Zu alt für die Hundeschule?

Diskutiere Zu alt für die Hundeschule? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben ;) Ich hab da eine Frage. Mein Hund wird im Sommer 2 Jahre alt. Wir haben die Hundeschule nicht besucht, da meine Eltern davon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Gismo_09

Gismo_09

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben ;)
Ich hab da eine Frage.
Mein Hund wird im Sommer 2 Jahre alt.
Wir haben die Hundeschule nicht besucht, da meine Eltern davon überzeugt waren, sie könnten es auch alleine schaffen aufgrund der Erfahrung
mit unserem ersten Hund.
Fehlgeschlagen.
Unser Hund hört im Haus auf Sitz, Platz usw. außer wir bekommen Besuch.
Aber draußen hört er gar nicht mehr.
Er zieht wie wild an der Leine, wenn er einen anderen Hund sieht bleibt er promt stehen oder macht Sitz und wartet solange, bis der andere Hund kommt & dann springt er wie wild herum usw.
Von der Leine abmachen geht leider auch nicht was ich sehr schade finde.
Ich ärger mich sehr, dass wir nicht in der Hundeschule waren.
Nun meine Frage, ist es jetzt zu spät, die Hundeschule zu besuchen, da die Welpen in den ersten Monaten geprägt werden?
Ich hoffe auf Antworten. :)

LG Laura & Gismo.
 
06.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
In meinen Augen ist es nie zu spät eine Hundeschule zu besuchen :)
Man muss halt ganz von vorne beginnen, wer dazu bereit ist ... für den ist es nie zu spät eine Hundeschule zu besuchen

Bei uns startet nun auch eine Dogge das erste mal, ich weiß nun nicht wie alt sie ist, aber ich weiß sie ist bereits 1 1/2 Jahre bei diesen Leuten.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey du !
Nein ich denke mit viel Training wirst du auch deinem Liebling noch viel beibringen können.
In unserer Hundeschule haben wir viele, die erst "später" angefangen haben ihren Hund zu erziehen, weil sie ihn erst später bekommen haben.
Ich denke nicht das er zu alt ist.
Ruf doch einfach mal in verschiedenen Hundeschulen an und erkundige dich dort ?!

Lg
 
Gismo_09

Gismo_09

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Dankeschön.
Ja werde ich wohl demnächst machen. ;)
Wie oft in der Woche ist denn die Hundeschule, da ich auch noch meinen Führerschein zur Zeit mache :).
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Natürlich kannst du mit 2 noch in die Hundeschule, sogar mit 5 oder 10 oder noch älter ;) Ich war mit meinem Hund da, als er 1,5 war, da er in dem Alter erst zu mir gezogen ist, war überhaupt kein Problem.
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Ich glaube nicht, dass es ein Problem geben könnte nur weil er jetzt 2 Jahre ist ;)
Das Alter ist denke ich egal. Man könnte auch noch mit einem alten Hund in die Hundeschule gehen, ich denke da sind nur Grenzen gesetzt, wenn der Hund aufgrund seines hohen Alters nichts mehr sieht oder hört, aber ich denke, da braucht man dann auch nicht mehr in die Hundeschule :mrgreen: Und dein Hündchen ist ja erst zwei, also ab in die Hundeschule ;D
 
Gismo_09

Gismo_09

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Befehl wird erledigt! ;)
Auf jedenfall werd ich mich jetzt schlau machen und dann hab in die Hundeschule damit der feine Herr mal etwas anständiges lernt! ;)
Danke für die Antworten.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Wie oft in der Woche ist denn die Hundeschule, da ich auch noch meinen Führerschein zur Zeit mache :).
Das ist von Huschu zu Huschu verschieden, mein einer Platz trainiert einmal die Woche, im Winter Samstagnachmittags und im Sommer Sonntagfrüh ...

Die zweite Huschu hat 4mal die Woche Training, dann allerdings spezifisches Training Welpen Mo & Sa, Junghund Mo&Sa, Agility Mi&Sa usw :)
Am besten erkundigst du dich bei mehreren Hundeschulen und ruhig schnuppern, also mehrere ausprobieren und nicht die erst Beste nehmen :)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Als ich mit meinem in der HuSchu war, hatte ich einmal die Woche Gruppentraining und eine Einzelstunde pro Woche. Beides hat komischerweise gleich viel gekostet...aber die HuSchu war sowieso ziemlich merkwürdig :(
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Also bei mir haben die meisten Hundeschulen vier oder fünf mal die Woche, aber dann halt auch unterschiedliche Gruppen..... Kannst ja auch später mal in zwei Gruppen gehen ;)
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Unsere Hundeschule hat die ganze Woche Programm, wir gehen Sonntagsmorgens zum Grundgehorsamstraining, mein Hund wird im Sommer 9 Jahre, das zur Frage zum Alter.

Viel Erfolg
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Also wenn man einem Hund nur im Welpenalter etwas beibringen könnte, wäre ein Hundeleben ja langweilig, dann gäbe es ja nie etwas neues zu lernen/entdecken ;)

Unser Pflegi war ein Basset Hound (die ja für ihr stures Wesen bekannt sind), 7 Jahre alt und kannte rein gar nichts als er zu uns kam. Er war innerhalb von 2 wochen fast komplett stubenrein und hörte nach ein paar Tagen auf "Sitz" und "komm" hat er auch gelernt ;)
Mein jetziger Hund ist 6 Jahre alt und hat an einem Tag "dreh dich" gelernt (ok, ist auch keine schweres Kommando *g*)

Ihr werdet eurem Hund sicher eine ganze Menge beibringen können, da bin ich mir sicher ;)
Wenn man einen Grundgehorsamskurs besucht, findet dieser in der Regel 1x die Woche statt, das Gelernte müsst ihr dann daheim festigen.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß :D
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Weder Mensch noch Hund ist zu alt um etwas zu lernen. ;)

Im Grunde genommen gibt es sogar relativ viele Hunde, die nicht vom Welpenalter an in der Hundeschule sind und erst im erwachsenen Alter mit ein paar Problemchen den Weg in eine Hundeschule finden! ;D

Bei der Auswahl der Hundeschule achte darauf, dass dort mit positiver Bestärkung gearbeitet wird und nicht mit Gewalt und Druck, was leider noch immer ab und an vorkommt. *seufz*
~§~
 
Soffi

Soffi

Registriert seit
10.03.2010
Beiträge
392
Reaktionen
0
Meinen Hund habe ich mit etwas über 1 Jahr bekommen, er konnte nichts
außer an der Leine ziehen, und auch sonst nur pöpeln.
Jetzt gehe ich fast 1 Jahr zur HS und habe am Sonntag gesagt bekommen, wie super toll sich mein Hund gemacht hätte.
Er hört super, und ich habe es nicht einen Moment bereut in die HS zu gehen.
Ich finde es ist nie zu spät zum lernen.
Denn ich musste genauso viel lernen wie mein Hund.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß in der Schule, noch ein Tip schau dir ganz genau alles an, auch mal ruhig eine Stunde, wie sie mit den Hunden umgehen usw.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zu alt für die Hundeschule?

Zu alt für die Hundeschule? - Ähnliche Themen

  • Dominanz als Erklärung für Hundeverhalten ist ein "alter Hut"

    Dominanz als Erklärung für Hundeverhalten ist ein "alter Hut": Hallo, ich habe diesen Text gefunden und finde ihn sehr interessant...
  • Zu Ängstlich für ihr alter?

    Zu Ängstlich für ihr alter?: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Erst einmal etwas über unserer Laila, sie ist eine etwa 17 Wochen junge Berner Sennen Hündin und hat sich...
  • Erziehung eines älteren Hundes

    Erziehung eines älteren Hundes: Hallo ihr Lieben, Es geht um meinen Hund Max, der diesen Sommer 15 Jahre alt geworden ist. Er lebt schon seit er ein Welpe war bei uns (damals...
  • Jack Russel wird nicht stubenrein

    Jack Russel wird nicht stubenrein: Hallo an alle. Ich habe seit mehr als zwei Wochen eine Jack Russel Dame aus Portugal. Sie ist 6 Jahre alt und war wohl Straßenhund bevor sie in...
  • Mein zwei Jahre alter Hund wird immer aggressiver!!

    Mein zwei Jahre alter Hund wird immer aggressiver!!: Ich habe seit zwei Jahren einen Havanesen, der bis jetzt eigentlich auch nie Probleme gemacht hat, nun fängt er allerdings an immer wenn ihm etwas...
  • Ähnliche Themen
  • Dominanz als Erklärung für Hundeverhalten ist ein "alter Hut"

    Dominanz als Erklärung für Hundeverhalten ist ein "alter Hut": Hallo, ich habe diesen Text gefunden und finde ihn sehr interessant...
  • Zu Ängstlich für ihr alter?

    Zu Ängstlich für ihr alter?: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Erst einmal etwas über unserer Laila, sie ist eine etwa 17 Wochen junge Berner Sennen Hündin und hat sich...
  • Erziehung eines älteren Hundes

    Erziehung eines älteren Hundes: Hallo ihr Lieben, Es geht um meinen Hund Max, der diesen Sommer 15 Jahre alt geworden ist. Er lebt schon seit er ein Welpe war bei uns (damals...
  • Jack Russel wird nicht stubenrein

    Jack Russel wird nicht stubenrein: Hallo an alle. Ich habe seit mehr als zwei Wochen eine Jack Russel Dame aus Portugal. Sie ist 6 Jahre alt und war wohl Straßenhund bevor sie in...
  • Mein zwei Jahre alter Hund wird immer aggressiver!!

    Mein zwei Jahre alter Hund wird immer aggressiver!!: Ich habe seit zwei Jahren einen Havanesen, der bis jetzt eigentlich auch nie Probleme gemacht hat, nun fängt er allerdings an immer wenn ihm etwas...