Bellkonzert wenn Angebunden

Diskutiere Bellkonzert wenn Angebunden im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich habe ein riesen Problem mit meinem ca 9-jährigen Bracken-Dackel-Mix Benji Ich habe ihn vor 6 Jahren vom Tierschutz bekommen, also 3-jährig...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich habe ein riesen Problem mit meinem ca 9-jährigen Bracken-Dackel-Mix Benji

Ich habe ihn vor 6 Jahren vom Tierschutz bekommen, also 3-jährig!

Zur Vorgeschichte konnte mir nicht viel gesagt werden, soll angeblich ausgesetzt gewesen sein aber sicher war das nicht :eusa_think: naja komisch aber ok mir ja egal.

Nur wir haben jetzt RIESEN Probleme mit Anbinden... ich nehm ihn ja täglich mit zum
Kindergarten (der ist ca 1km entfernt) und lauf von da aus noch ne runde auf dem Feld. Sobald ich ihn anbinde, mich umdreh und weggehe fängt er mit kläffen an und hört erst auf wenn ich wieder BEI IHM bin also nicht mal wenn er mich sieht sondern wirklich erst wenn ich ihn ermahne und wieder bei ihm bin... Wir haben schon so nen Sprühhalsband (kein Citro, nur Wasser) versucht, ging auch ne Weile gut, bis er rausfand: Ich muss nur wegschauen und bellen irgendwann kommt da nix mehr raus :mrgreen:

Toll echt also war das auch für die Katz´.

Hundeschule war für alle anderen Probleme supergut aber das bekam ich nicht weg :?

WAS kann ich dagegen tun? er bellt ja wirklich wenn er angebunden ist und ich mich umdreh schon und bellt wirklich durch also nicht das man sagen könnte erst wieder hin wenn er ruhig ist und nicht beachten.... der ist eh ein sehr nervöser Hund draußen, sogar an der Ampel warten ist schon zu lang für ihn da wird gewinselt -.-

wär klasse wenn ihr mir tips geben könntet!
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
also...
es gibt noch eine andere "halsband" lösung. und zwar: es gibt auch Halsbänder mit einem "Elektro-Shock". Da hilft es nichts wenn er nur wegschaut^^
Das Problem dabei ist nur, das es ohne Jagdschein sehr schwer zu bekommen ist. Manche sagen es wäre "vorboten", wobei ich nicht weis ob es stimmt.
(selbst besitz ich so ein ding nicht, da meine 2 nicht auf die idee mit dem kopf drehen gekommen sind :lol:)

Gruß felix
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
hm ja das hätt ich mir auch schon gedacht... und das reagiert auch auf bellen? oder muss ich das selber auslösen, das wär schlecht dann
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
@Viech
Und du findest es also gerechtfertigt, einem Tier einfach so Schmerzen durch Elektroschocks zuzufuegen, nur weil es nicht funktioniert ? Na prima, ich hoffe, deine Tiere funktionieren immer, damit du sie nicht mit solchen Sachen quaelst.

Zum eigentlichen Problem :

Man muesste erstmal herausfinden, warum der Hund ploetzlich bellt.
Ist es Angst ? Oder protestiert er, weil er nicht will, dass du gehst ?
Wie schaut denn bei euch die Rangordnung aus ? Weiss er, wo er steht ?
Bleibt er sonst allein ?
Kann er Platz-Bleib ? Wuerde er auch Bellen, wenn du ihn ohne Anbinden im Platz-Bleib irgendwo ablegst ?

Clickert ihr ? Es waere bei Angst moeglich, den Hund fuer entspanntes Ablegen und Ruhigsein zu clickern. Erst in der Bewegung zum Umdrehen, dann nach dem Umdrehen, dann einige Schritte gehen. Einfach ganz langsam und mit viel Geduld. Und dann natuerlich nicht in der Ernstsituation, sondern erstmal woanders ueben und die Ernstsituation so gut es geht vermeiden. Also wenn moeglich den Hund dort erstmal nicht allein lassen und anbinden. Mit Hilfe, ist das natuerlich viel einfacher.
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Also RAngordnung ist klar. Wie gesagt wir hatten anfangs Probleme aber dank einzelhundeschulstunden und viel viel training ist benji nen klasse Hund geworden! Das Bellen ist glaub Protest :| Der will einfach nicht warten, Angst ja keine Ahnung, wenn er ausgesetzt war, könnte ich das ja sogar verstehen (ist zumindest immer meine "ausrede" wenn mich die leute ansprechen). Daheim bleibt er allein ohne Probleme! da wird nicht gebellt oder so etwas wirklich NUR beim Anbinden!

Also OHNE Anbinden kann ich ihn nirgends ablegen, auch wenn er platz-bleib kann! Er hat SEHR starken Jagdtrieb und auch gegen einige Hunde etwas die so vorbei laufen :?.
 
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Diese Elektroschockhalsbänder sind verboten! Und das ist auch gut so.
Außerdem würde das in Deinem Fall das Problem deckeln anstatt es zu lösen. Schon mal über einen Hundeverhaltenstherapeuten nachgedacht, welcher zu Dir kommt und mit Dir das Problem auf "nette" Art und Weise löst.

Wie verhält sich denn Dein Hund wenn du ihn alleine zu Hause lässt? Bellt er da auch?
Du sagst er soll ausgesetzt worden sein. Vielleicht hat er Verlassensängste. Welche du mit viel Geduld auch in den Griff bekommst.
Oder er versucht dich zu kontollieren, weil er gelernt hat, dass wenn er bellt kommst du zurück. Das ist von dieser Seite des PC´s schlecht zu beurteilen.

Auf jeden Fall solltest du dein Sprayhalsband nicht dafür verwenden und schon gar nicht auf die Idee kommen das mit einem Elektrohalband zu versuchen. Damit tust du deinem Hund nix gutes.
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
aaaargh, was denkt ihr von mir :S
so war das doch nicht gemeint :silence:

ich hatte eher an eine art von unterstützung gedacht.
Dem armen Hund bei jedem Winseln 10 Volt (oder so) entgegenzujagen wäre ernsthaft grausam und keine Erziehungsmaßnahme o_O
Das mit dem Sprühhalsband aus Druckgas und Wasser ist ja auch keine Qual, sondern eher ein Mittel, den Hund zu erschrecken.
Ich meinste eher, das man dem Hund ein deutliches und scharfes Nein hören lässt. Wenn das nicht funktioniert, etwas mit dem Halsband entgegenzuschicken (aber nur minimal (!), er soll dabei nur etwas erschrecken. heftiger als das Druck-Wasser-Gemisch ist es. dagegen kann man nichts sagen, aberes ist eine Beihilfe zur Eziehungsmaßnahme.)


Außerdem, war das als letzter Ausweg gemeint, falss wirklich nichts mehr helfen soll D:

Hoffe, das ihr mich jetzt versteht :uups:
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
ich hab das schon verstanden, bin auch über diese halsbänder aufgeklärt worden in der Hundeschule ;)

ja das ist so ne sache so nen Therapeuten kann ich mir unter keinen Umständen leisten das geht wirklich im Moment in KEINEM fall!

Daheim bellt er nicht wenn ich weg bin! NUR wenn angebunden! und klar komm ich wieder wenn er bellt er bellt ja DURCHGEHEND! sonst würde ich auch solang warten bis er ruhig ist und dann erst wieder hingehen aber er hört nicht auf leider :(
 
Annika.

Annika.

Registriert seit
09.10.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Das gleiche Problem habe ich auch mit meinem Pflegehund.
Wenn ich ihn mit zu den Pferden nehme und ihn kurz anbinde, damit er nicht den ganze mist frisst fängt er an zu bellen. Und hört nicht mehr auf bis ich wieder bei ihm bin. Auch wenn er mich sieht bellt. er. Ignorieren hat nicht funktionier und ermahnen auch nicht. Er bellt sogar wenn sein Hundekumpel Jonny daneben sitzt.
:(
 
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Ich würde die Anbindesituation koplett neu üben. Such dir eine ruhige Wiese. Binde den Hund an und gib ihm ein warte oder bleib. Dann gehst du erst zwei Schritte weit weg. Gehst zurück und wenn er leise war Leckerchen. Dann gehst du beim nächsten mal 3 Schritte weg, ist er leise Leckerchen usw. Sei geduldig. Wenn er ausgesetzt worden ist kann er dadurch durchaus einen Kancks haben (nicht böse gemeint). Bloß den kriegst du nicht weg wenn du zu Sprayhalbändern greifst. Dadurch hemmst du deinen Hund nur in der Kommunikation. Bellen gehört dazu.
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
darum hab ich es auch schon lange nicht mehr! ;) ne zeitlang hab ich ihn dann gar nicht mehr mitgenommen aber andererseits ist es richtig blöd weil das genau die Richtung zum Feld ist wo der Kindergarten ist und dann müsste ich alles 4-fach laufen und das muss ja nicht sein eigentlich!
Ja Braunini ich werd das so mal versuchen, hab das auch schon mal gedacht.... vielen Dank dir!

sollte noch wer ideen haben dann nur her damit ;-)
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
hey,

was ich noch interessant fände: wie reagiert der Hund, wenn Du wieder zu ihm zurück kommst? Springt er Dich an? Freut er sich? Bellt er weiter?
Diese Infos wären noch wichtig, um herauszufinden, ob er es aus Angst oder einfach aus "ich will nicht angebunden sein" macht...
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
er freut sich total wenn ich wieder komme, hört aber erst auf zu bellen wenn ich ihm, z.b. von weiter weg den zeigefinger zeig und ich böse anschau oder ihm kommando geb wie aus oder sitz (macht er ja dann auch) erst wenn er dann ruhig ist geh ich zu ihm hin und mach die leine ohne ein wort ab und geh mit ihm wieder!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

also ich denke der macht das aus lass mich endlich wieder weg hier
und nicht aus angst! ist meine einschätzung! aus angst bellt der sonst auch nie...
 
Zuletzt bearbeitet:
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Wie würde es bei euch aussehen, wenn du einfach bei deinem Hund stehen bleibst?
Bzw. sobald das Wetter passender ist dich einfach mal mit einem Buch draußen hinsetzt. Anfangs 'nur' sitzen, dann den Hund anbinden und etwas lesen.
Wenn der Hund dabei zur Ruhe kommt, würde ich erst die Entfernung vergrößern.
Hund anbinden und mit dem Buch 2 Meter neben ihn setzen und ne Weile lesen, ... etc.

Ist der Hund ruhig, kann ein Futterstück gegeben wird ansonsten ignorieren.


Wichtig fände ich auch viele verschieden Orte für diese Übungen.

Gerne auch mal im Haus oder vor dem Haus anbinden+Geduld haben. ;D

Hilfreich für so ein Training ist es natürlich, wenn der Hund zuvor schon gut ausgepowert ist.

~§~
 
S

SarahP

Registriert seit
24.01.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
ja das wär auch ne gute idee das stimmt vielen Dank! da werd ich VIEL geduld brauchen weil der ja nen fieper ist... der liegt dann da und fiept rum aber da muss ich dann halt durch! Denke das lohnt sich auf jeden Fall! ;)

Vielen Vielen Dank euch schon mal werde natürlich dann mal berichten wie es klappt
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bellkonzert wenn Angebunden