Zweite Katze im Anmarsch

Diskutiere Zweite Katze im Anmarsch im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich habe folgendes "Problem". Mein Freund fliegt in einer Woche nach Amerika und hat mich gefragt ob ich seine Katze nehmen kann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe folgendes "Problem". Mein Freund fliegt in einer Woche nach Amerika und hat mich gefragt ob ich seine Katze nehmen kann. Natürlich habe ich nicht nein gesagt, die beiden kennen sich auch schon, nur ist mir erst im Nachhinein
eingefallen was es für Probleme geben könnte. Meine kleine ist jetzt 8 Monate alt, ich habe sie erst kastrieren lassen. Noch trägt sie diesen Halskragen weil der Tierarzt meinte sie müsse das Ding 10 Tage tragen bis die Fäden gezogen werden. Würde ihn ihr aber gerne heute schon abnehmen, habe aber angst das sie sich die Fäden zieht. Was meint ihr? Habe ein bisschen Angst, das die zusammenführung der beiden schief gehen könnte, weil die kleine frisch kastriert ist und die Fäden noch nicht gezogen sind. Gehauen haben sie sich noch nie, es wurde von der großen immer nur gefaucht und dann hat sie sich unter der Couch verkrochen weil die kleine andauernd ankam und spielen wollte. Denkt ihr das gibt Probleme?
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
hm, ich denke schon dass es so schwieriger wird. vor allem denke ich dass es für deine katze eine erhebliche zusatzbelastung ist.

wie lange soll die katze deines freundes denn bei dir bleiben? oder ist er fix ausgewandert und die kleine bleibt für immer? (was ich angesichts des alters deiner katze ohnehin gut finden würde :) )
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Das hört sich jetzt so an, als würde die Katze deines Freundes ab und an mal zu Besuch kommen? Falls das so ist: in Zukunft besser lassen. Eine Vergesellschaftung von Katzen braucht ein bißchen Zeit (je nach Tier Tage, Wochen oder auch Monate), mal hü mal hott ist da echt nicht das Wahre.
Ansonsten schließe ich mich Silbermonds Frage an: für wie lange ist das angedacht?
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Also er ist nur zehn tage weg oder so, aber ich behalte seine dann, weil ich die, wenn sie sich grad aneinander gewöhnen nicht auseinander reißen will. Außerdem sind sie dann beide nicht mehr alleine, also bleibt sie bei mir. Also meiner kleinen geht es super, sie war am Tag der OP abends schon super fit. die Wunde verheilt gut, ich weiß nur nicht ob ich ihr den Kragen jetzt abnehmen kann ohne das sie sich die Fäden zieht. Morgen ist die OP eine woche her.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Also er ist nur zehn tage weg oder so, aber ich behalte seine dann, weil ich die, wenn sie sich grad aneinander gewöhnen nicht auseinander reißen will. Außerdem sind sie dann beide nicht mehr alleine, also bleibt sie bei mir. Also meiner kleinen geht es super, sie war am Tag der OP abends schon super fit. die Wunde verheilt gut, ich weiß nur nicht ob ich ihr den Kragen jetzt abnehmen kann ohne das sie sich die Fäden zieht. Morgen ist die OP eine woche her.
hm, normalerweise werden die fäden heutzutage gar nicht mehr gezogen, da werden ja welche verwendet, die sich selbst auflösen. :?:
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ja, das ist alles so merkwürdig.Ist meine erste katze, und ich mache nur das was der tierarzt sagt. Und die meinten zu mir, das meine kleine diesen doofen kragen 10 Tage tragen muss bis zum Fädenziehen, damit sie sich jaaaaa nicht dran rum leckt. Im nächsten Satz sagten die mir, das die Fäden genommen haben die sich selbst auflösen, und das es nicht schlimm wäre wenn ich nicht komme zum ziehen. Das muss mal einer verstehen. Bin ehrlich gesagt total verwirrt, weil ich ihr den Kragen gerne abnehmen möchte, aber angst habe das sie sich da was tut.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Ja, das ist alles so merkwürdig.Ist meine erste katze, und ich mache nur das was der tierarzt sagt. Und die meinten zu mir, das meine kleine diesen doofen kragen 10 Tage tragen muss bis zum Fädenziehen, damit sie sich jaaaaa nicht dran rum leckt. Im nächsten Satz sagten die mir, das die Fäden genommen haben die sich selbst auflösen, und das es nicht schlimm wäre wenn ich nicht komme zum ziehen. Das muss mal einer verstehen. Bin ehrlich gesagt total verwirrt, weil ich ihr den Kragen gerne abnehmen möchte, aber angst habe das sie sich da was tut.
dann ruf doch nochmal beim TA an und lass es dir erklären ;)
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Das habe ich, aber andere aussagen habe ich nicht bekommen, wie die, die ich eben schon geschrieben habe. Sie dürfe nicht an die Fäden, ich solle einfach zum Fäden ziehen kommen und ihr den Kragen drauf lassen. 10 Tage??? ist das denn nicht zu lange? Tut sie sich noch was wenn ich das ding jetzt abnehme? Ist immerhin schon ne Woche her
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Das habe ich, aber andere aussagen habe ich nicht bekommen, wie die, die ich eben schon geschrieben habe. Sie dürfe nicht an die Fäden, ich solle einfach zum Fäden ziehen kommen und ihr den Kragen drauf lassen. 10 Tage??? ist das denn nicht zu lange? Tut sie sich noch was wenn ich das ding jetzt abnehme? Ist immerhin schon ne Woche her
ich hab ehrlich gesagt keine erfahrung mit dem kragen bei katzen, unsere haben nach der kastra nie einen getragen
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Nimm den Kragen ab und beobachte sie. Natürlich wird sie sich direkt danach putzen, ging ja jetzt schon eine ganze Weile nicht. Also nicht gleich Panik kriegen ;). Solange sie nicht anfängt, an den Fäden zu zusseln dürfte da nichts mehr passieren. Die Naht ist ja nicht mehr frisch, eine Woche ist schon ziemlich lang. Wir haben den Kragen immer für den Notfall angeboten bekommen, aber das immer weggelassen und erst mal geschaut, wie die Katze/der Kater sich überhaupt verhält.
Falls sie doch dran gehen sollte, kannst du auch eine Socke aufschneiden und ihr über den Bauch ziehen; da hätte sie dann doch deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Zum "Fäden ziehen" solltest du aber auf jeden Fall. Das ist im Prinzip ein Kontrolltermin und den soltle man wahrnehmen. Wir sind ja alle keine TÄ und auf so eine OP-Naht sollte schon noch mal ein Arzt draufschauen.

Also er ist nur zehn tage weg oder so, aber ich behalte seine dann, weil ich die, wenn sie sich grad aneinander gewöhnen nicht auseinander reißen will. Außerdem sind sie dann beide nicht mehr alleine, also bleibt sie bei mir.
Das finde ich super, Katzen brauchen Artgenossen, vor allem in der Wohnung :clap:. Bei der Vergesellschaftung solltest du dich auf ein paar Tage Unruhe (Fauchen, Knurren, ein paar Ohrfeigen) einstellen und vor allem selbst Ruhe bewahren dabei.
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Also die beiden kennen sich schon :) Und bis jetzt hat die große nur gefaucht und hat sich vor der kleinen versteckt und schläge gab es nie. Und das mit der Socke ist eine suuuper idee, danke, das mache ich wenn sie das nicht in ruhe lässt :clap:
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Soweit ich es noch weis hatte meine Katze keinen Kragen und das waren Fäden die sich von selbst auflösten. :)

LG
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Also die beiden kennen sich schon :) Und bis jetzt hat die große nur gefaucht und hat sich vor der kleinen versteckt und schläge gab es nie.
Wenn das so abläuft ist das doch nahezu perfekt. Die brauchen dann einfach ein paar Tage, um sich neu zu sortieren und die Rangordnung zu klären. Hauptsache, du gehst nicht dazwischen und trennst sie nicht zwischendurch. Als "Faustregel" gilt dabei: solange kein Blut fließt, ist alles noch in Ordnung ;).

Und das mit der Socke ist eine suuuper idee, danke, das mache ich wenn sie das nicht in ruhe lässt :clap:
Immer gerne :), den Tip habe ich auch mal hier im Forum entdeckt.
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ja? ist es dann ok? ja dann bin ich ja noch mehr beruhigt ;) War die beste idee sich hier anzumelden muss ich sagen. Eure Tips sind echt super
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Also der Einzug findet morgen oder am Freitag statt, da sind wir uns noch nicht einig (er zickt noch ein bisschen) :). Aber der Tierarztbesuch ist Montag, das wird leider nicht anders gehen, wiel die mir keinen früheren Termin geben wollen und er am Montag fliegt. Seine ist knaßß 1 1/2 und meine kleine ist jetzt 9 monate
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Dann macht das morgen, dann haben sie mehr Zeit vor der kurzen Trennung wegen TA. Nach dem TA würde ich die Kleine dann mit einem getragenen Shirt oder so von dir einmal abrubbeln, damit sie schneller wieder "vertraut" riecht.
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
ja ich habe auch gesagt, lieber morgen, aber er ist da auch nicht so, macht sich nicht so einen kopf wie ich. er rennt auch als hinter seiner katze her "oh mein armer schatz" und das gibt jedes mal streit, weil ich sage, er soll sie in ruhe lassen
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Wenn er so ein Hektiker ist, sollte er am besten entweder gar nicht bei der Zusammenführung dabei sein oder du stellst ihn ruhig.
 
L

Lisha

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Sehe ich auch so, aber ich denke ich mach das schon, geht ja schießlich um meine Zeit, er ist ja nicht da, wenn sie sich nicht verstehen, hab ich den stress. Hoffe nur das die kleine die Fäden in ruhe lässt und das da vor allem nix passiert wenn die sich mal raufen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zweite Katze im Anmarsch

Zweite Katze im Anmarsch - Ähnliche Themen

  • Zweite weibliche Katze

    Zweite weibliche Katze: Hallo miteinander, Ich überlege gerade ob es für meine Katzendame Elfriede wohl gut wäre eine (weibliche) Partnerin zu haben. Wir haben zzt 4...
  • Wieder eine zweite Katze...?

    Wieder eine zweite Katze...?: Hallo zusammen, wie ihr vielleicht gelesen habt, haben wir Mitte April leider (siehe Regenbogenbrücke) nach kurzer Krankheit Abschied von...
  • Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat

    Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat: Hallo Ihr Lieben, Erstmal zu unserem ersten Kater: Unser erster Kater wuchs als verwilderte Katze mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf...
  • Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist

    Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist: Hallo zusammen, eine unserer Kitten (ein halbes Jahr alt) musste gestern wegen dem Virus FIP eingeschläfert werden. :( Die Tierärztin sagte mir...
  • Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?

    Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?: Hallo, ich bin grade ganz frisch dazu gekommen, deshalb verzeiht bitte falls ich etwas falsch mache. Wir stehen grade zwischen zwei Stühlen und...
  • Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall? - Ähnliche Themen

  • Zweite weibliche Katze

    Zweite weibliche Katze: Hallo miteinander, Ich überlege gerade ob es für meine Katzendame Elfriede wohl gut wäre eine (weibliche) Partnerin zu haben. Wir haben zzt 4...
  • Wieder eine zweite Katze...?

    Wieder eine zweite Katze...?: Hallo zusammen, wie ihr vielleicht gelesen habt, haben wir Mitte April leider (siehe Regenbogenbrücke) nach kurzer Krankheit Abschied von...
  • Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat

    Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat: Hallo Ihr Lieben, Erstmal zu unserem ersten Kater: Unser erster Kater wuchs als verwilderte Katze mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf...
  • Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist

    Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist: Hallo zusammen, eine unserer Kitten (ein halbes Jahr alt) musste gestern wegen dem Virus FIP eingeschläfert werden. :( Die Tierärztin sagte mir...
  • Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?

    Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?: Hallo, ich bin grade ganz frisch dazu gekommen, deshalb verzeiht bitte falls ich etwas falsch mache. Wir stehen grade zwischen zwei Stühlen und...