Fragen rund um den Hamster

Diskutiere Fragen rund um den Hamster im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr, da ich ja jetzt nächste Woche einen eigenen Hamster bekomme habe ich natürlich einige Fragen..na klar haben ich die diebrain-seite...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Hallo ihr,

da ich ja jetzt nächste Woche einen eigenen Hamster bekomme habe ich natürlich einige Fragen..na klar haben ich die diebrain-seite über zwerghamster schon 20 mal gelesen ;)
aber ich habe auch andere fragen die ich von euch beantwortet haben möchte und ich möchte jetzt nicht für jede frage nen neuen thread aufmachen^^

1. Was haben euch eure Hamster in der anschaffung gekostet?
-nach dem was ich jetzt ausgerechnet habe kostet mich der hamster in der kompletten anschaffung ca. 200,-. is das ok oder zu
viel? ich finde das ist eigtl echt viel geld für son paar sachen. am teuersten is natürlich mein eigenbau..

2. was mache ich mit den mehlwürmern?
- soweit ich das gelesen habe, sollen hamster jeden tag einen mehlwurm bekommen oder seltener falls er zu dick ist. aber wenn man in die zoohandlung geht bekommt man so sehr viele mehlwürmer. was wenn die sich entwickeln bevor der hamster ihn gegessen hat?

3. werden mehlwürmer gebunkert?
-die tochter meiner freundin hat einen hamster und ich bin fast jeden tag da und immer wenn ich ihn füttere bunkert er es nur..egal was er bekommt.

4. plastiklaufrad oder holzlaufrad?
- ich persönlich finde die holzlaufräder von rodipet sehr schön. allerdings auch teuer. ich denke sie sind stabiler als platiklaufräder oder? was würdet ihr mir empfehlen?

5. wie ist das mit lüften des zimmers und dem saugen?
- kann der hamster "zug" bekommen und sich erkälten wenn ich zu viel und lange lüfte? ich lüfte mein zimmer übrigens relativ selten und die heizung is zu dieser zeit immer auf stufe 3-4,5!
erschreckt der hamster sich wenn ich sauge? soll er raus ausm zimmer wenn ich sauge? ich habe angst er könnte einen herzinfarkt bekommen :/

6. dürfen meine katzen ins zimmer?
- klar hat der EB eine abdeckung..aber kann der hamster angst bekommen wenn die katzen jeden tag im zimmer rumlungern oder auf die abdeckung springen? ich will dem hamster nicht zu viel stress zumuten ^^

so das wars erstmal! wäre super nett wenn mir das alles jemand beantworten könnte :D

LG Isi ;)
 
30.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Ich beantworte mal ein paar Fragen.


Holzlaufräder wirken natürlich schöner, aber es gibt auch schöne Laufräder aus Kunststoff, die einige Hamsterbesitzer im forum auch haben: http://www.zooplus.de/bilder/1/170208_trixie_laufrad_1.jpg Die Spirale kann man abmachen, falls es zu sehr stört.

Ich würde aber denke ich zu Holzlaufrädern tendieren...wobei das gezeigte sicher preiswerter ist.

Ans Staubsaugen muss er sich so oder so gewöhnen.
Am Anfang würde ich nur ganz leise, und nur wenige Minuten saugen.


Es währe recht viel Streß für den Hamster, wenn Katzen in der Nähe sind.
Ich würde sie draußen lassen, sofern es möglich ist.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Ein paar Sachen kann ich beantworten:

Zu den Mehlwurmfragen:
Wie wäre es mit getrockneten Mehlwürmer? Gebe ich meinen Rennmäusen.

4. Kommt darauf an. Holzlaufräder solltest du mit Sabberlack lackieren, an Plastikrädern sind die Wodent Wheel bzw. für einen Zwerg das Robo Wheel zu empfehlen.

5. Lüften geht natürlich, sollte nur keinen Zug geben. Saugen kannst du auch, daran gewöhnt er sich schon (ist bei meinen Rennmäusen auch so. Anfangs sind sie wach geworden und jetzt pennen sie wenn ich sauge ^^
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
1. Ich finde, 200€ sind ein sehr realistischer Preis für die Anschaffung.
Aber es ist ja einmalig, vor allem der EB ist teuer. In Zukunft könnte der TA nur noch so teuer werden.

2. Ich würde so alle zwei Tage einen lebenden geben. Und die kannst du in den Kühlschrank stellen, dort entwickeln sie sich nicht.

3. Das kann passieren, aber wenn man ihnen die Mehlis mit dem Kopf zuerst hinhält, wird dieser meistens abgebissen und dann ist der Wurm sowieso tot. Ansonsten kannst du den Wurm zur Not auch selbst köpfen.

4. Ich habe aus Hygienegründen nur Plastiklaufräder, die laufen einwandfrei. ich könnte mir allerdings auch Holzlaufräder vorstellen. Ich würde sie lediglich mit Sabberlack lackieren, damit kein Urin einziehen kann, falls der Hamster in's Laufrad pinkelt.

5. Einen Zug kann der Hamster nur bekommen, wenn er auch im Zug steht.
Ich habe hier jede Nacht das Fenster auf und solange es hier nicht eiskalt drin wird, ist das in Ordnung.
Ob ein Hamster im Zug steht, kannst du testen, indem du an die Stelle, wo der Käfig stehen soll, eine Kerze hinstellst und dir die Flamme anschaust.

6. Wenn es nicht unbedingt sein muss, würde ich die Katze nur unter Aufsicht in's Zimmer lassen, sprich über Nacht und wenn du nicht da bist, die Tür zulassen.
Wenn der Gitterdeckel allerdings für die Katze nicht zu öffnen ist und die Katze durch das Gitter (z.B. mittels Doppelverdrahtung mit 1 cm Abstand der zwei Drahtschichten) nicht an den Hamster kommt, ist es auch nicht schlimm, wenn sie in's Zimmer kommt.
Ein Katze, die auf dem Gitter rumtanzt, könnte jedoch sehr stressig für den Hamster sein.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Hallo,

1. 200 Euro ist schon eine Menge, kann aber durchaus sein, je nach Käfig bzw Eigenbau, und Einrichtung ist oft auch nicht das billigste.
2. Wenn du die Mehlwürmer im Kühlschrank hältst, halten die sich sehr lange und verpuppen sich nicht. Einfach in eine Box voll mit Haferflocken.
3. Die meisten meiner Hamster fressen die Mehlwürmer direkt, da sie einfach zu lecker sind. Es kommt aber auch mal vor dass sie sie in die Backentaschen stecken, dann verziehen sie sich um sie zu futtern. Einen Mehlkäfer hatte ich noch nicht ;)
4. Holzräder sind natürlicher, mir gefallen sie besser. Sie sind aber auch teurer. Qualitativ finde ich Plastikräder auch sehr gut. Eine billigere Variante zu dem Rodipet Holzrad ist das von Karlie.
5. Wenn du tagsüber lüftest bekommt der Hamster das ja nicht ab, da er im Haus ist. Er sollte aber nicht direkt im Zug stehen. Aber lüften kannst du trotzdem ;) Auch der Staubsauger stört ihn nicht. Meine stehen dadurch nicht mal auf. Es währe viel stressiger wenn du ihn dafür extra immer in ein anderes Zimmer machst.
6. Die Katze sollte nicht unbedingt ins Zimmer, da es den Hamster stressen könnte. Aber solange sie nicht immer vor dem Käfig sitzt und ihn anstarrt und versucht zu fangen kann sie auch unter Aufsicht ins Zimmer.

Ich hoffe ich konnte helfen. Viel spaß mit deinem Hamsti ;)
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
.

4. Kommt darauf an. Holzlaufräder solltest du mit Sabberlack lackieren, an Plastikrädern sind die Wodent Wheel bzw. für einen Zwerg das Robo Wheel zu empfehlen.
sabberlack!?!? was ist denn das!?^^ und wieso?

wenn ich ein plastikrad kaufen würde dann eins von rodipet. die kosten ja 20,- aber ich mein ob nun 20 oder 30.. ich lege bei der einrichtung eitwas wert auf natürlichkeit und kaufe daher auch keine plastikhäuser,brücken, etc..nur die näpfe sind aus porzellan
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Na ja, Plastikhäuser sind allerdings auch ungeeignet.

Sabberlack ist ungiftiger Spielzeuglack, der das Holz versiegelt.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hallo!

Dann werd ich mal...

1. 200Euro sind okay. Artgerechte und gesunde Tierhaltung ist immer teuer... Ich hab auch so viel bezahlt. Du musst ja dran denken, dass du das teure Zeug nach dem Hamster nicht wegwirfst, du kannst das ja für Generationen von Hamstern nutzen.

2. Du kannst getrocknete Mehlwürmer geben, dann hast du das Problem nicht. Wenn du lebende nimmst, solltest du sie an einem dunklen, kaltem Platz aufbewahren damit sie sich nicht entwickeln. Aber trotzdem mit gesundem Futter zufüttern.

3. Kommt auf den Hamster an. Manche fressen gleich alles aus den Näpfen, andere schleppen das sofort in ihre Höhlen.

4. Von der Stabilität denke ich dass beide gut sind. Das Holzlaufrad solltest du aber lackieren, da viele Zwerghamster Laufradpinkler sind. Welches Rad du nimmst, ist also Geschmackssache.

5. Er kann sich erkälten, wenn er Zug bekommt. Aber du kannst ja für die Dauer des Lüftens eine Decke/ Tuch über den Käfig legen. Gegen Saugen hab ich nix einzuwenden. In dem Zimmer in dem mein Hamster steht wohnen Wellensittiche und der Hamster schläft, ist gesund und ausgeruht und entspannt wenn er abends aufsteht. Hamster können sich an so einiges gewöhnen und das ist nun schon der zweite Hamster der damit leben kann. Umräumen würde ich ihn nicht.

6. Das musst du probieren. Manche Hamster interessiert die Katze nicht die Bohne, andere sind neugierig. Ich würd sie allerdings nur unter Aufsicht reinlassen. Bei Tieren sollte man nie nie sagen:lol:

edit: zu langsam...
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Sabberlack ist eine Bezeichnung für Kinderspielzeug geeigneten Lack. Er hat die DIN 71.3
Hamster sind oft Laufradpinkler, und wenn man das Rad dann nicht lackiert ist es bald hinüber.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
da war ich zu langsam..
naja ok ich denke jetzt sind diese 6 probleme erstmal gelöst^^

nun muss ich nur noch entscheiden ob holz oder plastik^^
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Wenn dir das Holzrad nicht zu teuer ist, würde ich Holz nehmen. Denn es ist einfach schöner und natürlicher :)
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey Isi,

ich versuche mal dir deine fragen zu beantworten.

1. Was haben euch eure Hamster in der anschaffung gekostet?
-nach dem was ich jetzt ausgerechnet habe kostet mich der hamster in der kompletten anschaffung ca. 200,-. is das ok oder zu viel? ich finde das ist eigtl echt viel geld für son paar sachen. am teuersten is natürlich mein eigenbau..
hmmm... da bist du eigentlich gut dabei. ich hab sicherlich das doppelte hingelegt, wobei meine Miyu bald in ein größeres Gehege umziehen wird. Und weil Madame mir mehr als ein mal gezeigt hat was an meiner einrichtung ihrer meinung nach falsch geplant wurde und ich er ändern musste ^^

2. was mache ich mit den mehlwürmern?
- soweit ich das gelesen habe, sollen hamster jeden tag einen mehlwurm bekommen oder seltener falls er zu dick ist. aber wenn man in die zoohandlung geht bekommt man so sehr viele mehlwürmer. was wenn die sich entwickeln bevor der hamster ihn gegessen hat?
ich bewahre sie im kühlschrank auf, da verpuppen sie sich extrem langsam. ich hab jetzt welche seit gut einem monat drin, sie fressen auch brav, aber eben seeeeehr langsam

3. werden mehlwürmer gebunkert?
-die tochter meiner freundin hat einen hamster und ich bin fast jeden tag da und immer wenn ich ihn füttere bunkert er es nur..egal was er bekommt.
Miyu bunkert sie nicht- wobei ich darauf auch nicht wetten würde. wenn ich ihr gehege ausräume finde ich da sicher nen halben kilo hamsterfutter gebunkert. Mehlwürmer hab ich im streu aber noch keine gefunden.

4. plastiklaufrad oder holzlaufrad?
- ich persönlich finde die holzlaufräder von rodipet sehr schön. allerdings auch teuer. ich denke sie sind stabiler als platiklaufräder oder? was würdet ihr mir empfehlen?
ich hab ein Holzlaufrad- liegt aber daran dass ich das damals schon zuhaus hatte. das woodent wheel finde ich persönlich etwas arg teuer, und die farben- naja.

5. wie ist das mit lüften des zimmers und dem saugen?
- kann der hamster "zug" bekommen und sich erkälten wenn ich zu viel und lange lüfte? ich lüfte mein zimmer übrigens relativ selten und die heizung is zu dieser zeit immer auf stufe 3-4,5!
erschreckt der hamster sich wenn ich sauge? soll er raus ausm zimmer wenn ich sauge? ich habe angst er könnte einen herzinfarkt bekommen :/
versuch so spät wie möglich zu saugen, dann reisst du den hamster nicht aus dem schönsten schlaf. Miyu stört der staubsauger aber gar nicht- die würd sich direkt aus dem gehege stürzen um das ding mal zu untersuchen. ne neugierige nase halt :mrgreen:


6. dürfen meine katzen ins zimmer?
- klar hat der EB eine abdeckung..aber kann der hamster angst bekommen wenn die katzen jeden tag im zimmer rumlungern oder auf die abdeckung springen? ich will dem hamster nicht zu viel stress zumuten ^^
lass die katzen nicht rein, die sind erstens stress pur für den hamster, und zweitens werden die oft unterschätzt. wenn deine abdeckung nicht mit einem vorhängeschloss gesichert ist würde ich micht nicht darauf verlassen.
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Also ich möchte nochmal was zur Katze sagen.
Wir hatten auch mal 2 Wochen einen Pflegekater und er durfte uneingeschränkt überall hin. Also auch zu den Hamstern in mein Zimmer.

Meine Hamster kannten Katzen vorher garnicht, trotzdem hat es sie nicht gestört.
Der Kater lag sehr oft sogar auf dem Gitterdeckel (der war natürlich sehr stabil) während der Hamster darin wach war. Anfangs hat es den Hamster schon erschreckt, aber nach den ersten 2 Tagen war es für ihn völlih normal. Er hat sich sogar geputzt, direkt unter dem Hamster.
Also ich sehe da garkein problem, die meisten Hamster stören sich da wirklich nicht dran. Genauso wie man einfach seinen Alltag leben sollte, ein Hamser gewöhnt sich schon an Föhne, Staubsauger und Geschirrgeklapper. Meinen Hamstern hat es eigentlich nach der Eingewöhnungszeit nichts ausgemacht.
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ich wäre mit den Katzen vorsichtig. Zumindest sollte der Käfig gut gesichert sein, so dass die Katze das Gitter nicht abbekommt. Bei einem Gitterkäfig würde ich die Katze ohnehin nie unbeaufsichtigt in dem Raum mit den Hamstern lassen. Auch wenn es den Hamster vielleicht nicht stört, was ist, wenn der Jagdtrieb der Katze doch mal geweckt wird? Mir wäre das viel zu riskant.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen rund um den Hamster

Fragen rund um den Hamster - Ähnliche Themen

  • Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :)

    Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :): Hallo liebe Hamsterfreunde, sorry, dass wir uns schon wieder melden aber da wir Hamsterneulinge sind haben wir noch Fragen :mrgreen: 1. Unser...
  • Hamsterstall

    Hamsterstall: Hallo, wir haben einen neuen Stall für unsere 2 kleinen dsungarischen zwerghamster, es ist einer mit Röhren , dazu hab ich die Frage : ist das gut...
  • Frage zur Hamsterhilfe-Nord

    Frage zur Hamsterhilfe-Nord: Hallo zusammen, durch Zufall bin ich im Internet auf die Anzeige eines Goldimännchens gestoßen, der direkt bei mir um die Ecke wohnt. Er wohnt in...
  • Ein paar Fragen zum Hamster

    Ein paar Fragen zum Hamster: Mich mal reinschleiche hier bei euch Hamsterfreunden, und gleich ein paar Fragen habe :lol:. Sohnemann(8) hat also vor wenigen Tagen sein erstes...
  • Hamsterkäfig Frage

    Hamsterkäfig Frage: Hi, Ich hoffe das ich hier in diesem Thema richtig bin.:mrgreen: Also: Mein Zwerghamster ist lettztes Jahr gestorben, und nun will ich mir ein...
  • Ähnliche Themen
  • Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :)

    Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :): Hallo liebe Hamsterfreunde, sorry, dass wir uns schon wieder melden aber da wir Hamsterneulinge sind haben wir noch Fragen :mrgreen: 1. Unser...
  • Hamsterstall

    Hamsterstall: Hallo, wir haben einen neuen Stall für unsere 2 kleinen dsungarischen zwerghamster, es ist einer mit Röhren , dazu hab ich die Frage : ist das gut...
  • Frage zur Hamsterhilfe-Nord

    Frage zur Hamsterhilfe-Nord: Hallo zusammen, durch Zufall bin ich im Internet auf die Anzeige eines Goldimännchens gestoßen, der direkt bei mir um die Ecke wohnt. Er wohnt in...
  • Ein paar Fragen zum Hamster

    Ein paar Fragen zum Hamster: Mich mal reinschleiche hier bei euch Hamsterfreunden, und gleich ein paar Fragen habe :lol:. Sohnemann(8) hat also vor wenigen Tagen sein erstes...
  • Hamsterkäfig Frage

    Hamsterkäfig Frage: Hi, Ich hoffe das ich hier in diesem Thema richtig bin.:mrgreen: Also: Mein Zwerghamster ist lettztes Jahr gestorben, und nun will ich mir ein...