Nur Nassfutter füttern?

Diskutiere Nur Nassfutter füttern? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hab mal ne Frage: Meine Hündin hatte am Montag Verstopfung, so dass sie den ganzen Morgen total geschrien hat beim drücken. Auf jeden Fall bin...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Hab mal ne Frage:
Meine Hündin hatte am Montag Verstopfung, so dass sie den ganzen Morgen total geschrien hat beim drücken.
Auf jeden Fall bin ich mit
ihr dann doch mal vorsorglich zum TA.
Ich soll ihr auf jeden Fall die nächsten Tage nur Nassfutter mit Öl drinnen füttern.
Jetzt zu meiner Frage:
Ist es gut, evtl. nur Nassfutter zu füttern oder fehlt dem Hund dann etwas. Ich habe mal gehört, dass Trockenfutter besser für die Zähne ist, als Nassfutter!? Ich füttere morgens immer Nassfutter und Abends Trockenfutter!
Habe einen kleinen Hund, ist jetzt 8 Monate und wiegt 4,7 kg.
Ich hoffe ihr könnte mir weiterhelfen!
Danke!
 
02.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

ich kenns nur so das Nassfutter auf dauer Teurer ist (sofern nicht Barf) daher füttern die Meisten Trofu
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

wenn du ein gutes NaFu (achte drauf, dass "Alleinfutter" drauf steht) kaufst, wird dem Hund nichts fehlen. Das Risiko der Mangelerscheinungen bei NaFu sind dieselben wie beim TroFu.
Dieses Ammenmärchen, TroFu sei besser für die Zähne kann man ohne schlechtes Gewissen abwinken. Angeblich ist es besser für die Zähne, weil der Hund "kauen" muss, was natürlich auch nicht stimmt. Wer je seinen Hund hat fressen sehen, weiß, dass er die Brocken maximal einmal "durchknackt".
Auch reinigt TroFu die Zähne nicht, im Gegenteil, das TroFu, das im Maul bleibt, löst sich zu einer Pampe auf und bleibt erst recht an den Zähnen haften.

Die Zähne kann man eher durch Kauartikel schützen ;)

Nassfutter ist auf die Dauer schon teurer als TroFu, aber dein Hund ist ja nun kein Riese, das ist durchaus bezahlbar.
 
doro35

doro35

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
683
Reaktionen
0
das ist kein Problem nur Nafu zu füttern,du kannst wenn du es jetzt schnell brauchst das Real Nature vom Fressnapf holen,das ist klasse;)
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Achte darauf, dass im Nassfutter kein Zucker ist. Vieeeeele Sorten enthalten den. Daher kommt auch der Mythos, dass NaFu schelcht für die Zähne sei. Der Zucker schädigt das gebiss!
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten!
Was haltet ihr von Lukullus?Terra Canis füttere ich ja bereits, allerdings ist meine Kleine nicht wirklich angetan! Sie frisst lieber ihre Animonda Schälchen, welche ich für den absoluten Mist halte. Hat sie damals bei der Züchterin bekommen. Deswegen gibt es ab und zu noch mal eines.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Animonda find ich nicht so schlimm zumindest bei Katzen ist es je nach sorte sogar ein gutes Mittelklassefutter und alleinfutter. Lukullus kenn ich nicht Tera Canis Ist ein sehr gutes Futter hab ich hier so mitbekommen auch Grandapet sei sehr gut.

Generell empfiele ich dir schau dir mal die liste hier im Forum https://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html Da findest du verschiedene Marken Trofu sowie auch Nassfutter. Villt findest du ja das richtige
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Lukullus ist ein Mittelklassefutter ;) Das kann man eig. füttern. Wobei ich bei ausschließlicher NaFu-Fütterung doch lieber zu etwas noch besseren raten würde, aber als Abwechslung ist das bestimmt in Ordnung.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Wie wärs mit Real Nature? Find ich ganz gut und ist auch bezahlbar.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich bin mit Real nature zur Abwechselung auch zufrieden.
Ich glaube auch das da kein Zucker drin ist.

Lg
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Hi,

Also ausschließlich NaFu zu füttern ist kein problem.
Das mit den Zähnen ist ungefähr genau so ein tolles Gerücht wie dass eine hündin mkin 1x welpen bekommen soll:roll:
Völliger Humbuk. Also wenn du auf reine nassfutterfütterung umsteigen willst, hat den hund trotzdem alles, was er braucht, sofern du hochwertiges futter und möglichst abwechslungsreich fütters.

Persönlich mag ich pfotenliebe auh sehr gern... ÄÄÄÄÄHHHH, das hört sich jetzt doof an:lol:
Ich versuch es anders:
Ich persönlich finde die Zusammensetzung von Pfotenliebe sehr gut (besser:mrgreen:)
Da ist zwar ein bissi kartoffeln und hirse drin, aber dafür kommen alle Zutaten aus biologischem anbau und es gibt (für kleine Hunde) auch 200g Dosen.
http://pfotenliebeshop.de/index.php?cat=c3_Schlemmermenues.html
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Dieses Ammenmärchen, TroFu sei besser für die Zähne kann man ohne schlechtes Gewissen abwinken. Angeblich ist es besser für die Zähne, weil der Hund "kauen" muss, was natürlich auch nicht stimmt. Wer je seinen Hund hat fressen sehen, weiß, dass er die Brocken maximal einmal "durchknackt".
Auch reinigt TroFu die Zähne nicht, im Gegenteil, das TroFu, das im Maul bleibt, löst sich zu einer Pampe auf und bleibt erst recht an den Zähnen haften.

Die Zähne kann man eher durch Kauartikel schützen ;)
Sry wenn ich mir mal frech dagegen spreche, bei Wuschel hat das Trofu sehr wohl für die Zähne geholfen, er ist ein mäkeliger Fresser und hat mir einfach kein Trofu angerührt, weder eingeweicht nocht unter das Nafu gemischt, ergo bekam er nur Nafu. Er wäre wirklich vor dem vollen Napf verhungert, nach 3 Tagen, in denen er seinen Napf nicht angerührt hat, habe ich das Handtuch geschmissen. Folge war: Wuschel hatte mit knapp einem Jahr Zahnstein ohne Ende ... meint Ta meinte dann versuche es mal mit Trofu in den Griff zu bekommen, falls es nicht klappt, müssen wir ihn wegmachen ... Also habe ich gekämpft und gekämpft und nun endlich 2 Sorten gefunden die er frisst ... sein Zahnstein ist bis auf minimale Überbleibsel weggegangen seitdem :)
Allerdings habe ich hier auch einen guten Kauer, da wird auf einem Trofustückchen zehnmal rumgekaut, dennoch kann ich aus persönlicher Erfahrung nicht behaupten, dass es ein Ammenmärchen ist
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Es ist aber leider eines.....

Das hat etwas mit der Veranlagung zu tun ob Hund anfällig ist für Zahnstein oder nicht, ist wie eben auch beim Menschen.

Das er auf jedem Stück 10 mal rumkaut, halte ich persönlich eher für ein Gerücht als für eine Tatsache.

Zahnstein entsteht nicht weil man das falsche Futter verabreicht sondern durch zu wenig Pflege.
Ich gehe davon aus, nachdem Dir der TA sagt das da Zahnstein ist, Du wesentlich mehr Kauartikel gekauft hast ;)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Man kann nun auch jedes Wort auf die Goldwaage legen ...
Fakt ist er kaut häufiger, als bsp sein Bruder gekaut hat oder Face es tut ...
und Fakt ist auch, dass bei ihm der Zahnstein wesentlich besser wurde

Aber als Beweis, werde ich die Tage mal ein Video machen, mit einem Stückchen Trofu :)

meine Hunde bekommen genauso viel Kauartikel wie vorher auch ... es werden am Monatsanfang 2 3 Rinderohren gekauft und n paar Kauknochen, da gab es weder vorher weniger wie danach mehr

Wo vorher gelbe Zähne waren, sind heute weiße Zähne
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Also, da ich meinem Hund nun auch mal zwischendurch etwas Nassfutter bieten möchte, habe ich mir vor ein paar Tagen 12 400g Dosen Chewies Nassfutter bei pets-nature.de für 15,90 gekauft. Festus hat es genossen und soweit ich informiert bin, ist es gesund. Ich hab mit PayPal bezahlt und und musste keine 3 Tage warten :)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
fame bekommt trockenfutter( okay seit kurzem platinum,aber davor) und massig kauartikel und hat zahnstein ohne ende..
ist wohl einfach ne veranlagung ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Ok, Black, dann zieh ich mal zurück und sage, dass es bei 99% der Hunde nichts bringt ;)

Bei den meisten Hunden ist es ja so, dass sie das Futter nicht wirklich kauen. Oft knacken sie es ja nur einmal durch. Es mag vielleicht bei einem Hund anders sein, der das Futter eben auch wirklich kaut und nicht nur halb runterschlingt.
Wobei ich mich da Emmalein anschließe und auch eher vermute, dass du dem Hund (unbewusst) mehr Kauartikel gegeben hast (das übersieht man schneller als man meint, ich kenne das). Aber ich war ja nicht dabei, du wirst es am besten wissen :)
Nur sollte man nicht von anfang an davon ausgehen, dass es ein Allheilmittel gegen Zahnstein ist. Jerry hat es auch leicht an 2 Zähnen, obwohl er täglich eine Portion TroFu bekommt und Kauartikel. Letztendlich musste ich dennoch mit Schlämmkreide bei den zwei Zähnchen nachhelfen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nur Nassfutter füttern?

Nur Nassfutter füttern? - Ähnliche Themen

  • Wie findet ihr meine Auswahl an Nassfutter? Umstellung von "schlechtem" Futter

    Wie findet ihr meine Auswahl an Nassfutter? Umstellung von "schlechtem" Futter: Hallo, unser Rüde Milo winkt euch mit der pfote ;-) Unser Chi-Mischling(Rehpinscher) hat die letzten Jahre nur Trockenfutter bekommen...
  • Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?

    Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?: Hallo Zusammen, Ich wollte mal wissen, wie oft ihr eure Hunde in der Woche mit Nassfutter füttert. Bietet ihr es getrennt zu Trockenfutter an...
  • Nassfutter mit Flocken füttern

    Nassfutter mit Flocken füttern: Hallo Gemeinde Meine kleine Maus 11 Monate (Border Collie) frisst sehr schlecht TF, hab schon alles probiert (Platinum, Wolfsblut, Granatapet...
  • Trockenfutter mit Nassfutter vermischen ?!

    Trockenfutter mit Nassfutter vermischen ?!: Hallo ihr Lieben, mein Hund hatte anfangs nur Trockenfutter bekommen. Nach einer Zeit hat er es gar nicht mehr gefressen, egal wie viel Hunger er...
  • Welpe mit Nassfutter für erwachsene Hunde füttern?

    Welpe mit Nassfutter für erwachsene Hunde füttern?: Hallo! Ja, eigentlich sagt der Titel schon alles...ist es schlimm, wenn man einem Welpen Nassfutter für erwachsene Hunde gibt? Bekommt er dann zu...
  • Welpe mit Nassfutter für erwachsene Hunde füttern? - Ähnliche Themen

  • Wie findet ihr meine Auswahl an Nassfutter? Umstellung von "schlechtem" Futter

    Wie findet ihr meine Auswahl an Nassfutter? Umstellung von "schlechtem" Futter: Hallo, unser Rüde Milo winkt euch mit der pfote ;-) Unser Chi-Mischling(Rehpinscher) hat die letzten Jahre nur Trockenfutter bekommen...
  • Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?

    Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?: Hallo Zusammen, Ich wollte mal wissen, wie oft ihr eure Hunde in der Woche mit Nassfutter füttert. Bietet ihr es getrennt zu Trockenfutter an...
  • Nassfutter mit Flocken füttern

    Nassfutter mit Flocken füttern: Hallo Gemeinde Meine kleine Maus 11 Monate (Border Collie) frisst sehr schlecht TF, hab schon alles probiert (Platinum, Wolfsblut, Granatapet...
  • Trockenfutter mit Nassfutter vermischen ?!

    Trockenfutter mit Nassfutter vermischen ?!: Hallo ihr Lieben, mein Hund hatte anfangs nur Trockenfutter bekommen. Nach einer Zeit hat er es gar nicht mehr gefressen, egal wie viel Hunger er...
  • Welpe mit Nassfutter für erwachsene Hunde füttern?

    Welpe mit Nassfutter für erwachsene Hunde füttern?: Hallo! Ja, eigentlich sagt der Titel schon alles...ist es schlimm, wenn man einem Welpen Nassfutter für erwachsene Hunde gibt? Bekommt er dann zu...