Maxi und die Spielaufforderung

Diskutiere Maxi und die Spielaufforderung im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben. Also ich habe ein "Problem" mit Maxi und hoffe das ihr mir helfen könnt. Das Spielzeug von ihm ist in einer Kiste auf der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.
Also ich habe ein "Problem" mit Maxi und hoffe das ihr mir helfen könnt.
Das Spielzeug von ihm ist in einer Kiste auf der Fensterbank abgestellt damit er nicht den ganzen Tag alles zur Verfügung hat.
Meist läuft das so ab, das ich mir was nehme, z.B.
den Kong Wubber, den Maxi als "Krake" kennt und fordere ihn damit zum spielen auf.
Da reicht meist der Satz "Maxi, wo ist die Krake".
Ich beende das Spiel immer wenn er noch Lust zum spielen hat, damit ich das beende und nicht er.
Dann kommt die Krake zurück in die Kiste.
Manchmal aber hat er die Krake auch unten und bringt sie mir dann ständig. Schaut mich an, wedelt.
Lässt die Krake fallen, bellt. Jammert, winselt und will spielen.
Wie soll ich mich da verhalten ? Fordere NUR ich zum spielen auf ?
Gehe ich manchmal aber nicht immer auf ihn ein ?
Soll ich die Kiste so wegpacken das er sie nicht sieht ? Manchmal will er sie haben, dann sitzt er vor der Fensterbank und meckert und bellt.
Aber ich habe mal gehört das man sich nicht oft zum spielen auffordern lassen soll.
Er ist da echt penetrant.

Lg
 
23.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
ohmann kann dir da leider nichts zu sagen da eddy sein spielzeug zur freien erfügung hat aber er ist auch nicht sp spiegeil das er andauernt auffordert er hat mich noch nie aufgefordert,
Meine Tracy war nen balljunky die musste ich immer in schränken verstauen weil sonst hat sie mich auch genervt udn die dinger angeschleppt hat sie die in sichtweite gehabt wurde auch genervt aber wenn ich sie so weggepackt habe das sie sie nicht sieht war ruhe
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

wie lustig, bei mir heißt es auch immer "Woooo ist der x?" :D

Also ich finde es durchaus ok, wenn der Hund auch mal zum Spielen auffordert. Je nach Charakter darf man es halt nicht übertreiben. Bei einem Hund, der sowieso schnell dazu neigt, ständig angetrappelt zu kommen, würde ich es nicht allzu oft machen. Hast du aber einen Hund, der an sich eher ruhiger Natur ist und nicht so oft spielen/toben möchte, finde ich es durchaus ok, wenn er auch animiert.

Ich würde es aber nicht zu weit kommen lassen. Bellen, Jaulen, Winseln etc. ist auf jedenfall eine Unart, die man nicht bestärken sollte, indem man dann mit dem Hund spielt und ihm Aufmerksamkeit schenkt. Das habe ich bei meinen nie zugelassen, nachher übertragen sie das noch auf andere Dinge (Futter, Kuscheln etc.). Wenn er den Ball nur vor die Füße legt, finde ich das als Spielaufforderung ok (wie gesagt, nur eben nicht immer darauf eingehen).
Allerdings sollte man, meiner Meinung nach, immer das Spiel selbst beenden, denn: DU bist interessant und bleibst es auch. Wenn er aufhört, ist das schon ein Zeichen von "keinen bock mehr" und genau diese Verbindung soll er ja nicht zu dir haben.

Hanna ist da auch recht penetrant, ich lasse es auch nur manchmal zu, dass sie mich auffordert. Sie vergisst da schnell die Grenzen. Da Maxi scheinbar auch etwas dominanter ist, würde ich das wirklich dosieren, wann ER entscheiden darf.

Die Kiste würde ich immer außer Sichtweite stellen, wenn ihr nicht mehr spielt. Ich weiß, wie penetrant ein Hund sein kann, wenn die Kiste noch zu sehen ist :roll: Das hindert manche Hunde auch nicht selten am Schlafen und wenn du dann auch noch einen Hund hast, den du zum Schlafen zwingen musst, ist es auf jedenfall ratsam, die Kiste auch wegzustellen, wo er sie nicht sehen kann.


Ich habe schon öfter gehört, dass der Hund so etwas nicht entscheiden/machen darf. Aber ich persönlich halte da nicht so viel von. Meine Hunde dürfen beim Spielen sogar mal gewinnen und keiner der beiden zweifelt in irgendeiner Form an mir ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Maxi und die Spielaufforderung

Maxi und die Spielaufforderung - Ähnliche Themen

  • Ich glaub Maxi veräppelt mich -.-

    Ich glaub Maxi veräppelt mich -.-: Hey ihr lieben. Ich weiß nicht weiter und muss mich hier nochmal ausweinen. Seit Maxi Welpe ist, habe ich ihm beigebracht (dachte ich jedenfalls)...
  • Maxi und die Grundstellung

    Maxi und die Grundstellung: Hey ihr lieben. Ich habe mit dem Trickdogging ein Problem. Ich möchte Maxi gerne beibringen das er mit mir zusammen seitwärts geht. Ich kann mir...
  • Maxi- meine "treulose" Tomate

    Maxi- meine "treulose" Tomate: Hey ihr. Ich mal wieder. Ich komme dóch gerade leicht verzweifelt von der großen Runde zurück. Es ist wieder passiert. Mir kamen 2 Hunde entgegen...
  • Warum kreiselt Maxi ?

    Warum kreiselt Maxi ?: Hey ihr lieben. Mir ist schon ganz oft etwas eher lustiges aufgefallen. Wenn Maxi eine Stelle zum Haufen machen sucht hockt er sich meistens mit...
  • Maxi "blafft" Menschen an.

    Maxi "blafft" Menschen an.: Hey ihr. Ich mal wieder ;) Es geht um meinen Maxi. Seit einigen Wochen benimmt er sich beim spazieren gehen seltsam. Wenn uns Menschen entgegen...
  • Maxi "blafft" Menschen an. - Ähnliche Themen

  • Ich glaub Maxi veräppelt mich -.-

    Ich glaub Maxi veräppelt mich -.-: Hey ihr lieben. Ich weiß nicht weiter und muss mich hier nochmal ausweinen. Seit Maxi Welpe ist, habe ich ihm beigebracht (dachte ich jedenfalls)...
  • Maxi und die Grundstellung

    Maxi und die Grundstellung: Hey ihr lieben. Ich habe mit dem Trickdogging ein Problem. Ich möchte Maxi gerne beibringen das er mit mir zusammen seitwärts geht. Ich kann mir...
  • Maxi- meine "treulose" Tomate

    Maxi- meine "treulose" Tomate: Hey ihr. Ich mal wieder. Ich komme dóch gerade leicht verzweifelt von der großen Runde zurück. Es ist wieder passiert. Mir kamen 2 Hunde entgegen...
  • Warum kreiselt Maxi ?

    Warum kreiselt Maxi ?: Hey ihr lieben. Mir ist schon ganz oft etwas eher lustiges aufgefallen. Wenn Maxi eine Stelle zum Haufen machen sucht hockt er sich meistens mit...
  • Maxi "blafft" Menschen an.

    Maxi "blafft" Menschen an.: Hey ihr. Ich mal wieder ;) Es geht um meinen Maxi. Seit einigen Wochen benimmt er sich beim spazieren gehen seltsam. Wenn uns Menschen entgegen...