Brei etc.

Diskutiere Brei etc. im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Guten Morgen! Und zwar hätte ich ein Frage: Unsre Hamsterdame hat am Freitag den Zahn firstgestutzt bekommen und hat momentan auch eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sunnyday

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
131
Reaktionen
0
Guten Morgen!

Und zwar hätte ich ein Frage:
Unsre Hamsterdame hat am Freitag den Zahn
gestutzt bekommen und hat momentan auch eine Entzündung dadurch im Mundraum. Jetzt isst sie natürlich erstmal fast nix was hart ist.

Geb ihr schon Babybrei und Joghurt wobei das auch ned ewig geht. Habt ihr noch ne Alternative??

Wäre über Ratschläge sehr dankbar!
 
24.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brei etc. . Dort wird jeder fündig!
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
In den Brei solltest du unbedingt zumindest Haferflocken mischen, denn so bekommt sie dadurch im Moment kaum Nährstoffe. Bei mir bekommen zu päppelnde Hamster immer Babybrei mit Haferflocken und gemahlenen Haselnüssen. Letzte Woche habe ich mal einen Brei aus Hülsenfrüchten (Erbsen, Bohnen (keine roten), Kichererbsen), Buchweizen und Haferflocken gekocht, das war sehr beliebt. Man muss es eben entsprechend pürrieren, damit ein Hamster mit Zahnproblemen es gut fressen kann.
 
S

Sunnyday

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
131
Reaktionen
0
Super danke, dass werd ich dann gleich mal machen heute.
Ganz normale Haferflocken die im Supermarkt zu kaufen sind?
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Ja, ganz normale.
Vielleicht kannst du ja auch das normale Futter richtig klein hacken und das auch untermischen.
 
Heine

Heine

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
2.272
Reaktionen
0
Man kann beinahe alles Trockenfutter mit einem Mörser verpulvern. Mit etwas Wasser vermengt oder eben mit Brei und Joghurt.
 
S

Sunnyday

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
131
Reaktionen
0
Vielen Dank!
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Man kann beinahe alles Trockenfutter mit einem Mörser verpulvern. Mit etwas Wasser vermengt oder eben mit Brei und Joghurt.
Und das ist in der Tat auch das sinnvollste, weil der Hamster so weiterhin sein gewohntes Futter bekommt und mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Ich hatte da zum Glück bisher nie ein chronisch zahnkrankes Tier und gebe Brei eben nur zum Päppeln für ein paar Tage. Bei einer chronischen Erkrankung ist aber das kleinmörsern die beste Lösung. Wer da kein elektrisches Gerät hat, kann das Futter auch vorher in etwas Wasser einweichen, dann geht's leichter.
Hat es denn gestern geklappt?
Caterina
 
S

Sunnyday

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
131
Reaktionen
0
Hi!

Ja hat alles super geklappt und die Kleine frisst und frisst und frisst. ;-)
Hab das normale Futter sowie Haferflocken zusammen zerkleinert, etwas Babybrei mit vermischt und schon gab es ne wunderbare Pampe die wohl auch sehr gut schmeckt :)

Man merkt ihr auch jetzt schon an dass es ihr besser geht. Also wirkt sowohl das Essen als auch das Antibiotika *freu*

Vielen Dank nochmal!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brei etc.

Brei etc. - Ähnliche Themen

  • Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?

    Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?: Hallo zusammen. Meine Hamsterdame Nala hat eine Backentaschenentzündung in der rechten Backe. Die Tierärztin hat rein geguckt und festgestellt...
  • Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen? - Ähnliche Themen

  • Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?

    Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?: Hallo zusammen. Meine Hamsterdame Nala hat eine Backentaschenentzündung in der rechten Backe. Die Tierärztin hat rein geguckt und festgestellt...