Neuer Käfig (Aquarium)

Diskutiere Neuer Käfig (Aquarium) im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Hi liebe Gemeinde, Leider wurden wir von unserem Zoo(fach)handel falsch beraten und haben daher einen Käfig der von den maßen eher als suboptimal...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hi liebe Gemeinde,

Leider wurden wir von unserem Zoo(fach)handel falsch beraten und haben daher einen Käfig der von den maßen eher als suboptimal zu verstehen ist.
Daher wollen wir uns nun ein Aquarium
zulegen ..

Die Maße sollten 1,20 X 50 X 50 oder höher!!?? nicht überschreiten...
Wo kauft man sowas am besten und ist so ein Aquarium zu gebrauchen wenn man nicht gerade platz hat für so ein Riesen Degu Gehege wie es so mancher Zoo für seine Affen gern hätte ??

Ach ja, es sind 2 Degu weibchen die sich meines erachtens eigentlich ziemlich wohl fühlen in ihrem jetzigen Käfig ... Nur man wird halt so verrückt gemacht davon das der Käfig gerade mal 60 cm lang ist und nicht die geforderten 100cm..

Irgendwelche Tips oder Anregungen ??


Gruß Taras
 
03.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuer Käfig (Aquarium) . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
also 60cm sind schon wirklich mehr als knapp, das sieht man aber auch wenn man weiß wie groß ausgewachsene Degus sind. Versucht ein Becken ohne Technik zu finden, Abdeckung, Filter etc. sind das teure dran. Und ich würde noch einen Holzaufbau drauf setzen, damit sie etwas klettern können...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.550
Reaktionen
16
Kenn mich zwar gar nicht mit Degus aus, aber wäre eine Voliere oder ein Eigenbau nicht besser und vll. sogar billiger?
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ich finde ja schon 50cm tiefe kanpp, aber 50cm Höhe gehen mMn gar nicht. Die würde ich bei minimum 100cm ansetzen.

Da macht man dann 1-2 Vollebenen rein.

Wenn die degus nur die eine ebene habe, ist das einfach zu wenig.


Also kannst du höchstens ein aq kaufen unddann noch einen 50cm hohne aufbau bauen.

Die einfachste lösung ist denke ich einen alten schrank umzubauen.
Einfach türen aussägen und gitter rein, ebenen einziehen und fertig...

 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Hallöchen!

Hast du evtl. die Möglichkeit, den Minikäfig zum Händler zurückzubringen? Immerhin haben die dich ja falsch beraten und dir einen Käfig empfohlen der sogar die Mindestmaße des TVThttp://www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html#c9 (100x50x100cm)weit unterschreitet, die unter Deguhaltern inzwischen auch schon als viel zu klein gelten.
Wenn du die Tiere ebenfalls von dort hast, empfehle ich dir, kontrolliere nochmal die Geschlechter. Wenn die nichtmal das mit dem Käfig hinbekommen, zweifel ich auch daran, dass die die Geschlechter richtig bestimmen.:roll:

Was das Aqua angeht, so kannst du natürlich ein 120x50x50cm Becken nehmen (gibts oft auch bei ebay kleinanzeigen), jedoch wirst du nicht drum herum kommen, einen Käfigaufsatz mit mind. einer zusätzlichen Volletage zu bauen.
Der Vorschlag von nudl ist da sicher einfacher umzusetzen, je nachdem wie handwerklich begabt du bist.;)
Wenn du lieber ein Terrarium haben möchtest, sind die Terras von Terra Ott http://www.terrarienladen.de/ zu empfehlen. Die sind zwar recht teuer, dafür sind sie aber extra an die Bedürfnisse von Nagetieren angepasst.
Eine weitere Möglichkeit sind OSB-Terrarien, z.B. http://cgi.ebay.de/Holz-Terrarium-120-x-60-x-60-cm-OSB-Platte-/300495925080?pt=de_haus_garten_tierbedarf_reptilien&hash=item45f6f3ef58 von denen du zwei übereinanderstellen kannst. Dann müsstest du lediglich einen Zugang aussägen, zusätzliche Belüftungsgitter anbringen und das Holz gut mit Sabberlack versiegeln.
Handelsübliche Volieren sind leider nur bedingt geeignet, da sie meist zu klein sind und/oder zu kleine Türen haben.
Terrarien aus Zoohandlungen sind meist nicht für Säugetiere geeignet, da sie eine zu geringe Lufzzirkulation besitzen.

LG, Fellie.
 
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
Haben uns entschieden etwas selbst zubauen..
Im Internet haben wir einen Onlineshop gefunden der uns gute anregungen geboten hat.
Gibt es vielleicht ne spezielle Seite was man beim Bau benutzen darf und was nicht bzw. worauf man achten sollte???



Gruß Taras
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
also du solltest darauf achten, dass die maximale Fallhöhe 50cm nicht überschreitet.
Wenn du mit (plexi)glas arbeitest, musst du für genug belüftung sorgen.

Ich würde min 2 Volletagen einziehen. Zur not tuts auch eine.

eine grundfläche von 120x60 ist optimal. Größer natürlich immer.
Mindesthöhe wäre 100cm.

hier gibts ein paar Bauanleitungen:
http://degus-online.de/index.php?id=1281
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

achso: Nadelholz würde ich nicht verwenden.

Die etagen mit ordentlich Spielzeuglack lackieren, damit sie sich nicht vollsaugen. Wenn sie länger halten sollen, würde ich sie mir aluschienen verkleiden.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Die wichtigste Regel: Plastik gehört nicht in den Degukäfig!
Wenn du Plexiglas also nur als Streuschutz verwendest, musst du die Kanten unbedingt vor Annagen schützen. Am besten geht das mit Alu-U-Profilen.

Nadelholz aus dem Baumarkt ist eigentlich genug abgelagert und getrocknet, um bedenkenlos verwendet werden zu können. Das Problem ist halt nur, dass es meist sehr weich ist und Urin sehr gut eindringen kann.

Ansonsten kannst du eigentlich so ziemlich jedes Holz verwenden.

Hartfaserplatten sind allerdings auf Grund der geringen Stärke ungeeignet.

Beschichtete Spanplatten haben sich als Etagenbretter gut bewährt, da sie Urinabweisend und leicht zu reinigen sind. Annagbare Kanten sollten jedoch mit Alu-Profilen geschützt werden.

Leimholz sollte 6-8 Mal mit Sabberlack gestrichen werden, um vor Urin geschützt zu sein.

OSB-Platten müssen sogar noch häufiger gestrichen werden, evtl. sollte man sogar einen Sperrgrund verwenden, da sie besonders saugstark sind.

Sperrholz ist sehr leicht, darum für den Korpus auch gut geeignet, wenn man vor hat, diesen häufiger zu bewegen. Es sollte aber schon 8mm Stärke besitzen.

Volierendraht sollte mindestens eine Drahtstärke von 1mm haben und die Maschenweite sollte 2cm nicht überschreiten.

Im Grunde kommt es aber darauf an, wie der Käfig später aussehen soll. Vielleicht verlinkst du ja mal ein Beispiel. Dann können wir dir sicher besser helfen.

LG, Fellie.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
hmm, also du solltest unten schon noch so viel spielraum haben, dass du ca 10cm min einstreuen kannst. Degus wühlen und buddeln sehr gerne mal.

Die Etagen in dem Käfig sind auch ungeeignet.
 
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
hmm, also du solltest unten schon noch so viel spielraum haben, dass du ca 10cm min einstreuen kannst. Degus wühlen und buddeln sehr gerne mal.

Die Etagen in dem Käfig sind auch ungeeignet.
Was genau hindert mich bei diesem Modell daran min 10cm einzustreuen??

Vorne is doch ne Scheibe da könnt ich theoretisch auch 30 cm einstreuen !!??
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
oh sorry. ich hatte vorher irgendwie gedacht, dass man den teil mit der scheibe öffnen kann. sonst ist das natürlich ok;)

Aber ebn volletagen und keine teiletagen:D
 
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
oh sorry. ich hatte vorher irgendwie gedacht, dass man den teil mit der scheibe öffnen kann. sonst ist das natürlich ok;)

Aber ebn volletagen und keine teiletagen:D
Okay ;-)

Zum Lacken geht ganz normaler spielzeuglack ? Das reicht ???
Wie mach ich die aluleisten am besten fest damit die Etagen nicht zernagt werden??? Weil meine zwei fressen alles. Ihr holzrad ist nach knapp 3 Monaten nur noch ein Gestell mit einer Scheibe dran ...
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Meine Aluleisten habe ich mit Holzleim befestigt. Klebt seltsamerweise wie "Sau". Es hält und hält und hält...
Sonst könntest Du Alternativ Terrariensilikon nehmen. Deutlich teurer als Leim, hält aber noch besser. Beim Anbringen darauf achten, dass der Kleber nicht unter den Alus durchquillt.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Was hälst du davon, inen Kleiderschrank umzubauen? Das wäre günstiger...

zu dem Terra:
- ich finde es zu klein. Ich würde min 1,20m länge ansetzen.
- Und 50cm tiefe finde ich auch knapp, würde aber gehen
- ich denke das terra ist für Nager zu schlecht belüftet (kann man jetzt halt auf dem bild schlecht sagen)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Terrarien sind so gebaut, dass möglichst wenig Luftaustausch stattfindet, weil viele Reptilien ja viel wärme und bestimmte Luftfeuchtigkeit brauchen, mit viel lüftungsfläche würde es zu schnell auskühlen und sich das Luftfeuctigkeit im Raum anpassen, nur drei mal am Tag sprühen würde dann nicht reichen.

Daher ist die Belüftung für Säugetiere völlig unzureichend.
 
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
Terrarien sind so gebaut, dass möglichst wenig Luftaustausch stattfindet, weil viele Reptilien ja viel wärme und bestimmte Luftfeuchtigkeit brauchen, mit viel lüftungsfläche würde es zu schnell auskühlen und sich das Luftfeuctigkeit im Raum anpassen, nur drei mal am Tag sprühen würde dann nicht reichen.

Daher ist die Belüftung für Säugetiere völlig unzureichend.
Hmm hab ein Buch was mir hier empfohlen wurde von Michael Mettler und :da steht das ein Terrarium weniger wegen dem Sauerstoff Sonden mehr wegen der Hygiene Probleme machen könnte. Wenn man sein Zimmer schlecht lüftet unterdrückt man den luftaustausch im Terra und Sporen und Keime entstehen.sein Ergebnis :"es handelt sich bei terras eher um ein Hygiene als um ein konstruktionsproblem."
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ersticken tun sie wirklich nicht, aber Degus pieseln ja auch nicht wenig. Also hast Du da drin bald eine ziemliche Luftfeuchtigkeit (die sich für die eigentlich vorgesehenen Bewohner ja stauen soll), außerdem Ammoniakdämpfe vom Urin, die giftig sind und häufig zu Atemproblemen führen, und die Feuchte Streu fängt irgendwann auch an zu schimmeln.

Die tiere leben also in ihrem Gestank und auf Schimmeliger Streu, und Du kannst Du jeden zweiten Tag misten und es wird trotzdem problematisch bleiben.

Der Luftaustausch ist trotzdem völlig unzureichend, auch wenn sie nicht ersticken, sondern nur Lungenschäden durch den Ammoniak im Urin und die Schimmelstreu bekommen.

Du hättest übrigens auch keinen Spaß dran, jedes mal wenn du das Terra öffnen würdest käme dir eine beißende Ammoniakwolke entgegen, die die Augen tränen lässt, und die Tiere kämen dir auch entgegen gesprungen um erst mal frische Luft zu schnappen - denen tränen von den Dämpfen ja schließlich auch die Augen.

Noch dazu musst du ja ständig misten was ein ernormer Stress ist und alles andere alt artgerecht...
 
T

Taras

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
Okay klingt einleuchtend.
Nur irgendwie nen umgebauten kleiderschrank kann ich mir nicht ins Wohnzimmer stellen.
Ich wohne ja auch noch hier .
Hmm...mit dem holzterrarien hab ich mir gedacht würde auch mit der Zeit das Holz gammeln wegen ihrem Urin. Trotz Lack weil der geht auch ma ab mit der Zeit

Verzweiflung pur


Gruß taras
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neuer Käfig (Aquarium)

Neuer Käfig (Aquarium) - Ähnliche Themen

  • Neues Deguheim geeignet?

    Neues Deguheim geeignet?: Hallo zusammen, da unsere Voliere für vier Degus zu klein geworden ist, wollen wir uns ein neues Deguzuhause zusammenstellen. Da es möglichst...
  • Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig

    Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig: Hallo ihr lieben, Ich bin ganz neu hier, ich hoffe ihr seht mit Fehler nach und helft mir ggfs hihi. Also ich habe mich nach langer Überlegung und...
  • Neues Laufrad

    Neues Laufrad: Hiii Meine Degus sind Laufradpinkler und das Holzlaufrad stinkt sehr. Ich habe ein Laufrad gefunden wäre dieses gut? Vollaluminium Laufrad...
  • Meine Degus bekommen entlich ein neuen Käfig :)

    Meine Degus bekommen entlich ein neuen Käfig :): Hallöchen. Es wird mal Zeit das meine 5 Wollkneule einen neuen hüpschen Käfig bekommen. Ich hab mich mal bei Ebay umgeschaut und den gefunden ...
  • Eventueller neuer Degu-Käfig

    Eventueller neuer Degu-Käfig: Sersn Leutz! Also meinen Degus gehts in Ihrem Käfig richtig gut... nur mir geht des bucklige Ding aufn Zeiger ^^ Da ich ja eh mein Appartment...
  • Eventueller neuer Degu-Käfig - Ähnliche Themen

  • Neues Deguheim geeignet?

    Neues Deguheim geeignet?: Hallo zusammen, da unsere Voliere für vier Degus zu klein geworden ist, wollen wir uns ein neues Deguzuhause zusammenstellen. Da es möglichst...
  • Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig

    Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig: Hallo ihr lieben, Ich bin ganz neu hier, ich hoffe ihr seht mit Fehler nach und helft mir ggfs hihi. Also ich habe mich nach langer Überlegung und...
  • Neues Laufrad

    Neues Laufrad: Hiii Meine Degus sind Laufradpinkler und das Holzlaufrad stinkt sehr. Ich habe ein Laufrad gefunden wäre dieses gut? Vollaluminium Laufrad...
  • Meine Degus bekommen entlich ein neuen Käfig :)

    Meine Degus bekommen entlich ein neuen Käfig :): Hallöchen. Es wird mal Zeit das meine 5 Wollkneule einen neuen hüpschen Käfig bekommen. Ich hab mich mal bei Ebay umgeschaut und den gefunden ...
  • Eventueller neuer Degu-Käfig

    Eventueller neuer Degu-Käfig: Sersn Leutz! Also meinen Degus gehts in Ihrem Käfig richtig gut... nur mir geht des bucklige Ding aufn Zeiger ^^ Da ich ja eh mein Appartment...