Minka zieht sich zurück

Diskutiere Minka zieht sich zurück im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; hey, ich brauche jetzt echt rat. vor etwa 6 wochen, villeicht auch schon 7 haben wir uns einen kater, Fin zu unsere katze minka geholt. er ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Carpa

Registriert seit
21.11.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
hey, ich brauche jetzt echt rat.
vor etwa 6 wochen, villeicht auch schon 7 haben wir uns einen kater, Fin zu unsere katze minka geholt. er ist etwa 2 jahre, sie 6-7.
richtig geprügelt haben sie sich bisher nicht, aber von anfang an hat sich minka zurückgezogen.
er ist ihr nicht feindseelig gegenüber, nur sie lässt ihn nicht in ihre nähe,
obwohl sich das zunehmend bessert.
er hat sie auch oft so stark angesprungen, dass sie umgeworfen wurde und hat sie verfolgt, wobei ich weiß dass das für ihn ein spiel ist. nur halt für sie nicht. es ist immer ein auf und ab, mal verstehn sie sich besser, mal schlechter.

minka hält sich jetzt fast nur noch zurückgezogen, und das scheint sich bis jetzt noch nicht zu bessern.
was ich am meisten an ihr vermisse ist, dass sie einfach durch die wohnung tigert... ihr kennt das ja bestimmt, auf dem boden fläzen, mit nem leichten buckel und hochgereckten schwanz an der wand entlang... einfach alles das zeigt, dass sie sich wohlfühlt tut sie nichtmehr.

dass die beiden nicht zusammenpassen wissen wir :|
er ist zu jung, noch dazu ein kater ( die spielen anders als katzen) und vom charakter wahrscheinlich auch unterschiedlich. im th hat uns eine frau ihn rausgeholt und dann haben wir ihn genommen, da wirkte er auch ruhig und war wenn ichs richtig verstanden hab auch nur 2 tage da.
sollen wir was tun/versuchen/etc?
 
21.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Minka zieht sich zurück . Dort wird jeder fündig!
Fabsi

Fabsi

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
43
Reaktionen
0
Heii!!
Das hoert sichecht schade an und tut mir fuer dich leid, muss echt schwer sein so eine situation!
Sucht die Minka dich denn noch fuer kuscheln und schmusen?

Vielleicht ist der Kater ja wirklich zu jung und energiegeladen da er zu einer Katzen dame einfach nicht passt und sie es bevorzugt alleine zu bleiben!?

Koennen die beiden denn auch raus oder sind das Hauskatzen??

Also wenn Minka ne Hauskatze ist dann hat sie sich in der zeit vielleicht daran gewoehnt alleine zu bleiben und fuehlt sich von anderen gestoert?

Falls das nicht klappt dann such dem Kater doch ne neue Familie wo es vielleicht Katzen in seinem alter gibt und er sich austoben kann??

Hoffe das ich dir helfen konnte wenn nicht tut mir wirklich leid, ein versuch war es wert!!

Lieben gruss und ganz viel glueck!
 
C

Carpa

Registriert seit
21.11.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
also es sind beides freigänger, aber die gehen bei den temperaturen nicht raus. minka kommt schon noch, aber viel seltener als vorher. mach es keinen sinn mehr es weiter mit fin zu versuchen?
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Huhu!
Katzen-Vergesellschaftungen können Monate dauern.Man muss einfach geduldig sein ;)
Versuch es noch weiter.

LG
 
f-r-a-n-k

f-r-a-n-k

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
282
Reaktionen
0
Hallo,

ja, es kann Monate dauern. Wir haben seit Ende Juli (!) eine ähnliche Situation, als uns ein kleiner roter Kater zugelaufen ist, damals etwa 12 bis 16 Wochen. Unsere Josie, circa 15 Jahre alt, kann sich bis heute nicht wirklich mit ihm anfreunden. Geduld muss man haben beziehunsgweise irgendwann akzeptieren, dass sie sich nicht lieben werden. Obwohl - Carlos (so heißt der gar nicht mehr so kleine Kater - sucht bis heute Josies Umgang und Nähe. Aber bislang lässt sie es nicht zu.

Gruß
Frank
 
C

Carpa

Registriert seit
21.11.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
ok, danke
villeicht kommen sie sich ja im frühling näher, wenns öfter rausgeht...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
6 Wochen sind für eine Vergesellschaftung manchmal gar nix. Gib den beiden mindestens ein halbes Jahr!
Solange sie sich nicht richtig bekämpfen und Blut fliesst, ist doch noch alles im grünen Bereich. Manche Katzen brauchen eben etwas länger, um sich aneinander zu gewöhnen.;)
 
C

Carpa

Registriert seit
21.11.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
kk, es macht mich nur unglücklich zu sehen wie unglücklich minka ist...
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
kk, es macht mich nur unglücklich zu sehen wie unglücklich minka ist...
mach Dir darüber keinen Kopf, manche Katzen brauchen halt ein wenig länger sich an eine neue Situation zu gewöhnen.
Mein Merlin war auch lange Zeit wesentlich zurückhaltender als der Mogli einzog. Das lag daran dass der Mogli ständig kämpfen wollte . Mittlerweile sind die Beiden seit Oktober 09 zusammen, der Mogli ist schon was ruhiger und jetzt kommt es auch wieder vor dass der Merlin ihn anstänkert:mrgreen:

Bei Katzen ist die Zeitrechnung oft eine Andere und nächstes Jahr um diese Zeit schaut das bei Euch ganz anders aus;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Minka zieht sich zurück

Minka zieht sich zurück - Ähnliche Themen

  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Alte Katze zieht sich immer mehr zurück - neue zu dominat?

    Alte Katze zieht sich immer mehr zurück - neue zu dominat?: Hallo Forum, wir haben 2 Katzen (Kater und Kätzin, 2 Jahre alte, Wurfgeschwister, beide kastriert) daheim. Beide sind ein Herz und eine Seele...
  • Minka will nicht an den Kratzbaum

    Minka will nicht an den Kratzbaum: Hallo Habe seit Freitag unsere Katze Minka bei uns.Sie ist sehr verschmusst Menschenbezogen und anhänglich, spielen mit ihr bereitet uns sehr...
  • Minka will nicht an den Kratzbaum - Ähnliche Themen

  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Alte Katze zieht sich immer mehr zurück - neue zu dominat?

    Alte Katze zieht sich immer mehr zurück - neue zu dominat?: Hallo Forum, wir haben 2 Katzen (Kater und Kätzin, 2 Jahre alte, Wurfgeschwister, beide kastriert) daheim. Beide sind ein Herz und eine Seele...
  • Minka will nicht an den Kratzbaum

    Minka will nicht an den Kratzbaum: Hallo Habe seit Freitag unsere Katze Minka bei uns.Sie ist sehr verschmusst Menschenbezogen und anhänglich, spielen mit ihr bereitet uns sehr...