Agressiv seit Hasenbabys gekommen sind

Diskutiere Agressiv seit Hasenbabys gekommen sind im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Meine Häsin hat am 03.12.10 unerwartet Babys bekommen. Hab sofort meine kastrierten männliche Hasen in einen anderen Käfig verfrachtet. Seit dem...
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
Meine Häsin hat am 03.12.10 unerwartet Babys bekommen. Hab sofort meine kastrierten männliche Hasen in einen anderen Käfig verfrachtet. Seit dem ist Cooky, einer meiner
männlichen Hasen, sehr aggresiv gegenüber seinen früheren Mitbewohnern, sodass ich ihn nun alleine halten muss.

Legt sich das wieder wenn alle Babys weg sind? Weil er nämlich auch die Mutter immer beißen will... Leider versteht er sich auch nicht mehr mit meinem 2. männlichem Hasne, da geht es überhaupt nicht, die reißen sich nur die haare raus...

Was kann ich tun? Oder muss ich ihn hergeben? Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte

Liebe Grüße Melly
 
24.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Agressiv seit Hasenbabys gekommen sind . Dort wird jeder fündig!
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Sitzt er jetzt mit dem anderen Rammler oder mit der Häsin zusammen?
 
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
im moment hat er seinen eigenen Käfig weil er die anderen nur angreift..
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Das hat glaube nichts mit den Babys zu tun. Ihm fehlt die Häsin als Mitglied der Gruppe.
 
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
hmm er ist aggressiv seit die Babys da sind und wenn die Häsin am Gitter von seinem Käfig ist grunz sie und sie versuchen sich gegenseitig zu beißen.. Also ich kann sie nicht mal mehr zusammensetzten weil die sich glaub ich zerfetzen würdne :S
Jetzt ist halt meine Frage ob sich das wieder legt?
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Aber er hat den anderen Rammler angegriffen?

Erstmal musst du mit den beiden Rammler zum TA um zu gucken welcher von den beiden nicht kastriert ist oder nicht richtig Kastriert ist.
Wenn ihr den ausfindig gemacht habt muss er nochmal Kastriert werden und dann 6 Wochen in Quarantäne bleiben.
Das heißt kein Kontakt zu den anderen Kaninchen so das sie sich weder sehen noch riechen können.
Dann nach 6 Wochen auf neutralen Boden vergesellschaften.

Edit: Die Häsin verteidigt ihre Jungen,so wie sich das anhört..
Beisst der Rammler zurück?
 
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
Es sind beide kastriert. Das mit der Schwangerschaft ist auf anderem Wege passiert. und ja die beiden Rammler verstehen sich auch nicht mehr seit dem die Babys gekommen sind :( Also beide Rammler haben getrennte Käfige..
 
Suessi

Suessi

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
1.952
Reaktionen
0
Wenn du von Käfigen schreibst, meinst du da solche Standartkäfige aus dem Zooladen?
Platzmangel führt nämlich zu aggresiven Verhalten.
Du solltest den Rammler komplett in ein anderes Zimmer stellen, so das sie sich weder sehen noch riechen können.
In zwei Wochen oder vielleicht auch wenn die kleinen weg sind, solltest du komplett neu vergesellschaften.
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Man braucht pro Kaninchen ein 2m² großes Gehege. Da du ja 3 hast sind müsste das Gehege dann 6m² groß sein und dann brauchst du noch ein paar versteck möglichkeiten. Oder wenn deine Kaninchen nicht alles anknabbern dann kannst du sie auch ohne Gehege frei im Zimmer halten aber wirklich 24h müssten sie dann in deinem Zimmer hoppeln dürfen. Kaninchen müssen sich auch mal aus dem weg gehen können. Meine beiden zb lieben sich und kuscheln auch viel miteinander, aber trotzdem gehen sie sich auch öfter mal aus dem weg, weil sie auch ihre ruhe haben wollen.
 
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
Ja ich hab 2x 2 stöckige käfige. Kann sie leider nicht die ganze zeit draußen lassen da sie aufs bett springen oder die möbel anknabbern... deswegen kommen sie nur raus wenn ich da bin.. und seitdem cooky so aggressiv ist, müssen sie abwechselnd raus. werde aber ab ca. april - september sowieso umziehn und dann will ich sie nach draußen verfrachten bzw. eine möglichkeit schaffen das sie drinnen und draußen sein können so wie sie möchten..

in ein anderes zimmer kann ich sie wegerm platz nicht stellen, bzw. wird im wohnzimmer geraucht und das zu ich den hasen nicht an..

und ja auch der Rammler beißt die mama (nicky) und den anderen rammler (smarty) zurück.. zu mir ist er aber ganz normal, so schüchtern wie immer aber frisst leckerlies oder so schon noch aus der hand.
 
Suessi

Suessi

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
1.952
Reaktionen
0
Tja dann tip ich mal auf die engen Platzverhältnisse. Wie Ayloo schon gesagt hat, benötigt man pro Kaninchen 2 m². Sonst können die sich ja nie aus dem Weg gehen und in einem Käfig schon gleich gar nicht. Dann kommt es ganz schnell zu solchen Aggressionen.
Und da sich deine Hasen immernoch sehen und riechen können ohne aber richtigen Kontag zu haben, schürt die Aggressionen erst recht.
Hast du denn nicht die Möglichkeit Gitterlemente aufzustellen um Platz zu schaffen?
Und der Rammler sollte wirklich in ein anderes Zimmer. Das du ihn nicht den Rauch aussetzen willst, find ich ok, aber vielleicht findet sich noch eine Möglichkeit?
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Hey!

Ich hoffe, dass ich jetzt alles richtig verstanden habe..

Zunächst würde ich alle komplett trennen. Also ohne Geruchs- und Sichtkontakt. Wenn du dann für ausreichend Platz gesorgt hast, solltest du nach einiger Zeit neu vergesellschaften. Und zwar wirklich so als würden sie sich nicht kennen (Was sie auch nicht tun, wenn sie lange genug getrennt waren).

Für mich klingt das auf jeden Fall so als könnte man die Gruppe retten, da einfach die Umstände dafür gesorgt haben, dass momentan Stress ist. ;)

Kannst du sie vllt frei im Zimmer halten? Das klappt in der Regel sehr gut, wenn alles kaninchensicher gestaltet wurde.

Liebe Grüße
Wiebke
 
Melly010210

Melly010210

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
58
Reaktionen
0
so also leider hab ich im moment keine andere möglichkeit als sie getrennt zu halten aber leider in einem zimmer.. ich wohn eben jetzt noch bei meinen eltern, hab eben aber vor ab april auszuziehen.. da meine eltern rauchen kann ich sie schlecht ins wohnzimmer stellen. Im Flur, Kücke, Bas etc. ist kein Platz.. ich könnte sie höchstens auf den balkon stellen, aber sie sind draußen haltung eben auch noch nciht gewohnt und die jetzt einfach raus in die kälte setzten?! Die erfrieren doch warhscheinlch oder?... hmm.. des ist jetzt echt blöd.. :( vorallem wenn die jetzt so lange alleine sind..
 
Farbenzwerg2011

Farbenzwerg2011

Registriert seit
09.01.2011
Beiträge
88
Reaktionen
0
Nein, in die Kälte geht das jetzt nicht.
 
Thema:

Agressiv seit Hasenbabys gekommen sind

Agressiv seit Hasenbabys gekommen sind - Ähnliche Themen

  • Kaninchen nach Kastration agressiv

    Kaninchen nach Kastration agressiv: Hallo, Ich bin neu im Forum und habe auch direkt ein Anliegen. Vor fast 4 Wochen wurde unser 1 jähriger Zwergwidder Hansi Spätkastriert, zusammen...
  • Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt

    Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt: Hallo zusammen :) meine kleine Zwergkaninchen-Dame "Snowi" verhält sich seit einigen Tagen merkwürdig. Wir haben sie vor ca. 4-5 Monaten in...
  • Kaninchen wirkt schon fast agressiv

    Kaninchen wirkt schon fast agressiv: Hallo zusammen, seit nun knapp 2 Monaten habe ich zwei Kaninchen (Geschwister: männlich und weiblich, beide 4 Monate alt). Vor einigen Wochen...
  • Kaninchen (weiblich) ist aggresiv,nicht zahm,beißt das andere Kaninchen (auch weiblich)

    Kaninchen (weiblich) ist aggresiv,nicht zahm,beißt das andere Kaninchen (auch weiblich): Ich brauche Hilfe! Mein Kaninchen Tricksy beißt mein anderes Kaninchen obwohl sie sich im Freigehege draußen lieb haben und miteinander spielen...
  • Fred jagt Mila!!!

    Fred jagt Mila!!!: Hallo! Ich habe schon diverse Threads zum Thema "aggressive Kaninchen" durch und nichts passt auf meine Situation, denn dort ging es nur um...
  • Fred jagt Mila!!! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen nach Kastration agressiv

    Kaninchen nach Kastration agressiv: Hallo, Ich bin neu im Forum und habe auch direkt ein Anliegen. Vor fast 4 Wochen wurde unser 1 jähriger Zwergwidder Hansi Spätkastriert, zusammen...
  • Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt

    Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt: Hallo zusammen :) meine kleine Zwergkaninchen-Dame "Snowi" verhält sich seit einigen Tagen merkwürdig. Wir haben sie vor ca. 4-5 Monaten in...
  • Kaninchen wirkt schon fast agressiv

    Kaninchen wirkt schon fast agressiv: Hallo zusammen, seit nun knapp 2 Monaten habe ich zwei Kaninchen (Geschwister: männlich und weiblich, beide 4 Monate alt). Vor einigen Wochen...
  • Kaninchen (weiblich) ist aggresiv,nicht zahm,beißt das andere Kaninchen (auch weiblich)

    Kaninchen (weiblich) ist aggresiv,nicht zahm,beißt das andere Kaninchen (auch weiblich): Ich brauche Hilfe! Mein Kaninchen Tricksy beißt mein anderes Kaninchen obwohl sie sich im Freigehege draußen lieb haben und miteinander spielen...
  • Fred jagt Mila!!!

    Fred jagt Mila!!!: Hallo! Ich habe schon diverse Threads zum Thema "aggressive Kaninchen" durch und nichts passt auf meine Situation, denn dort ging es nur um...