Meerschwein krank, frisst nicht

Diskutiere Meerschwein krank, frisst nicht im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, Mein Meerschwein frisst plötzlich nicht mehr. Gestern wollte er zwar fressen, konnte es aber irgendwie nicht. Am Abend hatte er Durchfall...
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Hallo,
Mein Meerschwein frisst plötzlich nicht mehr. Gestern wollte er zwar fressen, konnte es aber irgendwie nicht. Am Abend hatte er Durchfall. Heute war ich beim TA. Die Zähne
sind erstmal in Ordnung, aber er hat Lungengeräusche und sabbert sich voll. Beim TA hat er eine Infusion und Spritzen bekommen (ich weiss leider nicht mehr was es war, ich glaube es war auch Antibiotika). Morgen muss ich zum Röntgen nochmal hin.

Ich soll ihn jetzt mit Critical Care aus der Spritze füttern, aber das klappt überhaupt nicht :( Er spuckt alles wieder aus. Er ist sowieso schon etwas schlapp und sollte wenigstens ein bisschen fressen. Wie bring ich ihn dazu, den Brei zu schlucken?
 
03.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meerschwein krank, frisst nicht . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hier findest Du mein Breirezept:
http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gesundheit/zwangsernährung/

Wichtig ist, den Brei sehr fest zu machen, etwa so fest wie Quark, dann läuft er nicht so leicht raus, und ihn so weit hinten wie es geht ins Maul zu spritzen, immer kleinere Portionen, kurz schlucken lassen, weiter mit der Nächsten Portion.

Babybrei wirst Du nicht im haus haben,also muss fürs erste nur Critical Care reichen, aber bleib hart und alle 2 Stunden mindestens 10ml geben.

Sollte der Tierarzt beim Röntgen nichts eindeutiges sehen: dann sollte das Schweinchen sediert werden also leicht schlafen gelegt, und dann mit Zahnspreizer genau nach den Zähnen und in den Rachen sehen. Nicht bei Bewusstsein mit Zahnspreizer, wenn ein Schweinchen sich da arg wehrt kann es sich daran den Kiefermuskel zerren, wenn mit gewalt gespreizt wird.

sabbern spricht schon für ein Zahnproblem, aber Atemgeräusche können neben einer Lungenentzündung auch auf einen Entzündeten Hals hinweisen, auch da können sie kaum schlucken.
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Ich habe es gerade nochmal versucht, nichts zu machen. Er lässt es sich zwar ins Maul spritzen, aber schluckt es nicht runter sondern spuckt es wieder aus.
Das Problem ist ja auch, dass er absolut nicht zahm ist und sich nie freiwillig anfassen lassen würde. Aber ich muss ihn ja irgendwie festhalten und das stresst ihn so sehr.

Die Zähne wurde heute kontrolliert. Sie sind wohl nicht komplett gerade, aber es ist nicht so schlimm, dass es ihn am Fressen hindern würde. Vor zwei Tagen fraß er noch ganz normal.
Ab und zu würgt er. Ich vermute, dass ihm was ihm Hals steckt. Das werden wir morgen hoffentlich klären können.

Danke
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Guck mal bitte hier , da ist auch eine Bilderreihe dabei wie man richtig päppelt: http://www.sos-meerschweinchen.de/index.php/paeppeln

Auch eine leichte Schiefstellung kann das Fressen bereits beeinträchtigen.
Ich denke du solltest einen anderen TA aufsuchen und unbedingt eine Rötgenaufnahme des Kiefers anfertigen lassen.
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Danke für den Link :)
Warum soll ich den TA wechseln? Morgen wird eine Röntgenaufnahme gemacht.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
sagen wir es so, wenn der Tierarzt auch morgen nichts findet wäre es besser gleich zu einem anderen zu fahren. Manchmal ist ein tierarzt eben so auf eine mögliche Ursache fixiert, dass er ein Stück weit den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, und ein zweiter, der unvoreingenommen heran geht, hat ganz andere Ideen.

Eine Bekannte hatte mal ein Schwein in einer Tierklinik wirklich auf den Kopf stellen lassen, und die haben einfach nichts gefunden. Sie hatten den verdacht auf Lungenentzündung wegen leichten Atemgeräuschen, aber beim Röntgenbild nichts zu sehen, und die Geräusche waren viel zu leise um eine komplette Futterverweigerung zu rechtfertigen. Nachdem sie da dann knappe 200 Euro gelassen hatte und mehrere Tage ohne besserung rum waren habe ich gesagt, komm, wir holen mal eine zweite Meinung ein.

ch habe mir dann das Schweinchen, die Freundin und die Röntgenbilder geschnappt und bin damit zu meiner Tierärztin gefahren - und die hat das Schwein gründlich abgetastet und meinte gleich, die Knie fühlen sich dick an. Auf den Röntgenbildern bestätigte sich der Verdacht, dicke Arthrose, das Schweinchen war auch noch zu dick, es hatte einfach so starke Schmerzen in den Knien das ihm der Apetit vergangen war.

Mit Schmerzmitteln, einer Woche zwangsernähren, etwas abspecken und Antibiotika für als allerakuteste Entzündung war das schlimmste überstanden, seitdem bekommt das Schweinchen nur noch wenn es zeichen von Schmerzen zeigt wenig Schmerzmittel, etwa bei Wetterwechsel, und ist 200g leichter. Das war aber auch wirklich richtig fett.

Die tierklinik hätte wohl nochmal 200 Euro verlangt und wäre wohl immer noch auf kein ergebnis gekommen, eben weil die Tierärztin sich total auf Lungenentzündung versteift hatte, ich habe die Dame dann mal angerufen und ihr gesagt, was die wirkliche Ursache war, und vor allem dass man schon mit gründlichem Abtasten ohne Blutuntersuchung einen verdacht hätte haben können. Vor allem hatte meine Freundin mir ja erzält, dass das Schwein zuerst ruhig geworden war und zur Fütterung nicht mehr angelaufen gekommen ist, sondern auf der Etage gewartet hat, bis es was direkt vor die Nase bekam um dann da zu fressen - das sagt doch was aus, wenn ein Schweinchen das sonst da bis zur Zimmertür marschiert tagelang nicht mehr rumläuft.

Aber die Tierärztin in der Tierklinik war eben ehrlich und hat zugegeben,d ass ihr der Gedanke gar nicht gekommen wäre, dass es an den Knien liegen könnte.


Wenn ein Schweinchen unklare Befunde hat sollten folgende Dinge in dieser Reihenfolge gemacht werden:
1. Abtasten dabei auch auf die Blase drücken, die Beine bewegen, den Bauch befühlen, auch in den Bauchraum rein (Eierstockzysten kann man etwa so ausschließen)
2. Fieber messen
3. Zahnkontrolle, bei einsatz eines Spreizers sediert
4. urin ausmassieren, auf Harngries und Entzündungsanzeichen testen (da kommt nur ein billiger Testsreifen rein, ist billig, aber häufig
5. Röntgenbilder, von Kopf(Kieferabszesse) Rumpf und Beinen, die beiden letzteren bekommt man auf ein Bild
6. Kotprobe die über 3 tage gesammelt wurde untersuchen (Kokzidien, Hefen, Würmer)
7. Blutprobe ins Labor einschicken

Das ist auch in dieser Reihenfolge sehr sinnvoll, weil man sich preislich und von der Häufigkeit von unten nach oben durcharbeitet. Und wenn man merkt, halt, fette Blasenentzündung, kann man sich die teure Blutuntersuchung schenken.
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Danke für deine Mühe SusanneC. Mein Schweinchen ist leider vorhin gestorben, die TÄ konnte nichts mehr tun. Er ist plözlich im Wartezimmer einfach umgekippt und das wars. Verstehe es nicht, weil er heut morgen noch was gefressen hat. Sie sagte auch, dass es wohl eine Lungenentzündung war. Aber was es wirklich war, werd ich wohl nie mehr erfahren.

Wenn sowas nochmal vorkommt werd ich mich an deine Anleitung halten.
 
Thema:

Meerschwein krank, frisst nicht

Meerschwein krank, frisst nicht - Ähnliche Themen

  • Meerschwein Lucky ist krank!

    Meerschwein Lucky ist krank!: Hilfe!! Mein Meerschweinchen lucky ist krank! Ich war am Sonntag mit ihm beim TA aber leider konnten sie nicht rausfinden was er hat! Er ist ca 5...
  • Meerschwein trinkt extrem viel > krank oder lanweile?

    Meerschwein trinkt extrem viel > krank oder lanweile?: Hey, mein Freund und ich haben 2 Meerschweinchen und haben jetzt noch eins dazu bekommen weil der Partner verstorben ist Das neue ist...
  • HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank

    HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank: hallo, ich brauche schnelle hilfe, eins meiner 3 meerschweinchen frisst nichts mehr ich habe das erst voe2 tagen gemerkt , weil ich sie fast...
  • Meerschwein - Krank?

    Meerschwein - Krank?: Huhu! also wir haben 4 Meerschweine und das eine (schon sehr alt) verhält sich iwie schon komisch seit unser einen Meerschwein Strolch gestorben...
  • Mein Meerschwein Is Krank!

    Mein Meerschwein Is Krank!: Hallo, ich habe ein ganz ganz risig großes Problem. Mein Meerschweinchen ist kranck und NIEMAND weiß was es hat! Noch nicht ein mal der Tier artzt...
  • Mein Meerschwein Is Krank! - Ähnliche Themen

  • Meerschwein Lucky ist krank!

    Meerschwein Lucky ist krank!: Hilfe!! Mein Meerschweinchen lucky ist krank! Ich war am Sonntag mit ihm beim TA aber leider konnten sie nicht rausfinden was er hat! Er ist ca 5...
  • Meerschwein trinkt extrem viel > krank oder lanweile?

    Meerschwein trinkt extrem viel > krank oder lanweile?: Hey, mein Freund und ich haben 2 Meerschweinchen und haben jetzt noch eins dazu bekommen weil der Partner verstorben ist Das neue ist...
  • HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank

    HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank: hallo, ich brauche schnelle hilfe, eins meiner 3 meerschweinchen frisst nichts mehr ich habe das erst voe2 tagen gemerkt , weil ich sie fast...
  • Meerschwein - Krank?

    Meerschwein - Krank?: Huhu! also wir haben 4 Meerschweine und das eine (schon sehr alt) verhält sich iwie schon komisch seit unser einen Meerschwein Strolch gestorben...
  • Mein Meerschwein Is Krank!

    Mein Meerschwein Is Krank!: Hallo, ich habe ein ganz ganz risig großes Problem. Mein Meerschweinchen ist kranck und NIEMAND weiß was es hat! Noch nicht ein mal der Tier artzt...