Absolut mieser ausritt- oder übertreibe ich?

Diskutiere Absolut mieser ausritt- oder übertreibe ich? im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hey, ich würde gern mal eure meinungen hören... ich war letztens mal wieder ausreiten (wie weh einem die beine nach über einem Jahr nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

ich würde gern mal eure meinungen hören...

ich war letztens mal wieder ausreiten (wie weh einem die beine nach über einem Jahr nicht reiten tun können :mrgreen:).

Und dieser ausritt war, meiner meinung nach, einfach eine frechheit.

Geplant war ein 3-stunden ritt, mit einkehr in ein stüberl unterwegs (also ca 1stunde hin-pause-1,5std zurück).

ich hatte ja schon vor dem ausritt ein ungutes gefühl- es war ein mädel dabei, die anscheinend absolut NICHT reiten konnte. Sie hatte angst vor dem Pferd, konnte es weder satteln noch auftrensen da ihr die liebe stute auf der nase herumgetanzt hat.
nachdem sie dann 10min
später als alle anderen endlich fertig war und auf dem pferd saß dachte ich mir nur noch "na das wird was".
Sie saß da als würde sie das pferd zum höchsten gericht tragen :roll: fast panisch, verkrampft,...

wir waren 8 leute inklusive reitlehrerin und ihr. und alle anderen waren gute reiter (ich kenne die meisten, ansonsten hat man es auch schon beim umgang mit dem pferd gemerkt)

als sich die "dame" dann endlich gesammelt hatte und wir losgeritten sind hätte sie beinahe geschrien *seufz*

der gesamte ausritt war einfach FAAAAAD. nur schritt, kaum trab. Weil sie beim traben bereits panik gemacht hat. An gallopp war nicht mal zu denken, obwohl wir echt wunderbare galloppstrecken geritten sind.

nicht nur die reiter waren frustriert bis zum ende, auch die pferde waren es. die kennen die strecke ja, und wollen laufen.

auf dem rückweg dann der hammer. Das pferd ist ein mal gestolpert, und das mädel hat einen panikanfall bekommen, ist abgestiegen und weigerte sich sich wieder auf das pferd zu setzten. so durfte die reitlehrerin das pferd heimführen, und sie ist hinter uns hergedackelt. und alle 5min die beschwerde wir wären zu schnell *rofl*

ich war wohl nicht die einzige die sie am liebsten in der Botanik zurückgelassen hätte...

als wir dann nach 4,5 statt 3 stunden endlich im stall ankamen warteten bereit andere reiter auf die pferde (sie gehen meist noch eine stunde nach einem ausritt normale stunde), waren stinksauer,...


und das schlimmste: sie geht den nächsten ausritt wieder mit *heeeeul*. mami und papi haben anscheinend zu viel geld, und machen den stallbetreiberinnen druck.

reagiere ich jetzt über, oder würdet ihr auch nicht mehr mitreiten? meiner meinung nach kann ich 3std schritt auch in der bahn gehen, da brauche ich keinen ausritt mit galoppstrecken wo das pferd nur nervös wird weil es nicht laufen darf.
 
31.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Absolut mieser ausritt- oder übertreibe ich? . Dort wird jeder fündig!
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
hallo
hmm wieso geht sie denn mit ausreiten,wenn sie gar nicht reiten kann?
was sagen denn die reitlehrer dazu?
geld hin oder her,das bringt mensch und tier nix...

lg
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
die würde die am liebsten vom Hof jagen (verwöhntes reiches kind ohne grenzen und benehmen), aber leider ist der Vater sponsor vom Hofinternen Turnierteam. Und zwar einer der größten -.-

und so ein anhänger, oder ein neuer Isländersattel, oder mal futter, startgebühren bei 4-5 Pferden,... das läppert sich, und der hof kann es sich so nicht leisten (dabei sind die eigentlich ziemlich gut)
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
sieht dasmädchen denn ein,das sie nciht reiten kann?
ist es nciht in ihrem interesse,reitstunden zu nehmen?
berherscht sie daspferd denn im schritt?
lenken,durchparieren,etc..?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
wohl eher beherrscht das pferd sie- dann ja.

nein, sie sieht es absolut nicht ein, da sie keinerlei kritik einstecken kann. da wird geheult, gebrüllt, gezickt..

Off-Topic
sogar ihren eltern gegenüber


ich glaub ich werd keine größeren ausritte mehr mitmachen wenn die mitreitet. ist mir auf dauer dann doch zu mühsam
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Ivy,

warum werden in eurem Reitstall denn keine "Ausreitgruppen" nach Ausbildungsstand zusammengestellt? Ich nehme an, du musst den Ausritt auch bezahlen und für solch einen Frustaufbau ist das Geld natürlich auch zu schade. Ein Ausritt soll doch Freude machen.

Wenn ich mit Gruppen rausgehe, schaue ich, dass die Gruppe reiterlich etwa gleich stark ist. Möchte nun ein "besserer" Reiter unbedingt mitkommen, dann stelle ich bei einem "Anfängerausritt" von vorne herein klar, dass nur Schritt und evtl. etwas Trab gemacht wird. So kommt auf jeden Fall kein Frust auf.
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hey!

Bin ganz eifelbienes Ansicht! Wenns bei uns geführte Ausrite gibt, wird schon in drei verschiedenen Gruppen angemeldet - und das weis auch jeder!

Wenn jemand den wir noch nicht kennen auf einen 2er Ausritt (mit Trab) oder 3er Ausritt (mit Galopp) mit möchte, muss er vorher eine Probestunde ausmachen, damit derjenige in den richtigen Ausritt eingeteilt und aufs entspechende Pferd/Pony gesetzt werden kann!
Alles andere ist im schlimmsten Fall fü Reiter, Pferd und Mitreiter viel zu gefährlich und im wenigsten Fall - so wie bei dir - einfach nur ärgerlich, weil man sich auf nen netten, enstpannenden Ausritt gefreut hat.... und was kriegt man - Stress!

LG
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
bei uns werden an sich auch gruppen eingeteilt, und der 3std-ausritt ist eigentlich nur für gute reiter gedacht.

Und einen anderen Anfänger hätte die RL auch nie mitgenommen, aber wie geht man mit der verwöhnten göre des geldgebers um?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Soll ihr die RL dochden viiiiel besseren Einzelunterricht/ausritt anbieten? Da kann sie sich viiiel besser nur um das Mädel kümmern. An eurer Stelle würde ich als geschlossene Gruppe zur RL/Verantworlichen gehen und Beschwerde einlegen, ihr bezahlt ja auch!
Ich glaub ich würde sogar den Vater mal fragen, wie er reagieren würde wenn er nen Kurs (in was auch immer) machen würde und einer der weit hinter den anderen zurück liegt vom Können her und so die ganze Gruppe ausbremst -.-
Einzelunterricht ist doch viel schicker.



LG Lilly
 
Amoenita

Amoenita

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Das klingt jetzt vllt gemein aber in solchen Fällen wäre rausekeln vllt auch keine schlechte Idee, sodass sie nicht mehr in dieser Gruppe mitreiten möchte und freiwillig geht. Selbstverständlich sollte man nichts übertreiben aber du hast doch gemeint das sie empfindlich auf Kritik reagiert - kritisiere doch einfach mal so viel an ihr rum bis sie keinen Bock mehr auf die Gruppe hat und lieber Einzelunterricht nimmt. Oder verkaufe ihr eine andere Art auf dem Hof zu reiten als etwas viel tolleres - auch wenn es das nicht ist. Vllt kannst du sie überzeugen. Ich hoffe dein nächster Ritt wird besser!
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Mh.. aber wenn sie doch so Angst hat, will sie doch bestimmt an und für sich gar nicht mitreiten oder ?
Also wenn wir hier Kinder haben und die zeigen sehr starke Angst, kommt da meist mit einher, dass sie an und für sich überhaupt nicht reiten wollen. Es geht schon los beim Umgang und wird nur noch schlimmer beim Reiten.
Obwohl sie alles alleine können, wollen sie ständig Hilfe und am besten sitzt man noch hinter ihnen auf dem Pferd, damit bloß nichts passiert.
Wie gesagt, dass sind Kinder, die eigentlich gar nicht wollen, sondern nur mal ausprobieren, gezwungen werden oder aus Loyalität zu ihren Freunden ne Runde Ponyhof spielen.

Daher fänd ich es fies das Mädchen "herauszumobben".

Die Idee mit den Reitgruppen nach Reitniveau wär mir jetzt auch so spontan gekommen... ist ja auch nichts neues...
 
Amoenita

Amoenita

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Es scheint ja kein kleines Kind mehr zu sein, sry wenn ich da was falsch verstanden habe. Mir kam das jetzt mehr nach verwöhnter Göhre die etwas zu viel von sich selbst überzeugt ist vor. Aber natürlich muss man nicht gleich rausmobben, vllt hilft ja auch ein ernsthaftes Gespräch mit ihr und wenn sie wirklich gezwungen wird dann vllt auch mal mit dem Vater reden. Ich fände es schade wenn du dich deshalb nicht mehr dort blicken lassen würdest und dich von sojemandem ums reiten bringen lassen würdest!
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Ich finde das von eurer RL sehr unfair euch gegenüber. Man kann sie ja eigentlich schon als korrupt bezeichnen. Ich würde da auch mit der ganzen Gruppe hingehen und mich beschweren. Das frustriert dich doch auf Dauer und dann hast du nachher gar keine Lust mehr da zu reiten und dann hat das Mädel am Ende dich rausgeekelt.
Wegen dieser "verwöhnten Rotzgören" reite ich auch nicht mehr in solch "noblen" Ställen. Mir wird ganz übel, wenn ich mich an meine Reitstunden als Kind dort erinner :095:, da muss man schon ein dickes Fell haben.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
leider scheint es ja wieder mode zu sein, reiten zu gehen.

ich danke ja gott, dass sie kein eigenes pferd hat. DAS wäre wohl der Overkill. (sie wollte mal die selbe stute haben wie ich- mir waren 80.000 schilling,also ca 40.000 DM einfach zu viel,und ihr hat sie die RL nicht gegeben)

Leider sind es nicht immer wie selben reiter inder Gruppe, aber ich werde mir mal alle schnappen und mit ihnen und dem vater reden. Ich hoffe er zeigt verständnis, dass das so einfach nicht geht.


und ja, sie überschätzt sich einfach richtig. weil kaum vom hof weg wird geschwärmt, wie toll und super und fein,... solang sie nichts mit dem pferd zu tun hat ist sie "die meisterreiterin" schlechthin.
sobald ein huftier in der nähe ist mutiert sie zum verschrecken häschen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ihr zahlt als Gruppe ja auch einen nicht unerheblichen Betrag, schon allein das müsste eigentlich 'Druckmittel' genug sein.

Ansonsten versuch wirklich ihr - bis sie sattelfester ist - Einzelunterricht schmackhaft zu machen ;)

LG Lilly
 
neva_masquerade

neva_masquerade

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
Ich verstehe dich vollkommen.
Ich bin zwar auch nicht gerade die beste Reiterin, aber dann würde ich auch nicht mitkommen, um eben die anderen Reiter nicht zu stören.
Dann soll sie erstmal richtig reiten lernen, wenn ihre Eltern schon im Geld schwimmen..
 
LinaBina

LinaBina

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Würd ich auch empfehlen. Wie weiter oben schon geschrieben wurde, kannst du sie ja vllt. davon überzeugen, dass Einzelunterricht ja viiiel besser und nobler ist und sie dann ja auch im Mittelpunkt steht.

Wenn der Vater genauso drauf is wie die Tochter - vom Charakter - kannste so'n Gespräch, glaub ich, vergessen... Aber vllt haste ja Glück :)

Wäre euch zu wünschen^^.

GLG

Selina
 
S

Sandfloh

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Es ist für die Betreiber des Stalles sehr schwer sich mit so einem Betuchten Geldgeber anzulegen. Der Papa hat bestimmt noch ordentlich Kontakte.
Tja, Geld regiert die Welt.

Da ist Feingefühl gefragt, bei Euch Reiter wie bei der RL.
Ich denke mal die RL fühlt sich selber nicht wohl, kann aber nicht anders. Das ist dann Politik im Stall.
Selbst wenn der nächste Ausritt als Galoppausritt oder sogar als Jagdausritt ausgeschrieben ist wird das Mädchen mitwollen. Die träumt doch bis sie draufsitzt!

Der Papa soll sich seine Tochter auf dem Pferd mal selber ansehen, kleiner Galopp in der Halle zum Beispiel.
Fragt mal Eure RL ob sie nicht beim nächsten mal behaupten kann die Gruppe wäre voll und sie würde mit dem Mädel alleine ausreiten.

Rausmobben hätte sie verdient, ist aber keine Lösung und solange Papa zahlt geht es eurem Stall besser.

Ich wünsche Dir einen schönen nächsten Ausritt.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
@sandfloh:

du triffst den nagel auf den Kopf... wie erklärt man so einer familie dass die tocher eine unausstehliche göre ist die man lieber gestern als heut vom hof gejagt hätte?

ich hab ne idee wie ich ihr erkläre dass sie absolut nicht reiten kann, ohne dass sie beleidigt ist.

Muss ich aber mit der RL abklären, da ich keine Reitabzeichen habe und keine ausritte führen darf (dementsprechend nicht mit ihr allein ausreiten dürfte).
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Off-Topic
Rausmobben fände ich daneben - immerhin ist dies doch kein Kindergarten, oder?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Absolut mieser ausritt- oder übertreibe ich?

Absolut mieser ausritt- oder übertreibe ich? - Ähnliche Themen

  • Actionkamera zum Ausritt filmen

    Actionkamera zum Ausritt filmen: Hallo ihr Lieben :) Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand von euch eine Actionkamera, also GoPro oder Ahnliches hat? Ich würde nämlich...
  • erster ausritt im schritt-zu früh?

    erster ausritt im schritt-zu früh?: hallo ich habe ja seit 3 wochen eine hafi stute,die aber wohl eher angeritten als eingeriiten ist. ich habe nciht so viel erfahrumg,und die leute...
  • Unser allererster Ausritt!

    Unser allererster Ausritt!: Hallo Ihr Lieben, gestern bin ich zum ersten Mal mit meinem Nano ausgeritten. Wie einiges Wissen gab es ja Probleme, also Nano war so verspannt...
  • mein erster richtiger ausritt

    mein erster richtiger ausritt: hallo muss es euch jetzt erzählen ich kann ja nicht wirklich reiten,und bin total überängstlich. Deswegen suchte ich ein pflegpferd,das...
  • Ausritt in/auf Malta

    Ausritt in/auf Malta: Hallo Foris! Ich war ja letzte Woche in/auf (?) Malta auf Kursfahrt und war total traurig das ich am Montag nicht zur Reitstunde konnte. Aber ich...
  • Ausritt in/auf Malta - Ähnliche Themen

  • Actionkamera zum Ausritt filmen

    Actionkamera zum Ausritt filmen: Hallo ihr Lieben :) Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand von euch eine Actionkamera, also GoPro oder Ahnliches hat? Ich würde nämlich...
  • erster ausritt im schritt-zu früh?

    erster ausritt im schritt-zu früh?: hallo ich habe ja seit 3 wochen eine hafi stute,die aber wohl eher angeritten als eingeriiten ist. ich habe nciht so viel erfahrumg,und die leute...
  • Unser allererster Ausritt!

    Unser allererster Ausritt!: Hallo Ihr Lieben, gestern bin ich zum ersten Mal mit meinem Nano ausgeritten. Wie einiges Wissen gab es ja Probleme, also Nano war so verspannt...
  • mein erster richtiger ausritt

    mein erster richtiger ausritt: hallo muss es euch jetzt erzählen ich kann ja nicht wirklich reiten,und bin total überängstlich. Deswegen suchte ich ein pflegpferd,das...
  • Ausritt in/auf Malta

    Ausritt in/auf Malta: Hallo Foris! Ich war ja letzte Woche in/auf (?) Malta auf Kursfahrt und war total traurig das ich am Montag nicht zur Reitstunde konnte. Aber ich...