Frage zur Schleppleine am Halsband

Diskutiere Frage zur Schleppleine am Halsband im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe hier jetzt schon öfter gelesen, dass die Schleppe am Halsband ganz gefährlich ist. (Eigentlich bin ich ja sowieso kein Fan von...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Hallo, ich habe hier jetzt schon öfter gelesen, dass die Schleppe am Halsband ganz gefährlich ist. (Eigentlich bin ich ja sowieso kein Fan von Halsbändern)


Also ich selbst habe ja leider keinen Hund, aber passe öfter auf welche auf.
Die kann ich dann natürlich nicht einfach frei laufen lassen.
Dann habe ich mir halt eine 20m Schleppleine gekauft und habe die bei zwei Hunden schon "benutzt", allerdings nur am Halsband. Jetzt wollte ich fragen, ob das auch ein Problem ist, wenn ich die Leine nicht halte.

Also ich meine damit, dass ich sie den Hund "nachziehen" lasse und sie eigentlich da ist, damit ich ein Gefühl von Sicherheit habe.

Denn nicht alle Hunde, die zu mir kommen, haben ein Geschirr und es wäre schon doof wenn ich für alle ein Geschirr kaufen muss :? (und sie es dann evtl. gar nicht mögen). Und ein anderer Hund der hat Angst vor seinem Geschirr...



Freue mich auf eure Antworten ;)
 
30.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frage zur Schleppleine am Halsband . Dort wird jeder fündig!
F

Fatum

Registriert seit
12.10.2009
Beiträge
273
Reaktionen
0
Also bei einer Gassi-Schäferhündin von mir musste ich das kurzzeitig auch machen aber ich denke,dass das so nicht die beste Lösung ist, weil die Hunde in vollem Gallopp mit den Vorderpfoten auf die Leine treten könnten. Ich kann mir schon vorstellen, dass das gefährlich ist.

LG,Anna
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Daran, dass sie drauf stehen können, habe ich gar nicht gedacht...
Hmm... also ich habe zwar mal extra eine 8m lange Flexi gekauft, aber da ist ein Hund auch schon in vollem Tempo reingerannt.
 
F

Fatum

Registriert seit
12.10.2009
Beiträge
273
Reaktionen
0
Daran habe ich auhc erst nicht gedacht, bis die süße dann ganz schrecklich hingefallen ist. Ne Lösung würde mir da so spontan auch nicht einfallen
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Ich persönlich würde es nicht machen. Einfach auch aus Sicherheitsgründen! Wie schon gesagt wurde können sie beim schnelleren
Rennen drauftreten:? Oder sie verhäddern sich in irgenteinem Gestrüpp:(
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Daran, dass sie drauf stehen können, habe ich gar nicht gedacht...
Hmm... also ich habe zwar mal extra eine 8m lange Flexi gekauft, aber da ist ein Hund auch schon in vollem Tempo reingerannt.
auch eine flexi würde ich nicht am HB festmachen.
erstens weil so ständig druck auf das HB ausgeübt wird und zweitens weil das auch hier nicht gerade gesund ist wenn der hund ungebremst in die leine springt.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Hunde sind nicht doof....ich hab noch nie gehört das sich ein Hund an der Schleppleine groß verletzt hat und wenn er auf die Schleppeine drauf tritt, dann ist das auch nicht so dramatisch.....

Wenn der Hund rennt, fliegt die Schleppleine ja durch die physikalischen Kräfte und wird sich kaum genau vor die Füße fliege.....ich hoffe man versteht das :eusa_think:

Und Flexi ist für mich mehr als nur blöd, weil der Hund der nicht normal an der Leine laufen kann, es bei einer Flexi auch nie lernt, weil er ja immer gegen einen Widerstand an kämpfen muß. ;)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Hunde sind nicht doof....ich hab noch nie gehört das sich ein Hund an der Schleppleine groß verletzt hat und wenn er auf die Schleppeine drauf tritt, dann ist das auch nicht so dramatisch.....
Ich kenn leider einen, der hatte sich das Bein gebrochen :( aber das hatte nichts mit dem Halsband zu tun.

Führst du immer nur einen Hund zur selben Zeit aus oder würden mehrere Hunde gleichzeitig mit Schlepp am HB laufen? Dann kann es nämlich beim Spielen echt gefährlich werden.

Ansonsten würde ich sagen, dass man es notfalls so machen kann...aber ich würde die Leine nicht auf dem Boden schleifen lassen. Wenn du dann drauf trittst gibts nämlich einen mächtigen Ruck und je nach dem wie heftig der war, sind dann auch die Konsequenzen. Halte die Leine lieber in der Hand, dann kannst du kurz vor dem Ende der Leine etwas abfedern. (So mach ich es bei TH-Hunden.)

Trotzdem würde ich dir zu Geschirren raten ;) Sicher ist sicher...
 
F

Fatum

Registriert seit
12.10.2009
Beiträge
273
Reaktionen
0
Ich würde die Schleppe auch in der HAnd behalten, die hunde merken ja wo die Leine zuende ist
 
S

Sunshinecat

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
39
Reaktionen
0
Also meiner Meinung nach besteht die Gefahr nicht nur bei Schleppleinen. Ich würde eigentlich allen, die mit Leine laufen, von einem Halsband abraten...
Ich habe schon öfter mal Leute gesehen, die aus einer breiteren Leine einfach ein Geschirr "gebastelt" haben, allerdings weiß ich nicht so genau, was ich davon halten soll.
Du könntest natürlich die Besitzer fragen, ob sie nicht ein Geschirr haben oder eins kaufen wollen. Das wäre insgesamt auch besser, finde ich. ;)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also meiner Meinung nach besteht die Gefahr nicht nur bei Schleppleinen. Ich würde eigentlich allen, die mit Leine laufen, von einem Halsband abraten...
Naja, solange der Hund nicht übermäßig zieht, ist doch nichts gegen ein HB einzuwenden. Der Hund kann ja dabei nicht so Anlauf nehmen und mit vollem Tempo reinspringen ;) Hatte mit meinem Hund dabei noch nie Probleme.

Beim selber basteln wäre ich eher vorsichtig, nicht, dass sich der Hund am Ende noch rauswindet und seine eigenen Wege geht :D
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich würde eigentlich allen, die mit Leine laufen, von einem Halsband abraten...
Find ich sehr mutig die Aussage, vor allem weil ich bekennender Halsbandliebhaberin für meinen Hund bin ;)


Ich habe schon öfter mal Leute gesehen, die aus einer breiteren Leine einfach ein Geschirr "gebastelt" haben, allerdings weiß ich nicht so genau, was ich davon halten soll.
Gar nichts, weil sich viele Hundebesitzer nicht im klaren sind, wieviel sie auch durch ein Geschirr am Hund kaputt machen können.

Da sind Belastungen auf die Bandscheiben nur eine Sache.....ich halte persönlich von Geschirren gar nichts.

Geschirr gehört für mich nur in den Sportbereich, wie bei Hunderennen, in laienhafte Hände und dem falschen Geschirr, ist das viel zu riskant.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Naja. Aber ein HB für einen Welpen,mal angenommen?!:shock::silence:
Fragwürdigt,damit KANN man seine ganze Halswürbelsäule ruinieren.
gerade weil sie noch alles beschüffeln und angucken wollen.
Natürlich MUSS das Geschirr PASSEN!
Aber ich persönlich halte mehr von Geschirren(die dem Hunddann aber
auch passen) als von HB´s;):lol:
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Man arbeitet in der Hundeschule beim Welpen nur mit Halsband, das aber nur am Rande....

Wer zieht und zerrt hat eh verloren, egal ob Halsband oder Geschirr....

Ein Hund braucht eine gewisse Führung und auch beim Welpen habe ich nur mit Halsbandgearbeitet und Schleppleine.....

Geschirr hatte sie nur an, um sich daran zu gewöhnen, das sie was um hat...nicht mehr und nicht weniger.....

Emma mit knapp 10 Wochen....

 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich persönlich halte es für viel zu gefährlich einen Hund am Halsband und schleppleine zu haben! Wenn der Hund im vollen Galopp, weil er vielleicht ein Reh sieht oder es ihm vor die Füße springt, rein rennt kann es zu gravierende verletztungen am Kelhekopf und Hals kommen!
Meiner ist mir mal am Geschirr in vollem tempo in die 10 meter Schlepp gerannt und da steckt jede Menge wucht hinter! Wenn ich mir jetzt vorstelle das er ein Halsband um gehabt hätte wird mir ganz schlecht!


Lg Yvi
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
auch eine flexi würde ich nicht am HB festmachen.
erstens weil so ständig druck auf das HB ausgeübt wird und zweitens weil das auch hier nicht gerade gesund ist wenn der hund ungebremst in die leine springt.
Ich benutze eigentlich sowieso für alle Hunde, die ein Geschirr haben, das Geschirr.
Die Flexi finde ich eben auch gefährlich.


Führst du immer nur einen Hund zur selben Zeit aus oder würden mehrere Hunde gleichzeitig mit Schlepp am HB laufen? Dann kann es nämlich beim Spielen echt gefährlich werden.
Ich führe immer nur einen.


Ansonsten würde ich sagen, dass man es notfalls so machen kann...aber ich würde die Leine nicht auf dem Boden schleifen lassen. Wenn du dann drauf trittst gibts nämlich einen mächtigen Ruck und je nach dem wie heftig der war, sind dann auch die Konsequenzen. Halte die Leine lieber in der Hand, dann kannst du kurz vor dem Ende der Leine etwas abfedern. (So mach ich es bei TH-Hunden.)
Wenn ich die Schleppe in der Hand halte, ist sie wahrscheinlich zu kurz :D Sind zwar 20m, aber bei dem anderen Hund, bei dem ich sie verwendet habe, hat es nicht gereicht. Deshalb lasse ich sie normalerweise auf dem Boden schleifen und wenn ein Hund eine Katze oder so sieht, dann merkt man das ja eig.. Naja so gibt mir die Leine einfach ein Gefühl von Sicherheit.


Ich habe schon öfter mal Leute gesehen, die aus einer breiteren Leine einfach ein Geschirr "gebastelt" haben, allerdings weiß ich nicht so genau, was ich davon halten soll.
Du könntest natürlich die Besitzer fragen, ob sie nicht ein Geschirr haben oder eins kaufen wollen. Das wäre insgesamt auch besser, finde ich. ;)
Also basteln tu ich auf keinen Fall, das wäre mir zu "unsicher".
Die Besitzer haben nicht immer eins und wollen dann auch keins kaufen...
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Man arbeitet in der Hundeschule beim Welpen nur mit Halsband, das aber nur am Rande....
nur mal so am rande, wir arbeiten in unserer huschu mit welpen nie mit HB ;)

generell bin ich der meinung dass ein hund der nicht leinenführig ist besser ein BG trägt.
mein dicker trägt auch HB wenn er an der normalen leine geht (zb in der stadt). ist aber kein problem da er ja nicht zieht.
da er auch probleme mit den bandscheiben hat, würde er auch schnell einen vorfall bekommen wenn zu viel druck auf die wirbelsäule ausgeübt wird.
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Ich habe für den Hund, der evtl. in den Semesterferien kommt jetzt ein BG bestellt bei Zooplus :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frage zur Schleppleine am Halsband

Frage zur Schleppleine am Halsband - Ähnliche Themen

  • Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin

    Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin: Weiß jemand wie das rechtlich aussieht. Ich habe ja schon bemerkt, dass etwas sehr - sehr interessantes herumläuft. anderer Hundehalter ist der...
  • Frage zur Versicherung

    Frage zur Versicherung: Hallo, wir werden in ein paar Wochen (2 Wochen) einen Soka aus dem Tierheim übernehmen. Für diesen bin ich nun auf der Suche nach einer...
  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Frage bezüglich einer "Übernahme-Vereinbarung"

    Frage bezüglich einer "Übernahme-Vereinbarung": Hallo ihr lieben Sollte das nicht in der richtigen "Rubrik" sein bitte ich es zu entschuldigen... So komme ich nun zu meinem Anliegen. Es geht...
  • Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?

    Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?: Hallo Community! Ich hoffe, ich bin hier mit meinen Anliegen richtig. Ansonsten kann das Thema gern an eine passende Stelle verschoben werden...
  • Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen? - Ähnliche Themen

  • Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin

    Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin: Weiß jemand wie das rechtlich aussieht. Ich habe ja schon bemerkt, dass etwas sehr - sehr interessantes herumläuft. anderer Hundehalter ist der...
  • Frage zur Versicherung

    Frage zur Versicherung: Hallo, wir werden in ein paar Wochen (2 Wochen) einen Soka aus dem Tierheim übernehmen. Für diesen bin ich nun auf der Suche nach einer...
  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Frage bezüglich einer "Übernahme-Vereinbarung"

    Frage bezüglich einer "Übernahme-Vereinbarung": Hallo ihr lieben Sollte das nicht in der richtigen "Rubrik" sein bitte ich es zu entschuldigen... So komme ich nun zu meinem Anliegen. Es geht...
  • Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?

    Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?: Hallo Community! Ich hoffe, ich bin hier mit meinen Anliegen richtig. Ansonsten kann das Thema gern an eine passende Stelle verschoben werden...