Muss ich sie heute schon erlösen?

Diskutiere Muss ich sie heute schon erlösen? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr lieben. Eigentlich habe ich schon einen Account hier, habe aber die Passwörter von allen Dinge (E-mailfach und Forum hier) vergessen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben. Eigentlich habe ich schon einen Account hier, habe aber die Passwörter von allen Dinge (E-mailfach und Forum hier) vergessen.

Es geht um meinen Dschungarischen Zwerghamster Peeku. Vor ca 3 Wochen erkrankte sie an einer Gebärmutterentzündung.
Diese Wurde wöchentlich vom Tierarzt mit Anitbiotikum behandelt. Seit einiger Zeit fängt sich auch an sehr sehr seehr viel zu trinken. Ich weiß nicht warum. Nun ist sie auch noch total bisig geworden, was sie sonst eher nicht ist. Außerdem schläft sie die ganze Zeit nur noch und kommt nur zum fressen und trinken raus. Sie ist inzwischen 1 1/2 Jahre oder etwas älter. Jetzt, das habe ich eben gesehen, läuft si enur noch auf 3 Beinen, was soll ich tun?
Ich habe den Tierarzttermin von Mittwoch direkt auf heute vorverlegt..
Ich will sie noch nicht gehen lassen, das kommt viel zu plötzlich, aber ich will auch nicht das sie sich weiter quält..
 
07.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Hamster-Luisa

Hamster-Luisa

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
1.220
Reaktionen
0
Hallo Peeku,
das klingt ja nicht so toll. Wenn Hamster älter werden, sind sie nicht mehr so aktiv wie am Anfang. Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen.
Ich denke, du sagst dem TA, das sie bissig geworden ist. Kann sein, das ihr der Bauch oder irgendetwas anderes weh tut, wenn du sie anfasst. Das könnte ein Grund sein!
Und das mit nur auf 3 Beinen laufen ist auch nicht normal. Kann sie von irgendwas hohen runter gefallen sein (im Käfig)? Vlt hat sie sich was gebrochen.
Lass sie durchchecken vom TA. Der wird dir sagen, ob man sie nochmal gepäppelt bekommt, ohne sie zu quälen. Letzendlich musst ganz alleine DU entscheiden, ob sie den Weg über die Regenbogenbrücke antrtitt oder nicht. Ich wünsche dir für später viel Kraft!!
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Naja, sie hat eine kleine Etage in ihrem Käfig stehen. Sie hat ja ein Terrarium. Eventuell ist sie dort runter gestürzt. Nur als ich heute Morgen im Bett lag, habe ich sie noch ganz kurz im Laufrad gehört..Deswegen weiß ich was nicht.
Sie hat ja auch so einen komischen Buckel und ihr Bauch sieht generell komisch aus. Auch ihr Fell ist nicht mehr so schön. Ihre Gebärmutterentzündung ist auch nicht abgeheilt, das AB schlägt nicht so an wie es soll...
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hallo Peeku,

leider hört sich der Gesamtzustand deines Hamsters sehr schlecht an. Eine Gebärmutterentzündung lässt sich nur im Anfangsstadium mit Anitbiotika behandeln, ansonsten hilft nur eine OP. Die ist im fortgeschrittenen Alter allerdings schon sehr riskant.
Dass die Aktivität verringert ist, würde ich hier nicht wie Hamster-Luisa auf das Alter schieben, sondern auf den Gesundheitszustand.
Der Buckel wird von den Bauchschmerzen und das schlechte Fell vom allgemeinen Krankheitsbild kommen.
Das Beißen wird seinen Grund in den Schmerzen haben, denn die können auch zu Aggressivität führen.
Das mit dem Beinchen kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht ist sie gestürzt, hat es sich vertreten oder versucht durch Gewichtsverlagerung, die Schmerzen zu mindern.

Wie geht es der Kleinen denn heute?
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Buckel und fell können auch vom alter kommen, aber aufgrund der buchgeschichte würde ich eher auf schmerzen tippen. Mann kann nie wirklich was raten. allerdings kann ich dir sagen, dass es manchmal der richtige weg, ein tier zu erlösen, auch wenn es für den besitzer schwer ist. lieben heißt auch loslassen müssen. ich glaube in dem fall wäre es evtl besser.
 
Hamster-Luisa

Hamster-Luisa

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
1.220
Reaktionen
0
Wie war denn der Tierarztbesuch?
Off-Topic
Blöde Frage :(
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
So, mein Hamster wurde nicht eingeschläfert. Ich war am Montag beim Tierarzt, der meine, es gäbe keinen richtigen Grund den Hamster einschläfern zu lassen. Sie hält ihr Gewicht und frisst seit Montag auch wieder besser. Das Beinchen ist nicht gebrochen oder so, wahrscheinlich hat sie sich nur überanstrengt. Aber am Dienstag ist sie schon wieder auf allen 4ren durch das Terrarium gerannt. Zum Glück.
Zur Gebärmutterentzündung meinte mein Tierarzt nur: Da kommt jetzt erstmal nichts mehr raus, da wird aber wohl noch ein bisschen was sein, was nur mit einer OP weggemacht werden kann. Das will er aber auch nicht so gerne machen, weil sie halt schon alt ist. Sie hat auch kein neues AB mehr gespritzt bekommen.
Gestern Abend hat sie mich total dolle gebissen. So dolle hat sie mich noch nie gebissen, es hat direkt angefangen zu bluten.. Ichhoffe das legt sich wieder und generell sieht sie auch schon fitter aus. Ich bin so froh das ich sie noch haben kann!
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
ich drück daumen
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hat sich ihr Zustand jetzt von allein gebessert? Oder hat sie was bekommen, wenigstens ne Vitaminspritze oder so was?
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Nein sie hat gar nichts bekommen. Weder AB noch irgendwelche anderen Dinge. Sie rennt auch wieder total munter durch den Käfig. Ich stelle ihr morgen Abend das Laufrad mal wieder ein bisschen mit rein. Bissig ist sie aber immer noch. Ich fasse sie besser nichtmehr an..
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Ich finde es zwar komisch, dass plötzlich alles wieder gut ist, aber es ist natürlich auch erfreulich und ich drücke die Daumen, dass sie auch weiterhin keine Beschwerden mehr hat. ;)
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Ich weiß es auch nicht. Ich denke das sie ihren Fuß am Montag einfach zu sehr belastst hat indem sie kurz in dem Laufrad war. Sie war ja vorhr auch schon ewig nicht mehr darin und der Tierarzt konnte keinen Bruch oder ähnliches feststellen.
und mit der Entzündung..naja das wurd 3 Wochen lang behandelt und der TA meinte dann das da nix mehr kam und hat auch kein AB mehr gegeben. Und am Dienstag lief sie wieder ganz normal und fressen tut sie auch total viel. Die stürzt sich richtig girerig darauf..Nur anfassen darf man sie nicht, dann dreht sie sich ganz schnell zum Finger und will reinbeißen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Muss ich sie heute schon erlösen?