Trennwand im Terrarium?

Diskutiere Trennwand im Terrarium? im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hey zusammen, ich habe vor Kurzem ein Angebot bekommen, ein gebrauchtes Terrarium zu übernehmen. Es ist sehr großzügig gemessen für meine zwei...
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hey zusammen,

ich habe vor Kurzem ein Angebot bekommen, ein gebrauchtes Terrarium zu übernehmen. Es ist sehr großzügig gemessen für meine zwei Kleinen, ich glaube ca. 160 x 90 x 70.

Ich muss dazu sagen, dass die zwei aus übelster Haltung kommen und deshalb klein
geblieben sind. Der größere von beiden bringt es gerade mal auf 10cm KRL.

Wie dem auch sei, meint ihr, dass man in der Terrarium einfach eine Trennwand einziehen könnte, damit die zwei (Männchen) sich nicht sehen? Reicht das? Im Moment sind sie in zwei unterschiedlichen Terras, da sehen sie sich nicht und stören sich auch kein bisschen.

Wie sieht es mit dem Geruchssinn aus? Können sich die zwei vielleicht riechen und deshalb stressen, wenn sie nur durch eine Wand getrennt im gleichen Terra sitzen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten, ich bin mal gespannt. Wenn es mit dem großen Terrarium nicht passen sollte, werde ich nämlich zwei neue bauen, die ich übereinander stellen kann... Ich warte eure Antworten ab und geh dann in den Baumarkt oder eben nicht. ;)

Viele Grüße
 
27.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
325
Reaktionen
0
Hi,

eines der beiden Männchen musst du wohl abgeben.
Ja die können sich unter umständen riechen, vor allem wenn nur eine Trennwand dazwischen ist, adulte Männchen geben über die Femoralporen Geruch ab.

Das mit der Trennwand funktioniert nicht... die Terrarienmaße sind knapp über der Mindestgröße für ein Tier. Selbst wenn sie Kümmerlinge sind, es geht nicht nur um die Größe der Tiere, es geht auch um die Beleuchtung.
Bartagamen brauchen das richtige Beleuchtungsset, und das passt nur in ein anständig großes Terrarium (Klimazonen etc.).

Grüße,
Rica
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Fein, dann werde ich ein neues Terrarium bauem. Hattest du nicht sogar mal eine Bauanleitung /-report für Eckterrarien gepostet?

Wieso sollte ich eins der beiden Männchen abgeben müssen??? :shock:
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
325
Reaktionen
0
Weil die Alternative wäre, zwei komplette Bartagamen Terrarien mit den Mindestmaßen 150x80x80 zu bauen, mit Sichtschutz und die Männchen dürfen keinen Kontakt miteinander haben.
Machst du das? Dann "musst" du natürlich nicht.

Das mit der Bauanleitung war ich leider nicht, aber du kannst ja mal reinschreiben wie du es vor hast, zu bauen.

Grüße,
Rica
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Jaa, genau. Das warst Du. ;) Hab die Anleitung mittlerweile auch gefunden und bin schon ordentlich am Planen.

Im Moment sitzen die zwei ja in getrennten Terrarien und können sich nicht sehen, das klappt so alles sehr gut. Ich hatte nur überlegt ein / zwei neue zu bauen, um Platz zu sparen. Wollte eben die beiden Terrarien übereinander setzen, mit der Grundfläche 120 x 120. Wie klingt das für euch? Ist das genug? Nach meinen Berechnungen müsse das alles stimmen, insgesamt soll das Terra 1m70 hoch werden...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich finde längliche Terrarien besser - mehr Strecke zum laufen und man kann die Temperatur- und UV-Zonen besser gliedern, eben von warmen UV-reichen Stellen zu kühleren, bei Quadratischen Terrarien ist das schwieriger zu machen.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hi,
das stimmt, allerdings ist bei quadratischen die Grundfläche insgesamt höher. ;) Bei einem länglichen können sie, vom richtigen Punkt aus, ne lange Strecke rennen, auf die andere Seite (in die Tiefe) ist aber nach einem Schritt Schluss. Mit den Temperaturzonen gebe ich dir natürlich Recht.

Wollte eben die beiden Terrarien übereinander setzen, mit der Grundfläche 120 x 120
Du meinst komplett 120 x 120, also ohne eine Schräge vorne? Also komplett Quadratisch? Dann sollte es passen. Wenn du vorne ne Schräge reinbaust, je nach dem wie lang die Schenkel werden, eher weniger...

Liebe Grüße
Patricia
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Aaalso... Es soll 5-eckig werden...

Beide Schenkel 120cm, an die Schenkel kommen jeweils noch mal 60cm rechtwinklig dran, die Frontseite beträgt dann lauf meinen Berechnungen ca. 78cm. Die Grundfläche würde dann pro Tier 1,24 qm betragen.
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Um sowas zu basteln wäre ich viel zu Faul.
OSB Terrarien lassen sich auch glaube auch Stapeln und sind vielleicht billiger als Selbstbauen.

Aber wenn du´s wirklich basteln willst: Bilder!!! ;)

Off-Topic
Du hast übrigens Nachrichten von mir in wkw ;)
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hi,
wenn die Grundfläche so hinhaut, wäre es ausreichend.
Ja, meines ist auch 5-Eckig, pass auf, dass du hinterher noch in die Ecke hinten reinfassen kannst. Ich muss mich teilweise schon ein wenig reinhängen (und meins hat keine 1,20m Schenkellänge) und mein Weibchen macht es mir nicht leichter, in dem sie ihre Eier immer ganz hinten verbuddelt. Und es macht auch keinen Spaß, da hinten Kot zu entfernen. Ich hab mir schon den Kopf an den Lampen verbrannt und alles. :mrgreen:

Könnte mit den Maßen, die du nennst, nämlich sehr tief werden und dann wären zwei 150x80er oder 140x90er oder so übereinander vielleicht einfacher zu handhaben. Nur so als Hinweis.

Ansonsten stimme ich meiner Vorrednerin zu, wenn du baust: Bilder!

Liebe Grüße
Patricia
 
Thema:

Trennwand im Terrarium?

Trennwand im Terrarium? - Ähnliche Themen

  • Abwechslung im Terrarium schaffen

    Abwechslung im Terrarium schaffen: Hallo, ich habe eine jetzt 6 oder 7 jährige Bartagame (Männchen). Seit nun 1 Jahr. Der Kleine ist gerade aus dem Winterschlaf erwacht, Lampen sind...
  • Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame

    Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame: Guten Tag, hätte da mal eine Frage zur Beleuchtung für Bartagame. Möchte mir in geraumer Zeit, sobald ich das Terrarium fertig habe welche...
  • Bartagame: Heu fütterbar? Und Baum-Wurzel-Holz fürs Terrarium

    Bartagame: Heu fütterbar? Und Baum-Wurzel-Holz fürs Terrarium: Aaaalso... Ich sorge ja für die Grünfütterung unseres Barti und frage mich, ob man ihm (auch, nicht nur) Heu anbieten kann/darf. Im Netz...
  • Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung

    Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung: Hallo, ich hoffe, ich bekomme hier ein bisschen Hilfe. Mein Mann und ich haben seit wenigen Tagen ein 5 jähriges Bartagamen-Männchen. Das Tier...
  • Anfänger: Unsicher mit Terrarium (Verbesserungsvorschläge?)

    Anfänger: Unsicher mit Terrarium (Verbesserungsvorschläge?): Hallo liebe Community, ich bin seit ca. 1 Woche der Besitzer von 2 Bartagamen (ca. halbes Jahr alt). Ich habe dafür ein gebrauchtes Terrarium...
  • Anfänger: Unsicher mit Terrarium (Verbesserungsvorschläge?) - Ähnliche Themen

  • Abwechslung im Terrarium schaffen

    Abwechslung im Terrarium schaffen: Hallo, ich habe eine jetzt 6 oder 7 jährige Bartagame (Männchen). Seit nun 1 Jahr. Der Kleine ist gerade aus dem Winterschlaf erwacht, Lampen sind...
  • Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame

    Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame: Guten Tag, hätte da mal eine Frage zur Beleuchtung für Bartagame. Möchte mir in geraumer Zeit, sobald ich das Terrarium fertig habe welche...
  • Bartagame: Heu fütterbar? Und Baum-Wurzel-Holz fürs Terrarium

    Bartagame: Heu fütterbar? Und Baum-Wurzel-Holz fürs Terrarium: Aaaalso... Ich sorge ja für die Grünfütterung unseres Barti und frage mich, ob man ihm (auch, nicht nur) Heu anbieten kann/darf. Im Netz...
  • Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung

    Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung: Hallo, ich hoffe, ich bekomme hier ein bisschen Hilfe. Mein Mann und ich haben seit wenigen Tagen ein 5 jähriges Bartagamen-Männchen. Das Tier...
  • Anfänger: Unsicher mit Terrarium (Verbesserungsvorschläge?)

    Anfänger: Unsicher mit Terrarium (Verbesserungsvorschläge?): Hallo liebe Community, ich bin seit ca. 1 Woche der Besitzer von 2 Bartagamen (ca. halbes Jahr alt). Ich habe dafür ein gebrauchtes Terrarium...