Wie bringe ich einem Pekinsen "aus" bei?

Diskutiere Wie bringe ich einem Pekinsen "aus" bei? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, meine Stella ist jetzt 1 Jahr und vier Monate als und ausgesprochen wissbegierig. Und ich wage auch zu firstbehaupten, dass sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Hallo,

meine Stella ist jetzt 1 Jahr und vier Monate als und ausgesprochen wissbegierig. Und ich wage auch zu
behaupten, dass sie intelligent ist. :D

Aber nun meine Frage: Wie bringt man einem Pekinsen das Kommando "aus" bei? Bei unserem Shih-Tz und dem Pudel-Affenpinser-Mix haben wir immer die Schnauze zugehalten und "aus" gesagt. Hat geklappt und sie hören meistens.
Doch da meine Stella keine richtige Schnauze hat, gestaltet sich das Ganze etwas schwerer.

Hat jemand Ideen?:mrgreen:
 
19.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hm... Ich hatte mich schon auf eine richtig schön klugscheisserische Antwort á la "na wie jedem anderen Hund auch!" vorbereitet, aber ich muss ehrlich gestehen, du hast recht. Schnauze zuhalten ist äusserst schwierig... :eusa_think:

Aber es gibt noch einen anderen Trick.
Wenn sie etwas im Maul hat, stelle dich neben sie, packe mit einer Hand vorne auf die Brust, mit dem anderen Arm umgibst du sie und legst die Hand auf die Seite. Du musst dicht an ihrer Seite stehen und einen Moment warten.

Frag mich nicht warum, aber nach einer Weile lassen die Hunde in dieser Position tatsächlich fallen, was sie gerade im Maul haben. Ich schau mal, ob ich den Originaltext irgendwo finde...
Und ich hab mir das auch nicht ausgedacht, sondern es steht so beschrieben in meinem Erziehungsbuch. Bei Diego klappt es, allerdings lässt der sich aufgrund der Größe auch etwas leichter "in den Arm nehmen". :lol:

Berichte mal, ob Stella es so versteht. ;)

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Kann ich auch hocken? :D
Stella ist ziemlich klein und stehen geht irgendwann auf den Rücken ^^ - Spaß.

Aber irgendwann soll sie das ohne diesen Griff lernen. Soll ich den irgendwann nach und nach verringern?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich hab jetzt nochmal in meinem Buch nachgelesen und zitiere nochmal die entsprechenden Passagen. Das Ganze nennt sich "Haltemethode" und funktioniert wie folgt:

"Fassen Sie dem Hund mit dem einen Arm unter den Bauch, mit dem anderen vor die Brust. Ziehen Sie ihn dabei ruhig und fest an sich, sodass er stehen bleiben muss. Sprechen Sie ihn nicht an, sondern strahlen Sie soviel Ruhe wie möglich aus. Der Hund wird nach einiger Zeit sein Spielzeug fallen lassen."

Zitat aus: "Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde" (von Nicole Hoefs und Petra Führmann)

Ich denke schon, dass du dich auch neben Stella setzen kannst. Der Hund kann ja schlecht in der Luft hängen, beim Üben. :lol: Ich würde es erstmal testen, ob sie es auf diese Weise überhaupt macht. Wenn ja, dann fühst du das Kommando in dem Moment hinzu, in dem sie das Spielzeug fallen lässt. Wenn du es oft genug gemacht hast, dann müsste sie es verknüpft haben und du kannst den Griff langsam lockern, bis du irgendwann ganz auf den Körperkontakt verzichtest.

Liebe Grüße
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Also, mir geht es nicht um ein Spielzeug. Sie hat zwar welches, aber es liegt achtlos herum.
Stella bellt, wenn es an der Tür klingelt, wenn sie etwas hört oder jemanden sieht. Ich möchte nicht, dass sie ständig kläfft. Darum geht es mir.
 
Saela

Saela

Registriert seit
18.01.2010
Beiträge
356
Reaktionen
0
Also beim bellen haben wir es bei Roa so gemacht:
Streng und "böse" "Aus!" rufen, aber nicht laut! Das hat anfangs gereicht. Dann ist sie aufmüpfig geworden. ;) Dann lief das so, dass wir ihr eine Art "Ersatzverhalten" beigebracht haben. Immer, wenn es klingelt, läuft sie zu mir anstatt zu bellen. Das ging einfach indem man "Aus!" gesagt hat und wenn sie still war hab ich sie zu mi gerufen.
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Achsoooo.... Ich dachte du meintest "Aus" im Sinne von "etwas hergeben"... :eusa_doh:
Hm. Puh, da bin ich aber jetzt auch überfragt. Tut mir leid...
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Saela, das habe ich auch schon probiert. Ablenken, klappt nicht. Es sei denn, sie sieht auf der Straße einen anderen Hund - ich lasse sie in der Siedlung ohne Leine laufen, sage ich "hier" im Sinne von "Komm zu mir/bleib hier" und sie hört. Oder ich lenke sie ab, fordere sie zum Spielen auf.
Aber trotzdem, sie kläfft. Es nervt und man kann sich nicht mal mit ihr verstecken, weil sie gleich bellt, wenn sie etwas wahrnimmt.
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Vielleicht kannst du ja auch einen anderen Weg gehen, der dauert aber länger *g*
Und zwar könntest du ihr auf Kommando bellen beibringen und ein Kommando fürs damit aufhören ;)
Oder du bringst ihr allgemein ein Kommando bei, bei dem sie mit dem jeweiligen Verhalten aufhört, z.B. "Schluss", wäre etwas einfacher. Da könntest du dann darüber rangehen, indem du mit ihr spielst und wenn ihr fertig seid "schluss" sagst und dich wegdrehst und so weiter. Und das dann auch auf andere Situationen übertragen, schließlich auch aufs bellen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Das Ankläffen unserer Nachbarn stellten wir so aus, dass ich die Hunde immer wenn sie bellten zu mir rangerufen habe und dort etwas länger anhaltendem 'fütterte' (z.B. Futtertube). Waren sie ruhig schickte ich sie wieder los und rief sie halt bei jedem kleinem Beller wieder zurück.

Zudem übten wir demonstrativ etwas Unterordnung, wenn sich Nachbarn draußen befanden. Klappte die Unterordnung an der Leine, wurde ein Zerrspiel genommen und dann diverse andere Sachen, wo der Hund als 'Alternative' hatte sich auf mich oder alles andere zu konzenentrieren als auf unserem Nachbarn.

--
Klingelt es an der Tür bekommen meine Hunde die 'Alternative' auf ihren Platz zu gehen.
Muss ich selbst nicht zur Tür, lenke ich sie mit 'Futter durch die Gegend werfen' ab.

Speziell was die Klingel betrifft gab es bei meinen Hunden nämlich das Missverständnis, dass sie meinen "Dingdong" ist der Befehl "Gib Laut". ;D

Hat sich ein Verhalten gefestigt ist es immer einfach eine Alternative zu bieten als stumpf etwas abstellen zu wollen.
~§~
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Das Ankläffen unserer Nachbarn stellten wir so aus, dass ich die Hunde immer wenn sie bellten zu mir rangerufen habe und dort etwas länger anhaltendem 'fütterte' (z.B. Futtertube). Waren sie ruhig schickte ich sie wieder los und rief sie halt bei jedem kleinem Beller wieder zurück.
~§~
Lernt der Hund dabei nicht genau das Gegenteil?
Wenn ich belle, dann zückt Frauchen die Futtertube... Prima: Los geht der Spaß! :eusa_think:
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Ich weiß einfach nicht, wie ich's anstellen soll.
Nicht mal, wie ich ihr "Gib Laut" beibringen soll. Ich glaube, ich bin zu dumm für die Hunderziehung.

Erstaunlicher Weise war Stella schnell "trocken". Und zwar ohne Klapse etc.
Ich bin früh aufgestanden, gleich mit ihr raus, ehe ich mich fertig gemacht hab. Habe die Abstände immer verlängert ;)
Und "hier" verbinde ich mit einem Pfiff. Schon allein, wenn ich pfeife, kommt sie.

Aber sowas... nee, das kann ich nicht... -.-
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie bringe ich einem Pekinsen "aus" bei?

Wie bringe ich einem Pekinsen "aus" bei? - Ähnliche Themen

  • Sehr stürmischen Hund mit Kitten zusammen bringen

    Sehr stürmischen Hund mit Kitten zusammen bringen: Hey, Also es geht um meine drei jaehrige französische Bulldogge und das gemeinschafts Kätzchen im Haushalt meiner Mama. Also mein Betelgeuse ist...
  • Wie bringe ich meinem Welpen bei Stubenrein zu sein und auf seinen Namen zu hören???

    Wie bringe ich meinem Welpen bei Stubenrein zu sein und auf seinen Namen zu hören???: Ich habe vor kurzem einen Yorkshire-Dackel-Mischling bekommen,zehn Wochen alt.Mit der Stubenreinheit läuft es nicht ganz so gut und ich bin mir...
  • Was für Tricks und wie bring ich sie bei ?

    Was für Tricks und wie bring ich sie bei ?: Huhu zusammen ! Also ich möchte Peaches ein paar Tricks beibringen ! Kopf beschäftigen :mrgreen: Sie kann schon "Down" (Kopf im Platz auf den...
  • Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf dem Sofa nur auf seine Decke darf?

    Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf dem Sofa nur auf seine Decke darf?: Hallöchen... ich bin neu hier und hoffe ich mach das hier jetzt alles richtig :? Ich habe einen Mops (Pelle, 1Jahr). Er ist es gewöhnt aufs Sofa...
  • Ball sauber bringen

    Ball sauber bringen: Huhu! Ich muss euch nochmal was fragen. Es geht um das "saubere" bringen von Spielzeug. Maxi kennt das apportieren. Den Futterbeutel bringt er...
  • Ball sauber bringen - Ähnliche Themen

  • Sehr stürmischen Hund mit Kitten zusammen bringen

    Sehr stürmischen Hund mit Kitten zusammen bringen: Hey, Also es geht um meine drei jaehrige französische Bulldogge und das gemeinschafts Kätzchen im Haushalt meiner Mama. Also mein Betelgeuse ist...
  • Wie bringe ich meinem Welpen bei Stubenrein zu sein und auf seinen Namen zu hören???

    Wie bringe ich meinem Welpen bei Stubenrein zu sein und auf seinen Namen zu hören???: Ich habe vor kurzem einen Yorkshire-Dackel-Mischling bekommen,zehn Wochen alt.Mit der Stubenreinheit läuft es nicht ganz so gut und ich bin mir...
  • Was für Tricks und wie bring ich sie bei ?

    Was für Tricks und wie bring ich sie bei ?: Huhu zusammen ! Also ich möchte Peaches ein paar Tricks beibringen ! Kopf beschäftigen :mrgreen: Sie kann schon "Down" (Kopf im Platz auf den...
  • Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf dem Sofa nur auf seine Decke darf?

    Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf dem Sofa nur auf seine Decke darf?: Hallöchen... ich bin neu hier und hoffe ich mach das hier jetzt alles richtig :? Ich habe einen Mops (Pelle, 1Jahr). Er ist es gewöhnt aufs Sofa...
  • Ball sauber bringen

    Ball sauber bringen: Huhu! Ich muss euch nochmal was fragen. Es geht um das "saubere" bringen von Spielzeug. Maxi kennt das apportieren. Den Futterbeutel bringt er...