei meiner kleinen Lieblingsmaus Dagmar einen "Knubbel" am linken Hüftgelenk...
  • [Farbmäuse] Wann ausgewachsen?

    [Farbmäuse] Wann ausgewachsen?: Hallo, ich weiß zwar nicht ob das hier hin gehört, würd aber gerne mal wissen ob jemand weiß ab wie viel Monaten/Tagen eine Maus ungefähr...