Karottensaft, generell Trinkmengen, etc.

Diskutiere Karottensaft, generell Trinkmengen, etc. im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen, bisher bekamen meine Ratten zwischendurch mal stark verdünnten Tee wenn sie zusätzlich zum Wasser was bekamen. Nun hatte mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bisher bekamen meine Ratten zwischendurch mal stark verdünnten Tee wenn sie zusätzlich zum Wasser was bekamen. Nun hatte mir jemand empfohlen den Rattis mal mit Karottensaft eine Freude zu bereiten. Dies tat ich vorgestern. Meine Ratten prügelten sich um die entsprechende Tränke und waren somit mehr als begeistert.

Unsere 6 Böckchen trinken am Tag
(neben dem Frischfutter) insgesamt so ca. 125ml. Kann auch mal variieren. Sie haben mehrere Tränken dessen Inhaltsverluste ich immer grob berechne. Bei verdünnten Tee ändert sich die Gesamttrinkmenge kaum. Tee kommt also nicht besser als Wasser an.
Nun holte ich bei einem bekannten Discounter Karottensaft. Auf der Inhaltsangabe stand: 94% Karotten, 6% Honig. Weitere Zusätze sind laut Inhaltsangabe nicht drin.
Ich gab ca. ein drittel des Saftes in eine 250ml-Tränke und verdünnte es mit ca. zwei drittel Wasser. (Also mehr Wasser als Saft).
Die Rattis zogen innerhalb weniger Stunden die gesamten 250ml leer. Dies entspricht schon mal ca. 125ml mehr als sie eigentlich an einem ganzen Tag trinken. Zusätzlich hatten sie Nassfutter und tranken bestimmt auch ein wenig aus den Wassertränken. Wassertränken wurden jedoch nicht bedeutend leerer.

Wäre es unbedenklich wenn ich den Ratten in etwa 1 mal wöchentlich diesen Saft (inkl. den 6% Honig die drin sind) verdünnt gebe?
Ist es unbedenklich das die Ratten in dem Falle innerhalb weniger Stunden so viel trinken? Sie trinken in dem Falle ja offensichtlich weit über ihren Durst hinaus.
 
30.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Karottensaft, generell Trinkmengen, etc. . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.653
Reaktionen
201
Huhu,

es ist nicht verwunderlich, dass das gesuesste Zeug gut ankommt.
Das Suesse lockt, da trinken sie soviel, bis nichts mehr da ist. Und Suesses macht auch uns Menschen meist noch durstiger als vorher ..
Generell wuerde ich nichts gesuesstes - auch nicht mit Honig - geben, es sei denn, eine Ratte ist krank, dann koennen sie von mir auch mal Tee mit Honig bekommen, damit die kranke genug trinkt. Aber gesunde Ratten brauchen keinen Honig, das macht nur dick und foerdert schlimmstenfalls Karies .. Gegen puren Karottensaft verduennt waere aber nichts einzuwenden .. wobei ich persoenlich lieber bei Tee als regelmaessiges Zusatzangebot nehmen wuerde und ganz selten mal Saefte ..
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Huhu Nienor,

vielen Dank für die Antwort.
Hmmm... ich scheine in Regalen immer nach dem falschen zu greifen. Bei allen Karottensäften die ich in der Hand hatte, war Honig mit drin. Der letztlich gekaufte war dann der, der mir noch am besten erschien. Ich dachte das die 6% Honig bei so verdünnten Saft vielleicht nicht so schlimm wären.
Ich werde diesen Saft da dann doch besser weg lassen um keine erhöhte Kariesgefahr zu riskieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Karottensaft, generell Trinkmengen, etc.

Karottensaft, generell Trinkmengen, etc. - Ähnliche Themen

  • Karottensaft??

    Karottensaft??: Hallo!! ich wollte meinen Stinkern mal was gönnen, also hab ich ihnen Karottensaft für Babys besorgt. Kann ich das bedenkenlos zu trinken geben...
  • Ähnliche Themen
  • Karottensaft??

    Karottensaft??: Hallo!! ich wollte meinen Stinkern mal was gönnen, also hab ich ihnen Karottensaft für Babys besorgt. Kann ich das bedenkenlos zu trinken geben...