Seniorin vergesellschaften

Diskutiere Seniorin vergesellschaften im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, Ich besaß 2 Mäuse (2 1/2Jahre). Vor ein paar Tagen ist eine der Beiden gestorben.:089: Soll die Übriggebliebene Maus eine neue...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

tinipirat

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
Ich besaß 2 Mäuse (2 1/2Jahre).
Vor ein paar Tagen ist eine der Beiden gestorben.:089:
Soll die Übriggebliebene Maus eine neue
Gefährtin beckommen?
Und wenn wie soll ich sie dann vergesellschaften?

schon mal danke für eure Hilfe
tinipirat
 
01.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Seniorin vergesellschaften . Dort wird jeder fündig!
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Hallo,
tut mir leid um deine Maus.

Die übriggebliebene Maus sollte unbedingt wieder Gesellschaft haben.
Am besten vergellschaftest du sie gleich mit einer Gruppe und nicht nur mit einer Maus, denn sonst hast du sehr bald wieder eine Einzelmaus.

Ich hab eben nochmal auf das Alter geguckt: Handelt es sich um eine Renn- oder eine Farbmaus? Kann mir 2 einhalb Jahre grad nicht wirklich für eine Farbmaus vorstellen.

Vielleicht klären wir das erstmal und sehen dann weiter.
 
T

tinipirat

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Farbmaus

Hallo,
danke das du mir geschrieben hast.
Ich halte eine Farbmaus ,die tatsächlich 2 1/2 Jahre alt ist.
Ist das so besonders? In Büchern steht das sie ca.2-3 Jahre alt werden.
Sind neue (junge) Gefährten nicht zu stressig?

LG tinipirat
 
hasihasenschatz

hasihasenschatz

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
296
Reaktionen
0
huhu, ja 2 1/2 Jahre sind schon ein stolzes alter! Im übrigen gebe ich Friedas Frauchen recht! Ich würde dir empfehlen gleich einpaar mehr mäusschen zu holen, denn ein richitges rudel fängt erst ab 4 an. Außerdem machen mehr mäuse auch mehr spaß ;) Ich würde dir mäusschen über 8 wochen empfehlen, aber genau kann ich es nicht sagen, da müssen profis ran ;)
Ich weiß zwar nicht welches Buch du hast, aber besser ist es du schaust da nicht mehr rein, oder schmeißt es weg.
Zur vergesellschaftung gebe ich dir den tipp, dass du dich im Forum mal unter Farbmausvergesellschaftung umschaust, da gibts tolle tipps und reichliche erfahrungen zu erlesen ;)
 
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
104
Reaktionen
0
grade was das buch angeht, muss ich hasihasenschatz recht geben. ich hab mir am anfang auch gleich zwei geholt, wollte ja keinen fehler machen...aber mit der zeit muss man doch feststellen, dass die bücher oft falsch liegen. sicher, es gibt auch dinge, bei dem sie einem helfen können. aber das kann eine mausekundige-seite mindestens genauso gut ;)
hier im forum gibts dazu tolle tipps.
aber grade im punkt vergesellschaftung kann ich dir eine seite noch sehr empfehlen. schau doch hier mal nach. :)
 
T

tinipirat

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
vielen dank für eure Tipps!
Ich habe nur noch zwei Fragen:
1.Wie alt sollen die Mäuse die ich kaufe denn sein (sie sollen sich ja auch noch an mich gewöhnen)?
2.wenn ich die Käfig in Käfig Methode versuche ,soll die neue Gruppe dann `unter` Hamsierkäfiggitter oder außen sein?

noch mal vielen Dank für eure Hilfe
tinipirat
 
R

rastlos

Registriert seit
04.09.2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
Zitat: Ich habe nur noch zwei Fragen:
1.Wie alt sollen die Mäuse die ich kaufe denn sein (sie sollen sich ja auch noch an mich gewöhnen)?

Mit kaufen meinst du hoffentlich nicht, Mäuse in einem Zooladen kaufen.
 
hasihasenschatz

hasihasenschatz

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
296
Reaktionen
0
huhu, Mäuse solltest du auf keinen fall in der zoohandlung kaufen! Informier dich doch einfach mal in Tierheimen oder in Private Pflegestellen.
Ich würde dir mäusschen empfehlen die mind. 8- 10 wochen alt sind, denn wenn sie Jünger sind zicken sie öfter mal gerne rum ;)
Das mit dem Käfig in Käfig hab ich nicht ganz verstanden....... ??
 
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
104
Reaktionen
0
Also auch ich würde dir raten, dass du deine Mäuse nicht aus der Zoohandlung holst. Selbst wenn diese einen guten Eindruck macht, unterstützt man damit oft Massenzucht und Qualen für die Tiere. Vom Alter her sollte das fast egal sein. An jüngeren Mäusen hast du vllt länger, aber ältere Tiere können sich evtl. schneller an dich gewöhnen, da sie oftmals ja schon länger Kontakt zu Menschen hatten und deshalb weniger scheu sind. Hat also beides seine Vor- und Nachteile. Schlechte Erfahrungen mit Menschen können natürlich beide gemacht haben.

Die Käfig im Käfig-Methode würde ich dir persönlich nicht empfehlen. Denke, dass es zu viel Stress für die Mäuse sein könnte und zu Aggressionen führen könnte. Hab sie aber selbst noch nicht ausprobiert. Vielleicht kann dir da ja noch jemand weiterhelfen, der damit schon Erfahrungen gemacht hat.
Ich selbst mache grade eine VG mit der Etappenmethode. Man muss sich dafür sehr viel Zeit nehmen. Aber ich denke, dass es für die Mäuse noch relativ wenig Stress ist. Aber für jeden kann eine andere Methode die Richtige sein.
 
T

tinipirat

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte die Mäuse selbstverständlich nicht im Zoofachhandel kaufen!
Die Freundin einer Bekannten hält Mäuse (artgerecht) zum verfüttern.
Meine `alten`Mäuse habe ich von ihr bekommen und so möchte ich es wieder machen.

Leider habe ich nur eine Transportbox ,einen kleinen Käfig (30/30/60 H/B/L) zum unterbringenwährend des putzens und einen großen Käfig (40/56/107 H/B/L) den meine Maus bewohnt.Reichen die Käfige denn für die Etappenmethode?

Mit der Käfig in Käfig Methode meine ich eine der auf der Internetseite (Mäuseasyl) genannten Möglichkeiten.

LG tinipirat
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tinipirat

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo????
Bitte helft mir!
LG tinipirat
 
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
104
Reaktionen
0
denke ich mal schon, dass das ausreicht. Bei mir läuft das in etwa grade auch so.
also wenn hier von den Experten keiner was einzuwänden hat, dann würd ich das mal so machen.
 
Lissychan

Lissychan

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
403
Reaktionen
0
Sind die neuen Mäuse denn zahm?
Wenn ja, kannst du die Mäuse mit der anderen mal zusammen setzen und schauen, wie sie sich verhalten (so habe ich es bisher gemacht).
Wenn sie sich nach dem Beschnüffeln zusammen ins Häuschen legen oder was anderes machen, ohne Stänkereien, werden sie sich wohl vertragen (wenn alles Weibchen sind).
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Sind die neuen Mäuse denn zahm?
Wenn ja, kannst du die Mäuse mit der anderen mal zusammen setzen und schauen, wie sie sich verhalten (so habe ich es bisher gemacht).
Wenn sie sich nach dem Beschnüffeln zusammen ins Häuschen legen oder was anderes machen, ohne Stänkereien, werden sie sich wohl vertragen (wenn alles Weibchen sind).

Das ist definitiv keine geeignete Vergesellschaftungmethode und ich rate dringendst davon ab, so etwas einfach so zu versuchen. Eine Vergesellschaftung ist eine für Mäuse sehr stressige Angelegenheit und kann für die Tiere mit schlimmen Verletzungen enden, wenn man sie einfach so zusammensetzt.
 
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
104
Reaktionen
0
Da kann ich nur zustimmen. Bei meinen war am Anfang auch alles ruhig und sie schienen sich super zu verstehen. Das hatte sich dann aber für ne Zeit duetlich verändert, da gabs oft Streit und ich musste die VG nochmal von neuem beginnen, weil ich sonst Angst vor Beißereien gehabt hätte.

Das heißt aber nicht, dass sie sich danach nicht wieder verstehen können. Man muss für sie nur die beste Methode finden und alles sehr langsam machen.
 
Lissychan

Lissychan

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
403
Reaktionen
0
Hm dann habe ich bisher wohl immer Glück gehabt.
Meine Mäuse haben sich bisher immer verstanden, wenn ich sie zusammen gesetzt habe.
 
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
104
Reaktionen
0
sagt ja auch keiner, dass das im ausnahmefall nicht mal gut gehen kann. aber man sollte es besser nicht herausfordern und auf nummer sicher zu gehen.

jetzt weißt dus ja und kannst es, falls nochmal nötig, das nächste mal anders machen;)
 
catgut

catgut

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
98
Reaktionen
0
@ Mama M a u s:
Schau doch mal hier: http://das-maeuseasyl.de/doku.php

und hier: http://www.diebrain.de/ma-index.html

Ich glaube, auch im Hinblick auf die anderen Threads, die solltest Du Dir mal durchlesen (am besten alle Punkte), dann erntest Du vielleicht weniger negative Kommentare ;)
Musste ich auch erst lernen, denk Dir nix. Diese Seiten werden hier oft empfohlen und auch oft drauf verwiesen, darum schadet es nix, wenn man sie kennt und befolgt.:mrgreen:
 
Lissychan

Lissychan

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
403
Reaktionen
0
Ich glaube, auch im Hinblick auf die anderen Threads, die solltest Du Dir mal durchlesen (am besten alle Punkte), dann erntest Du vielleicht weniger negative Kommentare ;)
Musste ich auch erst lernen, denk Dir nix. Diese Seiten werden hier oft empfohlen und auch oft drauf verwiesen, darum schadet es nix, wenn man sie kennt und befolgt.:mrgreen:
Viel von dem habe ich ja nicht geschrieben. Hatte ja schon einen Thread aufgemacht.. ein anderer Account wurde mit meinem zusammen gelegt und daher auch die Beiträge. Mindestens die Hälfte stammt nicht von mir, sondern von einer Freundin, die an meinem PC war :eusa_doh:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Seniorin vergesellschaften

Seniorin vergesellschaften - Ähnliche Themen

  • Trächtige Maus vergesellschaften??

    Trächtige Maus vergesellschaften??: Liebe Mitglieder, ich brauche dringend einen Rat. Ich hatte vor einigen Monaten bereits Farbmäuse, die ich dann allerdings aus privaten Gründen...
  • Dauer Vergesellschaftung Kastraten und Mädels

    Dauer Vergesellschaftung Kastraten und Mädels: Hallo, Dauert eine Vergesellschaftung von 2 Kastraten mit 7 Mädels genauso lange, wie wenn Mädels unter sich vergesellschaftet werden? 🤔 Liebe Grüße
  • Weitere Vergesellschaftung

    Weitere Vergesellschaftung: Hallo. Von meinen 2 Mäuschen ist eine verstorben. Nun habe ich zu der älteren (3/4 Jahr alt) eine ganz junge dazugesetzt. Auf neutralem Boden...
  • Ältere Farbmaus vergesellschaften

    Ältere Farbmaus vergesellschaften: Hallo, heute musste leider eine meiner Farbmäuse (1 Jahr und 7 Monate alt), weiblich, aufgrund eines sehr großen Tumors eingeschläfert werden. Die...
  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Heute ist es so weit. Unsere Chibi bekommt neue Freundinnen. Jetzt meine Frage. Ist es so gut? Keiner kennt den Karton, das Streu und alles ist...
  • Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Trächtige Maus vergesellschaften??

    Trächtige Maus vergesellschaften??: Liebe Mitglieder, ich brauche dringend einen Rat. Ich hatte vor einigen Monaten bereits Farbmäuse, die ich dann allerdings aus privaten Gründen...
  • Dauer Vergesellschaftung Kastraten und Mädels

    Dauer Vergesellschaftung Kastraten und Mädels: Hallo, Dauert eine Vergesellschaftung von 2 Kastraten mit 7 Mädels genauso lange, wie wenn Mädels unter sich vergesellschaftet werden? 🤔 Liebe Grüße
  • Weitere Vergesellschaftung

    Weitere Vergesellschaftung: Hallo. Von meinen 2 Mäuschen ist eine verstorben. Nun habe ich zu der älteren (3/4 Jahr alt) eine ganz junge dazugesetzt. Auf neutralem Boden...
  • Ältere Farbmaus vergesellschaften

    Ältere Farbmaus vergesellschaften: Hallo, heute musste leider eine meiner Farbmäuse (1 Jahr und 7 Monate alt), weiblich, aufgrund eines sehr großen Tumors eingeschläfert werden. Die...
  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Heute ist es so weit. Unsere Chibi bekommt neue Freundinnen. Jetzt meine Frage. Ist es so gut? Keiner kennt den Karton, das Streu und alles ist...