Leben und Tod-Du bist nun ein Engel!

Diskutiere Leben und Tod-Du bist nun ein Engel! im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Wenn wir zwischen Leben und Sterben entscheiden müssen, machen wir uns selber verrückt! Mir geht es grade genauso! Lass ich ihn gehen? Wann ist...
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Wenn wir zwischen Leben und Sterben entscheiden müssen, machen wir uns selber verrückt!
Mir geht es grade genauso!
Lass ich ihn gehen?
Wann ist der richtige Moment?
Wann soll ich es machen lassen?
Wird er evtl doch von alleine gehen?
was hat er?!


Wir leiden grade alle sehr hier bei uns!
Am Dienstag fing mein grosser an sich zu übergeben, es kam eine Leberwursthülle raus!
Ich hatte ihn vorher beim Müll entleeren erwischt!
Er hat aber nicht viel raus geholt!
Danach ging das Kotzen los, am nächsten Tag, weil wir dachten, es ist besser geworden, gab es ein trockenes Brötchen, was übrig geblieben is und später sollte es Reis mit Hähnchen geben, damit der Magen sich
ein wenig beruhigt!
Das Brötchen kam so wieder raus!
Und später abends kam dann noch mehr Flüssigkeit!
Er war Apartisch, nicht wirklich er!
Wir fuhren noch zum Tierarzt, er wurde geröngt, er bekam infusion...
Nichts weiter auffälliges zusehen!
Es sei" eine magen darm Verstimmung"
Einen Tag später wollte er nicht so recht fressen, wir dachten halt, das es noch am Magen Darm Geschichten wirr warr lag...Gestern dann, am Freitag, rief ich meine Tierärztin an, weil er immer noch nicht wirklich fressen wollte!
Also fuhren wir gestern abend noch hin!
Die nächste Kollegin stellte dann fest, das die Prostata nicht ganz gleichmässig ist!
Er hatte gestern auch Fieber!
Wir sollten heute früh nochmal kommen, damit die nächste Kollegin ein Ultraschall der Prostata machen kann!
Als wir heute morgen dann zur Untersuchung sind, kam herraus, das man nicht genau sagen kann, ob er einen Tumor oder nur eine Zyste hat!
Wenn es eine Entzündete Zyste ist, dann ist es klar, das er sich krümmt vor Schmerzen!

Nun komme ich heute von der Arbeit...
Will ihm seine Tabletten geben...
er will nichts fressen!
Er hat heute mittag ein Wenig Herz gefressen, was mein Dad ihm mitgebracht hat!
Wenigstens etwas...

Nun wollte ich ihm Leberwurst geben mit seinen Tabletten!...
er will nicht!
Er hat, als er ein winzig kleines Stück gefressen hat, gleich gekotzt!
nur Schleim!

Ansonsten geht es ihm gut!
nur, das er eben auch nicht raus will!

Ich weiss, das die Jahre mit ihm nun vorbei sind, mir wird bewusst, das ich 12 Jahre lang denn Wundervollsten Hund an meiner Seite hatte, denn ich je haben konnte!

Es ist nun nur noch ein Warten auf denn Abschied!
Er quält sich nicht, er ist ganz ruhig und gefasst, schläft sehr viel!
und wir wissen genau, wenn er die nächsten Tage nicht anfängt zufressen, das er für immer von uns geht...

Ich liebe ihn so sehr!
Dennoch ist diese Ungewissheit Schmerzhaft und Quälend!
Wir können grade leider nichts anderes machen, als zu hoffen, das sein Appettit wieder kommt und er noch einmal ein wenig Kraft schöpft!
Aufgegeben hat er sich noch nicht...
 
05.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Oh Knopfstern,

wie kann ich dir nachfühlen wie es dir jetzt geht.
Im November habe ich noch um Amber gekämpft. Diesen Kampf konnte sie dann noch gewinnen. Leider hatten wir dann im Dezember nicht mehr so viel Glück.

Ich fühle mit dir. Ich drücke dich.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hach ich weiß einfach nicht was ich schreiben soll.

Menno...warum bin ich soweit weg.

bin hier am heulen, mir tut es in der Seele weh das es dem Großen nicht gut geht. Mir tut es weh das ich nicht bei euch sein kann.
Ich kann dich nicht in Arm nehmen, ich kann den Dicken nicht mal tätscheln und graulen. das Bedürfniss ist da.


Kann nur noch heulen.
Ich kann dir keine Tipps geben oder sonstiges.

Kann nur hoffen das es besser wird.
Ich wünsche so sehr das es wieder wird....es wird bestimmt.....doch ja wird es...*trotzig bin*

Eigentlich sollte ich dich trösten, ein paar tröstende Worte schreiben..aber wie soll man so was schreiben wenn man seine Gefühle einfach nicht in Worte fassen kann,wenn man das liest.....

Es ist unbegreiflich so weit entfernt...aber doch pressend...

Wäre ich jetzt bei euch..würde ich gar nicht viel labern sondern dir Taschentücher reichen, den Großen kraulen...und einfach nur da sein.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Danke ihr beiden!
Ich weiss grade nicht mehr weiter!
Er hat grade wieder alles erbrochen!
sonst geht es ihm gut, das fieber ist runter gegangen!
vielleicht frisst er morgen früh ja wieder ein wenig was!

Ich werd mich jetz ein wenig um ihn kümmern!

Ich bin grad einfach nur ein wrack!:(
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.470
Reaktionen
103
Ach Knopfstern *flausch*

Schau dir deinen Grossen genau an, er zeigt dir, wenn es Zeit wird .. oder er hat die Kraft und geht selbst, wenn seine Zeit gekommen ist. Halt seinen kranken Koerper dann nicht unnoetig hier fest, damit seine Seele wieder frei sein kann.
Es wird schwer werden, egal ob er jetzt geht oder seine Zeit spaeter kommt. Ich wuensche dir alle Kraft der Welt und auch die Kraft, dich im richtigen Moment richtig zu entscheiden. Verwoehn ihn, solang er nicht leidet .. gib ihm halt die olle Leberwurst, wenn er es mag und vertraegt .. er darf das ..
Sprich mit ihm, rede viel mit ihm, ueber eure Erlebnisse und wie toll das war. Und sag ihm, wenn er gehen will, dann kann er das tun. Wenn er Streicheln mag, dann flausch ihn eine Runde fuer mich ..
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Oh, Knopfstern das tut mir so leid:( So schwer es auch sein wird du wirst die richtige Entscheidung treffen.
Fühl dich gedrückt. Es tut mir leid ich finde nicht die passenden Worte...
 
Niicky

Niicky

Registriert seit
08.09.2010
Beiträge
4.237
Reaktionen
0
Ohmann ich kann einfach nicht aufhören zu weinen... Gut ich kenne dich und deinen Hund nicht besonders. Trotzdem geht es mir ans Herz wenn man vor so eine schwere Entscheidung steht. Du triffst die Richtge Entscheidung das weiß ich und das wissen alle hier aus dem forum. Fühle dich gedrückt wenn du magst !
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Hallo ihr lieben!

ich kann mich einfach nicht mit dem gedanken anfreuden, das es das schon war!
und er zeigt mir auch gerade, das es das nicht war!
Mir ging schon denn ganzen Tag gestern und heute nicht ausm kopf, das er beim Fressen Probleme hat und deswegen nicht fressen mag!
Mein Freund meinte grade, das es sein kann, das er sich seinen Kiefer ausgerenkt hat beim übergeben!
dies scheint auch wohl der fall zu sein!

Er hat einen klaren blick, schaut alles an und will alles wissen!
selbst gestern und heute noch!

Jetzt hat mein Dad eben Frikadellen, diese ganz kleinen mitgebracht...
er hat daran rum geleckt und versucht und probiert!
Aber es ging nicht!
Dann habe ich das ganze kleiner gemacht und ihm direkt neben die nase gelegt!
und dann fing er an zu lecken und kaute darauf rum!
Als er dann ein kleines stück runter bekam und mich beim Essen beobachtete, kam mir die idee, das ich ihm mal was vorgekautest gebe!
und siehe da...er hat es gefressen, und das ganz gierig!
Ich meine, das macht doch kein hund, der nicht mehr leben will und keinen willen hat?

ich werde ihm sein essen jetzt klein machen und pürrieren!
Mal sehen ob es am kiefer liegt!
Und ich hoffe jetzt, das es drin bleibt!
morgen gibt es Hühnerfrikasse mit Reis!und das ganze Pürriert!

Ich danke euch!*drück*

Jetzt liegt er wieder vor mir und schaut mich an! eben fing er auch an, mir wieder nach zurennen!
Das ist kein Hund, der sich aufgegeben hat!...
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Ihr schafft das Knopfstern, du kennst ihn am besten und wirst schon merken wenn er nicht mehr will..
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Knopfstern, das klingt doch nach einem kleinen Fortschritt!
Aber wie macht ihr das mit seinem Kiefer? Wenn er ausgerenkt ist, kann es ja nicht so bleiben :?

Dein Dicker ist ein starker Hund, der lässt sich davon nicht umhauen!
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Trinkt er wenigstens ?
Das ist wichtig wegen der Nieren.
Sind Nierenwerte da ?
Ich wünsche Dir viel Kraft, den es kostet Nerven bis man Ergebnisse vom TA hat.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Knopfstern, das klingt doch nach einem kleinen Fortschritt!
Aber wie macht ihr das mit seinem Kiefer? Wenn er ausgerenkt ist, kann es ja nicht so bleiben :?

Dein Dicker ist ein starker Hund, der lässt sich davon nicht umhauen!
Ich hab grad beim Tierarzt angerufen und gefragt und sie meinte, wenn der kiefer ausgerenkt währe, dann würde er ihn garnicht mehr bewegen können!Und die Tierärztin hat heute morgen auch abgetastet, weil ich meinte, das er Probleme mit denn Zähnen hat!
Ich weiss nich, ich kann mir das noch nich erklären!
Er bekommt grade Ab, Schmerzmittel und was zum Fiebersenken!
Ich soll es beobachten und wenn es nicht besser wird, nochmal kommen!
Ich denke, das er jetzt auch erstmal wieder zu Kräften kommen muss!
Er hat schliesslich fast drei tage kaum was gefressen!
Aber er hat mir eben und auch grade gezeigt, das er Hunger hat!
Da der Magen ja gereizt und empfindlich ist, ist es klar, das er Spuckt, wenn er zuviel festes und keine schonkost frisst!
Wir waren nur froh, das er überhaupt was gefressen hatte!
Trinkt er wenigstens ?
Das ist wichtig wegen der Nieren.
Sind Nierenwerte da ?
Ich wünsche Dir viel Kraft, den es kostet Nerven bis man Ergebnisse vom TA hat.
Ja, Trinken tut er verdammt viel!
Wir haben kein Blut untersucht!
Er wurde Geröngt, bekam eine Infusion-an dem tag hat er zu wenig getrunken-dann heute Ultraschall der Prostata!

Was anderes haben wir jetzt nicht mit eingeleitet, weil es auch ein riesen Finanzieller Aspekt leider irgendwann ist!:(
Danke, die kraft habe ich grad, ich bin ja gott sei dank nicht alleine!
Und ich bin froh, das ich hier auch leute habe, die mir helfen und evtl noch auf die ein oder andere Bahn schieben könnten, was es sein könnte!
Ich geb die hoffnung grade nicht auf, das er sich doch nochmal erholt!
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Knopfstern ich drück dich ganz fest, ich bin in gedanken bei dir und deinem Hund und schicke dir ganz viele positive gedanken, in der hoffnung, daß sie helfen
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hallo!

Wie geht es ihm heute?
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Knopfstern ist (noch) beim Tierarzt. Ihr dicker scheint Blut gespuckt zu haben :(

Wir sitzen schon alle auf glühenden Kohlen.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Oh nein....
Ich drücke alle Daumen..Und hoffe einfach nur.

Lg und ich sende viele Kraftpakete an Sanny !!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ohh nein... ich drücke auch feste Daumen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Hallo ihr lieben!

Ich danke euch allen für eure lieben worte und eure gedanken, die bei uns sind!
Wir haben uns heute morgen dazu entschieden, ihn gehen zu lassen!
Um 10.20uhr Ist er von uns gegangen!
Es war das richtige, er hat Blut gespuckt, ich habe das Blut mit zum Tierarzt genommen und sie hat gesagt, das es eine grosse Menge ist und das sein Magen scheinbar schwer verletzt ist und es keinen sinn mehr macht ihn weiter zu behandeln, ihn in irgend einer art zu quälen oder noch am Leben zu erhalten!
Er ist Seelen ruhig und schnell eingeschlafen!

Es fühlt sich einer seits grade alles leer an, anderer seits fühlt es sich sehr gut an, weil ich weiss, das er nun frieden hat, keine Schmerzen und nicht mehr leiden muss!

12 wundervolle Jahre war er bei mir, 12 Wundervolle Jahre mit vielen höhen und tiefen!

Ich werde ihn nie vergessen, mein Stinker!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ohh nein.... *drück*

es tut mir so leid.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.470
Reaktionen
103
Ach Knopfstern :056:

Ihr habt das Richtige getan, denn sein kranker Koerper war am Ende, auch wenn sein Geist noch wollte, aber ihn vor groesserem Leid zu bewahren, war der groesste Liebesbeweis, den ihr ihm geben konntet.
Behalt ihn als deinen Dicken in Erinnerung, wie er war. Und trauer, so lang du magst. Ich wuensche dir alle Kraft der Welt ..

Machs gut Dicker .. und pass als Schutzengel auf Knopfstern und alle, die sie liebt, auf .. wir alle werden dich vermissen :010:


http://media.volblog.at/13714/20081017-kerzen1.jpg


Knopfstern, fuehl dich gedrueckt :056:
 
Thema:

Leben und Tod-Du bist nun ein Engel!

Leben und Tod-Du bist nun ein Engel! - Ähnliche Themen

  • Leb wohl Manja 10.2010 - 31.03.2017

    Leb wohl Manja 10.2010 - 31.03.2017: Meine Manja... heute habe ich dich gehen lassen. Bereits im Dezember hast du Arthrose bekommen, vor 3 Wochen verschlechterte es sich und du...
  • Mein Schnuffi wurde jäh aus dem Leben gerissen

    Mein Schnuffi wurde jäh aus dem Leben gerissen: Grüsse zusammen Ein trauriger Anlass seinen ersten Post hier im Forum so zu verfassen. Aber ich bin beim stöbern nach Trost auf diese Ecke...
  • Cookie ein leidvolles Leben ging zu Ende

    Cookie ein leidvolles Leben ging zu Ende: Hallo, unsere Cookie ist heute Mittag über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde aus schlechter Haltung herausgenommen. Bei ihrem Herrchen gab...
  • Lebe wohl, du treue Seele.. ( komme gerade damit nicht klar, habe solche Schuldgefühle)

    Lebe wohl, du treue Seele.. ( komme gerade damit nicht klar, habe solche Schuldgefühle): Hallo meine Liebe, Heute Nacht musste ich mich von meinem 11Jahre alten Katerle trennen, ich habe solche Schuldgefühle und muss ständig an ihn...
  • Plötzlich aus dem Leben gerissen....mein Hoppelchen....

    Plötzlich aus dem Leben gerissen....mein Hoppelchen....: Gestern ist mein Hoppelhäschen leider mit 2 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Ein Ohrenschleifer(Käfer) ist in sein Ohr gekrabbelt und er ist...
  • Plötzlich aus dem Leben gerissen....mein Hoppelchen.... - Ähnliche Themen

  • Leb wohl Manja 10.2010 - 31.03.2017

    Leb wohl Manja 10.2010 - 31.03.2017: Meine Manja... heute habe ich dich gehen lassen. Bereits im Dezember hast du Arthrose bekommen, vor 3 Wochen verschlechterte es sich und du...
  • Mein Schnuffi wurde jäh aus dem Leben gerissen

    Mein Schnuffi wurde jäh aus dem Leben gerissen: Grüsse zusammen Ein trauriger Anlass seinen ersten Post hier im Forum so zu verfassen. Aber ich bin beim stöbern nach Trost auf diese Ecke...
  • Cookie ein leidvolles Leben ging zu Ende

    Cookie ein leidvolles Leben ging zu Ende: Hallo, unsere Cookie ist heute Mittag über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde aus schlechter Haltung herausgenommen. Bei ihrem Herrchen gab...
  • Lebe wohl, du treue Seele.. ( komme gerade damit nicht klar, habe solche Schuldgefühle)

    Lebe wohl, du treue Seele.. ( komme gerade damit nicht klar, habe solche Schuldgefühle): Hallo meine Liebe, Heute Nacht musste ich mich von meinem 11Jahre alten Katerle trennen, ich habe solche Schuldgefühle und muss ständig an ihn...
  • Plötzlich aus dem Leben gerissen....mein Hoppelchen....

    Plötzlich aus dem Leben gerissen....mein Hoppelchen....: Gestern ist mein Hoppelhäschen leider mit 2 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Ein Ohrenschleifer(Käfer) ist in sein Ohr gekrabbelt und er ist...