An die Barfer ... :)

Diskutiere An die Barfer ... :) im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich würde gern gelegentlich Fleisch füttern, da ich von unserer Dorfschlachterei das Angebot bekommen habe, kostenlos Herzen, Nieren und Lungen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Ich würde gern gelegentlich Fleisch füttern, da ich von unserer Dorfschlachterei das Angebot bekommen habe, kostenlos Herzen, Nieren und Lungen abzugreifen. (Meine Eltern
sind seit Jahrzehnten Stammkunden ;))

Wäre es möglich und sinnvoll ein paar mal die Woche die o. g. Innereien mit Gemüse und Nudeln/Reis zu füttern?? Oder wäre das zu wenig Abwechselung. Mir würde es gelegen kommen, da ich so kostengünstig füttern könnte und der Hund zusätzlich noch Abwechselung im Speiseplan hätte.

Ist das theoretisch machbar oder habe ich irgendwo einen groben Denkfehler.

Achja: Hund ist AC Schäferhund mit 35 kg
 
28.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: An die Barfer ... :) . Dort wird jeder fündig!
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.901
Reaktionen
16
Denkfehler? Ganz im Gegenteil, das wäre super. Sachen vom Schwein bitte immer kochen, stinken dabei jedoch erbärmlich. Rind, Truthahn etc. kannst ansonsten roh geben.
 
Herzblatt

Herzblatt

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Hey das ist doch super andere Zahlen ne menge geld dafür. Ich würde dann noch nach Schweine Füße oder Ohren nachfragen gekocht oder im Backofen ist sehr gut fürs Fell.
Unsere mögen auch sehr gerne Pellkartoffeln dabei so als Abwechslung oder auch mal Haferflocken da kannste ja dann Variieren. Ich Teilbarfe aber nur
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ich hab zwar erst angefangen mich mit der Materie Barf zu beschäftigen aber Fehler ist es sicher keiner das kann ich dir mit sicherheit sagen.

Dennoch solltest du darauf achten das du nicht über 50% kommst (oder waren das 20%?) sonnst müsstest du suppelementieren. Dazu würde ich mich aber noch mit einem Barfer beraten bevor du das machst.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich würde auch sagen das es kein Denkfehler ist.
Ich möchte auch Teilbarfen und habe mir ein Heft zum Thema barfen gekauft. Das hat 5 Euro gekostet.
Super das du kostenlos an die Sachen kommst. Das würde ich auch auf jeden Fall ausnutzen!

Lg
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Das freut mich :D
Damit spar ich dann ja wirklich ne Menge Geld für Trockenfutter.
Was ist mit den 50% gemeint?? Das Barf nicht mehr als 50% Der Nahrung einnehmen sollte?

Wie lange koche ich die Sachen vom Schwein? Die Chefin der Schlachterei gibt mir nächste Woche erstmal 10 Herzen mit oO Sie sagte mir, das sei alles kein Problem, da die sonst eh weggeschmisesn werden würden. Einfrieren könnte man die ja ohnehin. Ich muss mal gucken wohin damit xD...jedenfalls kann ich wöchentlich dort das frisch geschlachtete Kram abholen (Dorfschlachtereien sind super! Die SChweine komme alle aus dem Ort, oder dem Umkreis). Daher überlege ich regelmäßig frisch zu füttern.

Ich fütter zZ zwei Mahlzeiten am Tag, könnte ich theoretisch die Abendmahlzeit barfen, also Herz, Nudeln/Reis/Haferflocken/Kartoffeln, Gemüse und etwas Öl? Gibt es gute Internetseiten die mir da weiterhelfen wie ich beim Teilbarfen von großen Hunden am besten vor gehe??
Wie lange koch ich so ein Herz, damit es nicht zerkocht ist?

@Foss: Ich schreib dir nachher vermutlich noch eine PN, wenn ich dazu komme...wegen der gleichen Rasse :mrgreen:
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.901
Reaktionen
16
Ich fütter zZ zwei Mahlzeiten am Tag, könnte ich theoretisch die Abendmahlzeit barfen, also Herz, Nudeln/Reis/Haferflocken/Kartoffeln, Gemüse und etwas Öl? Gibt es gute Internetseiten die mir da weiterhelfen wie ich beim Teilbarfen von großen Hunden am besten vor gehe??
http://www.barfers.de/
http://www.barf-fuer-hunde.de/
http://dubarfst.eu/
http://www.gesundehunde.com/sites/ernaehrung.php
etc.

Viel Vergnügen beim Lesen.

Ist es Rinderherz oder Schweineherz? Rinderherz kannst du ruhig roh im Napf anbieten, ein bisschen waschen vorher und wenn es schlecht genommen werden sollte, kannst du es ja in Würfel schneiden. Ich koche die Schweineprodukte durchschnttlich 10 Minuten, wenn ich drauf vergesse, werden es manchmal auch 20 *hust*.

Ich schreib dir nachher vermutlich noch eine PN, wenn ich dazu komme...wegen der gleichen Rasse
Freu' mich schon drauf ;) Kannst es ja auch in die Gruppe stellen, da lesen auch ein paar mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Dennoch solltest du darauf achten das du nicht über 50% kommst (oder waren das 20%?) sonnst müsstest du suppelementieren. Dazu würde ich mich aber noch mit einem Barfer beraten bevor du das machst.
Auf was beziehst du die 50% Und was ist suppelemtieren? Was müsste ich deiner Meinung nach noch dazu tun, wenn er morgens roh/frisch kriegen sollte? Ich sehe so ca. 300-350gr roh/frisch morgens vor. Abends bekommt er dann TroFu

EDIT: Nun les sich im Internet, dass es nicht gut sei, wenn ich nur Herz, Niere und Lunge geben würde in den Mahlzeiten. Wäre es denn koscha, wenn ich ein, zwei, drei Innereientage die Woche mache, in denen die o. g. Sachen gefüttert würden? Wenn ja, was sollte ich dazu geben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Sorry das ich erst jetzt zum schreiben komme. Mit den 50 % meine ich das dein Barf (sofern es Ohne Suppelemente ist) nicht über 50 % der Wochenmenge an Futter kommen darf da er sonst zu wenig Vitamine bekommt. Wenn du aber Suppelementieren willst geht das auch über 50%

Edit: Suppelementieren bedeutet das du die sachen die ein Hund sonst noch braucht dazugibst. Denn nur Fleisch reicht heutzutage nimmer aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Suppelementieren bedeutet glaub ich, dass man halt die nötigen Vitamine etc zum Frischfleisch dazu gibt. Bin mir aber nicht 100%ig sicher ;)

Ich find das hört sich klasse an :) Würd das Angebot auch sofort annehmen an deiner Stelle.
Also auch "nur" Innereien?? Ich habe leider nicht das Geld Frisch zu kaufen, daher nehm ich gern das Angebot, was ich kriegen kann.
Wenn ich zB Di, Do und Sa nen Barftag mache, wäre das noch im Rahmen, oder wäre es schon zu viel? Wäre dann ja drei von sieben Tagen barf. Oder sollte ich zwei Tage die Woche einfügen?? Mein Plan morgens barf und abends TroFu zu geben, geht ja nicht auf, da ich dann auf die 50% kommen würde und er soll keine Mangelerscheinungen kriegen :eusa_think:
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Nun da du das ja nur ab und an geben möchtest, bräuchtest Du nicht suplementieren, was Du aber beachten mußt ist, das man nicht zu viel Innereien in der Woche gibt.

Bei einem Gewicht von 35kg, würde ich persönlich nie mehr als 450g in der Woche verfüttern und das bei reiner Barffütterung.
Innereinen sind Leber, Niere, Milz.....

Muskelfleisch wäre Herz...manche sagen auch Lunge, aber für mich ist das ein Filterorgan und ich zähle es zu den Innereien.

Es ist also nicht gegeben nur mal schnell Innereien zu verfüttern, denn Du solltest darauf acht geben, das es nicht zu viel ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu Winchester!

Ich meine nicht das du die Tagesration beachten musst sondern die Wochenration.

Gut währe es wenn du 3 Barftage einlegen könntest. Da kannst du dann Morgens Trofu geben und Abends Barf. Du musst das auch net 3 mal Hintereinander machen.

Ich zb hab "nur" Katzen und Barfe auch zum Teil. Bei uns gibt es noch recht unregelmäsig Barf.

Ich konzentriere mich aber gerade darauf das es Regelmäsiger wird. 1 Mal Fix in der Woche schaff ich es schon :)

Edit: ja jeden Tag Barf währe zu viel
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Nun da du das ja nur ab und an geben möchtest, bräuchtest Du nicht suplementieren, was Du aber beachten mußt ist, das man nicht zu viel Innereien in der Woche gibt.

Bei einem Gewicht von 35kg, würde ich persönlich nie mehr als 450g in der Woche verfüttern.
Innereinen sind Leber, Niere, Milz.....

Muskelfleisch wäre Herz...manche sagen auch Lunge, aber für mich ist das ein Filterorgan und ich zähle es zu den Innereien.

Es ist also nicht gegeben nur mal schnell Innereien zu verfüttern, denn Du solltest darauf acht geben, das es nicht zu viel ist ;)

Achso, ich dachte Innereien wären auch Herz. :eusa_eh: Darum gehts mir vorrangig. Also hauptsächlich würde ich Herz füttern. Lunge und Niere nur gelegentlich mal.

Wie siehts damit aus?
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Herz ist meiner Meinung nach Muskelfleisch daher würde ich sagen 3 Barftage gehen aber es darf eben nicht mehr als die Hälfte des Futtters ausmachen das er über die Woche verteilt bekommt. Rechne das doch mal Grob aus. Dann weist du was du füttern darfst
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Nun Herz ist aber ein reines Muskelgewebe, zählt daher zum Muskelfleisch, mit Innereien sollte man eher geizen als prahlen, und da du eher ab und an was geben willst, wäre ich da vorsichtiger um keine Überversorgung zu riskieren.

Beim Muskelfleisch vor allem Herz kannst Du gern bis zu einem 500g in der Woche geben. Herz ist auch etwas was sogar meine Katzen mögen und das sagt schon was aus, es wird also auch gut angenommen, und Output nach Herz ist immer sehr klein, obwohl meine Emma auch 30kg hat.
Es ist also ein Produkt welches gut verwertet wird ;)

Innereien eher gelegentlich find ich besser ;)
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Also er bekommt pro Tag ca. 450gr TroFu von Platinum. Wenn ich für roh füttere, würde ich laut Internet bei einem 35kg Schäferhund auf ca 700gr pro Tag kommen. Kommt das so hin??

Da würde ich Pro Woche allerdings auf über ein Kilo Herz pro Woche kommen :/ ... Würde ich zwei Barf-Tage machen, wäre ich bei 1400gr. Also doch keine so gute Sache nur Herz zu füttern? Ich bin verwirrt :eusa_doh:

Also pro Woche kriegt Nanuq derzeit ca. 3,1 kg TroFu.
Drei Barftage à 700gr würden mich auf 2,1 kg frisch und nur noch 1,8kg TroFu kommen lassen.
Also wäre das schonmal nichts mit 50%...
Bei zwei Barftagen wären es 2,2kg TroFu und 1,4kg frisch. Das ginge also??
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich hatte mich verschrieben, ich würde da nur 500g in der Woche geben.

Ich würde die Mahlzeit auf zwei Tage verteilen, gib ihm morgens bis zu 200g an Tf und abends um die 200 bis 250g an Herz.

Das kannst Du zweimal die Woche machen, so hast Du knapp 500g in der Woche an Herz.

Das reicht ihm;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

An die Barfer ... :)

An die Barfer ... :) - Ähnliche Themen

  • Wie klein darf darf BARF sein ?

    Wie klein darf darf BARF sein ?: Und da sind wir weider ^^. Ich habe wieder eine Frage auf die ich keine klare Antwort im netz finde( und ich suche da wirklich locker 2-4 Stunden...
  • Barfen von Hund , oder Katze , wie gefährlich ist das ?

    Barfen von Hund , oder Katze , wie gefährlich ist das ?: Hallo, darf man es noch verantworten, seine Haustiere mit rohem Fleisch zu füttern ? Bei Untersuchungen von verschiedenen Proben bei BARF -...
  • Ernährung umstellen auf BARFen

    Ernährung umstellen auf BARFen: Hallihallo! Ich möchte mich ein wenig über das Thema BARFen informieren. Ich möchte meinen Hund vielleicht auf diese Ernährung umstellen, bin...
  • Zusätze bei BARF erlaubt?

    Zusätze bei BARF erlaubt?: Liebe Leute, ich bin auf der Suche nach BARFern, die ihre Taschenwölfe artgerecht füttern. Ich würde nämlich gern wissen, ob ich Zusätze...
  • Barf Zusätze noch erforderlich?

    Barf Zusätze noch erforderlich?: Hallo zusammen, waren heut bei unserem Barf Shop und haben gemerkt das der mit seinen 500g Paketen doppelt so teuer ist als z.b. das 500g von...
  • Barf Zusätze noch erforderlich? - Ähnliche Themen

  • Wie klein darf darf BARF sein ?

    Wie klein darf darf BARF sein ?: Und da sind wir weider ^^. Ich habe wieder eine Frage auf die ich keine klare Antwort im netz finde( und ich suche da wirklich locker 2-4 Stunden...
  • Barfen von Hund , oder Katze , wie gefährlich ist das ?

    Barfen von Hund , oder Katze , wie gefährlich ist das ?: Hallo, darf man es noch verantworten, seine Haustiere mit rohem Fleisch zu füttern ? Bei Untersuchungen von verschiedenen Proben bei BARF -...
  • Ernährung umstellen auf BARFen

    Ernährung umstellen auf BARFen: Hallihallo! Ich möchte mich ein wenig über das Thema BARFen informieren. Ich möchte meinen Hund vielleicht auf diese Ernährung umstellen, bin...
  • Zusätze bei BARF erlaubt?

    Zusätze bei BARF erlaubt?: Liebe Leute, ich bin auf der Suche nach BARFern, die ihre Taschenwölfe artgerecht füttern. Ich würde nämlich gern wissen, ob ich Zusätze...
  • Barf Zusätze noch erforderlich?

    Barf Zusätze noch erforderlich?: Hallo zusammen, waren heut bei unserem Barf Shop und haben gemerkt das der mit seinen 500g Paketen doppelt so teuer ist als z.b. das 500g von...