Ernährung meiner beiden Fellnasen

Diskutiere Ernährung meiner beiden Fellnasen im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Forummitglieder, hab mich schon öfters als Gast durch euer Forum "gewühlt", muss jetzt allerdings ein Paar Ernährungsunsicherheiten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Aramis123

Aramis123

Registriert seit
25.01.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo liebe Forummitglieder,

hab mich schon öfters als Gast durch euer Forum "gewühlt", muss jetzt allerdings ein Paar Ernährungsunsicherheiten bei mir ausräumen und hab mich deshalb angemeldet!

Zu den 2 Fellnasen:
Aramis, sibirische Waldkatze, männlich, 5 Monate alt, noch nicht kastiert, zZ 3,2kg und
Hancock, Main coon, 6 Monate, männlich, 3,8 kg, auch noch nicht kastriert, beide mit Stammbaum, geimpft, entwurmt!
(Entbommelung
von beiden soll im März statt finden)
Sind beide seit dem 18.12.10 nun bei uns! :mrgreen:

So, nun wegen der Ernährung:
Erst bekamen sie 4 Portionen am Tag, zZ 3 größere da wir seit Januar beide wieder fast voll berufstätig sind.
Es gibt Grau, Animonda Kittenfutter, Schmusy, Bozita und Kittenfutter von Shesir, kein Trockenfutter, ein Paar Leckerlies, etwas rohes Rinderhack und ein Eigelb (Hack und Ei 1x pro Woche). Natürlich hauen sie schon ordentlich rein und verspeisen beide ca. 300g bisher pro Tag.

Brauche ich denn wirklich Kittenfutter? Ich habe jetzt schon ein Paar mal gelesen das dies eine Erfindung der Industrie ist und sie den benötigten Nährstoffgehalt dadurch aufnehmen, das sie große Mengen fressen. Kann ich dann das Kittenfutter weglassen und statt dessen das "normale" Futter von diesen Marken geben? Reicht das aus??? :eusa_eh:

Da sie ja auch bis zu 4 Jahren brauchen bis sie ausgewachsen sind:
Wann rediziert man dann auf 2 Mahlzeiten und mit welcher Futtermenge kann ich dann mal rechnen wenn sie ausgewachsene reisen Fellknäule sind?

vielen Dank schon mal für die Antworten.
Grüße Aramis
 
25.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ernährung meiner beiden Fellnasen . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Brauche ich denn wirklich Kittenfutter? Ich habe jetzt schon ein Paar mal gelesen das dies eine Erfindung der Industrie ist und sie den benötigten Nährstoffgehalt dadurch aufnehmen, das sie große Mengen fressen. Kann ich dann das Kittenfutter weglassen und statt dessen das "normale" Futter von diesen Marken geben? Reicht das aus??? :eusa_eh:
Nein, Kittenfutter brauchst du nicht ;). In der freien Natur gibt es ja auch keine Kittenmäuse.
Die von dir genannten Futtermarken sind vollkommen in Ordnung, alles gute Mittelklasse bis hochwertig und wurde -bis auf das Shesir - hier auch schon gefüttert. Macs oder Miamor würde da auch noch ganz gut reinpassen ;). Meine Coonie-Zwerge haben in ihren besten Zeiten dann allerdings auch schon mal an die 600 g am Tag verspeist :shock:. Sind hat kleine gefräßige Raupen.
 
F

FoxyLove

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
128
Reaktionen
0
hey!

also ich denke auch, dass du kein kittenfutter (mehr) brauchst. ich meine, deine katzen sind ja nun auch keine babys mehr, sondern schon ein halbes jahr alt. ich hab meinen katzen nur die ersten 2 monate kittenfutter gegeben (keine ahnung, ob das nun nötig war oder nicht) und dann das ganz normale futter für erwachsene katzen. wieviel man aber deiner rasse nun füttern muß, weiß ich leider nicht. meine katzen füttere ich nur morgens und abends (ok, dazwischen kriegen sie mal ein leckerli). und ich finde das vollkommen ausreichend, denn so super schlank sind sie nicht. ;) selbst die kleine (8 monate alt) fällt nicht unbedingt vom fleisch (ist jetzt aber auch nicht dick). :mrgreen:
 
Tiger_09

Tiger_09

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
1.159
Reaktionen
0
Off-Topic
Entbommelung - genial :mrgreen:


Hallo und herzlich Willkommen Aramis!

Ja, also deine Ernährung ist ja nahe zu perfekt, falls man das Wort im Zusammenhang mit der Ernährung überhaupt nehmen kann.

Zum Kittenfutter habe ich da eine etwas andere Meinung.
Klar, Ina hat Recht. In der Natur ernähren sich Welpen von dem selben wie ihre Mutter/Geschwister/erwachsenen Artgenossen.

Ich würde dir da mal empfehlen das du dich etwas in die Barferei einliest, denn da werden Kitten durchaus etwas anders ernährt als erwachsene Katzen. Meiner z.B. hat als Kitten des öfteren Knochen zu fressen bekommen. Heute gibts die nur noch als Bestandteil im Barf. Aber Kitten können durchaus etwas mehr Kalzium vertragen als Große.
Daher würde ich nicht prinzipiell sagen, dass Kittenfutter "Blödsinn" ist. Es ist nur oft so, dass zwar Kittenfutter draufsteht, aber die Zusammensetzung keine andere ist und DANN ist es Geldmacherei der Futtermittelindustrie.

Du machst aber sicherlich nichts falsch, wenn du weiterhin so hochwertig fütterst und dann auf Kittenfutter verzichtest.


Zur Menge und Regelmäßigkeit... Also meiner ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt und frisst immernoch wie vor einem Jahr. Das sind pro Tag durchaus auch mal 500g und da nur morgens keiner daheim ist, wird das auch auf ca. 3-4 Portionen verteilt. Ich weiß nicht ob man da eine Grenze ziehen kann. Ich würde das ganz von den Bedürfnissen deiner Fellnasen abhängig machen.




Liebe Grüße
Jenny
 
Aramis123

Aramis123

Registriert seit
25.01.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

Übers barfen weiss ich leider noch nicht so viel, weiss aber zumindest das ich kein fleisch fütter darf. hab letztens im real irgendeine art für wirbelsäulenfleisch, noch mit Bandscheibe, Rinderherzen etc (sooo viel) gesehen und überlegt ob ich was kaufen soll, hab mich aber noch nicht so rangetraut. :lol:

Das Fressverhalten ist bei den 2 manchmal jeden Tag anders! Gestern haben sie sogar 500g pro Kopf verputzt, heute waren es nur so 200-300g (es flog vieeeel in den Müll.. :roll:) Wobei sie Mittags eher weniger essen, da ist schlafenszeit für die 2! An den Tagen an denen sie mich fast auffressen gibts noch eine kleine 4. Mahlzeit als Mitternachtsimbiss, brauch ich schliesslich auch ab und zu... :uups:

Gestern hab ich das erste mal rotbarsch von schmusy angeboten mit Flussrebs von Bozita,das muss seeeehhhr lecker gewesen sein, ich glaub da hätte sie gefressen bis sie durch die Wohnung gerollte wären!

Grüße
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

äähh bei barf: kein SCHWEINEfleisch (nicht allgemein Fleich) (peinlich..., blöde Fehler.. :082: )
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiger_09

Tiger_09

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
1.159
Reaktionen
0
Nee nicht peinlich. Hab mir schon gedacht was du meinst :mrgreen:

Also das hört sich doch vom Futterablauf völlig okay an!

Um zu barfen muss man sich sicherlich tiefer einlesen, aber um die Grundernährung einer Katze bzw. eines Kittens zu verstehen helfen Texte darüber sicherlich, falls du da nicht blind auf die Futtermittelindustrie vertrauen willst.
Du tust ihnen sicherlich was Gutes, wenn du beim nächsten Mal beim Metzger 2 Hühnerhälse mitnimmst. Ruhig komplett geben, damit sie kein Stück runterschlingen können und kauen müssen. Falls sie verstehen was sie damit machen können und nicht nur Fussball spielen :lol:

Und generell machst du mit einem Stück Putenfleisch nichts falsch. Trau dich! :mrgreen:



Liebe Grüße
Jenny
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ernährung meiner beiden Fellnasen

Ernährung meiner beiden Fellnasen - Ähnliche Themen

  • Katze frisst nicht richtig

    Katze frisst nicht richtig: Hey, ich hab mich hier neu registriert weil ich mal einen Rat bräuchte. Meine Katze ist knapp 2 Jahre alt und sie ist eine echte Diva, frisst...
  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Katze will einfach nicht fressen...

    Katze will einfach nicht fressen...: Hallo zusammen! Ich hätte da als junge Katzenbesitzerin eine Frage. Unsere Katze, Maya, ist schon seit längerer Zeit ein ganz schön großes...
  • Wie ernähre ich meine katzenbabys ?

    Wie ernähre ich meine katzenbabys ?: Hallo liebe user , ich weiss nicht genau wie ich meine 7 wochen alte katze (ist schon seit 2 wochen von der mutter getrennt) und meine 13 wochen...
  • Kitten, Ernährung, Katzenkot

    Kitten, Ernährung, Katzenkot: Hallo Freunde der 4 Samtpfoten, zunächst ein paar allgemeine Dinge. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen in unserer Wohnung. Filou, Europäisch...
  • Ähnliche Themen
  • Katze frisst nicht richtig

    Katze frisst nicht richtig: Hey, ich hab mich hier neu registriert weil ich mal einen Rat bräuchte. Meine Katze ist knapp 2 Jahre alt und sie ist eine echte Diva, frisst...
  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Katze will einfach nicht fressen...

    Katze will einfach nicht fressen...: Hallo zusammen! Ich hätte da als junge Katzenbesitzerin eine Frage. Unsere Katze, Maya, ist schon seit längerer Zeit ein ganz schön großes...
  • Wie ernähre ich meine katzenbabys ?

    Wie ernähre ich meine katzenbabys ?: Hallo liebe user , ich weiss nicht genau wie ich meine 7 wochen alte katze (ist schon seit 2 wochen von der mutter getrennt) und meine 13 wochen...
  • Kitten, Ernährung, Katzenkot

    Kitten, Ernährung, Katzenkot: Hallo Freunde der 4 Samtpfoten, zunächst ein paar allgemeine Dinge. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen in unserer Wohnung. Filou, Europäisch...