Welpenfutter

Diskutiere Welpenfutter im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo an alle, habe schon mal gesucht, aber dazu nicht wirklich was gefunden. Ich wollte ein gutes Welpenfutter suchen, dass ich wenn möglich...

Trockenfutter für Welpen?


  • Teilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo an alle,

habe schon mal gesucht, aber dazu nicht wirklich was gefunden. Ich wollte ein gutes Welpenfutter suchen, dass ich wenn möglich auch dann in der Erwachsenenausführung noch füttern kann. Also
beim Trofu schwanke ich im Moment zwischen Granatapet und Black Angus, Platinum scheint als Welpenfutter nicht der Hit, ist aber beim Erwachsenen besser. Nassfutter bin ich noch ganz unentschlossen..... Bei allem ist entweder zu wenig Fleisch, zu viel Getreide oder Zucker drin.... scheint wohl alles einen Nachteil zu haben, aber was macht man denn dann?
LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Alles NaFu hab ich jetzt eines gefunden: Gran Carno, sowohl Welpe als auch Adult sind 84% Rind und 14% herz oder dann eben andere sorten, aber eig pures fleisch ohne getreide.... jetzt macht mir nur noch das TroFu sorgen :eusa_think:
 
Zuletzt bearbeitet:
28.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welpenfutter . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also Granatapet und Platinum sind für mich eig. so die besten Welpenfutter, dass es von Black Angus ein Welpenfutter gibt, wusste ich bis dato noch gar nicht. Was am Platinum so schlecht sein soll, weiß ich auch nicht.
Ja, jedes Futter hat vor und Nachteile. Du musst dir halt eins suchen, bei dem du die wenigsten Abstriche machen musst ;)

Die Fleischdosen kannst du zum untermischen nehmen, aber ansonsten würde ich dir zu Sorten raten, die auch pflanzliche Bestandteile haben...der Verdauung wegen. Bei Animonda ist das Fleisch (soweit ich gehört habe, füttere aber das Adult auch ab und an) nicht so pralle sein. Sind die denn beim NaFu Kostengrenzen gesetzt oder würde es dir auch nichts ausmachen, ein bisschen mehr für eine Dose zu bezahlen?
 
B

binchen_xD

Registriert seit
29.06.2010
Beiträge
616
Reaktionen
0
Hallo also mein Tierheil praktiker meinte Welpenfutter ist eine sch*** erfindung mein hund hat davon wachstumsstörungen bekommen er hatte noch mehr hund in seiner klinik die von welpenfutter wachstumsstörun gen bekommen haben, also wen Welpenfutter dan darauf achten mit wenig Rohproteinen. Er meinte auch für mittlere bis Große Welpen (Schäfer, Labbi...) braucht man das gar nicht lieber erwachsenen futter aussuchen das leicht zu kauen ist oder Nass futter verwenden.


wollt ich nur sagen nicht das deinem armen hundi das gleiche passiert wie meinem.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Welpenfutter hat schon seinen Sinn, allein schon durch den Veränderten Nährstoffbedarf. Der Welpe in der Wachstumsphase benötigt mehr Energie, d.h. mehr Rohprotein, -fett usw. Dein THP ist wohl auch eher ein THP als ein Ernährungsexperte.

Der Unterschied ist halt, dass du bei großen Rassen früher auf Adultfutter umsteigen musst, eben da es sonst zu Schäden kommen kann. Aber ich würde keinen 8 Wochen alten Welpen mit Adultfutter vollpumpen.

Welpenfutter heißt übrigens nicht, dass es zwangsläufig weicher ist als Adultfutter, der Unterschied liegt eben in den Inhaltsstoffen und Zusatzstoffen.

Off-Topic
Was ist deinem Hund denn passiert?
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Wenn Du weiterhin TF füttern möchtest, würde ich defintiv zu einem Welpenfutter raten, weil vor allem die Nährstoffe wie Calcium und Phospor sehr zum Adultfutter schwanken, und vor allem in dem Bereich das optimalste Verhältnis sein sollte.

Der Hund ist im wachstum, deswegen beim TF Welpenfutter nehmen, beim Nassfutter ist das nicht entscheident.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Danke für die Antworten... Also besonders beim NaFu habe ich mir keine Kostengrenze gesetzt und finde, da gibt es auch wirklich gutes Futter... Sollte ich mir für das GranCarno entscheiden, muss ich es eben mischen, wegen Gemüse/Obst etc., aber die Vorstellung vom puren Fleisch gefällt mir einfach besser als anderer Mischmasch... TroFu will ich füttern, weil der Kleine im mom auch welches bekommt (er ist noch in Italien), nur genau da ist der Knackpunkt: Meinem vorherigen Hund habe ich von Eukanuba Sporthundefutter einer privaten Lieferantin gefüttert, das ich eine gute Zusammensetzung hat, das ich aber im Inet nirgends gefunden habe und von dem es auch kein Welpenfutter gibt, daher brauch ich für die ersten Monate ein anderes. Mein Hund wird aber aller Erwartung nach ca. 70 cm Stockmaß haben, daher ist mir besonders wichtig, dass das Futter ausgewogen ist.
Von THs halte ich eigentlich weniger und von der Aussage, ein Hund soll das nicht fressen auch nicht, gerade weil Rohprotein, wie schon Collie gesagt hat wichtig ist. Nur benutzen eigentlich alle TroFus ausschließlich Fleischmehl und diverse seltsame Zusatzstoffe wie Algen oder eine komische Buschpflanze oder dann eben Unmengen Konservierungsstoffe und Zucker. Ich dachte, vielleicht gibt es was besseres, was ich einfach nicht gefunden habe, Welpenfutterzeiten sind bei mir nämlich schon eine Weile vorbei und da hat sich einiges geändert ;)
@collie: beim Platinumwelpenfutter ist das Problem, dass Rübenfaser (Zucker) drin ist.
LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also das Nassfutter von Granatapet finde ich auch prima ;) Terra Canis kann ich ebenfalls empfehlen.

Von GranCarno halte ich nicht allzu viel, obwohl ich es aus kostengründen auch ab und an mal nehme. Den günstigen Preis erreichst du halt, weil eben auch Nebenerzeugnisse von nicht so guter Qualität drin sind... wenn Geld keine vordergründige Rolle spielt, würde ich mich für andere Sorten entscheiden ;)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Wenn ich das aber richtig gelesen habe, sind zumindest im Welpenfutter 84% Rind und 14% Herz und der Thread zum guten Hundefutter findet nicht wirklich schlechtes am Herz, daher war ich überrascht, denn wenn man es so sieht, scheint das Futter in der Preisklasse echt spitze zu sein. Und die tierischen Nebenrezeugnisse seien laut dem Thread herzen, Lunge etc, nicht wirklicher abfall und auch nicht schädlich, aber halt nich optimum, die frage ist, wie viel ist fleisch und wie viel nebenerzeugnis??
Terra Canis sieht auch nicht schlecht aus, hatte da was verwechselt, weil ich Terra pura angeschaut hatte und da war auch etwas, was mir nicht gefallen hat....
LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Die genaue Zusammensetzung von GranCarno Junior kenn ich nicht, aber ich dachte es wär ähnlich wie beim Adultfutter. Weißt du denn von was die 84% Rind sind, also was vom Rind? Da kann man ja immer noch einiges drin verstecken, es muss ja nicht zwangsläufig Muskelfleisch sein. Bei Herz bin ich mir nicht sicher, aber ich meine gehört zu haben, dass man es nicht allzu häufig fütter soll (?), ansonsten ist Herz super ;)

Innereien sind als Nebenerzeugnisse in Ordnung ;)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hey,

was für einen Hund hast/bekommst du denn?
Ich hab einen Leonberger, also auch ein größeres Kaliber und da empfielt es sich nicht selten, nur ganz begrenzt Welpenfutter zu füttern oder sogar gleich Adultfutter zu verwenden. Ganz einfach weil Welpenfutter zu Proteinreich ist und die "kleinen-großen" sonst zu schnell wachsen. Bei Adultfutter wächst der Körper zwar langsamer, dafür aber gleichmäßiger. Bei großen- bzw. Riesenrassen ist das wesentlich gesünder.

Das bissel Rübenphaser im Platinum Puppy CHicken ist aber jetzt auch kein Drama. ;)

Liebe Grüße
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
das problem ist, dass man ja nie weiß, wie viel rübenfaser das jetzt ist, habs zumindest auf der inetseite nicht sehen können. der rindanteil ist genau das prob das ich beim grancarno habe, da ich nicht ablesen kann, wie viel davon wirklich muskelfleisch ist, daher weiß ich nicht, ob ich der sache trauen kann, oder obs nachher 83% nebenerzeugnisse und 1% muskelfleisch ist ;)
Mein "Kleiner" wird ein Maremmano-Mix, erwartete Größe ca. 73cm, Gewicht ca. 60 Kilo, also doch n bissl weniger als n Leonberger, aber immerhin ;)
LG
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Kennst Du das?

http://shop.kiening-hundefutter.de/

Reine Fleischdose und Preis Leistung stimmt total.

Das hab ich meiner am Anfang gegeben, bevor ich mit dem Barfen anfing und ich war immer zufrieden damit.
Gutes muß nicht immer teuer sein ;)

Gute Flocken dazu und Du hast auch eine gute Mahlzeit, und wenn Du noch Obst und Gemüse und Miclhprodukte hinein mischt, ist auch noch genug Abwechslung dabei ;)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Preis-Leistung scheint echt super zu sein, das wäre wirklich eine Überlegung wert... das wäre dann halt kein Welpenfutter, aber das ist ja bei Dosen nicht so schlimm. Das einzige is, das hat recht wenig Rohprotein.... auch gut dann brauch ich nur noch ein TroFu ;)
LG
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Wieso willst Du Trofu und Nassfutter geben? Welche Überlegung hast Du denn da, wieso entscheidest Du Dich nicht für eines?
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich seh kein Problem darin, NaFu und TroFu zu geben...solange der Hund es gewohnt ist und es verträgt, macht es doch keinen Unterschied.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Die Verdauungszeiten sind da nicht die gleichen, der Magenund Darm muß sich bei jeder Fütterung wieder neu einstellen, das kann auf Dauer nicht gesund sein....ist aber natürlich nur meine Meinung.

Ich würd TF nur als Leckerchen geben oder bei der Arbeit und eine Mahlzeitform beibehalten und die wieder aufpeppen...
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wenn die Hunde es nicht gewohnt sind, dann gibts Probleme, klar ;)

Aber bei den Hunden, die es vertragen, gibt es bestimmt keine gesundheitlichen Nachteile. Was sollten denn dann die Barfer machen? Die Bestandteile haben ja nun alle unterschiedliche Verdauungszeiten. Und beim Wolf in der Natur ist es ja ähnlich.

Solange der Hund keine Probleme damit zu haben scheint, ist es völlig ok (meiner bekommts auch so ;)) Um sicher zu gehen, kann man ja auch eine Mahlzeit NaFu und eine TroFu machen.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Genau das ist der Punkt, wenns deiner so verträgt dann bitte, mach das so weiter, was das mit uns Barfern nun zu tun hat, versteh ich nicht so ganz, aber das ist ja jetzt nicht das Thema :eusa_shhh:

Ich (persönlich!) halte das für bedenklich, den Magen mit Futter zu belasten, wo man genau weiß das es verschiedene Verdauungszeiten und Eigenschaften hat.

Das sie morgen TF geben kann und abends nass halte ich da für die bessere Alternative....
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Off-Topic
Knochen, Fleisch, Kartoffeln etc. haben auch alle unterschiedliche Verdauungszeiten, so war das gemeint.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Off-Topic
Kann man nicht mit dem TF vergleichen, im Grunde ist der Magen für reine TF Fütterung gar nicht ausgelegt, wenn man sieht, wie das aufquillt.
Und Knochen gibt man eh separat am Tag....so mach ich das jedenfalls....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpenfutter

Welpenfutter - Ähnliche Themen

  • Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen

    Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen: Hallo liebe Community, in über einer Woche soll bei uns ein kleiner Zwergspitzwelpe im Alter von 8 Wochen einziehen. Ich würde ihn gerne mit...
  • Entscheidungshilfe Trockenfutter Welpen

    Entscheidungshilfe Trockenfutter Welpen: Hallo , ich habe ein paar Sorten zur Auswahl und kann mich nicht entscheiden. Welche würdet ihr empfehlen? Meradog Junior 1 für kleine und...
  • Welpenfutter/ Junghundfutter gesucht

    Welpenfutter/ Junghundfutter gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach einem Trockenfutter (wo ich keinen Goldesel brauche) Sky ist etwa 15 Wochen alt und hatte von anfang...
  • Hochwertiges Welpenfutter gesucht!

    Hochwertiges Welpenfutter gesucht!: Hallo ihr Lieben, da Mitte Juli hier endlich ein kleiner Welpe einziehen wird, bin ich jetzt schon fleißig auf der Suche nach einem Hundefutter...
  • Welpenfutter gesucht...bitte um hilfe

    Welpenfutter gesucht...bitte um hilfe: Hallo Luna ist eine ca. 4,5 Monate alte Havaneserwelpin. Von der Züchterin bekam sie als Futter Pedegree nass-und trockenfutter mit. Ich bin...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen

    Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen: Hallo liebe Community, in über einer Woche soll bei uns ein kleiner Zwergspitzwelpe im Alter von 8 Wochen einziehen. Ich würde ihn gerne mit...
  • Entscheidungshilfe Trockenfutter Welpen

    Entscheidungshilfe Trockenfutter Welpen: Hallo , ich habe ein paar Sorten zur Auswahl und kann mich nicht entscheiden. Welche würdet ihr empfehlen? Meradog Junior 1 für kleine und...
  • Welpenfutter/ Junghundfutter gesucht

    Welpenfutter/ Junghundfutter gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach einem Trockenfutter (wo ich keinen Goldesel brauche) Sky ist etwa 15 Wochen alt und hatte von anfang...
  • Hochwertiges Welpenfutter gesucht!

    Hochwertiges Welpenfutter gesucht!: Hallo ihr Lieben, da Mitte Juli hier endlich ein kleiner Welpe einziehen wird, bin ich jetzt schon fleißig auf der Suche nach einem Hundefutter...
  • Welpenfutter gesucht...bitte um hilfe

    Welpenfutter gesucht...bitte um hilfe: Hallo Luna ist eine ca. 4,5 Monate alte Havaneserwelpin. Von der Züchterin bekam sie als Futter Pedegree nass-und trockenfutter mit. Ich bin...