algen problem

Diskutiere algen problem im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; moin moin ! hab da son algen problem !!!! hoffe ihr könnt helfen ! 60er becken! wasserwerte sind oki ! Aqua-glo röhre mit reflector (erste röhre...
S

sveni165

Registriert seit
27.10.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
moin moin !

hab da son algen problem !!!! hoffe ihr könnt helfen !

60er becken!
wasserwerte sind oki !
Aqua-glo röhre mit reflector (erste röhre war sun-glo)!
Beleuchtung , 8-13
uhr , pause , 15-21 uhr!
dünge einmal in der woche mit s7 vitamix von dennerle!
1 mal die woche wasserwechsel 10 liter!

ich weiß nicht woran das liegt hab jetzt mal 2 wochen nicht gedüngt und so , füttern tuh ich auch nicht so oft ich weiß nicht !
ich denke : es könnte an der röhre liegen oder ? schliesslich sidn nur da algen wo lich ist !
aber villt auch nciht ! villt könnt ihr mir ja helfen
 

Anhänge

23.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: algen problem . Dort wird jeder fündig!
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
935
Reaktionen
0
Hi,

wie lang steht dein Becken schon?
Kennst du Nitrat und Phosphat im Leitungswasser?
Wachsen deine anderen Pflanzen?
Düngst du nach Vorschrift?
Könntest du größere Wasserwechsel machen?

Grüße
 
S

sveni165

Registriert seit
27.10.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
seit november steht mein becken .
ne also bei mir ist nix vorhanden. weil hab mal mein leitungswasser getestet also kein nitrat phosphat.
ja alle pflanzen si9dn sehr gewachsen .
düngen tuh ich nach vorschrieft aber hab jetzt mal 2 wochen nicht gedüngt.
naja noch größeren wasser wechsel beim 60er becken ?

schönen gruß
 
Fetzenfisch

Fetzenfisch

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Huhu!

Hast Du mal dein Aquarienwasser getestet? Ganz sicher findest Du da Nitrat und Phosphat - sonst stimmt was nicht ;-) .

Wie viele Pflanzen hast Du, und was für welche?
Um Algen zu bekämpfen helfen am besten: Pflanzen. Und zwar schnellwüchsige Arten. Schau dich mal nach Wasserpest, Hornkraut oder Nixkraut um und knall dein Becken richtig schön voll damit. Wenn die Algen dann weniger werden/verschwinden kannst Du die Pflanzen dann wieder zu einem Großteil rausschmeißen.

An der Röhre liegt es sicher nicht. In deinem Becken sind einfach zu viele Nährstoffe vorhanden (viele Fische, viel Futter, wenig Wasserwechsel, zu viel Dünger für zu wenig Pflanzen) und zu wenig Pflanzen bzw. zu langsam wachsende Pflanzen um die alle abzubauen. Deswegen übernehmen die Algen die Aufgabe. Da Algen für ihr Wachstum aber auch sehr viel Licht brauchen wachsen sie natürlich bevorzugt da, wo es am hellsten ist.

Langfristig kann aber auch weniger füttern (alle zwei Tage, weniger Trockenfutter) und größere Wasserwechsel (20L dürfen das schon sein) helfen.

Bis Du die schnellwachsenden Pflanzen hast würde ich erstmal gar nicht düngen. Wenn sie den da sind erstmal mit der halben Dosierung anfangen und dann langsam steigern, falls nötig.

Vielleicht hast Du einen Sprudelstein im Aquarium oder einen Filter der die Wasseroberfläche stark bewegt?
Wenn ja: Den Sprudelstein ausschalten oder den Filter so ausrichten, dass das die Oberfläche so wenig wie möglich bewegt wird.

Durch die Wasserbewegung wird nämlich das für die Pflanzen unbedingt wichtige CO2 ausgetrieben, was dazu führt, dass sie nicht mehr wachsen und somit auch keine Nährstoffe verbrauchen, die dann wiederum den Algen zur Verfügung stehen.

LG
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
1
Ist das Licht nicht viiiiiel zu lage an ? sind ja immerhin 11 Stunden ?
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
985
Reaktionen
0
Also ich hab mein Licht knapp 12 Stunden an und keine Algen
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Huhu

Was hast du den genau für einen Besatz? Zu viel besatz fürht auch zu Algen den Fischkot sind nährstoffe.

Ich würde dir raten kauf schnellwachsene Pflanzen und schneide die Blätter wo algen drann sind weg
 
S

sveni165

Registriert seit
27.10.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
moin ^^

da bin ich mal wieder ^^ sorry das es so lange gedauert hat ^^

also hab mir jetzt neue röhre rein gesetzt und zwar eine von dennerle trocal-de luxe special-plant 15 watt .

und mus sagen algen vermehren sich nicht mehr so rasch und sieht auch so aus als wenn sie langsam verschwinden ^^

also bilig röhren bringen garnichts liebr die etwas besseren ^^

und muss sagen viel teurer sind sie auch nciht die 3-4 euros
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
866
Reaktionen
0
Hey,

Dennerlelampen sind nahezu identisch zu Sylvanialampen:
http://www.hereinspaziert.de/spektren/spektren.htm

"Algenlöcher" und co sind beliebte Marketingbegriffe ohne Inhalt.
Allerdings: wenn's mit der Lampe läuft hast du die richtige Wahl getroffen, höchstens ein paar Euro zuviel dafür gezahlt.

MfG
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hi,

Und selbst bei den Röhren muss weder Dennerle noch Sylvania oder Osram drauf stehen. Wichtig ist die Wattzahl, die Lichtfarbe (Angabe meist in Kelvin) und evtl. das gewünschte Lichtspektrum (siehe Histogramm). Dann kommt man mit den verschiedenen Herstellerangaben nicht durcheinander und findet u.U. auch im Maumarkt für tatsächlich nur 5,- € die richtige No-Name-Lampe, was hab ich mich da gefreut.

Überblick
 
Thema:

algen problem

algen problem - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Anemonen-Algen?

    Anemonen-Algen?: Hallo Leute! Vorgestern hab ich in meinem kleinen Aqua (ca. 20l, 2 kleine Guppypärchen und ein paar Apfelschnecken) eigenartige Lebewesen...
  • Einzelner Kies mit Algen...

    Einzelner Kies mit Algen...: Hallo Ich habe ein 180 Liter Aquarium. (Juwel) Ich habe vieleAlgen im Aquarium, deshalb mache ich eine groß reinigung.Ich habe schon gelesendas...
  • Pflanzenkrankheit?

    Pflanzenkrankheit?: Hallo zusammen ;) Mir macht eine Pflanze in meinem Aquarium sorgen. Ich habe im Internet nach Krankheiten geschaut aber keine passende...
  • Grünalgen,ein Problem des Licht"s?

    Grünalgen,ein Problem des Licht"s?: Hallo,ich habe ein Algenproblem: Wenn ich die Beleuchtung (2 Röhren) länger als 2 Tage eingeschaltet lasse,bilden sich in meinem Becken(300Lieter)...
  • Grünalgen,ein Problem des Licht"s? - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Anemonen-Algen?

    Anemonen-Algen?: Hallo Leute! Vorgestern hab ich in meinem kleinen Aqua (ca. 20l, 2 kleine Guppypärchen und ein paar Apfelschnecken) eigenartige Lebewesen...
  • Einzelner Kies mit Algen...

    Einzelner Kies mit Algen...: Hallo Ich habe ein 180 Liter Aquarium. (Juwel) Ich habe vieleAlgen im Aquarium, deshalb mache ich eine groß reinigung.Ich habe schon gelesendas...
  • Pflanzenkrankheit?

    Pflanzenkrankheit?: Hallo zusammen ;) Mir macht eine Pflanze in meinem Aquarium sorgen. Ich habe im Internet nach Krankheiten geschaut aber keine passende...
  • Grünalgen,ein Problem des Licht"s?

    Grünalgen,ein Problem des Licht"s?: Hallo,ich habe ein Algenproblem: Wenn ich die Beleuchtung (2 Röhren) länger als 2 Tage eingeschaltet lasse,bilden sich in meinem Becken(300Lieter)...