hm... die trauer überkommt mich schon wieder ='(

Diskutiere hm... die trauer überkommt mich schon wieder ='( im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; HuHu... LeutzzZZ Ich habe hier schonmal geschrieben wie seh ich meinen Hund vermisse, jetzt ist es fast ein weiteres Jahr her... und ich bin...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

cindy96

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
HuHu... LeutzzZZ

Ich habe hier schonmal geschrieben wie seh ich meinen Hund vermisse, jetzt ist es fast ein weiteres Jahr her... und ich bin trotzdem immer noch am weinen
und traurig.. und weiß echt nicht mehr was ich machen soll... es gibt immer wieder neue herausforderungen die mich an meinen geliebten Hund erinnern... und diesen bin ich leider nicht mehr gewachsen.. einige leute in meiner umgebung verstehen mich nicht.. ='(
sie verstehen nicht meine trauer darum versuche ich es hier noch einmal. um verständniss zu finden...
ich bitte um hilfe... i.-wie wirds von tag zu tag und von woche zu woche und von monat zu monat und von jahr zu jahr immer schlimmer....
 
24.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: hm... die trauer überkommt mich schon wieder ='( . Dort wird jeder fündig!
JokersLeonie

JokersLeonie

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Oje, du arme. Is es ganz schlimm? Also so, dass du selbst denkst du kommst nie darüber hinweg?
Was ist überhaupt passiert?
Liebe Grüße
 
C

cindy96

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
NAja.. es klingt villt. doof aber es ist im Mai schon 3 Jahre her aber ich komme damit immer noch nicht klar... ich hab selber mit mir zu kämpfen.. =(
Er wurde damals eingeschläfert und ich war 12 er wurde nappe 17 Jahre alt... das heißt wie man vom alter merkt ich hatte ihn seit meiner geburt,, ='(
es ist schwer.. im moment..ich weiß auch nicht das können sich viele nicht vorstellen, die meisten sagen ist doch bloß nen tier und außerdem schon lange her.. =(
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich kann dich voll und ganz verstehen :( Er war ja von dem ersten tag wo du Geboren wurdest bei dir, ihr seid aufgewachsen wie Geschwister, da ist es verständlich das du ihn so sehr vermisst. Wer würde seinen ''Bruder'' nicht vermissen. :(
Als ich geboren wurde hatten wir eine Schaferhund Dame und 2 Katzen. Als unsere Hündin gestorben ist war ich erst 3 gewesen und ich wünschte das sie noch ein paar Jahre gelebt hätte damit ich sie richtig kennen gelernt hätte. Meine Eltern sagen immer wieder das es keinen besseren Hund als sie gibt und auch geben wird (es war nicht ihr erster Hund).
Aber als unser Kater von uns gehen musste ist für mich die Welt zusammen gebrochen. Ich habe ihn wie einen Bruder geliebt und ich denke jeden tag an ihn :(.

Aber du musst auch dran denken, euer Hund ist 17 Jahre alt geworden. Das ist echt ein stolzes alter. Ich hoffe unser jetziger Hund wird so alt.
Denk an die schönen sachen die du mit ihm erlebt hast, aber denk auch dran das er nicht mehr der Jüngste war und er es sich verdient hat entlich in ruhe zu schlafen.
Fühl dich gedrückt :056:
 
C

cindy96

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
Danke... das mit deiner katze tut mir leit..
hm.. ich erinner mich gerne an die schöne zeit..
ist halt bloß schwer... damit klar zu werden... das ist als währe ne zweite hälfte von mir einfach verschwunden..
als hätte irgendjemand diese zweite hälfte ausgelöscht..
und ich weiß mir i.-wie nicht mehrzu helfen wie ich nen klaren kopf bekomme weißt du wie ??!!

Liebe Grüße... :|
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
hey
ich kenne sowas auch
wir hatten den schäferhund war nicht schon von meiner geburt an aber so alt war ich da auch nicht....es war ein weltuntergang ich dachte sie kommt wieder vom TA besuch...ich habe dann gedacht als sie wieder da waren das sie schon drinnen war und mein Opa nur noch was holt...Und dann der schock...das alles war 2005 und ich komm da auch nicht drüber hinweg...Vergiss aber niemals das dein Hund in deinem herzen weiterlebt.Ausserdem schaut dein Hund jeden Tag zu dir runter.Ich glaube das er niemals wollte das du traurig bist es würde deinen Hund selbst traurig machen meinst du nicht auch?
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Danke,
hmm also wie du mit der Trauer klar kommen kannst das weiß ich jetzt gar nicht. Weil du leidest ja wirklich sehr. Vielleicht fehlt dir auch wieder ein Hund. Habt ihr denn jetzt wieder einen?
Als Anton gestorben ist hat die Katze meiner Tante mir sehr dabei geholfen mit dem Verlust klar zu kommen. Weil ich gesehen hab wie Lebensfroh und Agil ihre Katze war und mein Anton war ja so krank gewesen das er am ende nicht mal mehr richtig laufen konnte. Dadurch habe ich erst gesehen wie schlecht es Anton ging und dann war ich einfach nur glücklich das er nicht mehr leiden muss. Und als dann unser neuer Hund zu uns kam, ich habe Anton zwar nie vergessen, aber Buddy hat wieder leben in die Budde gebracht. Und immer wenn ich wieder an Anton gedacht hab, dann habe ich etwas mit Buddy gemacht. Das hat mir wirklich sehr geholfen.
Ich mochte aber keine Katzen mehr haben. Nicht weil ich dann zu sehr an Anton denken muss, sondern weil ich nicht so der Katzen Mensch bin. Aber ein Leben ohne Hund geht bei mir gar nicht und ich glaube wenn ich du wäre dann würde mir ein neuer Hund die trauer etwas nehmen.
 
C

cindy96

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
hm... jaaa ich wünsche mir ja auch einen Hund.. aber ich bekomme keinen..
ich habe schon alles versucht.. und wenn ich sehe wieglücklich andere menschen mit ihren hunden sind.. ohh nee..
und der schmerz sitz einfach so tief...
ich hab zwei monate späte nen kater bekommen zum trost aber ich bin nicht sonn katzen typ obwohl ich sehr stolz darauf bin so ein wundervolles tier zu haben.. die trauer ist größer als die freude an meinem kater...
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich glaube daran kann es auch liegen. Du sehnst dich wieder nach einem Hund und deshalb kommen die Gedanken an eurem verstorbenen Hund immer wieder hoch. Also auch wenn du einen neuen Hund bekommst, wird er nie den platz von dem ''alten'' einnehmen.
Aber du bist ja auch noch recht jung, da ist es schwer einen eigenen Hund zu haben. Als wir Buddy geholt hatten war ich auch erst 14 Jahre alt und er ist ja der Hund von meinen Eltern, ich selber hätte es nicht alles alleine geschafft.
Wieso wollen deine Eltern keinen Hund mehr haben?
Ihrgend einen grund wirt es ja geben. Wäre der Hund zb zu lange alleine usw.
 
C

cindy96

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
jaa gibt so einige...
1. der kater ist hunde feindlich
2. meine eltern sind nicht so für tiere
3. sie denken das ich mich nicht drum kümmern werde und die last auf ihren schultern liegt
4. die trauer wenn auch er stirbt
naja sonne kleinigkeiten
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hm... die trauer überkommt mich schon wieder ='(

hm... die trauer überkommt mich schon wieder ='( - Ähnliche Themen

  • Ich komme einfach nicht damit klar das mein Hund uns verlassen hat :088:

    Ich komme einfach nicht damit klar das mein Hund uns verlassen hat :088:: Hallo ich bin neu hier im Forum Die Vorgeschichte Wir gingen(mein bruder und ich) vor 2 Wochen mit dem Hund zum Tierarzt weil er nichts...
  • Trauer um meinen Hund

    Trauer um meinen Hund: Hy an alle Vielleicht gibts ja dieses Thema schon aber ich möchte gerne von euch wissen was ihr gemacht habt wie euer hund gestorben ist. Ich...
  • Frage/Trauer und wie bekomm ich meine Eltern überredet

    Frage/Trauer und wie bekomm ich meine Eltern überredet: Hallo alle zusammen :-) Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Anna 18 Jahre jung..und ich war stolze Besitzerin einer Boxerhündin. Sie (Abi)...
  • Frage an meinen Herrn

    Frage an meinen Herrn: Du siehst mich kurz an Ich erwider den Blick Du drehst dich um Siehst nicht zurück Ich bleibe hier Ach, welche Schmach Kann dir nicht folgen...
  • Frage an meinen Herrn - Ähnliche Themen

  • Ich komme einfach nicht damit klar das mein Hund uns verlassen hat :088:

    Ich komme einfach nicht damit klar das mein Hund uns verlassen hat :088:: Hallo ich bin neu hier im Forum Die Vorgeschichte Wir gingen(mein bruder und ich) vor 2 Wochen mit dem Hund zum Tierarzt weil er nichts...
  • Trauer um meinen Hund

    Trauer um meinen Hund: Hy an alle Vielleicht gibts ja dieses Thema schon aber ich möchte gerne von euch wissen was ihr gemacht habt wie euer hund gestorben ist. Ich...
  • Frage/Trauer und wie bekomm ich meine Eltern überredet

    Frage/Trauer und wie bekomm ich meine Eltern überredet: Hallo alle zusammen :-) Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Anna 18 Jahre jung..und ich war stolze Besitzerin einer Boxerhündin. Sie (Abi)...
  • Frage an meinen Herrn

    Frage an meinen Herrn: Du siehst mich kurz an Ich erwider den Blick Du drehst dich um Siehst nicht zurück Ich bleibe hier Ach, welche Schmach Kann dir nicht folgen...