Tipps zum abnehmen ?

Diskutiere Tipps zum abnehmen ? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hat jemand ein paar firstTipps zum abnehmen ? Was man essen kann oder soll .
J

Jenno-Randy

Guest
Hat jemand ein paar
Tipps zum abnehmen ?
Was man essen kann oder soll .
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
*ernährungsweisheitenrauskram*

Aaaalso, dann präsentier ich dir mal meine Meinung und womit ich bisher 13Kg abgenommen und zum ersten Mal auch mein Gewicht seit über einem Jahr halte. Habe schon so ziemlich alles ausprobiert. Vergiss Diäten, du musst deine Essgewohnheiten ändern und das für immer, sonst hast du nach deiner Diät wieder alles drauf. außerdem muss man bei Diäten hungern, dass frustriert und ist ungesund.

Ganz wichtig: Vergiss die altbekannte Ernährungspyramide, längst überholt. Vollkornbrot am Abend macht dich dick und nicht das viele in der Pfanne anbraten oder Fleisch Käse und Co.!

Kohlenhydrate und Zucker so weit es geht herunterfahren. Es kommt darauf an wie aktiv du bist, ob du überhaupt eine ganze Mahlzeit mit Kohlenhydraten brauchst. Da ich dir aber empfehle Sport zu treiben, solltest du beim Frühstück nicht auf Kohlenhydrate verzichten. D.h. Morgens sowas wie Haferflocken oder Vollkornbrot essen. Cornflakes und Weißbrot sind hin und wieder auch ok, man muss sich schließlich mal was gönnen ;) Nudeln, Reis Kartoffeln etc. solltest du ungefähr so selten wie Süßigkeiten essen. Mehr als einmal in der Woche solltest du diese Beilagen nicht zu dir nehmen. Lieber mehr Gemüse auf den Teller packen. Anstatt Zucker kannst du Süßstoff benutzen. Es kursieren Gerüchte über Süßstoff, dass man durch den Verzehr nur mehr Appetit bekomme und er schädlich sei, dies ist aber wissenschaftlich widerlegt worden, also kümmer dich nicht drum ;)

Eiweißreiches Essen ist wichitg, denn Eiweiß ist ein Grundbaustein für deinen Körper und nicht die so ewig gepredigten Ballaststoffe die in Brot Nudeln etc. enthalten sind. Am besten packst du dir Käse oder eiweißreiche Aufstriche morgens auf's Brot oder isst dein Müsli mit Quark, den du mit Süßstoff süßen kannst. Gibt natürlich noch genug andere Möglichkeiten. Mittags kannst du am besten Fisch essen. Tofu kann ich dir als Vegetarierin auch empfehlen ;) An Fleisch solltest du Geflügelfleisch den anderen Sorten vorziehen, da es das Nährstoffreichste und gesündeste fleisch ist. Eier sind auch sehr eiweißreich, kann man auch gut am Abend essen, z.B. Rührrei oder ein Omelett. Nüsse sind auch super.

Vitamine führst du dir über reichlich Gemüse und auch etwas Obst zu. Gemüse kannst du wirklich soviel essen wie du willst und viel sollte man auch davon essen. Beim Obst musst du aufgrund des Zuckers etwas zurückhaltender sein.

Gute Fette
braucht dein Körper. Nicht die Menge des Fettes sondern die Qualität des Fettes sind entscheidend!In Fett gebratenes essen macht dich nicht dick, sondern in schlechtem Fett Gebratenes. D.h. solange du beispielsweise mit Rapsöl brätst, brauchst du dir um die Menge des Fetts am Tag keine Gedanken zu machen. Solltest du aber Sonnenblumenöl nehmen, sieht es anders aus. Das liegt daran, dass Sonnenblumenöl aus ungesättigten Fettsäuren besteht. Ungesättigte Fettsäuren sind große Energieträger und überschüssige Energie wandelt dein Körper in Fett um. Also achte auf gesättigte Fettsäuren, denn davon darfst du reichlich verzehren.

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für deinen Körper. Enthalten sind sie unter anderem in fetthaltigem Fisch, Sojaöl und Rapsöl.



Das waren so die grundlegenden Sachen, die man erstmal wissen muss. Empfehlen kann ich dir noch vorm Schlafengehen besonders viel Eiweiß zu dir zu nehmen, z.B. in Form einen Eiweißshakes, da man dann im Schlaf noch mehr Fett verbrennt.

Außerdem äußerst wichtig: Ja ich weiß, es ist anfangs ätzend und kostet Überwindung, aber Sport muss sein! Du brauchst eine kombi aus Kraft- und Ausdauertraining. Das Kraftraining, beispielsweise mit Gewichten im Fitnessstudio formt deinen körper und baut Muskeln auf, die dir helfen noch mehr Fett zu verbrennen. Diese Körperstraffung kann dazu beitragen, dass deine Haut später nicht hängt. Das ausdauertraining in Form von Fahraddfahren, Schwimmen und Co. bringt dir Kondition, stärkt dein Herz und vor allem verbrennst du dadurch ordentlich Fett. Das Ausdauertraining sollte mindstens 25 Minuten dauern, da dein Körper erst dann anfängt das Fett zu verbrennen.


Also, schnapp dir 'ne Freundin zur Motivation, meldet euch im Fitnessstudio an, fahrt zusammen Rad, geht joggen oder Fahrradfahren. Stell deine Ernährung um, aber gönn dir zwischendurch was ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)
 
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Wow. Also davon kann ich die Tipps auch mitnehmen ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Warum macht Vollkornbrot am Abend dick?*kopfkratz*
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Wegen den Kohlehydraten. Weil man sich über Nacht nicht viel bewegt ;)
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Warum macht Vollkornbrot am Abend dick?*kopfkratz*
Wie Smykke schon richtig schrieb, man bewegt sich abends nicht. Kohlenhydrate sind Energiebomben. Soviel Energie braucht der Körper abends nicht. Und was passiert mit überschüssiger Energie? Sie verwandelt sich in Hüftgold :mrgreen:

Man kann auch Weight Watchers machen, keine Frage, es kann funktionieren, aber warum so umständlich, wenn man mit den richtigen Hintergrundinformationen viel einfacher und schneller abnehmen kann ;) Ohne lästiges Punktesystem.

Ich habe beide Ernährungsumstellungen probiert. Die nach der alten Ernährungspyramide und die nach der neuen. Und empfehlenswerter finde ich eindeutig die Neue. nicht nur weil sie mehr Sinn macht, sondern weil ich mich seitdem fitter fühle, keine Kreislaufprobleme mehr habe, immer satt bin und dabei noch abnehme.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Also ich habe, komischerweise, in letzter Zeit abgenommen. Ich habe einfach bisschen weniger gegessen (keine Ernährungsumstellung!). Ich muss dazu sagen, dass ich schon gerne und gut esse.

Ich gehe seit 1 1/2 Jahren, mehr oder weniger regelmäßig, ins Fitness Studio. Anfangs mit Ernährungsplan, danach nicht mehr, ich habe allerdings bisschen was aus dem Plan mit genommen und mache es weiterhin (z.B. Abends Gemüse/Obst, allerdings esse ich das Gemüse jetzt mit Kräuterfrischkäse, also "DiP").

Aber wie von Valkyrja war es nicht. Ich durfte, Brot Abends essen. Es war teilweise sogar mehr als ich essen konnte :). Aktuell schaffe ich morgens ein halbes Brötchen. Wenn ich bei meiner Mutter mit arbeiten bin, esse ich da so ein Menü. Einigen in der Firma ist das noch zu wenig und ich muss kämpfen, damit es überhaupt leer wird ^^.

Fitness Studio finde ich an sich gut, ist die Frage, wie alt du bist und ob es bezahlbar ist bzw. deine Eltern es bezahlen wollen, wenn du u. 18 bist und noch nicht selbst Geld verdienst.
Wir bezahlen etwas mehr als 200 Euro für 4 Personen (meine Mutter & ich bezahlen 52 Euro, mein Vater 56 euro und meine Schwester 44 Euro), allerdings sind da Getränke sowie Beratungsgespräche, Geräteeinweisung usw. mit drin. Eine Bekannte, die länger da ist, bezahlt zwar nur 30 Euro, muss aber die Getränke usw. extra bezahlen... Sicher gibt es auch günstigere oder welche wo man sich nicht anmelden muss (wobei anmelden schon sinnvoll ist, dann werden Gewicht usw. im Pc gespeichert, zumindest bei uns und es kann kontrolliert werden).
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
McFit gibt es doch mittlerweile so ziemlich überall, das kostet 16,90 € im Monat ;) Gibt es halt nur keinen Firlefanz wie 'ne Theke mit Shakes, Sauna und Solarium oder Aerobickurse. Aber die Trainer haben immer Zeit für dich und helfen dir, deinen Trainingsplan zusammenzustellen. Und vor allem gefällt mir McFit, weil die dir auch in Ernährungsfragen zur Seite stehen und dabei auf dem wissenschaftlich neusten Stand sind und dir nicht wieder das Märchen vom Vollkornbrot auftischen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass es völlig egal ist, wann ich was esse, solange ich mehr Kalorien verbrauche als ich zu mir nehme. Als Kind habe ich abends immer Brot gegessen (hieß ja auch Abendbrot) und ich war komischerweise nicht dick. Ständig kommt wieder irgendein schlauer Ernährungsmensch und schmeißt alles um, was vorher ewig lange galt. Plötzlich sind nicht mehr die Fette böse, sondern die Kohlenhydrate. Man muss sich vielleicht selber mal etwas differenzierter mit den Dingen auseinandersetzen, die man so zu sich nimmt. Vollkornbrot ist doch eine nette Sache, die gut sättigt. Ich behaupte, dass Du zu jeder Tageszeit essen kannst, was Du möchtest, solange es eben nicht zu viel ist. ;)

Dazu würde mich noch interessieren, ob Du überhaupt übergewichtig bist.
 
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Also ich muss sagen, ich will Abnehmen , aber auch nich auf mein Vollkorn Brot abends verzichten. Oder was gibt es dann da für eine bessere Alternative? Denn ich habe keine lust jeden Tag Obst / Gemüse zu futtern also Abends.
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
@Valkyrja: Sag mal kann es sein, dass du das mit den Fetten vertauscht hast?
Die ungesättigten sind doch die "guten" Fette und die gesättigten die "bösen". :eusa_think:
So kenne ich es jedenfalls noch. *kopfkratz*
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Nein , sowas nennt man Low-Carb Diät.
Schonmal was von der Atkins Diät gehört? (War in den USA mal Wahnsinnig Populär.)

Ich bin was Kohlehydrate betrifft Sinas Meinung und halte von Kohlehydrate-weglassen nicht so viel.

Und um mal Wikipeadia zu Zitieren:
Eine US-Studie an Mäusen zeigte, dass durch eine "Low-Carb-Ernährung" die Fettablagerungen in den Arterien steigen. Somit nimmt das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko zu.
Viele Ernährungswissenschaftler kritisieren Low-Carb als Fehlernährung. Argumente gegen diese Ernährungsform folgen aus der einseitigen Ernährung auf Grund der Vermeidung von Kohlenhydraten und der in Relation dazu vermehrten Aufnahme von Eiweißen und Fetten.
Klingt für mich jetzt nicht so toll ...


Ich mache ww und esse Abends oft Nudeln, Kortoffeln oder Reis und nehme trotzdem ab. ;)
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Ja, allein auf die Kohlenhydrate kann man das nicht schieben... sonst wäre es ja nicht möglich, mit Weight Watchers abzunehmen ;) Außerdem bewegen sich die meisten Menschen im Schlaf genau so viel, wie wenn sie den ganzen Tag im Büro sitzen. Abgesehen davon bin ich nach dem Abendessen noch gut 4 Stunden wach...
 
Seraph

Seraph

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
3.088
Reaktionen
20
*kopfschüttel*

Kohlenhydrate weg zu lassen kann ganz schnell nach hinten los gehen. Dadurch kann der Körper übersäuern, was zu Nierenschäden führen kann und letztendlich sogar zum tod führen kann. Darum Finger weg von Low Carb.

Wichtig ist eine Gesunde und ausgewogene Ernährung.
Man nimmt nicht ab, nur weil man einen Mangel hervorrruft. Die beste möglichkeit ist übrigens auf unnötige Fette zu verzichten. Die haben doppelt so viel Kcal wie Eiweiß und Kohlenhydraten auf 1 Gramm gerechnet.

Das heißt aber nicht, das man komplett darauf verzichten soll. Aber eben die Magarine durch Halbfett Margerine zu ersetzen, das selbe bei Milch und Milchprodukten. Statt Ente mit Haut lieber Hühnerbrust ohne Haut. Bei Salatdressing die Hälfte vom Öl verwenden und so weiter.
Oder einfach mal Chips durch Salzstangen ersetzen wenn man mal was zu knabbern braucht. Statt Sahneeis ein Wassereis. Hefekuchen statt Sahnetorte...

Alle Pflanzlichen Fette sind übrigens ungesättigt. Auf kokos oder palmfett sollte man allerdings verzichten.

Achso Ballaststoffreiche Nahrung (Vollkorn und faserreiches Obst/Gemüse) hält länger satt und regt die Verdauung an.

Kohlenhydrate sind die wichtigsten Energielieferanten. Es ist wirklich Schei* egal wann du was isst.
Das ganze "ich darf abends nur Eiweis essen" ist totaler Blödsinn. Damit wird nur erreicht, das man, diese ganzen Einfachzucker weg lässt. Die sind die bösen, nicht das Vollkorn.
Ungesättigte Fettsäuren sind die guten gesättigte die schlechten.
Das einzigste was wirklich hilft, ist eine Ernährungsumstellung, wenn man sich schlecht ernährt oder eben Sport wenn man sich zu wenig bewegt.

Auf Alkohol sollte man verzichten, wenn man abnehmen will, weil dieser die Fettverbrennung verlangsamt.
Säfte kann man mit Wasser strecken (1/3 Saft 2/3 Wasser) und als Schorle trinken. Auf Zuckeraustauschstoffe verzichten, die machen Heißhunger.
Wie wäre es statt Pommes aus der Friteuse, mit frischen (selbstgemachten) Pommes aus dem Backofen.

Gegen Heißhunger hilft, regelmäßig genug trinken.
Lieber oft kleine Portionen als selten große Portionen essen.
Ablenkung/Bewegung

Wenn heißhunger doch aufkommen sollte:
Obst, auch TK Obst. Quark oder Natur-Joghurt mit 1 TL Marmelade oder Schokostreuseln oder Kakaopulver, Honig...
Reiswaffeln oder Reiscracker mit süßer Geschmacksrichtung.
Süßes Popcorn mit wenig Zucker und Fett

Bei salzigem:
Heiße Gemüsebrühe, oder Suppe
Gemüse mit Dip (aus Magerquark oder Joghurt mit Kräutern)
Salzstangen
Salziges Popcorn
Fettarmer Käse mit höchstens 40% Fett in Tr. mit Vollkornbrot

Ich hoffe das hilft etwas. Ernährungspyramiden sind übrigens super, da kannst du gucken, was dien Körper braucht und was weniger. Du solltest dir aber eine aktuelle suchen. Die gibt es im Internet zu hauf.
Ausserdem gilt im Maßen und nciht in Massen essen. Nimm dir zeit um essen. Das Sättigungsgefühl kommt erst nach 20 min. darum gut kauen dir Zeit nehmen.
Bewusst essen, das Heißt kein TV schauen wärend du isst oder am PC sitzen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Alle Informationen habe ich übrigens von einer Diätassistentin und Teilweiße in schriftlicher Form vor mir liegen. Nur so, falls jemand was dagegen zu setzen hat.
:D
 
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Okay.. einige Sachen kann ich davon wieder entnehmen, vorallem wenn ich mal wieder Heißhunger bekomme..
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
mmh es gibt schon ein paar einfache tricks:

-Ess als "Fast-Food" doch einfach mal eine dose Erbsen oder so etwas.
-Trinke vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser. AUF KEINEN FALL COLA ODER SO WAS! Das "stopft" den Magen etwas aus, ohne dass du irgendwie leiden musst ;)
-Überesse dich nicht! Ess nur soviel, dass du satt bist. Nicht weiter essen, auch wenns so gut schmeckt ;)

Hoffe das hilft (und wurde nicht schonmal genannt ;))
 
Seraph

Seraph

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
3.088
Reaktionen
20
Fastfood kann man gesund auch selber machen.
Mann sollte eben nicht dieses Fetttriefende Zeug aus den Fastfood ketten essen.
Sondern ein Brötchen nehmen mit Salat, Gurke, Tomaten und so belegen und als Fleisch eben fettarmes, mit wenig Fett anbraten. Gut würzen mit leckeren Soßen... Dazu Ofenkartoffeln. Oder mann nimmt die Vegetarische Variante mit angebratenem Tofu.
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Würde auch ein Brötchen mit Eiersalat und noch Salami gehen? Ist ja eigentlich lecker... :mrgreen: (obwohl Salami ja eigentlich auch dick macht, oder!? :eusa_think:)
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ganz nebenbei ist Reis gesund und hilft beim abnehmen weil er dem Darm gut tut. aich würde daher nicht darauf verzichen.

zum Abnehmen: ich vertrete ja die meinung solange man es mit dem essen nicht übertreibt und nebenbei etwas mehr Sport macht als üblich piuzeln auch die kilos.

Dennoch sei geagt richtiges Abnehmen sollte villt mit dem Arzt abgemacht werden.Auh würde ich dazu raten keine "Diät" zu machen vor allem keine von den besagten "schnell abnehmen" Das führt nut zum gegenteil.

Iss einfach gesündere sachen. verzichte öffter auf Süses und schreib mal zusammen was du alles so in ca ner woche ist (für dich alleine) meist erkennt mann daran schon schnell ob man auf iwas verzichten könnte oder es ersetzen kann.
 
Thema:

Tipps zum abnehmen ?

Tipps zum abnehmen ? - Ähnliche Themen

  • Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern

    Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern: Hallo Ihr Lieben! Ich hab´s schon als Blog eingestellt. Aber ich befürchte, da wird es von wenigen gelesen und geht einfach unter. Dabei ist es...
  • Kater entlaufen, brauche Rat !

    Kater entlaufen, brauche Rat !: Hat sich erledigt, danke trotzdem
  • 1. Eigene Wohnung - Tipps?

    1. Eigene Wohnung - Tipps?: Huhu, ich bin ja nun 18 und war ja erst in der Klinik. So nun muss ich, wegen der Genesung ausziehen, denn sonst kann es sein, dass ich wieder...
  • TGA - SA Tipps?

    TGA - SA Tipps?: Hallo :? Ich schreibe morgen eine TGA Schulaufgabe. Ich kann die Einleitung und den Schluss. :mrgreen: Auch die Inhaltszusammenfassung bring ich...
  • Hat jemand Diät Tipps / Erfahrungen für mich?

    Hat jemand Diät Tipps / Erfahrungen für mich?: Ich möchte - eigentlich schon eine ganze weile - ein paar Kilos abnehmen. Nun frage ich mich, ob da jemand von euch vielleicht ein, zwei Tipps für...
  • Hat jemand Diät Tipps / Erfahrungen für mich? - Ähnliche Themen

  • Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern

    Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern: Hallo Ihr Lieben! Ich hab´s schon als Blog eingestellt. Aber ich befürchte, da wird es von wenigen gelesen und geht einfach unter. Dabei ist es...
  • Kater entlaufen, brauche Rat !

    Kater entlaufen, brauche Rat !: Hat sich erledigt, danke trotzdem
  • 1. Eigene Wohnung - Tipps?

    1. Eigene Wohnung - Tipps?: Huhu, ich bin ja nun 18 und war ja erst in der Klinik. So nun muss ich, wegen der Genesung ausziehen, denn sonst kann es sein, dass ich wieder...
  • TGA - SA Tipps?

    TGA - SA Tipps?: Hallo :? Ich schreibe morgen eine TGA Schulaufgabe. Ich kann die Einleitung und den Schluss. :mrgreen: Auch die Inhaltszusammenfassung bring ich...
  • Hat jemand Diät Tipps / Erfahrungen für mich?

    Hat jemand Diät Tipps / Erfahrungen für mich?: Ich möchte - eigentlich schon eine ganze weile - ein paar Kilos abnehmen. Nun frage ich mich, ob da jemand von euch vielleicht ein, zwei Tipps für...