Probleme mit der Vergesellschaftung :(

Diskutiere Probleme mit der Vergesellschaftung :( im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, wie ich in einem anderen Thema schon geschrieben habe funktiniert das mit der Vergesellschaftung nicht so gut :( Seit einigen Tagen...
L

Lisa_1

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo,

wie ich in einem anderen Thema schon geschrieben habe funktiniert das mit der Vergesellschaftung nicht so gut :(

Seit einigen Tagen habe ich ein weibliches Meerschweinchen mit einem Gewicht von 300g-
dieses will ich mit den anderen Meerschweinchen vergesellschaften (1 Kastrat, ca.8 Monate alt; 1 Weibchen ca. 13 Monate alt und 1 Weibchen, ca. 15 Monate alt). Mit den dreien gab es keine Probleme- bis jetzt. Die drei beißen das Kleine nur noch, schließen es aus und lassen sie weder fressen, noch trinken und erst recht nicht in eines der Häuser, das zwei Eingänge hat und für alle vier die passende Größe hat...

Ich habe an einem Ort den sie nicht kennen etwa 3qm abgetrennt und die Kleine zuerst reingesetzt.

Brauche dringend einen Rat :(

lg, Lena
 
05.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Probleme mit der Vergesellschaftung :( . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Das ist wicklich sehr ungewöhnlich... bist Du sicher dass alle gesund sind? Du versuchst es ja jetzt schon seit tagen... gab es schon verletzungen? hast Du sie zwischendrin wieder getrennt?
 
L

Lisa_1

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ja, ich habe sie wieder getrennt, frage mich wirklich warum das nicht funktioniert...
Die Kleine ist ganz lieb, ordnet sich unter, ist sehr zahm und zutraulich- sie sucht auch die Nähe der Erwachsenen Meerschweinchen...

Ich habe neuerdings versucht eines der größeren zu trennen und die zwei langsam aneinader zu gewöhnen- die Kleine wird nur gebissen obwohl sie nur still dasitzt und Nähe sucht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nur lange kann dieser Zustand nicht so bleiben, die Kleine frisst nur wenn ein anderes Meerschweinchen dabei ist...

Hat vielleicht jemand noch eine Idee? :(

lg, Lena
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bitte setz sie zusammen und hör auf dich einzumischen.

wenn jedes mal wenn die anderen sich etwas einmischen die kleine gleich wieder weg kommt gewöhnst Du ihnen dieses Verhalten erst so richtig an, weil sie damit ja erfolg haben und der Eindringling dann verjagt ist.

Also zusammen setzen und so lassen, solange kein Blut fließt.

Nur mal zwicken ist kein Grund einzugreifen, es heißt nicht umsonst BLUT FLIESSEN also richtig viel Blut, nicht nur ein Kratzer.

Am besten wäre es, wenn Du jemand bittest alle 20 minuten nach dem rechten zu sehen und erst mal ins Kino gehst, weil deine Anspannung alles nur viel schlimmer macht. und NICHT TRENNEN!
 
L

Lisa_1

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Und dann soll ich mich später noch wundern wenn die Kleine anfängt zu beißen....

Ich habe ein Meerschweinchen aus einer Zoohandlung damals gekauft- das war das erste dieser vier Meerschweinchen. Sie ist zwar eine ganz liebe aber unzozial und raten Sie mal warum: Weil sie von anderen Meerschweinchen so gebissen und verletzt wurde das ein Teil von ihrem Ohr fehlt und das nur weil jemand genau so gehandelt hat wie Sie es sagen- solange kein Blut fließt. Nur leider war es da schon zu spät, Blut ist geflossen und das Ohr ist durchlöchert.

Ich hatte gehofft in diesem Forum jemanden zu finden der eine WIRLICHE LÖSUNG für dieses Problem hat aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Wenn das die Liebe zum Tier sein soll dann weiß ich auch nicht weiter...

Versetzen Sie sich mal in die Position vom Tier- würden Sie dann noch genauso handeln?

Stellen Sie sich vor- sie werden mit einer Person in ein Zimmer gesperrt die Sie kratzt und schlägt bis sie blutig sind- wie sollen Sie sich mit dieser Person anfreunden?

Auf Wiedersehen- ich bin hier eindeutig an der falschen Adresse.

Vielen Dank für den Ratschlag aber meiner Meinung nach ist das Quälerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Nein, das ist die Einzige Methode. mit deinen Sorgen hast du doch gemerkt dass es nur noch viel schlimmer geworden ist...
 
L

Lisa_1

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Und dann soll ich mich später noch wundern wenn die Kleine anfängt zu beißen....

Ich habe ein Meerschweinchen aus einer Zoohandlung damals gekauft- das war das erste dieser vier Meerschweinchen. Sie ist zwar eine ganz liebe aber unzozial und raten Sie mal warum: Weil sie von anderen Meerschweinchen so gebissen und verletzt wurde das ein Teil von ihrem Ohr fehlt und das nur weil jemand genau so gehandelt hat wie Sie es sagen- solange kein Blut fließt. Nur leider war es da schon zu spät, Blut ist geflossen und das Ohr ist durchlöchert.

Ich hatte gehofft in diesem Forum jemanden zu finden der eine WIRLICHE LÖSUNG für dieses Problem hat aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Wenn das die Liebe zum Tier sein soll dann weiß ich auch nicht weiter...

Versetzen Sie sich mal in die Position vom Tier- würden Sie dann noch genauso handeln?

Stellen Sie sich vor- sie werden mit einer Person in ein Zimmer gesperrt die Sie kratzt und schlägt bis sie blutig sind- wie sollen Sie sich mit dieser Person anfreunden?

Auf Wiedersehen- ich bin hier eindeutig an der falschen Adresse.

Vielen Dank für den Ratschlag aber meiner Meinung nach ist das Quälerei.
 
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Hallo Lena 94,

entschuldigen Sie, aber wie kann man denn so auf Susannes Antwort so reagieren?
Ich finde das schon unfreudlich, sie wollte doch nur helfen.
Soll ich Ihnen mal sagen wie eine Vergesellschaftung bei mir abläuft? Wenn bei mir neue Schweinchen dazu kommen, was ja öfter mal vor kommt, dann werden diese in die Gruppe gesetzt, es wir ein paar mal hin und her gerannt, geschnüffelt und gequiekt, dann ist es überstanden.

Was Susanne gesagt hat ist schon richtig, Sie können doch nicht ständig die kleine Maus rausnehmen. So lange allen nichts passiert, ist es doch nicht weiter schlimm. Übrigens habe ich auch einen Bock hier der von seinem Partnerbock ein kleines Loch im Ohr hat, aber das hat nicht mal geblutet.

Ihr Kastrat scheint dann aber auch nicht der Beste zu sein, wurde er sehr früh kastriert? War er ein ehemaliger Deckbock? Also ich habe nur ehemalige Deckböcke als Kastraten und die sind einfach super, sie schlichten jeden Streit.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Jemand kauft Meerschweinchen im Zooladen, die da oft genug schon mit 2 Wochen von der Mutter weg gerissen werden, mit fremden zusammen viel zu eng sitzen und von leuten beglotzt und begrapscht werden und wundert sich, dass deren Sozialverhalten gestört ist...
 
L

Lisa_1

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Wieso kann ich die Beiträge nicht lesen wenn ich selbst nichts schreibe?
 
Thema:

Probleme mit der Vergesellschaftung :(

Probleme mit der Vergesellschaftung :( - Ähnliche Themen

  • Auch ich habe Probleme mit der Vergesellschaftung...

    Auch ich habe Probleme mit der Vergesellschaftung...: Hallo Zusammen, ich hatte 5 jahre lang ein glückliches geschwister rudel (3 weibchen, unkastriert) jetzt sind innerhalb von 4 monaten 2 weibchen...
  • Probleme in der Meerigruppe.

    Probleme in der Meerigruppe.: Hallo meine Lieben.:) Ich brauche mal eueren Rat. Also ich habe schon seit einpaar Jahren Haribo und seine zwei Mädels Torry und Biene in...
  • Probleme mit unserem neuen Meerli

    Probleme mit unserem neuen Meerli: Hallo zusammen, unser 4-jähriges Schweinchen hat seit 5 Tagen eine neue Partneri (3 jahre) Beide sind Weibchen. Unsere Dame hat in den ersten 2...
  • Gerade neues Meerie und schon Probleme!!

    Gerade neues Meerie und schon Probleme!!: Hallo ich bin anfänger und habe eine Frage ich habe vor ein Paar Tagen ein Meerschweinchen (männlich) aus dem Tierheim aufgenommen. Habe auch...
  • Probleme mit 2 Meeriweibchen

    Probleme mit 2 Meeriweibchen: Hey Tierfreunde!! Ich habe mir zu Ostern 2 Meerschweinchen (Weibchen) geholt, sie waren damals 5 Wochen alt und sind beide aus einem Wurf. Bis...
  • Probleme mit 2 Meeriweibchen - Ähnliche Themen

  • Auch ich habe Probleme mit der Vergesellschaftung...

    Auch ich habe Probleme mit der Vergesellschaftung...: Hallo Zusammen, ich hatte 5 jahre lang ein glückliches geschwister rudel (3 weibchen, unkastriert) jetzt sind innerhalb von 4 monaten 2 weibchen...
  • Probleme in der Meerigruppe.

    Probleme in der Meerigruppe.: Hallo meine Lieben.:) Ich brauche mal eueren Rat. Also ich habe schon seit einpaar Jahren Haribo und seine zwei Mädels Torry und Biene in...
  • Probleme mit unserem neuen Meerli

    Probleme mit unserem neuen Meerli: Hallo zusammen, unser 4-jähriges Schweinchen hat seit 5 Tagen eine neue Partneri (3 jahre) Beide sind Weibchen. Unsere Dame hat in den ersten 2...
  • Gerade neues Meerie und schon Probleme!!

    Gerade neues Meerie und schon Probleme!!: Hallo ich bin anfänger und habe eine Frage ich habe vor ein Paar Tagen ein Meerschweinchen (männlich) aus dem Tierheim aufgenommen. Habe auch...
  • Probleme mit 2 Meeriweibchen

    Probleme mit 2 Meeriweibchen: Hey Tierfreunde!! Ich habe mir zu Ostern 2 Meerschweinchen (Weibchen) geholt, sie waren damals 5 Wochen alt und sind beide aus einem Wurf. Bis...