Hab noch ein paar Fragen zur Haltung

Diskutiere Hab noch ein paar Fragen zur Haltung im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, dank des Forums weiss ich jetzt schon einiges über Katzen und der Haltung. Erstmal Danke für die vielen Antworten. Jetzt hab ich aber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

LoccoGirl

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
459
Reaktionen
0
Hallo,

dank des Forums weiss ich jetzt schon einiges über Katzen und der Haltung. Erstmal Danke für die vielen Antworten.

Jetzt hab ich aber immer noch ein paar.;) Manche Katzenhalter denken jetzt vielleicht was die alles wissen will. Aber ich mach mir halt echt Gedanken darüber wie alles ablaufen könnte wenn ich mal welche habe.

Wenn man 2
Katzen hat können die ja unter Tags alleine sein weil sie sich ja untereinander beschäftigen.( ich sprech jetzt über reine Wohnungskatzen) Soweit so gut aber irgendwann kommt ja auch wieder der Sommer und da werd ich auch nach der Arbeit noch in den Garten gehen. Dann sind sie ja wieder alleine. Jetzt würd mich mal interresieren wie das andere Halter von Wohnungskatzen machen? Ist das ein Problem?

Eine andere Sache ist das Katzenklo. Angenommen ich benutze Klumpstreu. So jetzt mach ich das Katzenklo 2 mal täglich sauber. Das Streu bleibt ja drinnen ich nehm ja nur das AAaa raus. Wohin tu ich das dann? :eusa_think: Ich kann das ja schlecht in Abfalleimer tun. Das stinkt doch dann.

Auf jeden Fall hol ich mir dann nen Staubsauger mit hoher Saugkraft. Wenn ich die Katzen jeden Tag bürste und angenommen jeden 2. Tag sauge dann wird das mit den Haaren doch gehen?

So das waren jetzt mal echt komische Fragen ich weiss aber solche Gedanken mach ich mir halt.:) (p.s. Ich liebe diese smilies)
 
20.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hab noch ein paar Fragen zur Haltung . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo,

ist doch schön, dass du dir Gedanken machst, bevor du dir die Katzen holst - ist ja leider nicht Standart.

Alleine lassen: Wenn du nicht gerade Kitten hast und trotzdem noch ein paar Stunden im Haus bist, sollte das schon irgendwie gehen.
Freigang ist wohl nicht möglich?

Katzenklo: Es gibt da eigene Streu-Abfalleimer, keine Ahnung wie gut die funktionieren (gerade was Geruch angeht). Ich halte diese Windeleimer (für Baby-Windeln) für keine schlechte Idee. Dank mangelnder Erfahrung kann ich aber nicht wirklich weiterhelfen.

Katzenhaare: Ein paar Haare sind irgendwie immer da, damit muss man wohl leben. Aber sooo furchtbar schlimm ist es eigentlich auch wieder nicht, also wenn du so oft saugst solltest du auf jeden Fall prima leben können. ;)

LG
by blackcat
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Eine andere Sache ist das Katzenklo. Angenommen ich benutze Klumpstreu. So jetzt mach ich das Katzenklo 2 mal täglich sauber. Das Streu bleibt ja drinnen ich nehm ja nur das AAaa raus. Wohin tu ich das dann? :eusa_think: Ich kann das ja schlecht in Abfalleimer tun. Das stinkt doch dann.
Also ich hab ja hier 9 Katzen...;)
Und 4 XXL-Klos, die täglich 2-3 mal saubergemacht werden. Also von den Pipi-Klumpen und den Häufchen befreit.

Ich benutze Cats Best Öko Plus Klumpstreu, das absorbiert Gerüche sehr gut.

Ich hab neben den Klos so eine Oskartonne mit Deckel und einem dicken Abfallsack stehen, da kommen die Klumpen rein. Wenn der Sack voll ist, bringe ich ihn in den Müll.

Da müffelt nix!;)

Wichtig ist halt, dass Du ein gutes Streu nimmst. Der ganze Billigkram taugt nix meiner Erfahrung nach.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

ich verwende Cats Best Öko Plus und einen Litterlocker, der ist Speziell für Katzenahah gedacht, da fällt es direkt in eine Mülltüte, absolut geruchsdicht, und dank dem CBÖP muss ich nur alle paar Wochen die Streu komplett tauschen. Also Klumpen in den Litter Locker, da sind sie auch eine oder zwei Wochen gut drin aufgehoben ohne Geruch, und bevor die Mülltonne geleert wird komplett reinigung, klappt absolut super..
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich versuch´ mich auch mal an ´ner Antwort ;)
Ich finde es auch toll, dass Du Dich im Vorfeld so gründlich informierst. Da könnte sich mancher ´ne Scheibe von abschneiden!

Also: Es ist super, dass Du zwei Katzen nimmst. Da ist es auch wirklich nicht schlimm, wenn Du mal den ganzen Tag nicht da bist - Katzen verpennen erstens ohnehin den größten Teil des Tages, und den Rest der Zeit haben sie sich dann ja auch gegenseitig zum Spielen, Kuscheln, Toben, Putzen....

Zu den Klos: Wir haben auch das Cat´s Best Öko Plus - das kann man angeblich einfach so ins normale "Menschenklo" schaufeln und runterspülen - bei uns bleibt das aber trotzdem hängen.
Wir nehmen daher immer eine kleine Mülltüte, packen die Klumpen mithilfe der Katzenkloschaufel da rein und verknoten sie und ab in den normalen Müllsack. Der wandert ohnehin alle 2-3 Tage in die Mülltonne, und dadurch, dass die Mülltüten jedes Mal zugeknotet sind, müffelt da auch nix....
Über die Umweltfreundlichkeit lässt sich da jetzt streiten, aber wie gesagt - im Klo runterspülen funktioniert bei uns leider nicht, das kann ich evtl. mal machen, wenn ich ein "Würstchen" finde, das sich ohne Streu ins Klo befördern lässt....

Wegen der Haare mach´ Dir keine größeren Sorgen - wenn die Katzen im Fellwechsel sind (also Frühjahr und Herbst) wird´s schon mal ein bisschen mehr - ansonsten verteilen sie mäßig, aber gleichmäßig ihre Haare überall ;)
Da musst Du mit leben - ein guter Staubsauger schadet sicher nicht.
Ob Du die Katzen jeden Tag bürsten musst, ist eine andere Frage - wenn sie´s mögen, ist´s sicher nicht verkehrt, aber manche mögen´s eben auch nicht, dann darfst Du Dich auf ein paar "haarige" Situationen einstellen, das ist dann aber einfach so ;)

LG, seven
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
ja, ein guter Staubsauger kann eine sinnvolle Investition sein, ich bin immer heilfroh über den guten Vorwerk-Tiger - sauteuer in der Anschaffung, aber ich finde den einfach genial wenn man Haustiere hat, die Billigen Staubsauger haben angesichts von Haaren und Meerschweinchenstreu regelmäßig nach einem Jahr den Geist aufgegeben, den Vorwerk kriegt das nicht tot.

Ich hab eben vorher alle Jahre 150 Euro für einen Staubsauger ausgegeben und dann eben gleich ein paar hundert auf einen Haufen, hab aber seither Ruhe...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
ja, ein guter Staubsauger kann eine sinnvolle Investition sein, ich bin immer heilfroh über den guten Vorwerk-Tiger - sauteuer in der Anschaffung
Hatte ich noch nie, aber wäre vielleicht mal ne Überlegung wert:eusa_think:

Hier kommen immer Nass&Trocken-Industriesauger zum Einsatz, womit man auch immer gleich das verkrümelte Streu oder auch mal ein paar Pfützchen rund um die Klos wegsaugen kann.
Schafft das so ein Vorwerk-Sauger auch? Und vor allen Dingen: ohne Beutel?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Nein, für nasses ist der nicht gedacht und er hat Beutel - 5 Stück für 15 Euro, geht aber noch.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
hi!

also wohnungskatzen bleiben dann wohl in de wohnung wenn du in den garten gehst :mrgreen:
ne aber mal im ernst, vielleicht kannst du deinen garten katzensicher machen? dann könnten die lütten mir dir nach draußen. fänd ich sowieso besser als reine wohnungshaltung (oder hast du auch nen gesicherten balkon?)

ich hab hier 2 klos mit biostreu. bei mir kommt also alles in den biokontainer. ich räum die jeden abend aus und 1x wöchentlich komplett.

staubgesaugt wird hier täglich und jeden 2. tag wird gewischt. und ich hab nen AEG-sauger ohne beutel. :D für lose haare auf dem boden muss der sauger aber nicht wirklich was besonderes sein, lediglich wenn du die couch oder ähnliches gründlich absaugen willst, dann solltest du dir schon nen vernünftigen kaufen. :D

und ja, das absolute ultimum bei tieren ist der vorwerk sauger inkl. polsterboy. und nein das sag ich nicht bloß weil ich mal für diese firma gearbeitet habe sondern weil ich mit dem vorführmodell immer bei mir zuhause gesaugt habe und den gar nicht mehr zurückgeben wollte :uups:

zum vorwerk kann ich nur sagen, ich hatte teilweise modelle, die schon so alt waren dass es gar keine teile mehr dafür gab, also auch keine beutel mehr. da traf ich auf kunden die einwandfrei funktionierende exemplare hatten die an die 10 bis 15 jahre auf dem buckel hatten. also da lohnt sich die investition dann allemal :004:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bei den Klos kehre ich lieber von Hand, ist sowieso ein kleines Zimmer, dass wir nur als Stauraum, zum wäsche trocknen und für Katzenklos nutzen - zu klein um was gescheites damit anzufangen. entsprechend stört das nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hab noch ein paar Fragen zur Haltung