Wie kann man nur so Grausam sein??

Diskutiere Wie kann man nur so Grausam sein?? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Da hast du wohl recht Fellnäschen, das hätte sie echt sagen sollen. ich finde dein erlebnis echt firstgrausam. Und ich verstehe dich. Ich will die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lilly <3

Lilly <3

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Da hast du wohl recht Fellnäschen,
das hätte sie echt sagen sollen. ich finde dein erlebnis echt
grausam. Und ich verstehe dich. Ich will die frau nicht beschuldigen aber wenn sie wirklich nichts dafür kann hätte sie es dir wirklich sagen können, also für mich scheint sie schuld daran zu haben dass es dem armen kerl so dreckig geht.
Wünsch dir viel glück bei deinem rettungsversuch.
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
1.493
Reaktionen
0
Ich denke wor können dich hier alle sehr gut verstehen. Und Dying Dream will dich damit doch nicht angreifen.

Sie hat auch nicht gesagt, dass es falsch ist, sich darüber Gedanken zu machen. Und wie sie gesagt hat, kann sein dass sie es einfach unpassend fand.

Ich hatte hier (mit ner Freundin) mal ein ähnliches Ereignis. Ihr Hund war ebenfalls abgemagert und Leute haben sie einfach drauf angesprochen. Aber am Anfang wusste sie einfach noch nicht, was sie antworten sollte. Bis sie dann Antworten konnte, wurde sie schon beschimpft bzw. die Leuten waren eben weiter gegangen. (Ich unterstelle dir nciht, dass du sie beschimpft hast, ich glaube dir, dass du verscuht hast normal mit ihr zu reden)

Wie gesagt ich kann deine Position echt gut verstehen und auch, wie dir zu mute war. Aber überleg mal, wenn die Frau wirklich Obdachlos ist und sonst "niemanden hat" und schon oft auf den Hund angesprochen wurde (-womöglich auch noch blöd angefahren, man weiß es ja nicht wie andere Leute reagieren, nicht alle fragen zuerst) Es kann ja sein, dass sie es gleich als Anschuldigung verstanden hat, weil sie es eben nicht anders kennt und gleich so aufgreift. Verstehst du, was ich meine?

Hier hat doch niemand behauptet, dass du nichts unternehmen sollst, bzw. dass dein Verhalten falsch war. Jeder kann nachvollziehen, dass es für dich unschön gewesen sein muss, den Hund so zu sehen, aber viele versuchen sich eben auch in die eventuelle Lage der Frau rein zu versetzen. ;) Das ist doch nicht böse gemeint. :)

Noch zu meiner Meinung: Ich finds klasse, dass du nicht einfach weggeschaut hast und dass du weiterhin was unternehmen willst. Wenn du die Frau nochmal siehst, versuch es nochmal und wenn dann immernoch nichts hilft, versuch es nochmal mit den oben genannten Maßnahmen.

Wer weiß, vlt hat die Polizei ja schon genauer gesucht, die Frau schon vor dir wieder entdeckt und Maßnahmen getroffen? Schau weiterhin nach. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. :)



Edit: sorry, hatte die zweite Seite übersehen

Und, das mit deiner Haut, Neurodermitis ist ausgeschlossen? Mein Freunnd hat nämlich (gerade an Haut und Händen) das gleiche "Problem" wie du. Genau gleich, bei ihm ists n Teil seiner Neurodermitis...
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Aber hallo. Bitte mal am Boden bleiben ;)

Ehrlich gesagt finde ich es echt schade und auch traurig, wie ihr diese Frau verurteilt. Wir wissen rein gar nichts über sie und sollten nicht über sie urteilen. DyingDream hat vollkommen recht. Wer von uns kennt die Hintergründe? Niemand. Also sollten wir sie nicht gleich als Tierquälerin abstempeln.

Jeder der nichts zu verbergen hätte hätte geantwortet,ich meine wen Sie zum TA gegangen wäre oder,wen sie ihn igr-wo raus gerettet hat,hätte Sie antworten können,ich meine wofür soll sie sich dan schämen,wen sie es nicht war!
Ich weiß natürlich nicht, wie (un)freundlich du warst, aber kann es sein, dass deine Worte vielleicht doch unfreundlicher klangen, als sie sollten? Vielleicht hat diese Frau das auch etwas anders aufgefasst, als es von dir gemeint war und wollte sich vor einem "Kind" nicht rechtfertigen (was sie - meiner Meinung nach - ja auch gar nicht muss)
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Ich weiß ja wohl wie ich mich verhalten sollte,ich schnautze niemand einfach so unfreundlich von der Seite an,den ich will das ja auch nicht das jemand so zu mir ist!
Ich finde es unfair wie ihr mich hier Verurteilt...aber es ist so...ihr böser Blick...
Naja werde ich sie finden,wird sich das ganze hoffendlich klären...

Hallo,
Vielen Dank für diese Worte,sie waren Balsam für mich:)
Und klar kann ich die Frau auch sehr gut verstehen,das Sie Angst hat das ihr Hund wegkommt(sollte sie wirklich Obdachlos sein)....ich weiß wie man an seinem Hund hängt,ich selber habe ja auch einen,und ich liebe meinen kleinen Teddy soooo sehr...nur dieser arme Hund tut mir so Leid,auch wen es nicht der Frau ihre Schuld ist,trotzdem ist es Tierquälerei,so einen Hund in dem Zustand überhaupt noch mit raus zu nehmen,und dann noch an den Bahnhof...??
Ich hoffe nur das ich Sie wieder sehen,und sich das alle klärt und zwar ohne Polizei Einsatzt oder so...ich werde ich melden wen ich was neues weiß...
Ich meine mein Teddy wog gerade mal 2,6kg mit einer Größe von 32cm....also so viel wie ein Ausgewachsener Chi....jeder hat mich blöd angeschaut,und klar ich wurde oft angesprochen aber ich habe geantwortet egal,ob es mir passte oder nicht..auch wen es mir oft unangenehm war!Den ich habe Teddy ja gerettet,nun wiegt er 4,4kg und laut TA immer noch zu wenig er meinte er sollte 5-6 Kilo wiegen...!?
Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt,naja schon ein bisschen,eben einfach un verstanden,den nicht jeder ist dazu bereit sich für sowas ein zusetzten,es ist eben meine grenzenlose Tierliebe...und ich möchte nicht einfach nur gaffen,sondern etwas verändern,was mir leider nicht gelungen ist,deswegen mache ich mir auch Vorwürfe den ich hätte gleich Handeln sollen,aber wie gesagt ich mit meinen 15 so alleine....??Ich war überfordert und die einfachsten Sätze sind mit nicht mehr eingefallen,und ich hätte so viel weinen können,der der arme Kerl war so unendlich traurig,denke ich...dieses viel zu kleine Maulkorb,für was brauchte er das,er war so schwach konnte kaum noch gehen,und dann ein Maulkorb,er würde doch nie dazu fähig sein jemanden zu beißen....ich könnte gerade sowas von los heulen,ich habe sowas öfters anhand Bilder gesehen oder in Viedos,aber in Live(aus bei meinem Teddy,aber da sag er nicht soo schlimm aus)Der Wauzi hatte ja manche Stellen total kahl...?
Was mache ich mir noch Gedanken,helfen kann ich jetzt eh nicht mehr,mein Herz Blutet und ich wünsche mir nichts sehnlicher als diese Frau noch mal anzu treffen und alles in Ruhe zu klären... :085:
Ich kann Nachts kaum noch schlafen,wie tief muss dieser Schmerz sitzen,diesen Armen Kerl gesehen zu haben,aber zu wissen nicht geholfen zu haben...



Nun zu meiner Haut:
Ich hab das nur an den Händen sonst niergens,ich habe alle Test gemacht,es wurde nichts gefunden,deswegen ist es ja so komisch,mal mehr mal weniger,manchmal juckt es stark und manchmal garnicht...
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Fellnäschen: Seit wann hast Du das dnn mit den Händen? Als Friseurin arbitest Du mit krassen Stoffen. Es kann sein, dass Du eine Kontaktallergie an den Händen hast o.ä.
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Habe ich schon seit ich 13 bin also seit 2 Jahren...
Der Friseur beruf ist da äusserst gefährlich,aber ich möchte Friseurin werden,es ist mein Traum beruf!
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe so gute Narichten,nach langer suche und Recherchen,ist die Frau aufgetaucht...ich unterhielt mich normal mit ihr..wir gingen zu einer Bank,wo es ruhiger war!
Sie gab zu das Sie überfordert ist,und das einfach nicht mehr packt!
Goldy so hiss der kleine Schatz,ist erst mal in einer Pflegefamilie unter,wo er auch wahrscheinlich für immer bleibt!Die Frau darf ihn regelmäßig besuchen...doch auch sie meinte das es das beste sei!
Ich bin stolz auf mich,das ich das durch gezogen habe,und ihm helfen konnte!:roll:
Hach endlich geschafft...
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Respekt!!! Ich bin richtig froh, dass es für euch alle so gut ausgegangen ist, insbesondere für den Hund und ich hoffe, er erholt sich wieder.... und dir gratulier ich, dass du dich durchgesetzt hast und dich für den Hund so engagiert hast!! Find ich echt super, dass es noch manche gibt, die sich Gedanken machen!
LG
 
hummel10

hummel10

Registriert seit
28.11.2009
Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo,

auch wenn meine Antwort ein wenig spät kommt da ich jetzt erst alles gelesen habe und das jetzt auch nciht mehr wirklich passt möchte ich doch etwas dazu sagen.

Fellnäschen ich bin wirklich geschockt das du Menschen gleich das schlimmste unterstellst obwohl du asolut keine Ahnung hattest wie es wirklich um den Hund stand und wie es zu dieser Siutuation kam.
Ich hab selber einen misshandelten Hund der total abgemagert ist (ich bin der Erwähnte Doggen Besitzer) und ich bin ehrlich ich ignoriere auch die Leute auf der Straße und mein einzigster Komentar dazu ist immer mein Hund ist krank!
Ich mein das auch nciht böse nur würde mich auf der Straße ein "Kind" anbrüllen weil ihm die Antwort nciht passt würde ich momentan glaube einfach zurück brüllen. Niemand ist rechenschaft schuldig auch wenn andere das immer gerne so hätten
Ich weiß das ist jetzt nciht mehr das Thema da die Besitzerin wirklich "selber schuld" zu sein scheint, nur kann man in meinen Augen über eine wildfremde Person nicht im Internet so herziehen vorallem wenn sie selber dann nicht die Möglichkeit hat sich zu äußern.
Mehr werd ich jetzt lieber nciht mehr dazu schreiben.

Gruß Jana die auch ein Tierquäler in deinen Augen wäre im ersten Moment
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich denke mal, fellnäschen hat das nicht böse gemeint, sie hat sich wahrscheinlich einfahc sorgen gemacht und wusste nicht, was sie tun sollte. Ich verstehe aber auch dich hummel, zumal ich das von deinem Hund gelesen habe und es geht mir jetzt noch nahe. Ich kann nur sagen, ich hab die erfahrung auch gemacht, dass man mir unterstellt hat, ich würde den hund misshandeln. Der Hund meiner Mutter ist Nierenkrank, mit richtiger Pflege sieht er aber topfit aus und so kennen ihn auch alle.... leider hat er wegen problemen mit der prostata kastriert werden müssen und wer hunde mit der krankheut kennt weiß, wie schlank die im normalzustand sind und kann sich vorstellen, wie viel gewicht der hund nach OP mit folgendem Durchfall und dann noch entzündetem Infusionsdepot noch hatte... Bei 70cm. runter von 43kg auf 35kg und daher wurde ich von leuten beim gassi gehen beschuldigt, den hund zu misshandel, weil die mich natürlich drei wochen vorher noch mit dem gesunden hund gesehen hatten... am anfang hab ichs versucht zu erklären mit der krankheit, aber die sieht man halt nach außern nicht und man wird auch oft dumm angemacht, also hab ich irgendwann auch nur noch gesagt: mir gefällt er shclank udn hab die leute stehen lassen.....
Dennoch steh ich zu dem, was ich oben gesagt hab, respekt dass du den mut hattest, denn wie man in deinem fall gesehen hat, kann man damit auch recht haben.
LG
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
das freut mich, dass es gut ausging :D

*happy-end* :lol:
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Also jetzt muss ich mich auch mal äussern...ich habe diese Frau NIE angebrüllt!
Ich weiß selber genau wie sich das anfühlt,ich habe selber einen misshandelten Hund,als ich hin bekamm wog er gerade mal 2,6kg...bei einer größe von 32cm,denkst du ich wurde nicht oft angesprochen,aber ich habe ja nichts zu verbergen deswegen habe ich auch geantwortet,den ich habe Teddy sowas nicht angetahn!Und so viel ich weiß,hast du dein Hund ja nicht abmagern lassen!
Diese Frau war selber Schuld dran,da Sie ihren Hund ja selber misshandelt hat,da hatte Sie allen Grund sich zu schämen!

So aber nun mal zu Goldy,ihm geht es immer besser,und zugenommen hat er auch,krank ist er nicht...er ist eben nur gerade dem Tot entkommen!
Abgemagert und etwas ängstlich!Aber denoch glücklich es gut zu haben!
 
hummel10

hummel10

Registriert seit
28.11.2009
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ich lief zu der Frau und fragte Sie was mit ihrem Hund los sei,das einzige was Sie antwortet war es geht ihm doch gut...ich schlug die Hände über dem Kopf zusammen und sagte,vielleicht schon etwas lauter und aggressiver was das soll,er ist ja total abgemagert,was sie für ein Mensch ist und das der Hund auch Gefühle hat
Dann habe ich das vllt falsch verstanden. Was mir halt nur wirklich sauer aufgestoßen ist war das du hier spekuliert hast das sie ja selber Schuld ist das der Hund so aussieht und es aber u dem eitpunkt noch gar nicht wusstest, natürlich hab sich das gane bestätigt aber in meinen Augen hat man kein recht "so" über fremde Menschen zu schreiben vorallem wenn sie sich nciht verteidigen können.
Ich gebe aber ehrlich u ich reagiere momentan be solchen Themen vllt auch einfach etwas über, da ich mir auch immer Vorwürfe wegen meines Hundes anhören muss

LG Jana
 
Fellnäschen.<3

Fellnäschen.<3

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
690
Reaktionen
0
Klar kann ich dich auch verstehen,und vielleicht konnte ich in dem Moment einfach nicht mehr,den ich war damit überfordert,jeder hat nur zu geschaut!
Aber wir haben das ja geklärt...und damit ist die Sache für mich durch,ich bin nur froh das es Goldy nun gut geht...:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie kann man nur so Grausam sein??