Wer hat Schuld

Diskutiere Wer hat Schuld im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Also ich erzähle euch mal die ganze Geschichte. Wir waren in einer Auslaufsfläche für Hunde mein großer Hund (schulterhöhe 60 cm) mit noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

MiJen

Registriert seit
08.10.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo

Also ich erzähle euch mal die ganze Geschichte.

Wir waren in einer Auslaufsfläche für Hunde mein großer Hund (schulterhöhe 60 cm) mit noch einem so großen Hund einen sehr kleinen Hund und einen großen Welpen.

Alles läuft sehr friedlich ab wie immer treffen uns jeden Tag zum spielen dort.

Dann kommt Dackel, Dackel beschlagnahmt Ball an den der Welpe und der sehr kleine Hund ran wollen. Beißt nach Ihnen und Welpe jault.

Mein Großer hin um zu gucken was los ist Dackel beist nach meinen Großen,
das gefällt meinen nachtürlich nicht und schnappt sich den Dackl ich und noch jemand greifen nachtürlich ein. Ich halte meinen und versuche das er den Dackel loslässt und die ander Person kümmert sich darum das Welpe und anderes großer Hund meinen großen Hund nicht helfen und auch auf den Dackel gehen, weil die es immer wieder versuchten.

Herrchen von Dackel steht außerhalb des Auslaufes und bekommt nichts mit. Dementsprechend reagiert sie auch kein Stück.

Resultat Dackel muss zum Tierarzt Tierarzt kosten unter 150 Euro.

Ich aber noch am gleichen Tag dort hin um zu gucken wie es dem Dackel geht. Am nächsten Tag nochmal hin dort erfahren das man zum Tierazt musste. Ich habe dann vorgeschlagen die Tierarzt Kosten zu übernehmen damit war man einverstanden und ich dachte alles wäre geklärt.

Da ich aber immer mal unterschiedlich arbeiten muss und dann auch noch mit einer Lungenentzündung im Bett lag für 2 Wochen.

Erfahre ich das Besagtes Herrchen vom Dackel rumerzählt das ich keine Steuern für den Hund zahle ( wird aber gemacht).

Ich dann zu dem besagten Auslauf um unter zeugen ein ruhiges Gespräch unter Zeugen zu führen.

Herrchen des Dackels war nicht bereit dazu und will das ich nur in ihre Wohnung komme und sie einen Zeugen mitbringen darf.

Wie sieht die rechtslage aus wer ist Schuld?
Dackel hat ja angefangen und ich habe 2 Zeugen die dabei waren und es mir auch bestätigen würden wie es alles gelaufen ist.

Ich würde auch mindestens 2 ander Hundebesitzer finden die mir auch bestätigen würden das Dackel Ihre Hunde schon gebissen hat.
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Das Problem ist, es intressiert keinen wer angefangen hat und was passiert ist, ausschlaggebend ist der verletzte Hund, der von deinem gebissen wurde. Würde man dich nun deswegen anzeigen hättest ganz klar du schuld. Unfair ich weiss aber so ist nunmal das Gesetz :roll:

Du hast zwar nicht von einer Anzeige gesprochen aber versucht das ganze in Ruhe zu klären bevor es ausartet.

Warum will sie denn nicht dass du einen Zeugen mitbringst?
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
also wenn ich das richtig verstehe, hast du die tierarzt-rechnung bezahlt, obwohl es letztlich ein bißchen schuld von allen war?

und jetzt erzählt der dackelbesitzer rum, dass du keine steuern zahlen würdest?

und warum willst du jetzt noch mal mit ihm unter zeugen in seiner wohnung sprechen?
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Du hast angeboten, die Rechnung zu bezahlen (unter Umständen könntest du es auch über deine Versicherung geltend machen, je nach Konditionen), damit wäre der Schaden beglichen. Auf der Spielwiese ist wohl keine Anleinpflicht, so gibt es in meinen Augen keinen Grund für Strafe/Bußgeld.
Wenn du sicher bist, dass du deine Steuern zahlst, würde ich der Gegenpartei kein Gespräch mehr aufzwingen.
Einen Blick auf die allgemeine Verträglichkeit eurer kleinen Spielgruppe solltest du allerdings nochmal werfen.
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Einen Blick auf die allgemeine Verträglichkeit eurer kleinen Spielgruppe solltest du allerdings nochmal werfen.
Wichtiger Aspekt, finde ich. Wenn mehrere Hunde unangeleint spielen, sollte man kein Spielzeug mitnehmen. Denn meist führt das, wie hier geschehen, zu heftigem Streit unter den Hunden, was aber letztlich auch normal ist, denn Hunde neigen nunmal stark zur Ressourcenverteidigung.

Also Ball etc. entweder zu Hause lassen oder für die Zeit sicher wegstecken.
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
So wie ich das mitbekommen habe ist der Dackel aber eigentlich kein Mitglied der Spielgruppe also scheidet der Blick auf die allgemeine Verträglichkeit ja schon ein wenig aus ;-)
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
ich glaube der Frau geht es nicht um den Hund, sondern nur um das Geld, das sie vielleicht bekommt. :roll:
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,
wenn alle Hund frei gelaufen sind -ist niemand "Schuld".
Das heißt die Frau kann/darf kein Geld von dir fordern - und umgekehrt. Auch kann sie absolut nichts beim Ordnungamt ausrichten etc....sollte sie aber weiterhin Lügen über dich verbreiten -kannst du mit einer Anzeige wegen Verleumdung reagieren...

...das weiß ich zu 100% denn wir haben hier gerade einen Fall in dem ein betsimmer Hund sogar zu anderen Hunden (ebenfalls nicht angeleint aber am Mann ) rennt und diese wirklich böse verletzt. Das Amt meint es könne erst eingreifen -wenn der Hund mal einen angreift der angeleint ist (??!!) Obwohlhier bereits eine Sammelanzeige mit Anwalt und allem drum und dran gelaufen ist.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Also eigentlich ist es genau anders herum, wenn beide ohne Leine sind, werden die Kosten geteilt, beide sind schuld und fertig. Für das Amt ist es deshalb nur dann von Bedeutung, wenn einer an der leine ist, weil dann der mit keine schuld und dann kann man eingreifen (Anzeige, was auch immer), deshalb machen die nix bei zwei freilaufenden....
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
also wenn es nur darum geht, dass der/die dackel-besitzer/in dinge über dich behauptet, die nicht stimmen, wen interessiert's?

na gut, im schlimmsten fall bekommt es ein steuerfahnder mit ;) aber das ist sowas von abwägig und selbst wenn, du zahlst doch!!
blöder wäre es, wenn rumerzählt würde, du würdest deinen hund nicht haftpflichtversichern, weil dann andere hundebesitzer doof gucken könnten...aber steuern? pffft da stehst du doch drüber.
die leute, die dich deswegen doof anschauen, die können dir doch eh den buckel runterrutschen. solche, die dich drauf ansprechen, kannst du darüber aufklären und solche, die dich kennen und wissen, dass die gegenpartei quatsch redet, halten doch eh zu dir....

also ich seh das problem irgendwie nicht ;)

mir wäre das viel zu doof, mich nochmal in ruhe zu rechtfertigen! wofür? du zahlst doch steuern. und selbst wenn nicht, müsstest du dich vor der person am allerwenigsten rechtfertigen.

je mehr man auf solche kindereien eingeht, desto auffälliger und suspekter wirkt es auf andere und schon ist ein "lästeropfer" gefunden. mein rat also: steh da drüber :eusa_shhh:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
oh sowas in der art kenne ich :roll:

mein hund hat leider freilaufend und unbeaufsichtigt auf der straße einen anderen hund gebissen. ich extra dorthin, mich 100x entschuldigt und nach dem hund erkundigt, alle rechnungen (ta-kosten inkl. neue leine plus halsband und km-geld) abgeholt da das ohnehin meine versicherung zahlt. dachte super, alles erledigt, kommt nicht wieder vor.

bekomm ich einen anruf, ich habe den betragt sofort und in bar zu bezahlen. daraufhin habe ich erklärt dass ich das geld nicht habe und dass alles über die versicherung läuft. dann bekam ich ein email indem stand dass ich bis zu diesem tag in bar zu bezahlen habe ansonsten würde man noch die kosten für die psychologische betreung des hundes und der lebensgefährtin in rechnung stellen. ein anwalt würde sich dann darum kümmern. ich wieder geantwortet dass dies alles seinen gewohnten lauf über die versicherung nimmt.

dann kam der brief vom anwalt. auch darauf habe ich geantwortet dass ich niemals die zahlung verweigert habe sondern lediglich darauf bestehen musste dass alles über die versicherung läuft. dann war ruhe. meine versicherung hat alles bezahlt inkl. dem schreiben vom rechtsanwalt.

ich muss gestehen, anfangs dachte ich es wäre kein sehr hoher betrag und ich könnte ihn wirklich bar im voraus zahlen (hätte mir das geld dafür halt dann von der versicherung auf MEIN konto überweisen lassen) aber als ich dann sah dass der betrag deutlich höher war als erwartet (es hieße man musste aufgrund einer verletzung am hals ein BG kaufen, gekauft wurde jedoch ein lederhalsband für über 50,-) konnte ich leider nicht bar bezahlen. außerdem meinte meine versicherung dass es so viel umständlich wäre und dass ich es ganz normal laufen lassen soll. ich bin ja nicht gezwungen vorher zu bezahlen. bei einem autounfall erwartet doch auch keiner dass man die reparatur vorher in bar auslegt. :roll:

wie auch immer, lange rede kurzer sinn:
hast du eine versicherung?
hast du die ta-rechnung jetzt schon bezahlt?

ich würde mir da gar keinen kopf machen wegen seinem gerede, lass ihn doch, du hast doch zeugen und außerdem ohnehin angeboten die rechnung zu bezahlen.
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
hmm ja und ich hab es auch so verstanden, dass es nicht mehr ums geld und den vorfall geht, sondern um die lästereien, die der dackelbesitzer nun kräftig austeilt...das hat doch mit versicherung und co nix zu tun *grübel*
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
hmm ja und ich hab es auch so verstanden, dass es nicht mehr ums geld und den vorfall geht, sondern um die lästereien, die der dackelbesitzer nun kräftig austeilt...das hat doch mit versicherung und co nix zu tun *grübel*
daher hab ich ja gefragt ob die rechnung bereits bezahlt ist, denn dann kann man ihn ja durchaus einfach reden lassen da man sich ja nichts hat zu schulden kommen lassen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wer hat Schuld

Wer hat Schuld - Ähnliche Themen

  • Rudelverhalten, wer kanns erklären?

    Rudelverhalten, wer kanns erklären?: Hallo, wir haben 4 Hunde, 2 Bobtail (4 und 12 Jahre, nicht kastriert und kastriert), eine (warscheinlich) ungarische Brake oder Mix mit Brake (3...
  • Traumatisierter Hund nach Bißattacke - Wer kann helfen?

    Traumatisierter Hund nach Bißattacke - Wer kann helfen?: Hallo Hundefreunde, nach dem Angriff eines Fremdhundes im Oktober 2012, mit Bißverletzung meines Tieres, werden die Albträume meiner kleinen...
  • Wir clickern - Wer noch?

    Wir clickern - Wer noch?: Hallo, ich habe hier kein Thema dazu gefunden - falls ich mich irre , bitte ich um Aufklärung. Also, nachdem mir Nichts mehr eingefallen ist, was...
  • Wer hat Erfahrung mit russischem Toyterrier

    Wer hat Erfahrung mit russischem Toyterrier: Hallo:D , Habe seit einer Woche einen ca.9 Wochen alten Toyterrier(ein Mädel ).Bis jetzt sind wir die ganze Zeit damit beschäftigt die kleine...
  • Welpenbaby's .. wer kann mir helfen..?

    Welpenbaby's .. wer kann mir helfen..?: Hallo :) Wir sind schon lange auf der such nach einem welpen wollen aber keinen vom züchter nehmen,da es soviele welpen und welpenbaby's gieb die...
  • Ähnliche Themen
  • Rudelverhalten, wer kanns erklären?

    Rudelverhalten, wer kanns erklären?: Hallo, wir haben 4 Hunde, 2 Bobtail (4 und 12 Jahre, nicht kastriert und kastriert), eine (warscheinlich) ungarische Brake oder Mix mit Brake (3...
  • Traumatisierter Hund nach Bißattacke - Wer kann helfen?

    Traumatisierter Hund nach Bißattacke - Wer kann helfen?: Hallo Hundefreunde, nach dem Angriff eines Fremdhundes im Oktober 2012, mit Bißverletzung meines Tieres, werden die Albträume meiner kleinen...
  • Wir clickern - Wer noch?

    Wir clickern - Wer noch?: Hallo, ich habe hier kein Thema dazu gefunden - falls ich mich irre , bitte ich um Aufklärung. Also, nachdem mir Nichts mehr eingefallen ist, was...
  • Wer hat Erfahrung mit russischem Toyterrier

    Wer hat Erfahrung mit russischem Toyterrier: Hallo:D , Habe seit einer Woche einen ca.9 Wochen alten Toyterrier(ein Mädel ).Bis jetzt sind wir die ganze Zeit damit beschäftigt die kleine...
  • Welpenbaby's .. wer kann mir helfen..?

    Welpenbaby's .. wer kann mir helfen..?: Hallo :) Wir sind schon lange auf der such nach einem welpen wollen aber keinen vom züchter nehmen,da es soviele welpen und welpenbaby's gieb die...