Kampfhunde.

Diskutiere Kampfhunde. im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ich möchte für die Schule ein Referat über Kampfhunde machen, da so viele von firstmeiner Klasse sagen das die echt voll gefährlich sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lennie

lennie

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
169
Reaktionen
0
Hallo

Ich möchte für die Schule ein Referat über Kampfhunde machen,
da so viele von
meiner Klasse sagen das die echt voll gefährlich sind.

aber ihrgendwie finde ich nur Gesetze über sie, also nicht wirklich was das überzeugt, dass diese Hunde KEINE Kampfhunde sind.

Wisst ihr ihrgendwas, über sie ?? das ich verwenden dürfte ??

Wäre echt dankbar.
 
24.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Such aufjedenfall schmuse bilder !
Du kannst ja auch ma fragen wieso die sagen das die öse sind.....was SoKas so viel böser macht als andere Hunde.
 
Moony

Moony

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
117
Reaktionen
0
hey,
sag deine mitschülern am besten auch, dass es auch immer darauf ankommt, wie man seinen Hund erzieht!
Denn nicht jeder "Kampfhund" ist ja auch gefährlich!!!!!!

Liebe Grüße;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
und das sie immer nur trainiert wurden,hunde zu beißen und keine menschen und auf kommando ihres herren loszulassen
(soweit ich da jetz richtig informiert bin) ansonsten bitte korrigieren ;)

und das andere hunde in der beisstatistik weiter vorne stehn und nicht auf der liste sind...auch auf die anzahl der hunde gerechnet ;)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
hey,
sag deine mitschülern am besten auch, dass es auch immer darauf ankommt, wie man seinen Hund erzieht!
Denn nicht jeder "Kampfhund" ist ja auch gefährlich!!!!!!

Liebe Grüße;)
Ich glaube mit dieser Aussage schürst du die Angst eher, denn "nicht jeder" bedeutet immerhin, das einige Hunde aber sehr wohl gefährlich sind.
Und das ist ja der Knackpunkt. Jeder Hund kann gefährlich werden, wenn er nicht erzogen ist. Völlig egal ob es sich dabei um einen Dogo Argentino, Staff oder um einen Königspudel handelt.

@Lennie: Hier mal eine Seite von einem Tierschutzverein, wo recht deutlich wird, wie "gefährlich" die sogenannten Kampfhunde (SoKas) sind. ;)

http://www.tierschutzverein-hera.de/_themes/warnung.htm

Ansonsten schau doch mal hier im Forum, es gibt diverse Themen, wo du unheimlich viel Information bekommst.
Spontan fällt mir dieses Thema ein:
https://www.tierforum.de/t119387-vorurteile-gegen-listenhunde.html
Die Debatte ist recht aktuell.

Liebe Grüße
 
JokersLeonie

JokersLeonie

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
"Ich bin so wie du mich gemacht hast" das sagt ein "Kampfhund"
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
ich persönlich würde denke ich mit den Worten anfangen "es gibt keine Kampfhunde, jeder Hund ist nur das, was der Mensch aus ihm macht"

Off-Topic
ehrlich gesagt kommt mir schon die Galle hoch, wenn ich das Wort Kampfhund lese *seufz
 
JokersLeonie

JokersLeonie

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Das Lied find ich super, würde ich auch auf jeden Fall in das Referat mit einbringen.
 
Tiermama

Tiermama

Registriert seit
29.11.2010
Beiträge
291
Reaktionen
0
Das denken leider viele.

Schade das du nicht in Geldern wohnst sonst könntest du mit deiner Klasse mal ein besuch im THGeldern abstatten.
Da sitz eine super brave Pittbull Hündin.
Ich finde es super von dir das du sie versuchtst zu überzeugen das es keine KAPMPFHUNDE gibt.
Soderen der Mensch macht ihn zu einen.


Und vielleicht sagst du ihnen das:
[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Gedanken eines Kampfhundes[/FONT][/FONT]
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]An euch Menschen:
Ich kann leider nichts sagen,
bin nur ein Hund
und werd geprügelt seit Tagen.

Wenn ich nur schreiben könnte,
schrieb ich euch ein Gedicht
und hätte Tränen im Gesicht.

Man sagt, ich wäre ein Kampfhund,
und dass ich gefährlich bin.
Öffnet Eure Augen,
und schaut genauer hin!

Bin ich nicht nur ein Werkzeug,
von Menschen scharf gemacht,
von diesen skrupellosen,
die nicht nachgedacht?

Jetzt bin ich scharf und beiße auch,
doch so einen Hund wohl keiner braucht.
Man sagt, dass ich jetzt sterben muss,
mit dem Wahnsinn sei jetzt Schluss.

Doch wenn ich jetzt auch sterben muss,
durch Todesspritze oder Schuss,
geb ich euch Menschen einen Rat,
ich bin ein Hund, ein Kamerad.

Lasst meinen Tod nicht sinnlos sein.
Und lasst die Hunde Hunde sein.
Das schrieb ein Hund, der Kampfhund ist,
der weiss, dass manch ein Mensch nicht besser ist.
[/FONT]
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
und vor allem heißt es nicht kampfhunde, sondern der politisch korrekte ausdruck lautet "listenhunde", weil sie eben in den einzelnen bundesländern auf einer rasseliste stehen, die natürlich quatsch ist, genau genommen.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Ich würd auch nicht sagen sie werden "eingeschläfert" sondern getötet...ich würd einschläfern nicht nehmen weil ich es inkorrekt und verharmlosend finde.
Und ich würd SoKas sagen und nicht Kampfhund...
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo,

eines weiß ich ganz sicher: Kleine Hündchen beißen auch. Wenn kleine Hündchen beißen, wird darüber nicht berichtet. Wenn ein Listenhund beißt, wird darüber nicht nur einfach in den Medien berichtet, sondern das Ganze auch noch ausgeschmückt. Dadurch geraten Listenhunde in solch ein negatives Bild.
Bei solchen Berichten wird niemals erwähnt was genau voraus gegangen ist und welch einen Grund es eventuell aus der Sicht des Hundes zum Angriff gab. Es wird auch nicht erwähnt das manche Hunderassen von Natur aus eine stärkere Beisskraft haben. Und für das was man von Natur aus hat, kann man nichts.

Meine Schwester nahm mal einen sehr stark misshandelten Listenhund auf. Der Hund war ihr treuer Begleiter und machte einiges problemlos mit.
Meine Schwester bekam dann nach wenigen Jahren ein Kind. Der Hund wurde während ihrer Schwangerschaft noch anhänglicher.
Meine Nichte kam zur Welt. Der Hund durfte an allem teilhaben.
Meine Nichte lernte laufen und der Hund wurde zum Pony für meine Nichte. Meine Nichte konnte alles mit dem Hund machen. Letztlich wurde Übermut meiner Nichte durch meine Schwester unterbrochen, jedoch nicht durch bedrohliche Gestiken des Hundes.

Naja... die sogenannte Kampfhunddame schwinkte ihre ca. 30 Kg jeden Abend auf die Couch, legte sich quer über meine Schwester und bestand auf so viel Zärtlichkeit das man vor lauter Kraulen seine eigene Finger kaum noch spürte.
 
J

Julzn

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
In Amerika werden z.b. American Staffordshire Terrier als Therapiehunde eingesetzt.

Google doch mal anch sowas. Also Listenhunde als Agility, Flyball, Obedience, Begleithund, Sanitäts- und Katastrophenhund bis hin zum Therapiehund.
Ist vielleicht auch gut, wenn du einbringst das ihre kraft auch positiv genutzt werden kann.
 
Tiermama

Tiermama

Registriert seit
29.11.2010
Beiträge
291
Reaktionen
0
Das stimmt ich wurde noch NIE von einen Listenhund gebisse oder größeren,aber von kleinen wurde ich schon gebissen.
Ich verstehe nicht warum man mancha Hunde als Listenhunde bezeichtet die sind doch alle lieb,WENN sie nicht falsch erzogen werden (dazu anderen zu beissen)
 
C

cindy88

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
107
Reaktionen
0
In Amerika werden die Staffs u Pits nicht nur als Therapiehunde eingesetzt, sie sind dort auch sehr beliebte Familienhunde, werden auch "Nanny Dogs" gennant weil sie sehr eben sehr lieb mit Kindern umgehen, da diese Hunde ne sehr hohe Reizschwelle haben und fast alles mit sich machen lassen.
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
Ich finds echt mies, das kampfhunde so ein schlechtes Image haben. Was können die dafür, wenn man "aggression" anzüchtet? Außerdem ist es nicht so, das Kampfhunde automatisch böse sind!

Sag das mal deinen Mitschülern ;)
 
Kennedy

Kennedy

Registriert seit
10.12.2010
Beiträge
448
Reaktionen
0
Wir waren damals mit meinem Hund in Schulklassen. Jeder durfte peppy anfassen und wir haben Aufklärungsarbeit geleistet! Die Idee war auch "nur" ein Schulreferat von einer Stallkollegin und wir sind da im Anzug und schick aufgeschlagen als müssten wir zum Wesenstest :lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kampfhunde.

Kampfhunde. - Ähnliche Themen

  • Vorbild Niedersachsen: Berlin will "Kampfhund"-Liste abschaffen!

    Vorbild Niedersachsen: Berlin will "Kampfhund"-Liste abschaffen!: Hey, folgenden Link habe ich gerade gefunden: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1908397/Berlin-will-Kampfhund-Liste-abschaffen.html...
  • Der sogenannte "Kampfhund"

    Der sogenannte "Kampfhund": Hallo, Ich liebe alle Hunde doch ich höre immer wieder das das Halten von Kampfhunden viele Komplikationen mit sich trägt. Für mich ist die...
  • Warnung: "Kampfhunde" und Kinder

    Warnung: "Kampfhunde" und Kinder: Hallo liebe Foris, ich hoffe das ich diesen Link mit der entsprechenden Warnung hier posten darf, aber ich hab es gerade von einer Bekannten...
  • Gedicht über sog. Kampfhunde: "Ich bin..."

    Gedicht über sog. Kampfhunde: "Ich bin...": Ich bin "kriminell"... meinen die Medien denn ich habe einen "Kampfhund" an der Leine ich brauch ihn als Waffe, als Selbstbestätigung, will...
  • Labrador ein Kampfhund??

    Labrador ein Kampfhund??: :? Hallo ihr Lieben! Was sagt ihr dazu?? Also ich muss von ganz vorne Beginnen... ich wohne nun ganz in Österreich mit meinem Mann und meiner...
  • Labrador ein Kampfhund?? - Ähnliche Themen

  • Vorbild Niedersachsen: Berlin will "Kampfhund"-Liste abschaffen!

    Vorbild Niedersachsen: Berlin will "Kampfhund"-Liste abschaffen!: Hey, folgenden Link habe ich gerade gefunden: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1908397/Berlin-will-Kampfhund-Liste-abschaffen.html...
  • Der sogenannte "Kampfhund"

    Der sogenannte "Kampfhund": Hallo, Ich liebe alle Hunde doch ich höre immer wieder das das Halten von Kampfhunden viele Komplikationen mit sich trägt. Für mich ist die...
  • Warnung: "Kampfhunde" und Kinder

    Warnung: "Kampfhunde" und Kinder: Hallo liebe Foris, ich hoffe das ich diesen Link mit der entsprechenden Warnung hier posten darf, aber ich hab es gerade von einer Bekannten...
  • Gedicht über sog. Kampfhunde: "Ich bin..."

    Gedicht über sog. Kampfhunde: "Ich bin...": Ich bin "kriminell"... meinen die Medien denn ich habe einen "Kampfhund" an der Leine ich brauch ihn als Waffe, als Selbstbestätigung, will...
  • Labrador ein Kampfhund??

    Labrador ein Kampfhund??: :? Hallo ihr Lieben! Was sagt ihr dazu?? Also ich muss von ganz vorne Beginnen... ich wohne nun ganz in Österreich mit meinem Mann und meiner...