Katerchen verweigert Nassfutter

Diskutiere Katerchen verweigert Nassfutter im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen ihr Lieben, unser 12 Wochen alter Merlin verweigert total das Nassfutter.:? Wir haben ihm jetzt schon mehrmals welches angeboten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallöchen ihr Lieben,

unser 12 Wochen alter Merlin verweigert total das Nassfutter.:?
Wir haben ihm jetzt schon mehrmals welches angeboten (natürlich welches, das seinem Alter auch entspricht) er schnuppert auch daran, macht dann einen Buckel und zieht ab. :D
Erst dachten wir, es liegt vielleicht daran, dass es einfach nicht seinem Geschmack entspricht... aber
irgendwie waren dann alle angeboteten Sorten nicht nach seinem Geschmack... xD
Jetzt wollte ich fragen: Ist er vielleicht einfach noch zu jung? (aber Trofu isst er sehr gerne! Das haben wir jetzt mittlerweile auch ab und zu aufgeweicht mit wasser, damit er sich daran gewöhnt)
Wir werden es ihm natürlich weiterhin immer mal wieder anbieten... aber vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tip.. :)
Das Nassfutter war von RC, wie sein Trofu auch.
Wollte jetzt mal das von real nature versuchen, wenn die das auch für Kitten/Babys anbieten.
Bei Fressnapf hab ich bisher nur von RC was gefunden.. und eben von den Discountermarken, die möchten wir allerdings meiden.
Naja..um auf meine eigentliche Frage zurück zu kommen:
Liegt es einfach noch an seinem Alter oder hat hier jemand eine Katze die auch so gar nicht auf Nassfutter steht? Was macht man in so einem Falle?
Ausreichend trinkt Merlin allerdings schon. Also an Flüssigkeit dürfte es ihm nicht fehlen.

liebe Grüße :)
 
01.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Hallo,

also 2 Sachen: zu "jung" für Naßfutter gibt's nicht, sobald die Katzen keine Muttermilch mehr kriegen. In der Natur kriegen sie ja auch gleich Mäuse ;)
Und dann: wenn Du hochwertiges Futter anbietest brauchst Du auch kein spezielles Futter für Katzenbabys. Um wieder bei der Natur zu bleiben: da gibt's auch keine speziellen Mäuse für Katzenbabys ;) Also: biete hochwertiges Futter an, da hast Du freie Wahl, und findest hoffentlich eines, das seinem Geschmack entspricht.

Wenn er nur Trofu frißt ist es leider ausgeschlossen, daß er wirklich ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, auch wenn er "viel" trinkt.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallo,

vielen lieben Dank für deine Antwort. :)
Ich kann ihm also ganz normales Nassfutter geben?
Aber hinten steht doch immer drauf "Ab dem vollendeten 12. Lebensmonat" oder sowas.. :?
Außerdem hab ich Angst er erstickt (lol) dass er es nicht richtig kauen kann oder so.. :shock:

Liebe Grüße.
 
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
Die schreiben gern ab dem 12 Monat, damit du 1jahr lang teures babyfutter kaufst. was aber stimmt im babyfutter ist mehr kalzium drin. ich habe meinen auch früh erwachsenenfutter gegeben weil, die großen das irgendwann immer weggefressen haben. ich habe denen dann noch ne vitaminpaste zusätzlich gegeben, für den aufbau und so.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Dir auch lieben Dank für deine Antwort. :)

Ja eine Vitaminpaste bekommt er auch..und noch so eine Paste für Babys/Kitten.

Na gut.. ich könnte es ja mal mit normalem Nassfutter probieren.. ich hatte davor einfach nur Bedenken, dass sein kleiner Magen oder die Darmflora bestimmte Inhaltsstoffe noch nicht verarbeiten kann.
Aber das Fleisch sollte man schon noch kleiner schneiden oder?
Ich weiß ich bin die volle Übermutti, aber was, wenn er erstickt?.. :uups:
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Du bist süß :)

Welches Fleisch willst Du denn wie klein schneiden? Ich zermantsche das Paté-Futter eh immer, das in Flakes muß man nicht kleiner schneiden, und anders gibt's hochwertiges Futter eigentlich gar nicht. Wie gesagt - hochwertiges Futter kannst Du bedenkenlos so geben, nicht Supermarktfutter!

Und so schnell ist noch keine Katze erstickt ;) Hat er Dich mal im Spiel gebissen? Dann weißt Du ja was der für spitze Beißerchen hat, da wird er auch mit Futterstückchen fertig.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Ja also wie gesagt Supermarktfutter finde ich persönlich nicht so toll, deswegen wird er das nicht bekommen. Vielleicht später wenn er größer ist mal, ganz selten als Abwechslung... wobei ich der Meinung bin, es gibt nährstoffreichere Abwechslung. :)
Aber da hat ja jeder so seine eigene Ansicht.

Ok, ich muss sowieso die Woche noch einmal zum Fressnapf fahren, dann werd ich da mal was mitnehmen.
Vielleicht ist das dem kleinen Feinschmecker ja dann recht.. und er macht keinen Buckel mehr :mrgreen:

Seine kleinen Hacker durfte ich übrigens schon kennenlernen ... :D
Er liebt es auf meiner Hand rumzubeißen.. noch sind die Schmerzen erträglich:p
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallo,

ein kleines Update von unserer Seite:

War heute bei Fressnapf und hab von BioPlan mal Nassfutter mitgenommen... er rührt es nicht an...:roll:
er riecht, macht nen Buckel und zieht ab...:eusa_doh:
Dieses kleine Kerlchen treibt mich noch in den Wahnsinn....:D
Wieso will er denn kein Nassfutter...:?
Ich hab auch mal das Trockenfutter weggestellt, aber das macht nichts, dann isst er eben gar nix...
hat noch jemand ne Idee?? :)

LG
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
ich denke, so lange du ihm das trofu anbietest wenn das nafu nicht gefressen wird, wird er sich auch nicht daran gewöhnen. ;)

warum auch, er weiß ja dass es etwas anderes gibt wenn er das eine nicht mag.

wobei ich sagen muss dass es in diesem fall sicher schwerer ist umzustellen zumal sie ja in dem alter noch wesentlich mehr essen sollten.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Ja genau das ist nämlich mein Problem. Ich könnte ihm jetzt einfach nichts anderes mehr hinstellen... aber gerade jetzt braucht er es ja noch.:eusa_think:
Ich hab für heute das Trofu mal weggestellt und ihm eben nochmal Nafu hingestellt... er kam auch ganz interessiert... aber wie gesagt essen will er es nicht..:eusa_eh:
Seltsamerweise aufgeweichtes Trofu isst er.. es kann also nicht an der Konsistenz liegen
ach und vielen dank für deine Antwort :)
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Ja genau das ist nämlich mein Problem. Ich könnte ihm jetzt einfach nichts anderes mehr hinstellen... aber gerade jetzt braucht er es ja noch.:eusa_think:
Ich hab für heute das Trofu mal weggestellt und ihm eben nochmal Nafu hingestellt... er kam auch ganz interessiert... aber wie gesagt essen will er es nicht..:eusa_eh:
Seltsamerweise aufgeweichtes Trofu isst er.. es kann also nicht an der Konsistenz liegen
ach und vielen dank für deine Antwort :)
hast du schon versucht das nafu unters aufgeweichte trofu zu mischen? erst wenig und dann immer mehr?

hast du das trofu den ganzen tag über stehen?

ich persönlich würde erstmal fixe essenszeiten festlegen, zb morgens, mittags und abends. so tust du dich vielleicht leichter ihm das nafu schmackhaft zu machen.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
hast du schon versucht das nafu unters aufgeweichte trofu zu mischen? erst wenig und dann immer mehr?

hast du das trofu den ganzen tag über stehen?

ich persönlich würde erstmal fixe essenszeiten festlegen, zb morgens, mittags und abends. so tust du dich vielleicht leichter ihm das nafu schmackhaft zu machen.
Ja das haben wir auch schon versucht.. da hat er sich das aufgeweichte Trofu rausgepickt und das Nafu größtenteils drin gelassen. Sicherlich wird das ein oder andere Teilchen Nafu da mit in seinen Magen gewandert sein... :)
Also das Trofu steht rund um die Uhr zur Verfügung, ebenso wie das Wasser. Und Nassfutter hab ich jetzt eben immer mal wieder über den Tag verteilt angeboten. natürlich nicht, wenn er gerade erst Trofu gegessen hat...
Er hat ja so seine Zeiten. Mittags und Abends zum Beispiel meistens, wenn wir auch essen. :) Morgens isst er dann, wann er gerade Lust hat, da konnte ich jetzt noch keine Uhrzeit fix machen.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
also ich würde das mal versuchen ;)
und dann würd ich das aufgeweichte trofu gut mit dem nafu mischen. also so, dass er keine möglichkeit hat das noch zu trennen.
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Danke Silbermond!! :)
Ich hab es jetzt mal so gemacht... sieht seeehr unappetitlich aus. Aber es steht 1:0 für uns!! :clap:
Er frisst es... und zwar sehr genüsslich :)
Wenn das der Schlüssel zum Ziel war... dann wär ich froh. :D

PS: Der Anteil an Nafu überwiegt übrigens.. ich hab nur ganz wenig Trofu untergemischt.. :D
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Danke Silbermond!! :)
Ich hab es jetzt mal so gemacht... sieht seeehr unappetitlich aus. Aber es steht 1:0 für uns!! :clap:
Er frisst es... und zwar sehr genüsslich :)
Wenn das der Schlüssel zum Ziel war... dann wär ich froh. :D

PS: Der Anteil an Nafu überwiegt übrigens.. ich hab nur ganz wenig Trofu untergemischt.. :D
hey super, das freut mich! :clap:

jetzt bin ich fast ein kleinwenig stolz auf mich :mrgreen:
ne spaß ;)

ich hoffe es bleibt so, halt uns auf dem laufenden!
 
M

micky08

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich frage mich gerade, warum du deinen Kater unbedingt auf Nassfutter einstellen willst?

Grade bei hochwertigem Trockenfutter spricht nichts dagegen, wenn Katzen alleinig damit gefüttert werden.

Also warum der ganze Streß?
 
Merlin1611

Merlin1611

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallo,

ja, das habe ich auch gelesen. Aber ich habe auch vermehrt gelesen (unter anderem hier), dass Katzen nicht ausreichend trinken und das dann auf die Nieren geht.
Ich will ihn ja nicht nur auf Nassfutter umstellen, aber er sollte es kennen und mögen, damit er es auch frisst wenn man es ihm gibt.
Da sind die Meinungen ja ziemlich geteilt.. wegen Nafu und Trofu. Ich denke so ein Zwischending wird am besten sein.
Bekommt deine Katze/deine Katzen nur Trofu? :)

Liebe Grüße und danke für deine Antwort. :)
 
M

micky08

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Aussage meines TA.
Grade weil unsere 11jährige Katze halt kein Nassfutter verträgt. Sie bekam davon Durchfall und schaffte es oft nicht mal mehr zum Klo.

Als wir das dem Tierarzt erzählten, sagte er, dass es nicht so ungewöhnlich ist. Ich muss auch dazu sagen, dass Sie im Tierheim geboren wurde und dort wird grundsätzlich mit Hills gefüttert - reines Trockenfutter.

Wahrscheinlich konnte sie es deshalb nicht ab.

Problem bei ihr, sobald irgendwo Nassfutter steht, frisst sie es auch - daher muss auch die Kleine TroFu fressen.

Ab wie ich in diesem Thread https://www.tierforum.de/t112733-wasserversorgung-sicher-stellen-bei-katzen.html hier schon geschrieben habe, gibt es durchaus Möglichkeiten, die Katzen zum Trinken zu animieren.

Ich wollte mit meiner Aussage jetzt auch keine Diskussion vom Zaun brechen. Scheint hier ja wirklich unterschiedlichste Meinungen zu geben.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen - mehr wollte ich hier nicht sagen...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Nee keine Sorge, auf die Diskussion hab ich auch keine Lust ;)

Das mit Deiner Katze ist natürlich doof, aber der Kater der TE ist ja noch so jung, da bietet es sich doch an, ihn noch auf Nafu zu bringen, oder? Denn daß es generell besser ist wirst Du ja auch nicht abstreiten, oder? ;) (TA-Aussagen bzgl. Ernährung würde ich allerdings nicht für bare Münze nehmen...)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katerchen verweigert Nassfutter

Katerchen verweigert Nassfutter - Ähnliche Themen

  • Kater verweigert sein Futter - Notlösung?

    Kater verweigert sein Futter - Notlösung?: Hallo zusammen, unser Kater verweigert auf ein mal sein Bozita. Auf ein mal so, von jetzt auf gleich. Erst dachte ich, er könnte krank sein. Da...
  • Katze verweigert Nassfutter

    Katze verweigert Nassfutter: Hallo zusammen, ich habe jetzt mit meiner 13 Jahre jungen (^^) Katze ein riesiges Problem. Sie war bisher immer eine gute Futterin, hat...
  • Fressen wird verweigert

    Fressen wird verweigert: Hallo ihr Lieben, (Habe diesen Text schon in einem anderen Thread gepostet. Leider geht niemand darauf ein und ich möchte dem TE auch nicht bei...
  • Bozita wird verweigert :(

    Bozita wird verweigert :(: Huhu an alle Wie ihr sicher wisst überleg(t)e ich schon lange meine Katzen auf was Hochwertiges umzustellen. Bissher gab es ja nur Whiskas...
  • Ich glaube mein Katerchen ist zu dick

    Ich glaube mein Katerchen ist zu dick: Hallo! Mein Kater Gizmo ist jetzt knapp 7 Monate alt und wiegt schon ca. 5,5 kg. Er sieht auch recht gewaltig aus. Sein Bruder Mika ist nicht so...
  • Ich glaube mein Katerchen ist zu dick - Ähnliche Themen

  • Kater verweigert sein Futter - Notlösung?

    Kater verweigert sein Futter - Notlösung?: Hallo zusammen, unser Kater verweigert auf ein mal sein Bozita. Auf ein mal so, von jetzt auf gleich. Erst dachte ich, er könnte krank sein. Da...
  • Katze verweigert Nassfutter

    Katze verweigert Nassfutter: Hallo zusammen, ich habe jetzt mit meiner 13 Jahre jungen (^^) Katze ein riesiges Problem. Sie war bisher immer eine gute Futterin, hat...
  • Fressen wird verweigert

    Fressen wird verweigert: Hallo ihr Lieben, (Habe diesen Text schon in einem anderen Thread gepostet. Leider geht niemand darauf ein und ich möchte dem TE auch nicht bei...
  • Bozita wird verweigert :(

    Bozita wird verweigert :(: Huhu an alle Wie ihr sicher wisst überleg(t)e ich schon lange meine Katzen auf was Hochwertiges umzustellen. Bissher gab es ja nur Whiskas...
  • Ich glaube mein Katerchen ist zu dick

    Ich glaube mein Katerchen ist zu dick: Hallo! Mein Kater Gizmo ist jetzt knapp 7 Monate alt und wiegt schon ca. 5,5 kg. Er sieht auch recht gewaltig aus. Sein Bruder Mika ist nicht so...