Welchen Schulrucksack?

Diskutiere Welchen Schulrucksack? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo! Da bei uns demnächst der Kauf eines Schulrucksacks ansteht, interessiere ich mich für all eure Erfahrungen, die ihr mit...
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hallo!

Da bei uns demnächst der Kauf eines Schulrucksacks ansteht, interessiere ich mich für all eure Erfahrungen, die ihr mit Marken-Schulrucksäcken
gemacht habt.

Da es hier sowohl viele Schüler sowie Eltern (und Lehrer;)) gibt, bin ich sehr gespannt.:angel:

Erzählt doch mal etwas zu Tragekomfort...

oder was ist bei euch gerade angesagt...

welche habt ihr und warum?

ist die Optik ausschlaggebend oder gibt es andere Gründe?

Tragen an euren Schulen z. B. 7. Klässler noch 4 You?

Okay, denn mal los....

LG Yoshi
 
04.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
S

Slaughter

Registriert seit
20.01.2011
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo, Yoshi...!

Bei uns stand das Thema Schulrucksack letztes Jahr an, und nachdem man sich natürlich ausgiebig umgehört hatte ( ;) ) lief alles auf den "Eastpak" hinaus.

Zwar gibt es von dem urstig viele Ausführungen, und ich selber fand ihn nicht mal so praktisch ( weil die Bücher meiner Meinung nach darin nicht wirklich geschützt sind ), aber die Kids finden ihn halt hip. *seufz*

Was gar nicht mehr geht ist dann eben dieser "4 You" - der wäre mir lieber gewesen. :evil:
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
An unserer Schule steht neben 4You auch noch Eastpak hoch im Kurs. Der Tragekomfort scheint (wie auch schon zu meiner Schulzeit) absolut nebensächlich zu sein für die Kids, denn so, wie die Teile getragen werden, ist es ziemlich schnuppe, ob die Rückenpolster ergonomisch sind oder eben nicht. Die Rucksäcke hängen meist so tief aufm Bobbes, wie es die Länge der Schultergurte nur zulässt. Also sind Optik und Marke wohl wirklich die einzigen Kriterien, die zählen.
 
Roshinu

Roshinu

Registriert seit
08.10.2008
Beiträge
336
Reaktionen
0
auf meinem Weg zur Arbeit liegen ja mehrere Schulen, und somit habe ich immer das Vergnügen mich mit Schulkindern in den Bus zu drängeln ;)

Recht beliebt scheinen hier die Rucksacke von Burton zu sein, jedenfalls werden die von 90% der Schulkinder in meinem Bus benutzt ...

(Man legt halt besonderes Augenmerkt auf die Rucksäcke, wenn die einem ständig in den Bauch/gegen die Brust gerammt werden, weil man die nicht abnehmen will -.-;; )
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
also für MICH wäre der nix. Ich konnte diese blöden 4 You-Ranzen NIE leiden. Obwohl das gleiche drin war wie in meinem späteren Eastpak, war er höllisch schwer, weil es einfach zu viele Fächer und somit auch zu viel Stoff gab. Dein Link erinnert mich doch sehr daran und macht für mich auch einen sehr mastigen eindruck.

Die Eastpaks sind für mich ideal gewesen, bzw. gibt die auch noch günstiger von anderen Marken, aber die sind einfach am leichtesten, lassen sich einfach auf den Rücken schwingen und nehmen nicht viel Platz weg...z.b. um schulbus kann man die prima zwischen die beine klemmen, wobei ich ihn selbst beim sitzen auch oft einfach am rücken gelassen habe und mich nur einfach ein paar zentimeter weiter nach vorne gesetzt habe.

bei uns hatte die früher (vor 10 jahren) jeder und wer nicht war out. 4 You war bei uns damals total out ;-)
 
M

micky08

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Bei uns steht dieses Jahr auch ein Schulwechsel an. Und uns ist ebenso klar, dass wir damit einen neuen Rucksack für unsere Große kaufen müssen (auch wenn ihr Ranzen erst 3 Jahre alt ist!).

Mir persönlich ist es ja auch wichtig, dass er am Rücken gut gepolstert ist, und ausreichend Platz für alles ist (Ihr Ranzen ist da oft schon zu klein).

Tja, mit dem Thema müssen wir uns wohl noch genauer befassen. Aber wenn ich hier so manche Meinung höre, dann muss ich wohl einen Kompromiss machen.

Yoshi, ich finde den Rucksack total toll - viel Platz, tolle Gurte, Rücken etc.

Frag dein Kind doch einfach, obs gefällt.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
für welches alter denn? wenn man gerade eingeschult wurde, sollte man mit den KL rücksprache halten. ob bücher, etc. (die schweren sachen halt) vllt sogar im klassenraum bleiben können. gerade die kleinen kinder schleppen viel zu viel gewicht mit sich rum. da finde ich den eastpak zB auch sehr gut!

ebenso für die weiterführenden schulen, evtl. auch eine die man seitl. umhängen kann.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
für schulanfänger würde ich aber schon eher einen scout empfehlen. die ranzen, die rundum verstärkt sind, denn bei den kleinen passiert noch so viel mit dem wachstum.

ich glaube hier war mal die rede von 7. klasse.

ich hab mir jetzt nochmal deinen link genauer angeschaut. glaubst du, dass dieser gurt da vorne auch zu gemacht wird? mich hätte das als kind nur gestört und wären an der seite gebaumelt, was ich wiederrum eher gefährlich finde, da sich das vermutlich sehr schnell in bus- oder zugtüren einklemmen kann.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Also... der neue soll ab der 5. Klasse für einen Jungen sein.
Wir haben hier die Grundschule im Dorf und der Schulbus zur Weiterführenden fährt ja schon, bevor wir aus dem Haus gehen. Daher fehlen uns die aktuellen Anschauungsobjekte.

Mein Sohn möchte eigentlich nicht "Mamis-Spezial" (Physio...), Sondern das, was alle haben. Aber was ist das?

Er dachte, 4 You ist total hip... und ich glaube da liegt er falsch...

LG Yoshi
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

öhm... ich dachte, ein Kind macht den Brustgurt zu, wenn es merkt, das es eine deutliche Entlastung ist....:|
 
Zuletzt bearbeitet:
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Eastpack ganz klar, der hat mich ab der 4ten Klasse begleitet und tut es heute noch. Für die Schule hatte ich einen mit Rückenpolzterung gehabt und für so einen ohne, ich war immer super zufrieden damit. Es gibt, wie für Zelte auch für diese Rücksäcke dieses Imprägnierspray, was den Inhalt dann auch vor Regen schützt.

Ich würde meinem Kind nichts anderes kaufen :D
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
4. ist das für ein Kind total uncool, wenn es total zugeschnürt daher kommt. Kaum ein Kind würde diesen Gurt nutzen, auch wenn er noch so toll ist.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
dakine ;)
seehr angesagt bei uns an der uni auch und mit 60 euro der größte und 40 der kleinste( je nachdem was man will) absolut bezahlbar
unzählige designs,geldbeutel und mäppchen in der gleichen farbe auch vorhanden.

und sind auch gepolstert bequem und hochwertig.
ich kann sie nur weiterempfehlen ;)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich schließ mich hasenhoernchen an, bei uns sind die Dakine-Rucksäcke auch sehr beliebt ;) Vor allem hat man da eine ziemlich große Auswahl an Farben und Modellen. Soweit ich weiß, haben die auch einen Brustgurt. Meiner hatte auch einen, aber ich mach ihn bis heute noch nicht zu. Anzumerken wäre aber vielleicht, das man in die kleinste Variante nicht immer alle Schulsachen reinbekommt ;) deswegen sollte man lieber zu einem größeren greifen.

4You ist übrigens ziemlich out ;) Und ich hab das Gefühl, dass sich der Eastpak auch eher auf dem Rückzugsweg befindet.
 
NeeChee_miau

NeeChee_miau

Registriert seit
13.06.2009
Beiträge
4.589
Reaktionen
0
Eastpack ist schon wiemlich ausgelutcht.
Ich habe auch nen Dakine und einen Burton. Beide tip-top vom Tragekomfort und je nachdem wie viel ich gerade mitnehmen muss kommt halt der kleine Darkine oder der große Burton mit.
Nen Brustgurt hat der Burton udn der Dakine einen auf Bauch-/Huefthoehe. Den hab ich dann einfach zugeschnallt und ganz fest gezurrt. So liegt er dann einfach eng am Rucksack an udn schlabbert nicht dusselig rum.

Das sind auf jeden Fall die beiden Modelle die ich Markenopfer habe. Und zwar weil sie 'in' sind ;)
 
E

easy017

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Hallo,
also meine Tochter trägt auch einen Dakine Rucksack und sie ist damit wirklich sehr zufrieden und ich als Mutter finde den Rucksack auch gut, da er zumindest gepolstert ist und einen "Rückenfreundlicheren" Eindruck auf mich macht als der Eastpack ;)
 
Nikara

Nikara

Registriert seit
22.09.2009
Beiträge
688
Reaktionen
0
Lass die Finger von den eckigen 4You Dingern ;) Damit wird der kleine nur unglücklich und zwar aus dem einfachen Grunde, dass dieser monströse Kasten bei anderen Schülern mehr als unbeliebt ist und ich hab da schon so einige Sachen miterlebt. Die Kinder wurden im Schulbus rumgeschubst und angepöbelt, weil der Rucksack einfach so gigantisch ist, dass man mit einer 180-Drehung 3 Menschen umhaut.

Mit Eastpack oder Dakine bist du glaube ich echt am besten beraten. Nimm evtl nur nicht die kleinsten Modelle, da passt wirklich nicht viel rein und ich meine in Erinnerung zu haben, dass gerade anfangs viele Bücher und noch mehr Hefte reinpassen müssen. Ich hab zum Schluss den kleinsten gehabt, musste aber auch nur Block, Stifte und evtl mal ein buch mitnehmen und dann wars schon eng. Letzendlich muss man sich dann eben nach dem Design entscheiden, gut sind beide Marken =)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
eastpack ist auch auf dem rückweg,hab ich das gefühl.
also dakine ist in,bezahlbar in versch größen und modellen vorhanden und rückenfreundlich ;)

ich find die farbe "carmen" super,hab ich mir grad geldbeutel,rucksack und mäppchen geholt.


und die liefern am nächsten tag schon :shock:
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Den Eastpack gibts auch mit guten Rückenpolster! Mein Eastpack ist nun schon 12 Jahre alt und hat absolut keine Alterserscheinungen, ich liebe ihn nach wie vor und würde mir immerwieder einen kaufen. Für die Schule halt dann mit geposterten Rückenteil, da merkt man dann auch nicht jedes Buch. Natürlich sind diese dann etwas teurer, aber sie halten und sind ihr Geld wert
 
Thema:

Welchen Schulrucksack?