Kaninchen wollen nicht aus dem Käfig

Diskutiere Kaninchen wollen nicht aus dem Käfig im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich habe eine Frage: Wir hatten unsere Kaninchen ohne Käfig in einem extra Zimmer gehalten, das sie allerdings ziemlich zerstört haben. Wir...
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe eine Frage: Wir hatten unsere Kaninchen ohne Käfig in einem extra Zimmer gehalten, das sie allerdings ziemlich zerstört haben. Wir haben uns daraufhin entschieden, sie wieder in einen Käfig zu tun mit entsprechendem Freilauf. Sie schienen in dem Extrazimmer auch gelangweilt und deswegen haben wir sie in den sehr großen
Flur geholt. Scheinbar fühlen sie sich dort auch sehr wohl, denn sie schlafen extrem ausgestreckt, wie sie früher nie geschlafen habe. Allerdings in ihrem Käfig und den verlassen sie auch nicht. Ich dachte zunächst, dass das an der ungewohnten Umgebung liegt, aber sie kommen nicht heraus, auch nach jetzt ca. 4 Wochen nicht. Ich glaube nicht, dass sie Angst haben, denn sie sind total relaxed. Als ich die Winni das erste mal so schlafen sah, blieb mir fast das Herz stehen. Sie liegt beinahe schon auf dem Rücken. Eher wie eine Katze und razt total tief und wacht auch nicht auf, wenn ich vor ihr stehe. Sie lässt sich auch hochnehmen, wehrt sich gar nicht, duckt auch nicht ängstlich ab. Sie haben keine Angst. nehme ich sie aber aus dem Käfig und setze sie davor ... hüpf ... sind sie wieder drinnen. Alle beide. Was ist das? Winterschlaf? Wohl kaum. Habt ihr einen Ratschlag für mich?
VG
 
29.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen wollen nicht aus dem Käfig . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
huhu winterschlaf wohl eher nicht, hab ich das richtig verstanden daß der käfig immer offen ist und sie immer in den auslauf können?
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Nicht ganz immer. Nur wenn wir da sind, weil wir ja auch zwei Katzen haben. Die sind zwar eigentlich friedlich, aber wer weiß. Sie sind noch sehr jung und vielleicht entdecken sie ja doch eines Tages, dass Kaninchen in ihr Beuteschema passen. Bei dem kleinen Kater und der großen Häsin glaube ich das nicht, aber der große Kater könnte dem kleinen Hasen schon bedenklich auf den Pelz rücken. Bisher macht er dazu allerdings keine Anstalten.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Was für einen Bodenbelag hat denn der Auslauf?
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja, das vermute ich auch. Es ist Laminat, aber das war es in dem Extra-Zimmer auch. Sie müssten es also kennen ... Aber deswegen nicht mehr mögen, was?! :s
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Wohl wahr... :D Kaninchen sind ja sehr eigen. Vielleicht kannst du ihnen testweise mal so einen kleinen Teppich davor legen und schauen, was passiert?!
Sag mal, könntet ihr in dem Extra-Zimmer nicht vielleicht ein Gehege für sie abtrennen? Ich glaub, ich hätte sonst Schiss wegen der Katzen.
Welche Beschäftigungsmöglichkeiten haben sie denn?
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Das extra Zimmer hatte sich nicht als vorteilhaft erwiesen. Wir haben so viel probiert. Es ist an sich schon nicht so groß - eher eine Art Loggia. Dort waren unsere beiden Kaninchen untergebracht. Im Sommer ist das Weibchen dann verstorben und wir haben Winni geholt. Sie ist wirklich süß, aber sie nagt viel an. In diesem Raum hat sie innerhalb weniger Wochen die Tapate ziemlich zerstört, so dass wir neu tapezieren müssen und was noch viel schlimmer ist - sie hat die historischen Türrahmen angefressen. Ich freue mich schon auf den Vermieter. Ausserdem neigt der Raum durch die Feuchtigkeit, die durch die Hasen in den Raum kommt, zu Schimmel. Und - und das finde ich ab schlimmsten - sie sind einfach nicht bei uns. Unsere Wohnung ist recht groß und dann sind sie in der Loggia einfach aus dem Alltag weg. Laminat liegt dort auch. Teppich und Heu vertragen sich ganz schlecht, finde ich ;-). Ich habe täglich aus dem Vorleger Heu gezüppelt. der Staubsauger schafft das nicht. Leider haben wir wirklich nur glatte Bodenbeläge - davon allerdings sämtliche Varianten. Vor dem Käfig liegt schon ein Vorleger. Der ist zwar auch nicht aus Stoff, aber sie können ohne Übung ohne Ausrutschen hoppeln. Heute habe ich den Momo wieder rausgenommen und etwas weiter weggesetzt. Offensichtlich mag er das Laminat wirklich nicht - ich kanns ihm kaum verdenken. Das war zu sehen. Aber auch auf dem Teppich vor dem Käfig hielts ihn nicht.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Die Kaninchen sollten aber immer genug Platz haben (2 qm pro Tier).
Also guck, dass du den Anbau vom Käfig irgendwie sichern kannst.

Ansonsten setz sie einfach mal raus und mach die Tür vom Käfig zu, nur kurz, 20 min reichen eig. Habe ich bei meiner neuen Häsin auch gemacht (sitzt aktuell noch in Quarantäne) und seit dem hoppelt sie fleisig rein und raus :)
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Tür zumachen? Das wäre einen Versuch wert. Ich werde das ausprobieren. Ich habe sie bisher immer wieder raus gesetzt, aber bei geöffneter Tür. Da bin ich gespannt.
Aber warum sollte ich einen Anbau dran machen? Sie wollen dann doch auch nicht raus. Sie können sich gern in der ganzen Wohnung aufhalten, nicht nur in einem Auslauf am Käfig.


Wer hat Erfahrungen mit Ninchen und Laminat?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Du hast geschrieben, dass sie wegen deiner Katze nur aus dem Käfig können wenn du da bist?! Deswegen der Anbau.
Wie groß ist denn dein Käfig?

Mit Laminat hab ich keine Erfahrung, meine laufen beim Freilauf auf Fliesen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also ich hab hier parkett und das ist ja genauso rutschig und ich kann nur sagen sie meiden das parkett wie der teufel das weihwasser ;) keine chance, deswegen liegen überall da, wo sie hinkommen sollen eine art teppichautobahn, also im flur z.b ein etwa 25 zentimeter breiter und 7 meter langer teppichstreifen im gehege ist pvc also untergrund und darüber bettlaken und flickenteppiche
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Flickenteppiche mögen meine auch nicht. Die scharren sie immer in eine Ecke. Die Autobahn ist ja eine witzige Idee. Das mit der geschlossenen Tür hatte tatsächlich einen ersten Mini-Erfolg. Ich habe das sofort probiert und sie waren sehr überrascht und suchten die ganze Zeit nur nach dem Eingang. (Ich kam mir etwas fies vor.) Vor allem aber dachte ich:prima jetzt gehen sie definitiv NIE mehr raus, denn wenn man erstmal draussen ist, schließt sich hier offenbar eine Schleuse. Aber da habe ich meinen Ninchen die falschen Gedanken angedichtet. Winni war tatsächlich kurz später draussen, hat aber schnell einen Hechtsprung in den Käfig getan, als ich kam. (Vielleicht machen sie das schon immer so ... ;-)?) Aber ehrlich: das ist doch ein super Erfolg für den Anfang. Danke! Ich halte euch weiter auf dem Laufenden. Gibt es noch mehr solcher Tips?

Beschäftigung: Zweige und Brot, Papierrollen (gefüllt und ungefüllt) Weidenbälle, sich als Partner und uns, Häuschen und Brücke. Ich habe bestimmt noch was vergessen. Gibt es da noch mehr Anregungen? Im Sommer gehts wieder raus in den Garten.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Brot ist ganz schlecht, bitte weglassen! Da ist Getreide drin und das sollte nicht gefüttert werden.

Meine haben einen Snackball aus Plastik, damit beschäftigen sie sich aber nur wenn Erbsenflocken drin sind ^^
Ansonsten habe ich kleine Kratzbäume und Kratzrollen drin.
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ach, Brot bekommen sie alle 2 Woche mal eine trockene Scheibe Bio-Vollkornbrot. Sonst haben sie absolut getreidefreies Futter.

Snackball haben sie ja auch. Langeweile scheinen sie auch nicht zu haben.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Brot ist Brot, also bitte weglassen. Es hat keinerlei nutzen.

Statt Brot lieber Äste und für den Knabberspass gibt es z.B. bei Zooplus Sachen von "Steppenlemmings", die für Kaninchen usw. geeignet sind.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
auch wenn sie es nur ale zwei wochen bekommen ist es schädlich, brot tut nur eins :schaden!! also bitte nicht mehr geben
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hat denn noch jemand Ideen, zum Thema Laminat oder zum Thema Käfig verlassen? Wir sind leider etwas davon weggekommen.
LG
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Hast du beim Käfig nur die Tür auf oder die komplette Front?

Wie wäre es mit Teppich den du aufs Laminat legst? Bei Ik*a gibt es z.B. waschbaren.
 
M

MomoundWinni

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Es ist nur die Tür offen, sonst wäre das Wiederverschließen zu kompliziert. Und direkt vor dem Käfig liegt ein etwa 3-4 qm großer Teppich. Sie können auch rein und raushüpfen, das haben sie ja schon bewiesen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Und wenn du das Gitter komplett hochklappst? Anders würde meine z.Z. einzelne Häsin auch nicht aus dem Käfig raus...

Da sie den Platz davor eh brauchen (ein Käfig ist zu klein), kannst du es doch offen lassen...
 
Thema:

Kaninchen wollen nicht aus dem Käfig

Kaninchen wollen nicht aus dem Käfig - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...
  • Kaninchen hat immer Panik - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...