Fellwechselalarm

Diskutiere Fellwechselalarm im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ihr Lieben! Ich hänge euch mal 4 Fotos von Lina an und mich würde mal interessieren, firstwas ihr dazu sagt. Sie sind in der Reihenfolge...
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo, ihr Lieben!
Ich hänge euch mal 4 Fotos von Lina an und mich würde mal interessieren,
was ihr dazu sagt. Sie sind in der Reihenfolge von vor einem Jahr bis heute. Ich habe sie seit fast einem Jahr und seitdem verändert sich ihre Fellfarbe unmerklich ständig. Aber so im Vergleich fällt es eben doch auf. Ist das normal? Ist das bei euren auch so?
 

Anhänge

05.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
8
das sich manche Fellfarben wechseln ist normal. Es gibt verschiedene Rassen/Farben, bei denen sich das Fell je nach Jahreszeit oder alter verändert.
Wildfarbige Tiere werden erst heller und dunkeln dann nach. Sie werden schwarz geboren, bekommen in den ersten Tagen ihr braunes Fell. Am Anfang haben sie meist noch an den Flanken noch etwas hellere Abzeichen, die mit dem Alter verschwinden.
Gelbe und Rote Kaninchen sind z.B. bei der Geburt weiß, bekommen in den ersten Tagen ihre Farbe mit helleren Abzeichen, welche aber mit dem Alter verblassen und die Farbe relativ einheitlich am Körper ist. Kaninchen, die gelb oder Rot in ihrer Farbe haben wie z.B. loh oder JapanerKaninchen sind bei der Geburt an den gelben/roten Stellen auch weiß.
Marder, Russen, Siam oder Thüringer Kaninchen haben eine sogenannte Kälteschwärzung. Im Winter bzw. bei Kälte treten ihre dunklen Anzeichen mehr hervor bzw. sind dunkler/intensiver in der Farbe als im Sommer.
Blaue Marderkaninchen sehen bei ihrer Geburt gleichmäßig silberfarbig aus und erst ab der 4. Lebenswoche bzw. mit dem rauswachsen aus dem Babyfell entwickeln sich die Abzeichen und die entgültige Farbe dann mit knapp 6-8 Monaten. Eine schöne eigenheit dieser Rasse ist, dass auch russenfarbige Tiere fallen können und diese in den ersten Wochen genauso aussehen können wie die Marder, nämlich silberfarbig.
Marder und siamkaninchen sind eine der weinigen Kaninchenfarben, die "ausbleichen" können. Die Tiere werden mit zunehmenden alter heller und die Abzeichen auf dem Rücken verblassen bis sie ganz verschwinden. Das fängt bei knapp 1 Jahr an.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hey.
Genau das hatte Sammy auch.Jetzt ist er ein wunderschönes kaninchen geworden.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
mottchen war am anfang mit vielen brauntönen versehen, die sind nun eher grautöne . und mo der ganz weiß war hat nun ne ganze menge graue flecken bekommen. sie machens halt wie´s frauchen werden langsam grau *Mitleid heisch ;)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
*schiebtmalmitleidrüber*

Anton hat aber auch schon graue Strähnen - mit 1! Da hab ich auch manchmal das Bedürfnis, die Pinzette zu zücken :D. Na, ich bin mal gespannt, was bei Lina jetzt als nächstes draus wird, wenn diese Sattelform weg ist.
@zwergloh: Auf deine Antwort hatte ich ja gehofft und wie erhofft ist sie sehr informativ - danke :)!
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
huhu! mokkas popo ist mittlerweile auch mit dunklen fellpartien versehrt. *schimpf* wehe, sie behält nicht noch ein wenig von ihrem mokka, sonst passt der name doch gat nicht mehr ;)
also keine sorge ;)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ist bei unserer Sina auch so:) Die wird jetzt mit 7 Monaten schon immer dunkler:)
 
C

Caro91

Guest
So extrem wie bei deiner Lina kenn ich das zwar nicht aber bei einem meiner früheren hat einer eine dunkle Schnautze gehabt und dieser Fleck hat sich mit jedem Fellwechsel verändert..Mal schöner und mal nicht so schön..;)
 
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Wenn es dich tröstet... ich hab hier auch so ein Kanickel-Chamäleon rumsitzen :lol:

Bei Schneewante bin ich inzwischen jeden Tag aufs Neue überrascht, wie sie denn nun ausschaut. Eigentlich fände ich es auch überhaupt nicht verwunderlich, wenn sie irgendwann mal blau-rot-grün-getupft vor mir stehen würde. :lol:

Als ich sie "frisch" hatte, war sie überwiegend hellgrau mit dunkelgrauen Hinterpfoten und weißen "Söckchen" an den Vorderpfoten (sieht zumindestens so aus, als wäre sie vorne in TippEx reingehoppelt). Dazu ein halber weißer Kopf.
Inzwischen (nach knapp einem Jahr) hat sie ne ganz seltsame Farbzusammenstellung. Die Vorderpfötchen sind immer noch weiß, dafür sind die Hinterpfoten inzwischen schwarz (und nein... das ist kein Dreck :p), genauso wie die Ohren... die waren früher dunkelgrau... jetzt sind sie auch schwarz. Das vorher hellgraue Fell am Körper ist inzwischen dunkelgrau mit weißen Flecken an der Brust... dazu ein schwarzes Schwänzchen... und irgendwie hab ich den Eindruck, dass sie sich jeden Tag farblich verändert.

Bilder hab ich gerade leider keine, da ich auf der Arbeit bin, aber ich versuche mal, nachher welche hochzuladen.
 
Thema:

Fellwechselalarm