Das Drama mit der Mani-/Pediküre ;-)

Diskutiere Das Drama mit der Mani-/Pediküre ;-) im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallöchen ihr Lieben :) Gestern war es soweit... das Krallenschneiden stand an. Das Resultat ist: Sallys Krallen sind wieder kürzer, Schneewante...
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Hallöchen ihr Lieben :)

Gestern war es soweit... das Krallenschneiden stand an. Das Resultat ist: Sallys Krallen sind wieder kürzer, Schneewante hat nur die "Pediküre" über sich ergehen lassen... sprich, nur die Krallen an den Hinterpfoten sind gekürzt, vorne ging irgendwie gar nicht mehr.

Naja, und ich jetzt jetzt aus, als hätte ich mit nem Tiger gekämpft... und verloren :roll:

Wie handhabt ihr das denn mit dem Krallen schneiden? Gibts irgendwelche Tipps und
Tricks, wie man das als Kaninchenhalter durchstehen kann, ohne danach auszusehen, als würde man sich ritzen? (ich muss dazu sagen, dass ich bei Sallys und Schneewantes Vorgängern immer von ner Tierärztin hab machen lassen - war meine Schwägerin, aber das hat sich inzwischen erledigt)

Mir ist klar, dass es z.B. bedeutend einfacher ist, wenn man das zu zweit macht, aber meine Mutter traut sich nicht, die beiden festzuhalten und meinem Vater möchte ich die beiden ungern in die Hand drücken... der ist, was Tierhaltung angeht, naja, sagen wir mal, eher altmodisch eingestellt :roll:
Muss doch irgendwie möglich sein, wie ich das auch alleine bewerkstelligen kann.
Achja, und was benutzt ihr zum schneiden? Ich hab so ne spezielle Krallenzange, aber irgendwie find ich die total unhandlich. Vielleicht hat ja jemand den ultimativen Krallenzangentipp :lol:
Ansonsten bin ich mir auch noch unsicher, wann man denn die Krallen kürzen sollte. Sprich, ab wann sind sie denn zu lang? Ich will den Hoppels (und auch mir) den Stress ja nicht häufiger antun, als es unbedingt notwendig ist.

Oder gibt es den ultimativen Krallen-Abnutz-Tipp? Meine zwei leben ja in Innenhaltung und irgendwie ist mir da jetzt noch nix sinnvolles eingefallen, was man ins Gehege tun könnte, damit sich die Krallen vielleicht von alleine "abschmirgeln" :eusa_think:

Fragen über Fragen... freu mich schon auf die Antworten

Off-Topic

Notiz an Kleinhirn: Beim nächsten Kanickel wird nicht mehr nach "ooooooch wie niiiiiiiiedlich" entschieden, sondern danach, ob es helle oder dunkle Krallen hat ;)
 
07.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
das mit den hellen und dunklen krallen kann ich mal sowas von nachvollziehen..
hab beides zuhause ;) , aber bei den dunklen krallen kürze ich weniger, weil ich angst hab, dass es zuviel ist.

also einen ultimativen tipp fürs krallenschneiden hab ich leider auch nicht. zuhause alleine find ich auch schwierig und meine familie ist da auch sehr ungeeignet. daher bin ich froh, dass ne gute freundin tierarzthelferin ist..
also ich würd dir raten, dass du dir ne freundin suchst, die dir helfen mag. also ich lass immer halten und schneide selber, weil ich diesen ultimativen kleintierhaltegriff nicht gerne selber mache, nur wenns sein muss.. aber wenn du jemanden findest, der schneidet solange du hälst wär das doch was.. schneiden find ich einfacher.

ich hab eine ganz normale krallenzange, aber die reicht, finde ich.
grad weil ich nicht sooo oft kürzen muss. meine haben eigentlich immer recht abgenutzte krallen.. woher ist eine gute frage :D
hab im gehege baumstämme und sowas.. wahrscheinlich nutzen die ihre krallen einfach an der ganzen einrichtung ab.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi hast du eine buddelkiste im gehege? wenn ja leg unten eine rumgedrehte fließe rein, davon nutzen die krallen ein wenig ab, leider nicht so sehr ,daß man garnicht mehr ran müsste. ich hab bei motte das gleiche problem, wenn ich nicht wie kurz nach einem Harakiri aussehen will, muss mein freund mit anfassen. Bei mo kann ich es alleine der hält still *gutes kaninchen
 
C

Caro91

Guest
Mal ne andere Frage am Rande, es müssen doch egentlich nicht bei jedem Ninchen die Krallen geschnitten werden oder? In der Natur macht das doch auch Niemand..
Also bei meinen hab ichs bisher noch gar nicht gemacht muss ich zugeben aber ich finde auch nicht, dass das nötig wäre, da sie gegerell nicht so lang sind, wie bei meinen früheren Kaninchen. Liegt vll. an den Genen?
 
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Naja, in der Natur leben die auch auf anderem Boden, da nutzen sich die Krallen viel besser ab als in der Wohnung.

Ich hab denen jetzt erklärt, die sollen doch bitte die Fugen in den Fliesen als Nagelfeile benutzen... mal schauen, ob sie das verstehen ;)
 
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Off-Topic
Meine leben ja nicht in der Wohnung ;)
Na siehste... deine leben quasi in ihrer natürlichen Umgebung ;) Da isses klar, dass du keine Krallen schneiden musst. Aber auf Laminat bzw. PVC nutzt sich ja nichts ab.
Vielleicht wirds jetzt mit den Fliesen was, die sind ja schon ein bisschen rauher als der alte Boden :eusa_think:

Wie oft müsst ihr denn Krallen schneiden? Also vornehmlich die Wohnungshalter... Gartenhalter haben ja scheinbar das Problem eher weniger ;)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich muss es zwei - dreimal im Jahr machen lassen. Ja machen lassen, ich fahr dafür extra zum Tierarzt :mrgreen: Meist kombinier ich das aber mit der Impfung.

Selber trau ich mich das gar nicht. Obwohl alle 8 Pfoten der Beiden weiß sind, ich würde es in jedem Fall verreißen :004:
 
lychee1988

lychee1988

Registriert seit
07.11.2009
Beiträge
595
Reaktionen
0
Ich lass es auch beim Tierarzt machen, weil bis auf Coco eh keiner still hält. Und ausgerechnet Coco hat dann natürlich dunkle Krallen, deshalb soll der Arzt dann halt auch ihre Krallen schneiden. Ich kombinier das eigentlich auch immer mit der Impfung, also zweimal im Jahr.
 
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Ja, früher hatte ich das auch immer nen Tierarzt machen lassen. Die Schwester von meinem Ex ist Tierärztin und da hat die dann, wenn sie da war, immer gleich mal nach den Hoppels geschaut.
Daran, dass ich nen gratis Tierarzt verliere, hab ich bein Schlussmachen natürlich nicht gedacht :eusa_doh:
 
Thema:

Das Drama mit der Mani-/Pediküre ;-)