eine blondine,ein chi und was noch?

Diskutiere eine blondine,ein chi und was noch? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; heyyy ihr lieben. ich weis,ist vielleicht echt zu weit vorgegriffen. aber irgendwann,in 5 jahren oder so,wenn mein studium beendet ist und fame...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
heyyy ihr lieben.
ich weis,ist vielleicht echt zu weit vorgegriffen.
aber irgendwann,in 5 jahren oder so,wenn mein studium beendet ist und fame ein bisschen mehr in seinem character gefestigt.
soll ein 2ter hund einziehen.
man kann sich ja bekanntlich nicht früh genug informieren ;)

zu meinen ansprüchen...uff also kein winzhund mehr,sondern
ein richtiger hund :D aber auch keine dogge ;)
also irwas zwischen chi und dogge bitte.

optisch ist mir erst mal völlig wurst,über border,zu rotti zu pit zu goldie mag ich seeehr viele rassen

was erwarte ich charakterlich? nun ja...
also ein bissjen wtp wäre ganz nett ;) also kein sturer bock wien kuvasz:D
jagdtrieb bitte net zuuuu sehr......
also ein bissjen könnte ich verkraften,aber keinen vollblutjäger.
wenn der hund gerne apportiert und schwimmt,wäre auch nett ;)
was auch schön wäre,wenn er fremden gegenüber nicht unbedingt reserviert und zurückhaltend ist,sondern eher gern alle liebhat ( wobei das auch teilweise an der erziehung liegt)
uff,ich hoffe ich habe nix vergessen...
ah doch.
also er sollte schon relativ aktiv sein,also für agility etc geeignet.
aber auch nicht jeden tag 24 std bespaßung brauchen,also ... ne gelungene mischung aus couch potatoe und arbeitstier :D
und jetz tippselt euch die finger wund ;)
 
27.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hast du dir schon mal den Sheltie angeschaut?
Der erscheint mir gar nicht schlecht für dich. :)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
der ist sehr hübsch... optisch gesehn schon mal perfekt ;)
ob er charakterlich passt,weis ich nicht...fürchte aber fast,der könnte schon en tick zu arbeitsintensiv sein ? ich weis es nicht...was meint ihr?:D
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Off-Topic
nach meinem Studium hätte ich auch gern einen 2. Hund ;) aber erstmal muss ich Abi machen :D


Spontan würden mir jetzt die Retriever einfallen, alle die ich kenn, sind zu alles und jedem freundlich. Sie schwimmen gern und sind auch sonst sportlich aktiv. Nachteil allerdings: Sie fressen beim Gassi gehen alles, was sie am Weg finden. Apportieren machen die meisten Hund ganz gerne.

Ansonsten würde mir zum WTP auch noch der Collie einfallen (gibt es ja in Lang- und Kurzhaar), die jagen eigentlich kaum und sind für's Agi geeignet. Leider haben es viele Collies nicht unbedingt mit Wasser. Der Collie brauch natürlich auch Auslastung, kann aber auch (Gewöhnung vorrausgesetzt) ganz gut abschalten.

Edit:
Shelties wollen auch arbeiten :D aber ich würde sie nicht mit einem Aussie oder BC gleichsetzten. Ein paar Suchspiele und Agility wär aber eine gute Idee.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hmm sheltie und collie sind ja optisch zumindest schon mal sehr ähnlich ;)
sehr sehr hübsch
ist das fell überhaupt zu pflegen oder muss ich ejden tag stunden lang bürsten?:D
wenn der hund nicht ins wasser möchte,ist das natürlich auch kein problem.. ;) wäre nur ein netter nebeneffekt
retriever... ja da kenn ich den flat,den golden und labra...gibt wohl aber noch mehr...labra sagt mir net so zu.
flat und golden dagegen sehr :)

haach es gibt so viele wunderschöne rassen.#ich möchte mich nur nicht übernehmen und dem hund dann nicht gerecht werden....

sind collies nicht eher zurückhaltend?
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Ich bin auch fr Retriever.

Da gibt es:

Labrador
Golden
Cheaspeake Bay
Curly Coted
Flat Codet
Nova Scota Duck Tolling

Lg
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ein züchter in der nähe zu finden oder eine arme seele im tierheim ist mir relativ wichtig...daher ...wohl eher die gewöhnlicheren retriever...
nehme aber auch gerne noch weitere vorschläge in empfang ;)
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Dann schau doch einfach mal ins TH wenn du soweit bist,vielleicht ist einer dabei der dich anspricht ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
na ich will ja schon ne rasse im kopf haben die ich suche...kein überraschungspaket....
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Collies sind schon eher reservierter Fremden gegenüber, sie springen nicht sofort schwanzwedelnd auf einen zu ;) aber sie sind Fremden gegenüber aufgeschlossen und nicht ängstlich. (Hängt aber u.a. auch mit der Erziehung zusammen)

Die Fellpflege ist ehrlich gesagt relativ leicht, je nach Masse des Fells musst du halt täglich mal kurz durchbürsten oder auch nur einmal die Woche. Meinen Mix bürste ich 2x die Woche, er neigt aber auch sehr zum verfilzen.

Unterschiede zwischen den ganzen Retrievern sehe ich persönlich nur in der Optik, aber ich bin da auch kein Experte. Die Exemplare, die ich kenn, jagen aber auch gerne mal und neigen teilweise ein klein wenig zur "Taubheit"
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Off-Topic
na ich will ja schon ne rasse im kopf haben die ich suche...kein überraschungspaket....
Kenn ich, ich mach mir auch schon immer Gedanken, obwohl ich eh einen Mix will
 
Zuletzt bearbeitet:
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
selbst wenn ich nen mix nehme,wüsste ich trotzdem gerne gut über die rassen bescheid,die mitgemischt haben ;)

hmmm collies sind wunderschön..
wie unterscheiden sich denn collies und shelties? optisch ja nicht wirklich...abgesehn von der größe ;)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Also ich bin bei der Beschreibung ja schon wieder als erstes beim Pudel angekommen.

Den Wolfsspitz finde ich auch immer wieder sehr interessant. Wobei das vielleicht nicht ganz bei dir passt. (Einfach mal anschauen. ^^)

Ich würde den Hund nicht zu groß wählen, weil ich wohl Angst um den Chi hätte, wenn da ganz ohne böse Absicht was passiert.

Den Kromfohrländer finde ich auch toll, wobei der WTP da natürlich nicht so stark ausgeprägt ist wie bei Border Collie & Co. ;)


Ein Mischling, bzw. Tierheimhund käme für dich nicht in Frage? Gibt hier ja auch Welpen, wenn es einer werden sollte...


Wie würde es mit dem Entlebucher Sennenhund aussehen? (Mal was ganz anderes.

Die Kombi Chi und Dalmatiner habe ich zwar noch nicht gesehen aber fände ich auch interessant. ;D
~§~
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Um ehrlich zu sein, dachte ich bis vor kurzem noch, dass ein Sheltie ein kleiner Collie wär (also wie Aussie und Mini-Aussie), aber der Sheltie ist wohl eine eigene Rasse, die aus verschiedenen Hütehunden gezüchtet worden ist, u.a. auch dem Collie. Aber die Bedürfnisse sind wohl ziemlich ähnlich. Sport und geistige Auslastung ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hmm dying,also zuuu groß soll er wohl nicht sein.
wobei ich golden etc durchaus passend finde...von der größe her.
ham ja selber nen kuvasz und mama nen goldie..f.ame kommt damit super zurecht.

also ich mag lockiges fell net :uups: jetz kommts doch raus,auch ich hab optische no gos ;)
und bärte...leider gaarnet..also der kromi mit dem rauhen fell...bah ne :D

wolfsspitz,entlebucher und dalmi passen optisch sehr gut.....
hach ...ist das schwer! :D

also wenn collie oder sheltie,dann vllt doch eher sheltie...ist praktischer^^ wenn die sich charakterlich sowieso ähneln ;) ist futtertechnisch billiger und wenn was is,kann man ihn wegbewegen...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

mischling dürfte auch sein,allerdings will ich die rassen,die drinstecken schon einschätzen können...
 
Zuletzt bearbeitet:
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Hasenhörnchen... Laekenois:eusa_whistle:

Mittelgroß (max. 62cm)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hihi...para ich möchte dir nicht zu nahe treten...aber locken und bart...geht für mich garnicht :uups::mrgreen:
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Off-Topic
Glätteisen?:eusa_whistle:
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Du trittst mir nicht zu nahe....

Inkas Fell und Aussehen ist eben sehr speziell.
Sicherlich einer der Gründe, weshalb es keine 50 Welpen der Rasse in ganz Europa im Jahr geboren werden.
(in 2009 gab es in Deutschland 1 einzige Züchterin, letztes Jahr viel in Deutschland auch nur ein Wurf; dieses Jahr sind es vielleicht 2 Würfe)

Der Tervueren und der Groenendal brauchen kein Glätteisen.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hust...selbst mit glätteisen wird dat nix...shelties sind schon mal optisch totaal im beuteschema )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

eine blondine,ein chi und was noch?