Katze prügelt

Diskutiere Katze prügelt im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; :021: sowas habe ich noch nicht erlebt :( Kimmi ist jetzt 16 und Hexe 4 Jahre alt. Hexe kam vor anderthalb Jahren zu uns und wurde von Kimmi...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

kimmi1305

Registriert seit
26.03.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
:021: sowas habe ich noch nicht erlebt :(

Kimmi ist jetzt 16 und Hexe 4 Jahre alt. Hexe kam vor anderthalb Jahren zu uns und wurde von Kimmi erstmal abgelehnt mit fauchen, knurren und auch : 021: sobald sich die Hexe nur in die Nähe von Kimmi wagte. Hexe hatte recht großen Respekt vor Kimmi und machte ihr auch immer sofort Platz, wenn sie kam. Hexe ist Freigänger, Kimmi bisher nicht wirklich.

Nun bin ich zum Jahreswechsel in eine neue Wohnung gezogen und es lief mit den beiden eigentlich recht gut, Kimmi schleckte Hexe ab und Kimmi ließ Hexe auch mit auf Frauchens Bett - Hurra - freute mich zu früh.

Habe jetzt eine Terrasse, auf die ich direkt von der Küche aus komme und herrlich für Katzen die raus möchten, denn dahinter ist auch noch ein schöner Garten für die Hausgemeinschaft. Über mir wohnen Pärchen ohne Tiere, eins mit nem ganz lieben dicken Kater und eins mit ner Katze. Das eine
Pärchen hat für ihre Katze von ihrem Balkon aus eine Katzentreppe runter in den Garten, das andere Pärchen für den Kater eine Katzenklappe in der Türe zum Garten. Der Kater ist ein ganz, ganz lieber, gemütlicher, kräftig aussehender Tieger und das doppelte an Körpergröße meiner Hexe. Er ging immer von der Katzenklappe aus über meine Terrasse zu einem Loch unterm Gartenzaun zur Straße, machte bei mir Halt und schaute auch rein. Er war richtig zutraulich bis die Hexe ihn das erste mal sah. Sie direkt dicken Schwanz und Fell sträubte sich. Ich ließ die Hexe in dem Moment nicht raus. Das nächste Mal war die Terrassentür offen als der Kater kam und sich davor setzte. Hexe kam raus, setzte sich vor ihn hin, langte ihm erst mit der linken Pfote eine und als der arme Kater sie ganz verdutzt anschaute, setzte sie mit der rechten Pfote noch einen Hieb nach. Im ersten Moment musste ich lachen, doch der Arme Kerl tat mir auch sofort Leid - er wollte doch nur Hallo sagen und eventuell spielen? Jedenfalls lief er weg und machte seither einen Bogen um die Terrasse. Doch Hexe suchte ihn und ging auch Durch das Loch unterm Gartenzaun, stöberte ihn auf und jagte ihn nach Hause.

Kimmi traute sich mittlerweile auch ab und an raus, lief aber schnell wieder rein. Ich verstand nicht wieso.

Vor ein paar Tagen sah ich dann Fritz den Kater wieder, nicht unter sondern auf den Gartenzaun kletterte er und sprang von dort auf die Katzentreppe in den Garten. Hexe sofort wieder hinter ihm her. Diesmal habe ich sie rein gerufen, weil ich nicht wollte, dass sie ihn immer jagt. Sie hörte aber erst, als Fritz nicht mehr in ihrer Sichtweite war, er ist vor ihr in Nachbars garten geflüchtet. Am gleichen Abend gab es noch ein fürchterliches Katzengeschrei - Hexe war draußen und ich auch raus um nachzuschaun was war. Ich weiß nicht was passiert ist, spät abends hörte ich nur eine Frau Muschi rufen und wie diese Frau die Muschi bedauerte. Am nächsten morgen sah ich einige Fellbüschel draußen und im Hausflur liegen. Ich vermute mal ganz stark, dass der Fritz von Hexe die Prügel seines Lebens bekommen hat.

Seit heute weiß ich auch, warum Kimmi sich nur kurz raus traut, die Hexe jagt sie wieder rein. Verblüfft mich, da in der alten Wohnung Kimmi die Herrscherin war und die beiden in der Wohnung eigentlich friedlich zusammen leben.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich dieses Verhalten aus der Hexe raus bekomme? Wie sie bei den Vorbesitzern gelebt hat weiß ich nicht, dort waren sie auch zu zweit und Hexe sollte ins Tierheim. Der Bekannte, der mir das mitteilte, brachte sie mir dann, als ich sagte: "ne, nicht ins Tierheim. Bring sie mir". Das ist so ein süßes Miststück, doch möchte ich nicht wegen ihr Ärger mit den anderen Katzenbesitzern im Haus bekommen. Bitte helft mir.
 
05.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze prügelt . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Also so eine habe ich auch daheim, verteidigt ihr Revier mit Zähnen und Krallen, Höhepunkt war der versuchte Mord meiner 2kg-Katze an einem 9kg-Kater, bei dem meine Nachbarin erst dachte, oh Gott der dicke Kater läuft auf die arme kleine zu und nachher den großen versucht hat zu retten, dem meine kleine auf dem Rücken saß, festgekrallt bis ins Fleisch :shock: Groß was machen kann man da glaube ich nicht, sie verteidigt nun einmal, was ihr gehört. Bei uns hat es auch nach dem Umzug extrem zugenommen, da dort auf einmal ganz viele Katzen waren, die alle in IHREN Garten wollten. Nach einem halben Jahr hatte sie allen mehrmals gezeigt, dass sie der Boss der Strasse ist, und seitdem prügelt sie sich nur noch mit Igeln und Mardern (was mich äußerst beunruhigt).

Ich denke einfach, deine Katze steckt ihr Revier ab und das ist der Garten. Dass sie den anderen Kater so schikaniert heißt nur, dass sie ihn von ihrem Grund und Boden jagt, die Frage ist nur, wer sich durchsetzen wird. Ob es allerdings noch Revierverhalten ist, dass sie deine andere Katze reinjagt, kann ich dir leider auch nicht sagen.
LG
 
K

kimmi1305

Registriert seit
26.03.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Die Hexe ist an und für sich eine ganz süße. In der Wohnung hat sie immer noch großen Respekt vor Kimmi - doch draußen :eusa_think:
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Wirklich tun kannst Du da nix befürchte ich:)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich glaube auch nicht, dass man in das Verhältnis seiner Katzen untereinander wirklich eingreifen kann..... Durch den Umzug haben sich wohl einfach die Machtverhältnisse geändert. Beim Hund würde ich jetzt sagen: Da mischt sich der Rudelführer in der Natur auch nicht bei seinen Untergebenen ein ;)
 
K

kimmi1305

Registriert seit
26.03.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hab jetzt mit dem Frauchen vom Kater Fritz gesprochen :smile: Sie meinte es wäre nicht so schlimm, Fritz sollte auch mittlerweile gelernt haben sich zu wehren. Auf der Straße gäbe es ja auch immer wieder Machtkämpfe :D

Ich DANKE euch allen für die Antworten :055:
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Hab jetzt mit dem Frauchen vom Kater Fritz gesprochen :smile: Sie meinte es wäre nicht so schlimm, Fritz sollte auch mittlerweile gelernt haben sich zu wehren. Auf der Straße gäbe es ja auch immer wieder Machtkämpfe :D

Ich DANKE euch allen für die Antworten :055:
ja eben, wie willst Du denn da eingreifen können. Die Frau weiß scheinbar wie Katzen so ticken :)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Na wenn sie kein Problem damit hat, dann du mit der Gewinnerkatze erst recht nicht ;) Bin froh, dass es da nicht gleich Probleme für dich gibt!!
Alles Gute!
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Na wenn sie kein Problem damit hat, dann du mit der Gewinnerkatze erst recht nicht ;) Bin froh, dass es da nicht gleich Probleme für dich gibt!!
Alles Gute!

Ja was will man bei Freigängern auch tun? Ich habe im letzten Vierteljahr für den Fridolin auch 120€ wegen seiner Schlägereien ausgegeben. Und den könnte ich nie und nimmer hier "einsperren"
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Unsere Susi legt sich auch mit allem an... Marder, Igel, Fuchs :shock:... macht in Summe 300 € in einem halben Jahr, aber was will man machen?? Die ist 18 und genau so lange hat sie schon Freigang, kann sie ja nicht wegsperren.... wobei mir auch lieber wäre, sie würde das nicht tun.... wenn jemand ne Lösung für mich hat, dass das aufhört, ich bin ganz ohr ;)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
...wenn jemand ne Lösung für mich hat, dass das aufhört, ich bin ganz ohr ;)
jaaa, ich auch! Grade liegt er neben mir auf der Couch und pennt als wenn er kein Wässerchen trüben könnte
:)

Habe erst gelesen was TÄe durch Impfungen einnehmen, der Rest scheint durch Schlägereien gedeckt zu sein:mrgreen: (ja ich weiß dass es nicht so ist)
 
Hamster-Luisa

Hamster-Luisa

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
1.220
Reaktionen
0
:shock: Ich hab gerade doof geschaut. Ich dachte, ihr hättet Schadensersatz gezahlt.. Hab nicht direkt gecheckt, das es sich um TA-Kosten handelt.. Das ist ja echt ne Menge. Weiß gar nicht, was meine Mama schon an TA kosten hatte.. Tiger prügelt sich auch regelrecht - und er verliert. Immer! Bei dem Übergewicht.. der Arme kann gar nicht so schnell wegrennen..
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Meine gewinnt gegen andere Katzen immer, obwohl sie mit 2,4kg sehr dünn und klein ist, aber gerade die andern Tiere verletzen sie immer mal wieder (habe aber schon gesehen, dass das Geprügel von ihr ausgeht) und da muss dann halt mal Schmerzmittel, Antibiotika oder ne Aufbaupaste gegeben werden, dann sammelt sich das schon. Dann noch eine Nachkontrolle und fertig ist die große Rechnung, obwohl meine TA nicht einmal den Sonntagszuschlag berechnet :D
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ich habe ja keine Katze, aber meine Großmutter überlegt sich, vielleicht zwei anzuschaffen.
Nur mal so als Frage: Angenommen, die eigene Katze verprügelt eine fremde Katze vor der Haustür etc. - zahlt dann die eigene Haftpflichtversicherung die Tierarztkosten oder muss man selbst für den Schaden der anderen Katze aufkommen?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Das zahlt jeder Katzenbesitzer selbst. Wer seine Katze raus lässt, muss damit rechnen, dass so etwas passiert und seine Katze dann auch selbst versorgen. Zumal du nur schwer beweisen kannst, welche Katze welche verprügelt hat, wer angefangen hat oder ähnliches wie es bei Hunden so ist. Das ist bei Katzen einfach nicht möglich und jeder trägt sein eigenes Risiko ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze prügelt

Katze prügelt - Ähnliche Themen

  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
  • Zusammenführung handicap katze

    Zusammenführung handicap katze: Hey Leute, Ich dachte ich suche mal hier nach ratschlägen. Es geht darum, Dass wir gestern ein handicap Kater adoptiert haben der nur auf den...
  • Zwei neue Katzen vertragen sich nicht

    Zwei neue Katzen vertragen sich nicht: Hallo zusammen, Ich muss jetzt hier mal mein Problem schildern und hoffe jemand kann mir etwas Mut machen. Wir haben vor knapp 2 Wochen zwei...
  • Katzen schreien beim Füttern und weiterer Terror

    Katzen schreien beim Füttern und weiterer Terror: Hallo zusammen, das Problem was sich bei mir derzeit darstellt und an meinen Nerven sägt haben auch viele andere. Ich eröffne dafür jedoch ein...
  • Katze Pipit in Dusche, nachdem ich fertig bin mit duschen

    Katze Pipit in Dusche, nachdem ich fertig bin mit duschen: Hallo, ich weiß die Frage wird sehr häufig gestellt.. Meine Katze Weiblich 8 Monate alt und kastriert geht immer nachdem ich mit duschen fertig...
  • Katze Pipit in Dusche, nachdem ich fertig bin mit duschen - Ähnliche Themen

  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
  • Zusammenführung handicap katze

    Zusammenführung handicap katze: Hey Leute, Ich dachte ich suche mal hier nach ratschlägen. Es geht darum, Dass wir gestern ein handicap Kater adoptiert haben der nur auf den...
  • Zwei neue Katzen vertragen sich nicht

    Zwei neue Katzen vertragen sich nicht: Hallo zusammen, Ich muss jetzt hier mal mein Problem schildern und hoffe jemand kann mir etwas Mut machen. Wir haben vor knapp 2 Wochen zwei...
  • Katzen schreien beim Füttern und weiterer Terror

    Katzen schreien beim Füttern und weiterer Terror: Hallo zusammen, das Problem was sich bei mir derzeit darstellt und an meinen Nerven sägt haben auch viele andere. Ich eröffne dafür jedoch ein...
  • Katze Pipit in Dusche, nachdem ich fertig bin mit duschen

    Katze Pipit in Dusche, nachdem ich fertig bin mit duschen: Hallo, ich weiß die Frage wird sehr häufig gestellt.. Meine Katze Weiblich 8 Monate alt und kastriert geht immer nachdem ich mit duschen fertig...