Leine

Diskutiere Leine im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, lasse meine 6monatige Hündin sehr oft ohne Leine laufen. Wenn ich sie an der Leine habe, nutze ich das immer gleich um "Fuß" zu üben, was...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Hallo,
lasse meine 6monatige Hündin sehr oft ohne Leine laufen. Wenn ich sie an der Leine habe, nutze ich das immer gleich um "Fuß" zu üben, was
auch ganz gut klappt. Nur wenn ich die Leine länger lasse, wird das nichts. Nicht das Ziehen ist mein Problem, sondern sie läuft mir permanent vor die Beine! Von rechts nach links, links nach rechts um dann einfach vor mir stehen zu bleiben, so daß ich, wenn ich nicht aufpasse jedes Mal am Stolpern bin! Ich habe es schon versucht einfach weiterzugehen, nichts. Nun soll ja der Hund auf mich achten und nicht umgekehrt. Wie bekomme ich das hin?
 
22.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo,

naja dein hund is ja noch ziemlich jung, dass sie an der Leine viel schnuppert und weniger auf dich achtet, ist ganz normal. Gibt ja auch viel zum schnüffeln beim Gassi gehen ;) vll solltest du sie zuerst ihr geschäft machen lassen und dann an die Leine nehmen zum üben. wichtig ist auch, dass du nicht zu lange übst, vll mal 5-10 minuten, da ein hund sich nur sehr kurz konzentrieren kann und ein und dieselbe übung auch schnell langweilig wird.... wenn sie es gut macht, schnell loben und erst einmal dabei belassen, wieder ableinen und ein par minuten später nochmal. Wie motivierst du sie denn zum Fußlaufen?
Dass sie nicht zieht ist ja schon mal gut, da würden viele sonstwas dafür geben :)
Und ich weiß, man sagt immer der Hundeführer muss alle vorgaben beim spaziergang machen, aber immerhin gehst du ja laufen, damit dein hund sich bewegt und sein geschäft macht, wenn sie da ab und an mal an der leine stehen bleibt, ist das nicht so schlimm und dadurch verlierst du auch nicht die kontrolle/dominanz was auch immer....
Oder bleibt sie einfach so vor dir stehen und schaut dich an?
LG
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Nee, Fuß gehen ist okay! Habe ich sie an der Leine, geht sie auch bei Fuß. Ich denke nur, daß sie irgendwann mal läufig ist und dann drei Wochen an der Leine gehen muß -und das kann ja nicht nur bei Fuß sein. Habe ich die Leine dann länger, klappt es nicht! Dann läuft sie mir permanent vor die Füße! Ich will erreichen, daß sie entweder rechts oder links neben mir an der längeren Leine läuft, ohne daß ich dabei dauernd über sie stolpere!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
achso ok, dein hund versucht dich zu fall zu bringen :D entschuldige das habe ich falsch verstanden.... wie lang ist denn deine leine? kann mir vorstellen, dass das nur zum problem wird, wenn sie nen meter vor dir ist, dann wäre vll ne flexi besser, der hund kann sich freier bewegen und nicht jeder kleine richtungswechsel ist sofort direkt vor deinen füßen... was ist es denn für ein hund wenn ich fragen darf?
LG
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Ja, an der Flexi läuft sie mir nicht vor die Füße, kann aber das Ende nicht einschätzen, so daß ich dann doch mit einem Ruck hinterher fliege. Wie gesagt, an der normalen Leine zieht sie nicht!
Aber die Leine, die wir benutzen wäre lang genug um nicht vor meinen Füßen rumzutänzeln!
Es handelt sich um einen Labrador-Berner Senn/Schäferhund-Mix Mischling! Wahrscheinlich ginge es schneller die Rassen aufzuzählen, die nicht beteiligt waren...:eusa_doh:
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
:D wirklich interessant der Hund!! Ok das mit der Flexi is so ne Sache, das dauert ein bissl bis die Hunde das einschätzen können, das is reine sache von dranmachen un halt n paar mal fliegen, aber gibt sich eigentlich. Naja vielleicht weiß dien Hund seine Größe nicht einzuschätzen?! Oder macht es wirklich mit Absicht? o_O Solche mag es auch geben.... ich weiß ehrlich gesagt nicht, was man da machen könnte, außer einem "Abstandshalter", sprich die Leine mit einem Stock zu verstärken, sodass sie nicht näher als die Länge ran kann, aber halt ohne, dass es auf Zug ist..... eigentlich haben alle Hunde die ich kenne das problem anders herum :eusa_eh:
Vll doch der Stock in der Leine?? Ein Versuch könnte nicht schaden.....
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Ich wußte schon immer, sie ist was Besonderes... ;)! Naja als Abstandshalter kann ich auch den ausgesteckten Arm nehmen. Ist zwar anstrengend, aber sieht nicht so doof aus...Und was ist schon Absicht?
Tja, irgendwie scheine i c h wohl ein Problem zu haben meinen Hund das mit der Leine beizubringen! Schon beim letzten habe ich versagt. Da der immer wie ein Berserker gezogen hat aber ohne Leine perfekt war, konnte es dann schon passieren, daß wir beim Gassi gehen die Leine vergessen haben...
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Mach dir nichts daraus, mein letzter war genauso... ich wollt unbedingt dass er immer freilaufen kann un das hat so klasse geklappt, aber an der leine wars die hölle, also hatten wir einfach nie eine dran :)
Naja prinzipiell bin ich shcon der Meinung, dass der Mensch den Hund prägt und deshalb ein bestimmtes Verhalten auslöst, aber ich würde nicht sagen, dass du das Problem bist, so hart musst du mit dir nicht ins Gericht gehen... ich meine sie ist doch erst ein halbes Jahr, da hast du noch genug zeit, um alle möglichen Fehler zu machen ;)
Dachte nur der Stock wäre vll etwas weniger anstrengend, aber es gibt auch Dinge, die brauchen einfach zeit und lösen sich dann ganz von selbst, möchte jetzt nicht behaupten, dass das unbedingt klappt un auch nich bei allem, aber vll muss sie einfach noch ein paar mal an der leine laufen, um zu merken, dass es nich so toll is dem am andern ende der leine den weg zu versperren... ich würd sagen: kopf hoch, vll hat ja jemand hier ein ähnliches problem und kennt eine lösung!!
Liebe grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Leine

Leine - Ähnliche Themen

  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • HILFE er zieht und ist nicht haltbar

    HILFE er zieht und ist nicht haltbar: HILFE!! Wir sind am Ende mit unseren Ideen. Wir haben seit einer Woche einen ehemaligen Kettenhund aus Kroatien (ca. 3 Jahre alt) (unser erster...
  • Hund ohne Leine sehr lahm

    Hund ohne Leine sehr lahm: Hallo, meine Hündin ist schon länger extrem lahmarschig, wenn sie ohne Leine läuft. Mit Leine ist sie hingegen zügig unterwegs. Das nervt mich...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Bellen durch Frust und ziehen an der Leine

    Bellen durch Frust und ziehen an der Leine: Hallo, wir haben eine acht Monate alte Australian Sherpard Hündin. Sie lernt sehr schnell und ist für ihr Alter gut indem was sie bereits kann...
  • Ähnliche Themen
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • HILFE er zieht und ist nicht haltbar

    HILFE er zieht und ist nicht haltbar: HILFE!! Wir sind am Ende mit unseren Ideen. Wir haben seit einer Woche einen ehemaligen Kettenhund aus Kroatien (ca. 3 Jahre alt) (unser erster...
  • Hund ohne Leine sehr lahm

    Hund ohne Leine sehr lahm: Hallo, meine Hündin ist schon länger extrem lahmarschig, wenn sie ohne Leine läuft. Mit Leine ist sie hingegen zügig unterwegs. Das nervt mich...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Bellen durch Frust und ziehen an der Leine

    Bellen durch Frust und ziehen an der Leine: Hallo, wir haben eine acht Monate alte Australian Sherpard Hündin. Sie lernt sehr schnell und ist für ihr Alter gut indem was sie bereits kann...