Hund und Katzen

Diskutiere Hund und Katzen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Zusammen Ich habe seit Acht Jahren 2 Katzen und seit 3 Wochen ist ein kleiner Welpe dazu gekommen. Eigentlich läuft alles ganz ruhig ab, wie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo Zusammen
Ich habe seit Acht Jahren 2 Katzen und seit 3 Wochen ist ein kleiner Welpe dazu gekommen.
Eigentlich läuft alles ganz ruhig ab, wie gesagt eigentlich!
Wenn der kleine seine Dollen Minuten bekommt und spielen will
jagt er meine Katze sie wehr sich nicht und bleibt abrupt stehen und der kleine weiß dann nicht damit um zugehen und hört auf. Was ja alles ganz gut so ist nur mein Problem ist mein Kater den er nicht jagt aber er geht dazwischen wenn der kleine auf die Katze los geht, was dann nicht nur mit Fauchen sonder leider auch mit Schlägen einher geht.
Was denkt Ihr soll ich da machen das der Kater Ihn nicht immer zu schlagen versucht ???
Wenn Balou (der Welpe) ganz normal geht und nicht an dem Kater vorbei rennt, geht alles gut kein Fauchen kein Schlagen und auch kein knurren.
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Also ich hatte auch zuerst einen Kater (war ein Hundehasser) und haben uns dann einen Welpen dazu angeschafft. Grundsätzlich sei mal gesagt ich sehe eure Situation nicht also musst du selbst einschätzen inwiefern es für den Hund gefährlich wird. Eine Katze kann einem Hund sehr schwere Verletzungen im Kopf/Nase/Augenbereich zufügen. Also wenn dein Kater zu rabiat vorgeht dann halte dich nicht an folgenden Rat das wäre zu gefährlich.

Also ich hab damals nicht eingegriffen. Der Kater war Hausherr, als erstes da gewesen und einfach der Chef. Wenn der Welpe was gemacht hat das dem Kater nicht passte hat er ihn auch angefaucht und ab und zu gabs auch einmal eins auf die Nase aber nicht schlimm (Im Gegensatz zu anderen Hunden, auf die ist mein Kater richtig los gegangen. Vermute er hat dem Hund noch Welpenschutz gewährt und nicht allzu hart durchgegriffen). Schwere Verletzungen gab es nie und der Welpe lernte seinen Rang in dem gemischten Rudel sehr schnell. Nach einer Eingewöhnungs- und Lehrphase von ein paar Wochen war dann alles geklärt. Der Hund wusste er soll nicht zu nahe an den Kater ran und wenn der Kater knurrt muss er weg. Hat das ganze Hunde- und Katzenleben dann einwandfrei funktioniert.

Es ist ja auch nicht gut wenn dein Hund in seinen "5 Minuten" die Katzen jagt, dein Kater wird der Chef sein und seine Mädels beschützen wollen.

Wie gesagt wenn keiner in ernsthafter Gefahr ist würde ich nicht eingreifen sondern sie das untereinander ausmachen lassen. Weil wenn du eingreifst und dich z.B. auf die Hundeseite schlägst kann es sein dass der Hund wenn er größer wird die Katzen nicht akzeptiert und sie dann immer jagt und das ist der pure Stress für die kleinen Samtpfoten. Lieber soll er lernen dass er die Katzen in Ruhe lassen soll.

Liebe Grüße
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
ich hatte eine ältere, hundehassende katze als mein älterer katzenhassender hund dazu kam. :)

ich habe die erfahrung gemacht dass es am besten ist nicht zu sehr einzugreifen. also wirklich nur wenn es ernsthaft gefährlich wird.
 
muckie^^

muckie^^

Registriert seit
25.01.2011
Beiträge
567
Reaktionen
0
Also ich denke sie müssen sich erstmal aneinander gewöhnen.
Oder du machst viel mit beiden zusammen, dann lernen sie sich vllt besser kennen.
Viel Erfolg Muckie^^;)
 
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Bisher hat der Kater Ihm nur einmal eine kleine Macke zwischen Nase und Auge zugefügt die dann etwas geblutet hatte, das war bis jetzt das einzigste.
Also denkt Ihr ich soll erstmal abwarten?
Wann sollte man den einschreiten was ist zu viel was sind eure Erfahrungen ?
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Bisher hat der Kater Ihm nur einmal eine kleine Macke zwischen Nase und Auge zugefügt die dann etwas geblutet hatte, das war bis jetzt das einzigste.
Also denkt Ihr ich soll erstmal abwarten?
Wann sollte man den einschreiten was ist zu viel was sind eure Erfahrungen ?
also wenn krallen im spiel sind würd ich schon eingreifen. obzwar ich für keinen der beiden partei ergreifen würde. ich hab meistens nur "hey" gesagt und es war eh schon ruhe.
 
S

Stray-Wolf

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
1.762
Reaktionen
0
manche tiere brauchen mehr zeit um sich aneinander zu gewöhnen als andere nur geduld dann wirds schon klappen ;)
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
wie hat dein Welpe denn reagiert nachdem er eine draufbekommen hat? Hast du irgendeine Veränderung feststellen können? Normal müsst der Welpe ja dann erst mal nen großen Bogen um die "blöde" Katze gemacht haben.

Wie schon gesagt verletzt sollte keiner werden. Mit Stimme unterbinden ist eine gute Möglichkeit so weiss der Kater dass er nicht kratzen soll und der Hund dass er nicht jagen soll.

Grundsätzlich sag ich mal würde ich beim Fauchen, Buckel machen oder Knurren der Katze noch nicht eingreifen damit warnt dein Kater den Hund ja erst mal. Wenn er allerdings böse zuschlägt und den Hund ernsthaft verletzt würde ich das Geschehen weiter beobachten und den Moment kurz vor dem Kratzen abpassen und mit einem "Nein" , "Aus" oder "Hey" unterbinden. Man sieht ja ob der Hund (wenn die Katze z.b. Faucht) weiter das ungewollte Verhalten zeigt und somit den Kater zum nächsten Schritt provoziert.
 
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Seit dem Kratzer ist er bei dem Kater vorsichtiger wenn er faucht und bleibt stehen oder geht weg, Ihm läuft er auch nicht nach.
Der Kater schlägt jetzt auch nur wenn er zu wild wird oder die Katze jagt meistens trifft er nicht den Hund sondern haut auf den Boden.
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Na dann hat dein (übrigens total süsser Wuschelwelpe) schon gelernt dass er sich von dem Kater fernhalten muss. Ich glaube dass es nicht mehr lange dauert und dann kehrt bei euch wieder Ruhe ein. Du kannst es ja unterbinden wenn der Hund so stürmisch auf die Katze zurennt aber ich denke mal das machen die ganz schnell gar untereinander aus.

Alles Gute
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich glaube manch Liebe muß einfach wachsen, und die zwischen Hund und Katze besonders.

Ich denke so lange die Katzen nicht in die Ecke gedrängt werden, sie immer noch die Möglichkeit haben sich zurück zu ziehen, braucht es einfach Zeit.

Und jede Katze wird selber wissen wie weit sie mit sich gehen läßt.

So lange da immer ein Auge drauf ist, sollten sie auch ihre Erfahrungen zusammen sammeln können, das hab ich gemacht und dann sieht es so aus ;)





 
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ohje wie Süüüüüüüüüüüüüüüüßßß

Ich hoffe das wird hier auch bald so sein :lol:
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Normal ist es immer einfacher wenn man ein Baby an ein erwachsenes Tier gewöhnt. Also Katze - Welpe oder eben Kitten - Hund. Hab beides schon mitgemacht und ging super. Bei Kitten an erwachsenen Hund hatte ich am Ende auch so ein Traumpaar die zusammen im Körbchen lagen und spielerisch gekämpft haben. Die Welpen - Katzen Anfreundung ging soweit dass man sich eigentlich ignoriert hat. Keiner von Beiden stand unter Stress wenn sie im selben Raum waren aber kuscheln wäre zu weit gegangen. Aber das reicht ja auch aus. Hauptsache Harmonie und dass sich jeder wohl fühlt

Wirklich süßes Paar Emmalein. Vor allem wegen schwarz-grau :) Zuckersüss
 
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Wenn Balou schläft oder ruhig liegt oder normal geht ist auch hier Ruhe.
Es geht auch wenn einer rechts und einer links von mir liegt und ich beide streichel.
Sie gehen auch ohne Probleme an einander vorbei, wenn Balou ruhig ist da bleibt der Kater sogar ganz entspannt liegen aber wenn er was ja normal ist mal rennt dann ist es mit der Harmonie vorbei.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Herrlich, die Katze ist größer als der Hund.... mehr Bilder
 
sylt1983

sylt1983

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo Zusammen
Hab gestern nochmal nen Schnappschuß geschafft :D
Lisa und Balou auf einer Decke, mit den beiden das klappt echt super, nur mein Problemkind ( Blacky ) will einfach nicht er faucht und faucht und faucht und zwischendurch kommt dann auch mal die Pfote, weiß auch nicht was ich noch machen soll das er Ihn endlich akzeptiert.
 

Anhänge

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund und Katzen

Hund und Katzen - Ähnliche Themen

  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • "Mein Hund hat die Katze zum Fressen gern"

    "Mein Hund hat die Katze zum Fressen gern": Hallo 🙂🐶 Ich brauche dringend einen Rat oder ein paar Tipps. Oder vielleicht hat ja sogar jemand schon eine ähnliche Erfahrung gemacht. Also, ich...
  • Hund jagt die Katze!!

    Hund jagt die Katze!!: Hallo ihr Lieben :) Ich habe ein Problem mit meinem neuen Hund (Jack Russel, Corgi Mix). Er ist zwei Jahre alt und ich habe ihn vor kurzem von...
  • Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen

    Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen: Hallo. Sonntag Abend habe ich ein Katzenbaby, etwa 6 - 7 Wochen alt, von einem Bauernhof geholt. Sie hat 3 Wochen im Stall bei den Hühner...
  • Katze an Hund gewöhnen! Bitte Hilfe..

    Katze an Hund gewöhnen! Bitte Hilfe..: Hallo! Meine Familie und ich haben vor 2 Tagen eine Hündin bekommen. Sie ist ca. 5 Monate alt und sehr lieb. Unsere Katze ist 4 Jahre alt und...
  • Ähnliche Themen
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • "Mein Hund hat die Katze zum Fressen gern"

    "Mein Hund hat die Katze zum Fressen gern": Hallo 🙂🐶 Ich brauche dringend einen Rat oder ein paar Tipps. Oder vielleicht hat ja sogar jemand schon eine ähnliche Erfahrung gemacht. Also, ich...
  • Hund jagt die Katze!!

    Hund jagt die Katze!!: Hallo ihr Lieben :) Ich habe ein Problem mit meinem neuen Hund (Jack Russel, Corgi Mix). Er ist zwei Jahre alt und ich habe ihn vor kurzem von...
  • Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen

    Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen: Hallo. Sonntag Abend habe ich ein Katzenbaby, etwa 6 - 7 Wochen alt, von einem Bauernhof geholt. Sie hat 3 Wochen im Stall bei den Hühner...
  • Katze an Hund gewöhnen! Bitte Hilfe..

    Katze an Hund gewöhnen! Bitte Hilfe..: Hallo! Meine Familie und ich haben vor 2 Tagen eine Hündin bekommen. Sie ist ca. 5 Monate alt und sehr lieb. Unsere Katze ist 4 Jahre alt und...