Hundesofa Leichtge... äh.. Selbstgemacht!

Diskutiere Hundesofa Leichtge... äh.. Selbstgemacht! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich habe im Internet rumrecherschiert (richtig geschrieben?) und zufällig auf diese Bauanleitung gestoßen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Ich habe im Internet rumrecherschiert (richtig geschrieben?) und zufällig auf diese Bauanleitung gestoßen:

http://www.baumarkt.de/nxs/6443///baumarkt/schablone1/Bauanleitung-Hundesofa-damit-das-Herrchen-ruhig-schlafen-kann


Es ist nur das Holzgerüst.
Aber es Stellt sich folgende frage:
Wie, bzw. mit was beziehe
ich es?
Kunstleder Fällt schonmal raus, (Kratz, kratz, kratz, oh! Woher die weißen streifen, Krazer und Löcher?!?)
Ich habe da mehr an irgendeinen Robusten Stoff gedacht.
Die Innenseiten lege ich mit bezogenem ca. 3 cm dicken Schaumstoff aus, das ich mit Klettverschluss befästige.
als "Kissen" villeicht ein dickes, handelsübliches Kissen, ebenfalls mit Stoff bezogen. (Mit reis, oder Klettverschluss)

Nun meine Frage: Welche Stoffe soll ich nehmen, (robust und nicht teurer als 5€ pro qm.)
Und was habt ihr noch für (Design) ideen?

Danke für antworten im vorraus!

lG Philipp
 
22.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hundesofa Leichtge... äh.. Selbstgemacht! . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Die Idee ist mal nicht schlecht :D

Vielleicht würde ich das Holz auch noch leicht mit Schaumstoff verkleiden, dann ist es nicht ganz so hart. Ansonsten würde wahrscheinlich auch eher einen dickeren Stoff nehmen, vielleicht etwas dunkler und mit Muster, so dass man nicht sofort jeden Fleck sieht. Vielleicht kannst du es auch irgendwie so machen, dass man den Stoff dann auch wieder abbeziehen kann (Reißverschluss?), wenn es mal dreckig wird.
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Ich hatte gerade noch ne idee: Unter der liegefläche mache ich schubladen für den gewöhnlichen hundekrams hin. (Spielzeug, Spielzeug... hab ich schon Spielzeug erwähnt?)

Villeich mache ich nur für die innenseite eine Polsterung aus 3 mit Stoff bezogenen Schaumstoffplatten, dich ich irgendwie mit Klettverschluss an das holz anbringe, damit man es abnehmen kann.
Und von außen Lakiere ich das Holz einfach, dann ist das auch einfacher zu reinigen, einfach so mit nem nassen tuch drüberwischen, fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Cooole Idee:mrgreen:
Mein Papa is Zimmermann:cool: *ausnutz vielleicht*
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
nee... ich bin Handwerklich begabt. Ich bin nur noch nach der suche nach dem richtigen Stoff.
Ich bin auf die idee Jeans gekommen aber das kostet (ab) 10€ pro meter. (150cm breite)

Für den bezug brauche ich 3,30m das macht dann 33€ nicht gerade billig, aber billiger als die fertigen hundesafas für 200€ :D
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Also ich habe mir für meinen baldigen Hund ein Rattan Hundebett
gekauft. 59 Euro.
Es ist aber auch sehr stabil. Von fressnapf:mrgreen:
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Mein Hund hat ein Dünnes Hundebett im Flur, und bei mir unter meinem Hochbett (50cm hoch) ein fettes Kissen. Das Hundebett im Flur wird durch das Sofa ersetzt.

Tipps für deinen baldigen Hund:
Leg ihm sein Platz so hin, dass er dich und deine Familie vom platz aus gut beobachten kann, z.B. ein Flur oder Wohnzimmer das oft benutzt wird, bzw. ihr da die längste zeit des Tages seid.

Falls du ein Hochbett hat (so bis 1m) dann leg deinem Hund da ein Kissen drunter. Hunde lieben Höhlen wo sie sich zurückziehen können.

Mein Hund will nirgendswo anders schlafen, als auf dem Kissen unterm Bett.
 
A

Adam-und-Eva

Guest
10 € für Jeansstoff ist schon nicht schlecht,
kannst du ihn nicht günstiger ersteigern?

Weiß ja nicht wie eilig du es hast aber in Dortmund ist doch im Frühjahr Stoffmarkt,
da bekommst du ihn günstiger.

Ich habe ein Kunstlederkissen genäht und mit einer Isomatte gefüllt, allles andere an Füllung war meinem Hund zu laut, er fand es unheimlich wenn unter der Pfote die Luft entwich.
Wir haben das Kissen nun schon sehr lange und es zeigt jetzt die ersten Spuren und die sind so gering,
ich finde es gut da es jederzeit richtig abgewaschen werden kann, darauf liegt eine waschbare Krabbeldecke.

Habe heute in Münster auf der Messe wieder so viel Schnick-Schnack für unsere 4 Beiner gesehen und frage mich immer wieder, brauchen sie es wirklich?
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Als Bezugsstoff werde ich einfach eine 150x200cm Fleece Decke verwenden, die ist nicht gerade dünn, hällt also den Krallen einige zeit stand und ist auch billig.
Ich verkleide nur das Schaumstoffkissen (80x52cm). Und die innenseite des Sofas decke ich mit dem Rest der Decke damit das Holz nicht so nackt ist.

Falls ihr Stoffe braucht hab ich eine tolle Seite mit Stoffwaren gefunden:

www.folhoffer.eu

Mein Favorit war das Schlangenhaut Imitat :D
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wie währe es mit einer Kinderbett Matratze. Da gibts extra Gummi-Bezüge als Nässe schutz und man kann dafür Spannbettlacken kaufen und Farblich immer anpassen.^^
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Spannbettlacken sind ungeeignet (misteriöse Löcher im Lacken :107:) Gummibezug währe ne gute idee, falls er mal pinkeln sollte dann muss ich nicht den Schaumstoff mitwaschen, bzw. einen Wasserdichten Stoff drum machen. Kinderbettmatratzen sind teuer und zu groß.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bei uns im Babyladen kostet so nen Kinder/Babybett Matratze 5euro. o_O

Ist meine ich 120x60. Half für die ganz kleinen Babybetten.
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
jagut das ist billig aber zu groß. Es sei den es ist ein Schaumstoffbett das man zurechtschneiden kann. (Hundesofa-Liegefläche 82x54cm)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Sind normale Schaumstoff Matratzen. denke schon das man die zurecht Schnibbeln kann.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wieso machst du das Hundesofa nicht einfach passend zur Matratze? Du musst dich ja nicht steif an die aufgelisteten Maße halten und der Hund hätte mehr Platz.

Wie groß ist dein Hund denn? Vom Bild her sieht er ähnlich groß aus wie meiner und meiner passt vielleicht grad so auf die angegebene Liegefäche ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
also ich finde die liegefläche auch recht klein...einfacher ist es doch,den holzrahmen um die matratze rumzubauen :D also..einfach was bequemes zum leigen kaufen und je nach größe dann das andere kasten ding bauen.
will dann auf jeden fall bilder von dem ergebnis ;)
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Wieso machst du das Hundesofa nicht einfach passend zur Matratze? Du musst dich ja nicht steif an die aufgelisteten Maße halten und der Hund hätte mehr Platz.

Wie groß ist dein Hund denn? Vom Bild her sieht er ähnlich groß aus wie meiner und meiner passt vielleicht grad so auf die angegebene Liegefäche ;)
Nee geht nicht, zu wenig Platz, wir wollen hier ja auch noch wohnen :D
Mein Hund hat Rückenlänge 50cm (Schwanzansatz bis zum Halsanfang)
Aber ich habe die Größe der liegefläche mit hilfe von Zeitungspapier nachgebildet und er passt ideal drauf. Von der Stirn bis zum Schwanzansatz ist er 80cm lang. ZUm "BREEEEIT" machen hat er eine Fläche von 2x1m unter meinem Bett mit einer Fleece decke ausgelegt. Er ist eh die längste zeit des Tages da unten. Er liebt dieses "Höhlen-feeling"
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Fotos kommen auf jeden Fall ren wenns in ca. 1 Woche fertig ist. Und noch einen Preisüberblick. (Ich baue es aus Kiefer Massivholz damit es zu den anderen Möbeln passt. Dadurch wir es etwas teurer)
 
Zuletzt bearbeitet:
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Du musst auch mal bedenken, dass der Hund nicht cm-genau auf dem Bett einparken wird und der Hund will ja auch nicht mit "einem Brett vorm Kopf" schlafen. Keine Ahnung, was meiner für eine Rückenlänge hat, aber er ist 56cm hoch, aber unter 1m (wenn's mit Rand sein soll und nicht einfach nur ein Kissen) brauch ich da nicht anfangen ;)

Bau's doch einfach größer und stell's zu deinem Bett. Wenn ihr eh schon wenig Platz habt, würde ich lieber nur zu einem Kissen/Matratze tendieren, bei dem sich der Hund getrost über den Rand lehnen kann. Ist doch schade, wenn man sich die Mühe zum Bauen macht und später wird's nicht angenommen.
 
Phil113

Phil113

Registriert seit
24.11.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
ich habe nachgemessen, vielleicht lege ich ihm unter mein Bett eine Babymatratze, (140x80cm) und wenn ich dann auch eine für 5 Euro kriege ist das doch super!
Vielleicht vergrößere ich es um 5 cm. (85x60cm) mal gucken.
 
sosha

sosha

Registriert seit
10.06.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Alternativ könntest du auch wenn bei euch Sperrmüll ist, dort nach einem kleinen 2sitzer-Sofa gucken ;) je nachdem wieviel Platz ihr dafür eingeplant habt...
Und bezüglich der Bezugsstoff-Frage kannst du mal in einem Stoffladen bei der Polster-/Möbel-Abteilung schauen - da gibt's groben, strapazierfähigen Stoff und oftmals auch welchen im Angebot, wo der Meterpreis dann unter 10 € liegt :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hundesofa Leichtge... äh.. Selbstgemacht!