Welpenbuch

Diskutiere Welpenbuch im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Foris, also ich bin sicher, dass es dieses Thema schon einmal gab, aber iwie komme ich mit der "Such-"funktion nicht zu recht :uups: Also...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Hallo Foris,

also ich bin sicher, dass es dieses Thema schon einmal gab, aber iwie komme ich mit der "Such-"funktion nicht zu recht :uups:
Also wir wollen uns
ja demnächst einen Welpen anschaffen, weswegen wir uns einen Welpenratgeber, der speziell auf die Erziehung (im Allgemeinen und vlt. auch zum Thema "Hundehaltung in der Stadt - also z.B. wie gewöhnen an Straßenbahn etc.) abgestimmt ist. Natürlich wird meine Tochter mit dem hund eine Hundeschule besuchen, aber ein Buch ist doch sinnvoll. Naja lange Rede kurzer Sinn, wir blicken bei den ganzen Hundebüchern nicht durch und würden uns freuen, wenn ihr uns gute Erziehungsratgeber empfehlen könntet :D
LG,
easy017
 
28.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
ich kenne da ein Buch von dem Hundetrainer Martin Rüter. Er hat ein Buch extra für Welpenereziehung geschrieben. Das müsste helfen
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Daraus hab ich schon einmal ein paar Seiten gelesen, ist wirklich nicht schlecht und liest sich gut!
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Am ehesten kann ich die Kosmos- Bücher empfehlen, zum Beispiel:
http://www.amazon.de/Das-Kosmos-Welpenbuch-Start-Hundeleben/dp/3440097250

Was ich auch immer empfehlen kann, da es eigentlich für jedes Alter brauchbar ist, ist ein Buch zu den Calming singals:
http://www.amazon.de/Calming-Signal...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1296259356&sr=1-1

Oder ein sehr schön geschriebenes Buch von Patricia McConnell "Das andere Ende der Leine":
http://www.amazon.de/Das-andere-End...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1296259417&sr=1-1

Gerade die letzten beiden sind eben grundlegende Dinge, die man wissen sollte. Sie zeigen auf, wie der Hund dich wahrnimmt und wie du ihn dabei unterstützen kannst. Das ist für die Erziehung im Welpenalter schon sehr wichtig, denn klare Signale erleichtern es euch in vielerlei Hinsicht. Perfekt für Anfänger und keineswegs kompliziert geschrieben.
Im ersten Buch sind eben viele Dinge erklärt, die der Hund noch in der Sozialisierungsphase kennenlernen sollte. Stubenreinheit, die Welt zeigen, die Eingewöhnungsphase etc.
Für die Praxis der Erziehung würde ich mich weniger an ein Buch, als an die Hundeschule, die ihr ja besuchen wollt, orientieren. Diese können euch bei Fehlern direkt darauf aufmerksam machen, was ein Buch ja nun leider nicht kann ;)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ich schließe mich mal Pewees Buchempfehlungen an ;)

Günther Bloch ist auch ganz gut.

ich hab hier auch noch Karen Pryor- Positiv Bestärken- sanft erziehen. Habs aber noch nicht gelesen.


Allgemein würde ich dir Bücher zu Hunden allgemein empfehlen. Körpersprache finde ich ganz wichtig.

Wenn du die Bücher nicht alle kaufen möchtest, kannst du auch mal in der bücherei nachschauen.

Ich leihe meine immer bei der Bregenzer Landesbib. Die haben so gut wie alles da und ich zahl nur 5€ Jahresbeitrag *armerschülerbin* :D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ich beneide dich Nudl. In unseren Bibs gibt es so etwas nicht, nur fragwürdige Erziehungsbücher mit "Alphawurf" :roll:

Naja zumindest kaufe ich sie nicht umsonst. Freund und Familie werden von mir gezwungen sie zu lesen :mrgreen:

Stimmt, den Bloch habe ich ganz vergessen :shock:

Ich fände es auch ganz sinnvoll, sich mal ein gutes Rassebuch zu holen. Dort gibt es oft noch einmal individuelle Tips zur Erziehung. Die ist ja von Rasse zu Rasse manchmal auch recht unterschiedlich, gerade was Jagdtrieb/Hütetrieb/Trieb x angeht. Da muss man manchmal individueller handeln, als es allgemeine Erziehungsbücher sagen können.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Jaaaa, das ist echt super! Da ist wirklich alles da! Über Bloch bis zu Meyer-Zentek! Ich find toll...


Bei rassespezifischen Büchern über kleinsthunde wäre ich vorsichtig. Häufig sind da wirklich gruslige tips drin (Kaklo und co).

Also: Immer kritisch lesen und hinterfragen. Aber das gilt eigendlich für alle Bücher;)


zum thema ernährung fällt mir noch ein:
http://www.amazon.de/Katzen-würden-...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1296261396&sr=1-1
und
http://www.amazon.de/Hunde-richtig-...6495/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1296261268&sr=8-1
(nicht selbst gelesen, weiß also gar nicht, ob es so toll ist. :uups: Werde das aber demnächst in angriff nehmen)
und falls interesse am barfen besteht
http://www.amazon.de/BARF-Biologisc...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1296261339&sr=1-1


Off-Topic
Pewee, wie wäre es eigendlich wenn wir mal einen Thread mit empfehlenswerten Hundebüchern in angriff nehmen? Also erst sammeln und dann mal als einheitlich liste zusammenfassen... ähnlich wie beim futter *ichspinnmalwiederrum*:D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Off-Topic
Wär eigentlich eine Idee. Tendenzen hatten wir schon dazu. Glaube Hasenhoernchen hatte mal einen Thread in die Richtung eröffnet.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Also ich habe auch ein gaaanz tolles Welpenbuch,(da ich ja auch bald
meinen ersten eigenen Welpen bekomme)!
Es ist von Katharina von der Leyen!
Das Welpenerziehungsbuch von MartiN Rütter ist aber auch seehr zu empfehlen,hat eine Freundin, suuuuuper guut zu lesen!:mrgreen:
 
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Hey,

danke für die Tips, meine Tochetr wird sich auf jeden fall dieses Kosmos Buch, Calming Signals und Jeder Hund ist anders holen und ich werde ihr noch "Das andere Ende der Leine-"Buch schenken und evtl das Martin Rütter Buch (Weiss jemand wie der Titel heißt?).
Achso und dann habe ich noch eine andere Frage, die zwar eig nicht in den Theard passt, aber ich möchte nicht wegen jeder Frage von mir einen neuen Theard auf machen, dass sind nämlich so viele :uups:
Weiss jemand wie schwer so eine Leine für einen Welpen sein darf/sollte? Sind 260g zu schwer für einen Welpen?
Würd mich über antworten freuen^^
LG :D
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
das kommt natürlich auf die rasse an;)

da es bei dir ja ein kleiner hund wird, würde ich zu einer anz leichten nylon leine für den anfang raten.

Aber sowas bekommt man normalerweise vom Züchter mit...

Ich mag dann für später 130cm Lederleinen am liebsten. (für den hundeplatzt 100cm)
Hier gibt es ganz dünne mit kleinen karabinern. Die sind super verarbeitet und leicht. http://www.wo-jo.de/
für einen bichon welpe müsste es auch schon gut sein.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Welche Rasse soll es denn werden???:mrgreen::silence:
*neugierig bin*
LG


Ach,Bichon Frisé?!
 
F

Fatum

Registriert seit
12.10.2009
Beiträge
273
Reaktionen
0
Ich kann die Bücher von McConnell nur empfehlen. Habe sie alle gelesen und LIEBE sie.
 
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Es soll ein Bichon Frisé Welpe werden =)
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Ohhh,wie süüüß!:mrgreen:
Die sind auch sehhr putzig:uups:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja die sind toll :)
Und auch ganz klasse Reitbegleithunde wenn sie ausgewachsen sind.
Ich freu mich für euch :)
 
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Danke =)
@ Schattenseele Kennst Du eine Bichon Frisé? Wenn ja wärs schön wenn Du mir vlt ein wenig über den Charakter/Verhalten von ihm erzählen könntest. Wir sind nämlich immer an "Geschichten" von dieser wundervollen Rasse interessiert um möglichst viele verschiedene Eindrücke zu gewinnen =)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja ich kenne 2 :)
Schreibe heute Abend gern was zu ihnen.

Lg
 
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
@Schattenseele: ja das wäre wirklich toll :D Danke schon mal im voraus :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpenbuch

Welpenbuch - Ähnliche Themen

  • Welpenbuch

    Welpenbuch: Hallo! habt ihr villeicht einen buchtipp für ein welpenbuch für mich? Danke im Voraus ;)
  • Ähnliche Themen
  • Welpenbuch

    Welpenbuch: Hallo! habt ihr villeicht einen buchtipp für ein welpenbuch für mich? Danke im Voraus ;)