Tumor, OP

Diskutiere Tumor, OP im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Heyho :) Ich war letzte Woche mit meiner Nase Kiba bei de TÄ, weil sie so n kleinen Knubbl am Bauch hat. Diagnose: Tumor Ich habe firstmir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Heyho :)
Ich war letzte Woche mit meiner Nase Kiba bei de TÄ, weil sie so n kleinen Knubbl am Bauch hat.
Diagnose: Tumor
Ich habe
mir überlegt sie operieren zu lassen.
Sie ist 1,5 Jahre alt.
Nun hätte ich an euch noch ein Paar fragen. Vor dem Termin am Freitag (04.02) habe ich ja noch ein gespräch mit der TÄ.
Was würdet ihr die TÄ fragen? Also wegen der Narkose und Aufwachzeit und Ähnliches.
Eins will ich auf jeden Fall tun, ich will dabei sein wenn sie in die Narkose einschläft, würdet ihr das auch tun ?

Grüßchen Frany
 
28.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.470
Reaktionen
103
Eins will ich auf jeden Fall tun, ich will dabei sein wenn sie in die Narkose einschläft, würdet ihr das auch tun ?
Definitiv nicht, nein.
Es ist emotional belastend und lenkt womoeglich Arzt und Helfer ab, weil man im Weg steht und rausgeschickt werden muss.
Ueberleg dir das gut, wenn die Ratte in der Box gegen die Narkose kaempft, das ist kein schoener Anblick ..

Was würdet ihr die TÄ fragen? Also wegen der Narkose und Aufwachzeit und Ähnliches.
Hat sie vor und nach der OP Futter und Wasser im Aufwachkaefig.
Welche Narkose bekommt sie ? Bei Inhalationsnarkose nach dem Schmerzmittel fragen.
Wie wird Narkose und Aufwachen ueberwacht ?
Liegt die Ratte beim Aufwachen auf einem Waermekissen ?
Welche Naht wird gemacht ? Wann muessen die Faeden raus ?
Was tun, wenn die Ratten die Naehte oeffnet (nach Notfallnummer fragen) ?
Welche Medis bekommt sie danach ?

Das ist glaub erstmal alles, was mich interessieren wuerde ..

Und bitte nimm kein Tier in Narkose mit, das Tier muss richtig wach sein, damit jemand dabei ist, der bei Komplikationen eingreifen kann.
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu Frany,

Na, dann drücke ich mal meine Daumen für die Kleine! =)

Zu deinen Fragen:
Ich würde fragen
- Wie narkotisiert wird (und wenn sie antworten nur Injektionsnarkose, dann such dir einen anderen TA ;) Ratsam ist eine Misch- oder reine Inhalationsnarkose)
- Wird das Tier nach der OP, also während des Aufwachens auf eine Wärmequelle oder unter eine tiergerechte Rotlichtlampe gelegt? (Falls sie nein sagen, besteh darauf, dass es doch passiert. Notfalls bring deine eigene Wärmequelle mit) Das ist sehr wichtig, weil die Tiere sich sehr schnell unterkühlen können, wenn der Kreislauf noch nicht ganz im Gange ist.
- Wann kann das Tier wieder abgeholt werden?

Zu da bleiben würde ich dir nicht raten, der Anblick, wie das Tier narkotisiert wird, ist für dich selber unglaublich belastend, und das Tier registriert sowieso ziemlich direkt nicht mehr, ob du da bist oder nicht. Und für den TA ist es natürlich auch eher eine Belastung - er kann ja nicht absehen, wie du reagierst. Zudem läuft es meist so, dass alle OP-Patienten am Stück operiert werden, und deine Nase ist vielleicht erst als fünfte dran oder so, zumindest bei meinem TA ist es da nicht möglich, so lange da zu bleiben. Das ist einfach organisatorisch nicht machbar.

Wenn du die Kleine abholst, als erstes nachsehen, ob sie schon richtig wach ist. Für die Narkose wird normalerweise eine Augensalbe aufgetragen, damit die Augen, die während der NArkose nicht geschlossen sind, nicht austrocknen. Nimm das Tier erst mit, wenn es so wach ist, dass es sich die Salbe schon abgeputzt hat und reagiert, wenn du es ansprichst und ihm die Hand hinhältst. Nimm die Kleine auf keinen Fall mit nach Hause, eh sie richtig wach ist, egal was sie dir erzählen. Wenn dann beim Aufwachen Komplikationen auftreten, kann es schon zu spät sein, bis du wieder in der Praxis bist.
Auch wenn sie völlig wach ist, ist die Kleine noch bedröppelt und desorientiert, vielleicht sogar etwas panisch, erschreck dich also nicht, der erste Blick nach der OP in die Box tut richtig in der Seele weh: Das Tier wird elend ausschauen. Aber solange sie wach ist, gehört das leider dazu.

Bringe auf jeden Fall eine Wärmequelle für in die TB mit, damit sie auch auf dem Heimweg nicht friert. Achte ganz genau darauf, dass die Temperatur stimmt, wenn sie noch bedröppelt ist, schafft sie es eventuell nicht, zu merken, wenn es ihr zu warm wird. Am besten bietest du ihr für die nächsten 12 Stunden oder länger eine an, geschwächten Tieren tut Wärme immer gut.
Was du auch mitbringen solltest, ist eine Scheibe Gurke oder ein STück Melone für die Flüssigkeit, damit sie unterwegs ggf. ein bisschen dran lecken oder knabbern kann.

Als nächstes schau dir die Naht genau an. Manche Ratten fangen schon auf dem Heimweg in der TB an, daran rumzufummeln, daher ist es wichtig, zu wissen, wie es aussehen sollte, damit du merkst, wenn was nicht stimmt. (Ich zähle auch immer, wieviele Fäden drin sind. So zur eigenen Beruhigung um zu merken, wenn sie sich einzelne Fäden ziehen)

Dann lass dir genau erklären, was gemacht und was gefunden wurde und ob es Komplikationen gab, etc.

Lass dir erklären, woran du erkennen kannst, wenn etwas nicht stimmt. Sprich ruhig alle deine Sorgen mit dem TA ab. Was mach ich, wenn es anschwillt? Muss ich sofort kommen, wenn sie sich Fäden zieht, oder nur, wenn die Wunde aufgeht? Ab wann sollte sie sich wieder normal verhalten, ab wann sollte sie spätestens wieder festes Futter fressen? Muss ich die Wunde irgendwie Pflegen? Und so weiter und so fort.
Wann muss ich zur Kontrolle und zum Fäden ziehen wiederkommen?

Vermutlich wirst du noch ein Antibiotikum mitbekommen, zumindest mein TA gibt bis zum Fäden ziehen vorsichtshalber Baytril, denn wirklich sauber bleibt eine Wunde an einer Ratte sowieso nicht. Vielleicht gibt es auch ein Schmerzmittel, je nach dem wie groß die OP war.

Sieh zu, dass du dich vorher mit Peppelmampf eindeckst. Einen obstigen Babiebrei, einen Herzhaften, eine Tube Käsepaste, eine Tube Vitaminpaste, Joghurt... Frisch operierte Ratten mögen oft anfänglich noch nichts festes zu sich nehmen. Außerdem sind sie richtig arme Dinger, die ganz viel Liebe, Zuwendung und Verwöhneinheiten brauchen. Am ersten Abend ist erstmal alles erlaubt. ;)

Sonst schau auch mal hier, da hab ich mich vor meiner ersten OP eingelesen. =)

So, jetzt hoffe ich mal, dass ich ncihts vergessen habe.

Alles alles Liebe,
freake

Edit: Oh, da haben wir uns überschnitten. =)
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Vielen Dank für die ausführlichen Antworten!! =)
Die OP ist nicht meine erte die ich so "miterleben" werde. Aber ich hatte wegen der Narkose, also welche Narkose sie benutzt nie wirklich nachgefragt.
Bei einer OP meiner Nasen, hieß es ich soll um 15 Uhr mal vorbei schauen, weil evtl ist se dann schon wach. Doch das war sie nicht. Also sollte ich schließlich nochmal um 18 Uhr vorbei schauen. Aber dann war sie immer noch nicht wach. Ich hatte mir solche Sorgen gemacht :(.
Weil sie dann noch nicht wach war, hat die TÄ gesagt, sie würde meine Nase gerne mit zu sich nehmen um dabei zu sein wenn sie aufwacht und ich könnte sie dann am nächsten Tag abholen.

Am nächsten Tag dann hab ich sie morgens abgeholt und die TÄ hatte gemeint, dass sie um 20 Uhr aufgewacht ist. Ich war damals so glücklich als meine Nase das überlebt hatte. (Ihre 2. OP hatte sie jedoch nicht überlebt :().

Der Tumor von Kiba (die am Freitag operiert wird) ist noch sehr klein und ist die letzte Woche , man könnte sagen, garnicht gewachsen. Ich hoffe alles wird gut =)
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
So ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht..
Gute: Kiba hat die OP gut überstanden :), ist ohne Probleme aufgewacht usw. ..
Schlechte: Da sie sich vor ein paar Tagen den Tumor aufgebissen hatte, war er entzündet und hat geeitert..
Also musste die TÄ weiter außenrum schneiden. Kiba hat jetzt einen größeren Schnitt am Bauch als erwartet :(

Aber sie hat es geschafft :049::023:
bin so froh :eusa_dance::sm1_013:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tumor, OP

Tumor, OP - Ähnliche Themen

  • Tumor

    Tumor: Meine Ratten Weibchen (fast 2 Jahre )hat 2 tumore bekommen am Bauch und unter dem rechten Arm.Kann man irgendwas machen sie bekommt Medizin damit...
  • Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???

    Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???: Hallo Zusammen, ich war heute mit meiner 1jährigen Ratte Pauline bei meiner Tierärztin, da sie aus der Scheidenöffnung ein Geschwulst raushängen...
  • Schlaganfall, Tumor?

    Schlaganfall, Tumor?: Huhu ihr Lieben, leider ist heute Nacht Kenny von uns gegangen. Mein Freund hat ihn ziemlich spät Nachts im Stall noch lebend gefunden. Zwar...
  • Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP

    Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP: Hallo ihr Lieben, Meine Fleur wurde am Donnerstag wegen eines bösartigen Tumors operiert. Der saß direkt am Bauch beim rechten Hinterbeinchen...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!?

    Omi mit Tumor und Abszess?!?: moin, vielleicht ist ja noch jemand wach kann nämlich nicht einschlafen und bis der TA öffnet ist noch n paar Stündchen hin. Eine meiner...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!? - Ähnliche Themen

  • Tumor

    Tumor: Meine Ratten Weibchen (fast 2 Jahre )hat 2 tumore bekommen am Bauch und unter dem rechten Arm.Kann man irgendwas machen sie bekommt Medizin damit...
  • Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???

    Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???: Hallo Zusammen, ich war heute mit meiner 1jährigen Ratte Pauline bei meiner Tierärztin, da sie aus der Scheidenöffnung ein Geschwulst raushängen...
  • Schlaganfall, Tumor?

    Schlaganfall, Tumor?: Huhu ihr Lieben, leider ist heute Nacht Kenny von uns gegangen. Mein Freund hat ihn ziemlich spät Nachts im Stall noch lebend gefunden. Zwar...
  • Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP

    Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP: Hallo ihr Lieben, Meine Fleur wurde am Donnerstag wegen eines bösartigen Tumors operiert. Der saß direkt am Bauch beim rechten Hinterbeinchen...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!?

    Omi mit Tumor und Abszess?!?: moin, vielleicht ist ja noch jemand wach kann nämlich nicht einschlafen und bis der TA öffnet ist noch n paar Stündchen hin. Eine meiner...