Hund beisst -.-

Diskutiere Hund beisst -.- im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo zusammen, ich hab mal wieder oder besser gesagt immer noch das eine und andere problem mit den beiden, jedoch haben sie sich schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Pu3pPy

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
130
Reaktionen
0
hallo zusammen,

ich hab mal wieder oder besser gesagt immer noch das eine und andere problem mit den beiden, jedoch haben sie sich schon einigermaßen gebessert, das muss ich ja schon dazu sagen.
jedoch ist da eine sache, wo ich nicht einfach so wegschauen kann, und zwar..
waren wir eben gassi .. und da kam jemand uns entgegen
( ich muss dazu sagen, die bellen wirklich nicht mehr so viel andere leute an und wollen zu denen, jedoch ab und an bekommen sie doch noch ihren rappel) natürlich wollten sie diesmal dahin, als ich das gemerkt habe, habe ich direkt scharf NEIN gesagt und bin einfach weiter.. jedoch war denen das schon ein wenig egal.. so und nun kommt das beste.. als die ja gemerkt hatten das es nicht weiter geht und sie nicht dahin können.. da beisst mich der rüde :shock:

das hatte er schonmal am anfang gemacht... und da dachte ich halt wegen umgebung und weil er ja fremd war hatte er das auch reaktion gemacht ( da wollte er auch zu jemanden hin) und diesmal hat er es wieder getan.

was kann ich da machen? ich seh es nämlich nicht ein mich von einem hund beissen zu lassen und schon gar nicht von meinem eigenen oO

hat da jemand erfahrung mit oder kann mir sagen was ich da nun machen kann?
 
31.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund beisst -.- . Dort wird jeder fündig!
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
So langsam bekomme ich das Gefühl, dass du deinen Hunden ständig (also nicht nur bei Gassigängen) falsche Signale in deiner Körpersprache gibst. Wahrscheinlich stimmen dann das bestimmte "nein" und deine Körperhaltung nicht überein. Vielleicht spüren deine Hunde auch die dauernde Unsicherheit, denn wenn man mal die Summe deiner Beiträge nimmt, dann hast du ja doch deutlich mehr als nur einie Baustelle. Ich persönlich würde dir also wirklich zur Hundeschule oder sogar einem privaten Trainer raten, denn ich fürchte, ganz ohne Vor-Ort-Hilfe wirst du das mit deinen Hunden nicht schaffen.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Du scheinst ja mehrere (gravierende) Probleme mit deinen Hunden zu haben. So langsam aber sicher bekomme ich das Gefühl, dass du damit wohl ein wenig überfordert bist ;) Geh am besten zu einem Fachmann, ich würde dir sogar zu Einzelstunden bei einem guten Hundetrainier raten; wie Dogma auch schon gesagt hat. Tu es lieber jetzt, deine beiden sind ja noch, aber wenn sich das Verhalten erstmal gefestigt hat, bekommt man es nur schwer wieder aus den kleinen raus ;)

LG
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich muss mich da leider meinen Vorrednern anschließen.
Du hast ja nun schon in mehreren Themen sehr ausführlich Hilfestellung zu bestimmten Problemen bekommen, aber dein Leidwesen reisst ja kaum noch ab.
Ich hab ehrlich gesagt langsam bedenken, dir irgendwas zu raten. Nicht weil ich denke, du gibst dir keine Mühe, nein, ich glaube eher, du machst irgendwelche grundliegenden Fehler, die dir selbst garnicht recht bewusst sind. Das ist kein Drama, aber an dieser Stelle hilft dir das Forum leider wenig. Such dir doch mal eine gute Hundeschule. Das kostet zwar ein wenig Geld, aber da bist du sicherlich in guten Händen.

Liebe Grüße
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hab mir deine Themen auch mal angeschaut, das scheint bei dir ja shcon in die Richtung Chaos zu gehen, wenn du das Haus verlässt.... denke auch da ist ein grundlegendes problem, bei dem dir nur ein Außenstehender helfen kann, der sich das ganze sachlich-objektiv anschaut.... Denke aber es geht in die Richtung, dass du dich nicht richtig durchsetzt....
LG und viel Glück
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Hm... Ich denke, dass ich mit den Hunden soweit wie möglich einzelnd spazieren gehen würde.
Das kostet natürlich mehr Zeit täglich - aber dafür kann man sich auch wesentlich besser auf den einen Hund konzentrieren und gezielt mit diesem trainieren und ggfl. in seinem Verhalten noch einwirken.


Hast du die Möglichkeit deine Hunde vor dem Spaziergang auch noch etwas mehr im Garten auszupowern? Zudem vor dem Spaziergang auch noch etwas Kopfarbeit - oder diese auch gerne während des Spazierganges.

Wie sieht es bei euch mit Handfütterung aus? Sprich: Der Hund bekommt seine komplette Mahlzeit nur noch für Arbeit aus deiner Hand?
Könntest du dir das vorstellen?


Und ansonsten muss ich den anderen hier zustimmen, dass ich nochmals einen guten Hundetrainer kommen lassen würde.

Lieber jetzt etwas mehr Zeit und Geld in die Erziehung investieren als am Ende einen größeren Schaden zu bewirken.
~§~
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund beisst -.-

Hund beisst -.- - Ähnliche Themen

  • Chihuahua wird bissig

    Chihuahua wird bissig: Hallo! Wir haben einen 1 und ein halbes Jahr alten Chihuahua. Sie ist weiblich und reinrassig. Jetzt zu meinem Problem. Seit kurzer Zeit, immer...
  • Hund beißt Hand Hilfe!!!

    Hund beißt Hand Hilfe!!!: Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund...
  • Hund beisst und tritt um sich

    Hund beisst und tritt um sich: Hallo zusammen, Meine Familie und ich haben jetzt seit knapp einem dreiviertel Jahr einen einjährigen polnischen Berghund (Hirtenhund)...
  • Hund beißt an der Wand und Tapete

    Hund beißt an der Wand und Tapete: Hallo seit ca 6 Wochen beißen meine Hunde an der Wand und Tapete Nachts rum. Was kann man dagegen machen? Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk
  • Hund beißt spielerisch in die Hände

    Hund beißt spielerisch in die Hände: Hallo, seit zwei Tagen lebt bei uns ein Chow-Chow Shar Pei Mischlings Rüde mit in der Familie. Balu kommt aus Ungarn und war ein kettenhund...
  • Hund beißt spielerisch in die Hände - Ähnliche Themen

  • Chihuahua wird bissig

    Chihuahua wird bissig: Hallo! Wir haben einen 1 und ein halbes Jahr alten Chihuahua. Sie ist weiblich und reinrassig. Jetzt zu meinem Problem. Seit kurzer Zeit, immer...
  • Hund beißt Hand Hilfe!!!

    Hund beißt Hand Hilfe!!!: Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund...
  • Hund beisst und tritt um sich

    Hund beisst und tritt um sich: Hallo zusammen, Meine Familie und ich haben jetzt seit knapp einem dreiviertel Jahr einen einjährigen polnischen Berghund (Hirtenhund)...
  • Hund beißt an der Wand und Tapete

    Hund beißt an der Wand und Tapete: Hallo seit ca 6 Wochen beißen meine Hunde an der Wand und Tapete Nachts rum. Was kann man dagegen machen? Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk
  • Hund beißt spielerisch in die Hände

    Hund beißt spielerisch in die Hände: Hallo, seit zwei Tagen lebt bei uns ein Chow-Chow Shar Pei Mischlings Rüde mit in der Familie. Balu kommt aus Ungarn und war ein kettenhund...