Was hat sie ?

Diskutiere Was hat sie ? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Heeey :) Ich mache mir Sorgen um mein Dsungarischen Zwerghamster, Finchen. Sie ist ca. 1 Jahr alt. Also, fang ich mal an: Es geht darum, dass sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lotte '10

Lotte '10

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
269
Reaktionen
0
Heeey :)

Ich mache mir Sorgen um mein Dsungarischen Zwerghamster, Finchen. Sie ist ca. 1 Jahr alt.
Also, fang ich mal an: Es geht darum, dass sie kaum noch aufsteht. Abends so gegen halb zehn wechsel ich das Futter, bis da hab ich sie den ganzen Tag noch nicht gesehen. Dann mach ich das, stell' das Futter wieder rein und dann wacht sie auf, kommt aus ihrem Häuschen
und dann hol' ich sie mal raus und wenn ich sie reinsetze geht sie direkt wieder schlafen nach 2 Minuten oder so. Und dann höre ich sie den ganzen Abend (sie ist in meinem Zimmer) nicht mehr (solang ich noch wach im Bett liege). Früher war sie morgens wenn ich aufgestanden bin immer wach (ca. 6 Uhr) und auch danach, denn meine Mutter hat sich dann immer mit ihr beschäftigt u.s.w. Wenn sie abends nicht aufwachen würde durch mein Futterwechseln, würde ich sie den ganzen Tag nicht sehen. Meine Mutter dachte heute schon sie wäre Tod, weil sie nie wach war und so...
Naja, ich muss auch sagen das es in letzter Zeit viel Stress für sie war. Ich habe ein neues Zimmer bekommen, deswegen konnten wir sie in der Zeit nicht bei mir stehen lassen, deswegen haben wir sie ins Gästezimmer gestellt, dass gings aber da auch nicht mehr und dann ist sie ins Schlafzimmer von meinen Elter gekommen, und dann wieder zu mir.
Muss sie jetzt einfach ihren Stress ''ausschlafen'' oder war es zuviel für sie (ich weiß selber, dass as für Hamster nicht gut ist, aber es ging nicht anders)?
Vielen Dank für die Antworten!
 
01.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
ich denke das es nur am stress liegt lass sie einfach mal 1-2 wochen ganz in ruhe. Vielleicht solltest du dir auch überlegen einen 2. hamster zu holen. sie wird sich bestimmt einsam fühlen ohne andere hamster.
 
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
sorry kenn mich nicht so mit hamstern aus, aber ich kenn 3 personen, die mehr als einen hamster im käfig zusammenhalten. und bis jetzt hab ich noch nichts negatives darüber gehört.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
wenn du dich damit nicht auskennst warum schreibst du dann etwas dazu?
Hamster sind einzelgägnger bitte hör da nicht drauf.

hm, sollte das öfters passieren würde Ich doch empfehlen zum tierarzt zu gehen nur um sicher zu sein da kann sich viel hinter verbergen
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Du solltest ihr Verhalten dazu noch beobachten. Wenn sie wach ist, frisst sie dann viel? Trinkt sie gut? Interessiert sie sich noch für ihre Umgebung? Nimmt si enoch ihr Sandbad? Sollte es anders sein würde ich das noch 1-3 Tage beobachten und dann lieber zum TA gehen. Ich hatte mal das selbe Problem und mein Hamster war dann krank..
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Lass ihr erst mal etwas Zeit. Es könnte am Stress liegen, wenn sie sich in ein paar Tagen nicht wieder normalisiert hat, würde ich sie mal genauer unter die Lupe nehmen. Nase frei, Atemgeräusche, Ohren sauber, Augen klar, Bauch weich, Geschlechts- und Afterregion verschmutzt? Wie sehen Urin und Kot aus? Wiegst du sie regelmäßig? Je nachdem, hat sie ab- oder zugenommen oder hat sie generell etwas Unter-/Übergewicht? Frisst sie gut, trinkt sie auffällig viel? Wenn dir etwas auffällt, empfiehlt sich mal ein Tierarztbesuch. So würde ich jetzt aber noch nicht hingehen, vielleicht ändert sich ihr Verhalten ja wieder.

Zum Einzelgänger-Thema: Dass alle Hamster strikte Einzelgänger sind, stimmt nicht. Man kann sowohl Campbells, als auch Roborowskis in Gruppen halten, welche allerdings auch zerbrechen können. Gruppenhaltung erfordert genügend Kenntnisse in der Hamsterhaltung und genaueste Beobachtung, weswegen sie erfahrenen Haltern überlassen werden sollte. Selten halten auch Hybridengruppen. Dsungarische Zwerghamster leben wild in Paaren, was sich in der Heimhaltung aufgrund des folgendes Nachwuchses aber nicht so umsetzen lässt. Wirklich strikte Einzelgänger sind Mittelhamster. Über den chinesischen Streifenhamster ist mir nichts bekannt.
Adulte Tiere plötzlich zusammenzuführen ist aber keine gute Idee, wenn diese ihr ganzes Leben bisher allein verbracht haben. Von daher war dein Vorschlag, flash2009, nicht sehr qualifiziert. Gruppen halten am besten, wenn die Tiere sich seit Babyalter kennen.
flash2009, weißt du, welche Hamsterarten diese Personen, die du da kennst, halten? Falls es keine soziale Art sein sollte, empfiehlt sich eine möglichst schnelle Trennung, da Gruppenhaltung bei solchen Tieren großen Stress verursachen kann, abgesehen von dem erhöhten Verletzungsrisiko.
 
L

LOBO1974

Registriert seit
02.03.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Tierfreunde,

mache mir große Sorgen um einer meiner Rennemäuse. Wie ich gerade sehe geht es ihr wohl nicht gut, sitzt mit geschlossenen Augen an einer Stelle, wechselt zwar ab und zu die Position als ob sie nicht bequem sitzt aber die Augen sind immer geschlossen. Kann sie auch ohne probleme anfassen ohne das sie flüchtet was sie sonst gerne tut. Habe ihr die Wasserflache vors Maul gehalten und sie trinkt. Auch für ein Stück Tomate ist noch appetit da. Was hat sie denn bloß? Heut ist Sonntag und kein Tierarzt in der Nähe, kann mir einer weiter helfen, Bitte
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hallo Tierfreunde,
bin voll in Sorge um eines meiner Rennmäusen.
Wie ich gerade sehe geht es ihr nicht gut, hat die Augen zu und sitzt an einem Fleck. Sie zuck ab und zu auf und das Herzchen schlägt schneller.
An der Wasserflasche die ich ihr ans Maul gehalen haben hat sie getrunken und auch ein Stück Tomate gefressen was ich ihr in die Fötchen gegben habe.
Was hat sie denn bloß und was soll ich machen?
Danke für einen Rat im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Du bist hier bei den Hamstern, stell deine Frage doch bitte im Mäuseforum, da kann dir besser geholfen werden
 
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
@Laura E: leider weiß ich nicht was das für Hamsterarten sind. Aber ich werde mich mal erkundigen. Bei der einen weiß ich nur das ihre 2 Geschwister sind. Dadurch das sie alle jeweils 2 zusammenlebende haben bin ich halt davon ausgegangen das das so ähnlich wie bei rennmäusen oder so ist, das sie einen Partner brauchen.
hab aber heut mittag wo anders auch nachgelesen das man ausgewachsene tiere nie mals vergesellschaften sollte. werden wohl warscheinlich alles geschwisterpaare sein.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Es gibt Hamsterarten, wo man auch Gruppen halten kann, das kommt aber dann auch drauf an, wo man sie her hat.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
LOBO1974 du bekommst eine PN.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was hat sie ?