Ernärungsumstellung Chinchilla

Diskutiere Ernärungsumstellung Chinchilla im Chinchilla Ernährung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo, ich habe seit ein paar Tagen 2 Chinchillas vor einer Familie "gerettet". Die 2 süßen standen im Kinderzimmer wo 4 Kinder geschlafen haben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Desiree.Geske

Registriert seit
07.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich habe seit ein paar Tagen 2 Chinchillas vor einer Familie "gerettet". Die 2 süßen standen im Kinderzimmer wo 4 Kinder geschlafen haben. Die Kinder haben ständig am Käfig rumgerüttelt und die 2 Chinchillas sind natürlich dementsprechend verstört und auch nicht mehr handzahm (laut Vorbesitzer waren sie zahm, bis er sie seiner Nachbarin gegeben hat die ebenfalls Kinder hatte.
Als er sie aus Mitleid wieder geholt hat, weil die kleinen in einer dunklen Ecke standen und auch von den Kindern geplagt worden sind, waren sie scheu). Soviel zu dieser traurigen Geschichte. Jetzt ist es mir wichtig den beiden ein schönes und vor allem sauberes Zuhausen bieten zu können, mit letzterem hatten sie nämlich auch nicht wirklich Glück...
Aber jetzt zu meiner Frage, ich habe von dem Vorbesitzer Futter mitbekommen. Laut seiner Aussage ist es Chincillafutter, es befindet sich jedoch in einem Eimer für Zwergkaninchenfutter und sieht auch leider danach aus obwohl ich mir nicht sicher bin, da es ja auch für Chinchillas so bunte Futtermischungen gibt. Da ich aber gelesen habe, dass Pellets und Heu vollkommen ausreichend sind und einer der beiden Chinchis ziemlich dick ist, habe ich mir jetzt Pellets besorgt. Ich hab gelesen, dass man ganz langsam die Ernährung umstellen soll, wenn die 2 aber bisher wirklich Hasenfutter bekommen haben, ist es dann wirklich so gut über so einen langen Zeitraum dieses Futter weiterzuverwenden? Kann ich nicht gleich komplett auf Pellets umstellen?
Ich danke Euch für Eure Antworten!!
 
07.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Ernährung von Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über die Ernährung, aber auch Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.531
Reaktionen
201
Huhu,
willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs.
Meine ersten beiden Chinchillas kommen auch aus einem Kinderzimmer und waren dort auch nur als Spielzeug mit Langzeitakkus. Mir wurde wenigstens Chinchilla Futter mitgegeben wenn auch kein geeignetes. Da die beiden auch gerne mal mit Bonbons und Marshmallows gefüttert worden sind habe ich die Ernährung sofort umgestellt hatte nur in den ersten 4 Tagen noch das Futter was ich mitbekommen habe beigemischt:
1. Tag 100% gewohntes Futter
2. Tag 25% neues Futter - 75% gewohntes Futter
3. Tag 50% n.F - 50% g. F.
4. Tag 75% n.F - 25 % g.F
5. Tag 100% neues Futter

Was für ein Pelletfutter hast du denn geholt? Es gibt zwar bunte Futtermischungen für Chinchillas würde aber warscheinlich auch denken wenn es in einem Futtereimer mit der Aufschrift Kaninchenfutter ist das es Kaninchenfutter ist da mir kein Chinchillafutter im Eimer bekannt wäre. Regulär sind Pellets und Heu ausreichend würde aber noch getrocknete Kräuter, getrocknete Blätter, Äste, Zweige, Wurzeln, ein wenig Frischfutter (Apfel, Möhre, etc.) hinzugeben.
Ich benutze als
Pellet: Bunny Chinchilla
Zusatzfutter: JR Farm Chinchilla Spezial
Heu: Hasenhaus im Odenwald
Kräuter, Blätter, Wurzeln, etc. gibt es Tüten von JR Farm oder auch Hasenhaus im Odenwald
Als Leckerchen gebe ich Bananenchips (ohne Zucker) oder 1x in der Woche eine Knabberstange von JR Farm

Wie sieht deine Käfigeinrichtung aus? Warst du schon mit den beiden beim Tierarzt?

Gute Infoseiten über Chinchillas sind:
www.diebrain.de
www.ig-chinchilla.de
www.chinchillas.nagetiere-online.de
www.chinchilla-scientia.de
 
D

Desiree.Geske

Registriert seit
07.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Huhu,

zuerst mal vielen lieben Dank für Deine Hilfe!!
Ich habe mir bei Zooplus Tima Pellets bestellt. Diese Pellets haben eine gute Bewertung erhalten und seien speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Chinchillas abgestimmt. Gestern habe ich angefangen ein paar davon unter ihr gewohntes Futter zu mischen. Ich denke, dass ich lieber auf Nummer sicher gehe und die Futterumstellung über mehrere Wochen hinziehe, was meinst Du dazu?

Mir hat es richtig leid getan, als ich in Deinem Beitrag gelesen habe, dass Deine Chinchis davor mit Bonbons und Marshmallows gefüttert wurden und das Schlimme daran ist, dass es die Menschen ja eigentlich gar nicht böse meinen, sie informieren sich vorher einfach nicht über die Tiere und meinen ihren Kindern damit eine Freude zu machen indem sie ihnen irgendwelche Haustiere kaufen, die überhaupt nicht für Kinder geeignet sind. Freut mich, dass die beiden bei Dir ein gutes Zuhause gefunden haben. :DWaren Deine Chincillas trotz des falschen Futters gesund? Ich habe nächste Woche einen Tierarztermin und hoffe, dass bei den beiden alles in Ordnung ist. Sie machen mir zumindest einen fiten Eindruck. Es ist schön zu sehn, dass sie sich bei mir wohlfühlen und, dass sie immer zutraulicher werden. Mittlerweile springen sie sogar vom Käfig aus auf meine Knie und gestern Abend hat einer der beiden bereits einen (von meiner Seite aus unfreiwilligen Spaziergang) unternommen. ;)Das kleine Luder ist von meinen Knien gesprungen und in der Wohnung rumgelaufen. Da die beiden ja noch nicht wirklich handzahm sind, hatte ich zuerst ziemliche Panik. Ich wollte den Kleinen jedoch auch nicht erschrecken und jagen erst recht nicht. Darum habe ich gewartet bis er ins Bad gelaufen ist, da habe ich dann die Tür zugemacht und einen kleinen Korb auf den Boden gestellt. Als er endlich reingeklettert ist, konnte ich ihn zum Glück ohne weitere Schwierigkeiten wieder zum Käfig zurücktransportieren. Puh, da ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen. ;) Die beiden haben zwar bisher noch nicht gebissen, aber lassen sich auch noch nicht gerne anfassen. Hättest Du mir einen Vorschlag wie ich einen Chinchilla am besten anfasse wenn er noch etwas ängstlich ist? Darf ich ihn am Genick greifen?
Der Käfig der beiden ist übrigens recht groß, der ist von der Erstbesitzerin selbst gebaut und vor allem sehr hoch. Mir ist aber vor allem der tägliche Freilauf für die zwei sehr wichtig, freu mich schon darauf wenn sie richtig zahm sind und ich beide springen lassen kann. Ansonsten ist der Käfig ausgestattet mit Sitzbrettern, Sandbad, Tunnel und ein großer, dicker Ast auf dem sie klettern und nagen können (selbstverständlich ungiftig und nichts woran sie sich verletzen können).

Als letztes würde ich gerne noch wissen, ob ich Äpfel getrocknet oder frisch verfüttern kann. Hab da schon einiges darüber gelesen, aber die einen sagen, man soll sie nur trocken verfüttern, andere wiederum behaupten, dass man Äpfel gerne auch frisch füttern kann. Wenn man sie auch frisch servieren kann, dann mit oder ohne Schale und wieviel? Auch hier gehen nämlich die Meinungen auseinander. Manche füttern jeden Tag Äpfel andere nur 1 x in der Woche, andere gar nicht usw. Was hältst Du davon? Danke auch für den Tip mit den Kräutern. Wenn ich den beiden Löwenzahn geben möchte, kann ich diesen auf der Wiese pflücken (selbstverständlich nicht direkt an der Straße) oder soll ich lieber getrockneten kaufen? Wenn ersteres der Fall ist, darf ich dann den kompletten Löwenzahn verfüttern oder nur die Blätter davon? Auch hier stellt sich mir wieder die Frage, ob die Kräuter täglich gegeben werden dürfen oder nur ab und zu?

So, das wars erstmal :D Sorry, wenn ich Dich mit so vielen Fragen bombadiere, aber ich möchte halt alles richtig machen.

Viele liebe Grüße von JR, Cleo und mir :006:
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.531
Reaktionen
201
Ich denke, dass ich lieber auf Nummer sicher gehe und die Futterumstellung über mehrere Wochen hinziehe, was meinst Du dazu?
Das ist sogar viel besser und gesünder nur mein Futter bestand fast nur aus grünen Kringeln und Zucker das ich besser schnell umgestellt habe das die nicht noch mehr Schaden davon nehmen.

Waren Deine Chincillas trotz des falschen Futters gesund?
Gott sei Dank erfreuen sich Amy und Cleo bester Gesundheit, haben beide nur aufgrund das sie wohl von einem Vermehrer stammen einen Herzfehler. Amy ist Cleos Tochter und hat diesen zum Glück nur in verschwächer Form abbekommen, doch Cleo kann wenn sie Stress oder Aufregung hat jeden Moment ohnmächtig werden. Dann muss es Sekunden schnell gehen mit Wärmeflasche und ganz vielen Handtüchern damit sie sich nicht verbrüht in eine Box und in eine ruhige Ecke.

Hättest Du mir einen Vorschlag wie ich einen Chinchilla am besten anfasse wenn er noch etwas ängstlich ist? Darf ich ihn am Genick greifen?
Bitte nicht am Genick da die da nicht wie Kaninchen ein "Greiffellstück" haben und bitte auch niemals wie viele Züchter das empfehlen am Schwanz hochheben *graus*
Ich packe das Chinchilla immer mit der einen Hand kräftig (also nicht quetschen aber auch so das es nicht entwischen kann) um Bauch und Rücken und die andere Hand kommt untern Po. Mit dem Po Arm mache ich quasi am Körper eine Beuge (so als wär der eingegipst. Ich hoffe du verstehst was ich meine) und setze mit das Chinchilla auf den waagerechten Armteil und halte es trotzdem noch fest.

Als letztes würde ich gerne noch wissen, ob ich Äpfel getrocknet oder frisch verfüttern kann
Beides. Frisch würde ich aber nicht zu oft (max. alle 2 Tage und dann nur in kleinen Mengen 1/4 Apfel pro Tier handhabe ich das immer) Bei Obst muss man auch an den Fruchtzucker denken der nicht so gut für Chins ist (gehen halt in die Breite wenn man die zu oft damit füttert) Du kannst aber auch frisches (und getrocknetes Gemüse anbieten) Auf der Seite > (Klick mich) kannst du unter Ernährung nachlesen was Chins an Obst und Gemüse dürfen.

Wenn man sie auch frisch servieren kann, dann mit oder ohne Schale und wieviel?
Ich servier mit Schale, vorher gut abgewaschen und auch mit Kernen.

Wenn ich den beiden Löwenzahn geben möchte, kann ich diesen auf der Wiese pflücken (selbstverständlich nicht direkt an der Straße) oder soll ich lieber getrockneten kaufen?
Hat drauf achten das er nicht an der Straße oder auf einer Hundewiese wächst, am besten Zuhause nochmal gut abwaschen.

darf ich dann den kompletten Löwenzahn verfüttern oder nur die Blätter davon?
Ich meine den Kompletten ohne den Stängel, also nur die Blüte und Blätter

ob die Kräuter täglich gegeben werden dürfen oder nur ab und zu?
Da gehen die Meinungen auch weit auseinander ;) Ich gebe täglich Kräuter aber immer mit viel Abwechslung. Mein Wohnzimmer sieht aus wie ein Kräuter, Gräser und Trockenladen gab hier auch schon eine Diskussion mit der Polizei was das alles wäre und was ich mit den Kräutern tue. (Die haben mich für einen Drogensuchti gehalten:shock: Ich musste versichern das ich das Zeug nicht rauche... Ich finde es total prima das unser Vermieter so besorgt um uns ist und wegen jedem Kleinkack die Polizei holt :clap: Was will man auch von jemandem erwarten der Metal Musik hört, dauernd irgendwelche Gräser mitbringt und ein riesen Packet Katzenfutter sich liefern lässt?)

Sorry, wenn ich Dich mit so vielen Fragen bombadiere, aber ich möchte halt alles richtig machen.
Musst dich nicht entschuldigen, dafür sind wir doch in diesem Forum und ich mache das gerne wenn ich sehe das sich jemand informieren will ;)
 
D

Desiree.Geske

Registriert seit
07.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Du hast mir spitzenmäßig weitergeholfen!! Supervielen Dank und liebe Grüße!!!
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.531
Reaktionen
201
Gern geschehen. Keine Ursache
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Hi,

dir wurde ja soweit schon super geholfen.

Da der eine Link mit den Futterlisten von Winona leider nicht geht, stelle ich ihn nochmal rein. Dort findest du u.a. eine Gemüse-, Obst-, Trockenfutter-, Giftpflanzen- und Kräuterliste: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=chinchillaernaehrungsthemen


Und an der Stelle kannst du anhand von Bildern sehen wie man Chinchillas festhalten und tragen kann: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=festhaltenvonchinchillas#


Grünfutter, getrocknet und frisch, sollten Chins nach Möglichkeit immer zur Verfügung haben, also Heu, Stroh, Kräuter, Blüten, Blätter, Zweige

Wie der Speiseplan meiner Kugeln aussieht, steht da: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=ernaehrungmeinerchinchillas

Bestellen tue ich mein Futter in diesen Shops:
www.hasenhaus-im-odenwald.de
www.kaninchenwerkstatt.de
www.kaninchenladen.de
www.kellis-tiershop.de
www.heuandi.de
www.birdsandmore.de

Löwenzahn kannst du komplett anbieten also die ganze Blüte samt Stängel, das Kraut und die Wurzeln.

Ich wünsche dir viel Freude mit deinen Chins und wenn du fragen hast, nur her damit! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

manhan

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
mein chin ist zu dick......:(

hallo,

hab mir vor ca. einem jahr zwei chins gekauft und kommen super miteinander aus....
allerdings ist eine von den beiden wirklich dick geworden.
sie hat ziemliche fettpölzterchen am hals und schön siehts halt auch nicht mehr aus..
zu fressen bekommen sie eigentlich normal pellets paar kräuter und apfel chips...
jetzt meine frage wie muss ich die ernährung umstellen so das sie ein bissel abnimmt?
und vor allem so das sie nicht hungert und trotzdem ein paar gramm dünner wird..

danke jetzt schon.
gruß mandy
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.531
Reaktionen
201
Ist abgeklärt ob die beiden vollkommen gesund sind? Wenn nicht bitte erst einen Rund-Um Check beim Tierarzt machen lassen. Was für Pellets fütterst du (Marke?) Und wie viel und was genau kriegen sie zu Essen? Apfel Chips sowie generell Obst macht aufgrund von Zucker schnell dick.
 
M

manhan

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
..

ne beim tierarzt war ich noch nicht hab erst nächste woche ein termin.
naja ich bestell immer im chinchilla shop das futter da steht keine marke drauf is aber auf jedenfall futter vom züchter.....
apfel chips bekommen die beiden jeden 2 tag eine scheibe...
und die kräuter misch ich immer unter die pellets.

was halt komisch is das meine kleinere genau die gleiche menge an futter bekommt aber viel dünner ist...
muss ich die denn zum füttern trennen??
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Nein bitte nicht zum Fressen trennen, zudem würde das auch gar nicht funktionieren, denn Chins müssen 24h am Tag Futter zur Verfügung haben. Jedes Tier hat wie auch der Mensch einen anderen Stoffwechsel, deshalb sind manche dünn obwohl sie viel fressen, andere setzen schneller an.
Was wiegt die maus denn?

Wie viele von den Pellets gibst du? Fressen die Chins genug Heu? Das Grundfutter von Chinchillas sollte immer gutes Heu sein sowie eine artenreiche Kräuter-Blätter-Blüten-Mischung, Zweige und Stroh, Pellets sind ein Kraftfutter und bilden einen Zusatz zum Rest, mehr als 1-2 Löffel täglich sollte man davon nicht anbieten.
 
M

manhan

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
.....

also die dicke wiegt 760 gramm und die kleine 450..... ziemlicher unterschied also....
also ich geb den beiden sone heu cops die mir der züchter empfohlen hat...
oh ich glaub ich geb den denn bissel zu viel von den pellets...:(

also der züchter wo ich beide her habe hat zu mir gesagt das chins keine 24 std futter zur verfügung haben sollten... also doch das futter napf den ganzen tag rein stellen??
weil ich bis jetzt immer abends gefüttert habe...

kann man denn ganz normales heu nehmen oder reichen diese heu cops???

lg
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Chins brauchen auf jeden Fall immer Futter, abgesehen von Kraftfutter (also Pellets, getr. Gemüse, Obst, Saaten weil alles davon gehaltvoll ist). Chins sind in der Natur hauptsächlich damit beschäftigt zu fressen und so sollte es auch bei den Heimchins sein, ansonsten kann es zu Zahn- und Verdauungsproblem kommen und wenns dann einmal am Tag Futter gibt stürzen sich die Kleinen wild drauf und das ist auch schlecht für die Verdauung.

Heucobs kann man zusätzlich geben, aber die ergänzen auf keinen Fall gutes loses Heu.

Getrocknete Kräuter/Blüten/Blätter und Zweige kannst du hier günstig bestellen: www.hasenhaus-im-odenwald.de oder www.kaninchenwerkstatt.de Die sollten wie gesagt neben Heu auch immer zur Verfügung stehen, sie beinhalten wichtige Inhalts- und Wirkstoffe, die für die Gesundheit relevant sind.

760g sagen nicht unbedingt aus, dass die Maus zu fett ist. Kannst du ihre Wirbelsäule spüren? Fühlt sie sich speckig an? ist sie ein großes Chin? Hast du vllt. mal ein Bild? :)
 
M

manhan

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
ich weis nicht ich find schon das sie ziemlich dick is...;)
total süß aber dick.....

hab mal paar bilder bei mir ins album gestellt weis aber nicht ob man da gut sieht wie dick sie ist...hi hi

naja also am schlimmsten find ich eigentlich den fett kragen am hals und der bauch schleift auf dem boden...
die wirbelsäule fühlt man schon noch aber man merkt das sie hier nicht verhungert..
kannst ja mal schauen und mir sagen ob du die auch zu dick findest...
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Gut wenn sie zu dick ist, wird sie abnehmen, wenn du "normal" fütterst, sprich Kraftfutter nur rationiert 1-2 Löffel am Tag und sonst nur Grün- und Raufutter in unbegrenzter Menge rund um die Uhr.

ich finde die Bilder leider nicht, kann bitte einer den Link dahin reinstellen? Danke
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ernärungsumstellung Chinchilla

Ernärungsumstellung Chinchilla - Ähnliche Themen

  • ich glaube meine chinchilla essen nicht

    ich glaube meine chinchilla essen nicht: ich habe seit 2 tagen 2 chinchilla weibchen sie haben 2 futterschalen und 2 wasserflaschen aber irgendwie wird das essen das heu und das wasser...
  • Degufutter und Chinchilla

    Degufutter und Chinchilla: Hallo Forum, ein Bekannter hat seine Degu's "abgeschafft". Er fragte mich nun ob ich sein Degufutter für meine Chinchillas haben möchte. Kann mir...
  • Fragen rund ums Chinchilla

    Fragen rund ums Chinchilla: Hallihallo, Ich möchte mir bald 2 Chinchilla holen, habe aber noch Fragen dazu: 1.Ich werde wahrscheinlich die Berkel Chinchilla Gold-Kräuter...
  • Chinchilla Futter

    Chinchilla Futter: Hallo:) ..wir haben unsere beiden Chinchillas jetzt gut 3Monate. Die beiden werden mit Bunny Pellets und Heu gefüttert, so wie es uns bei...
  • Chinchilla zunehmen

    Chinchilla zunehmen: Hallo, mein Chinchilla, hatte letztens ziemliche Zahnprobleme und hatte nicht gefressen... Zum Glück ist alles mitlerweile in Ordnung, leider...
  • Ähnliche Themen
  • ich glaube meine chinchilla essen nicht

    ich glaube meine chinchilla essen nicht: ich habe seit 2 tagen 2 chinchilla weibchen sie haben 2 futterschalen und 2 wasserflaschen aber irgendwie wird das essen das heu und das wasser...
  • Degufutter und Chinchilla

    Degufutter und Chinchilla: Hallo Forum, ein Bekannter hat seine Degu's "abgeschafft". Er fragte mich nun ob ich sein Degufutter für meine Chinchillas haben möchte. Kann mir...
  • Fragen rund ums Chinchilla

    Fragen rund ums Chinchilla: Hallihallo, Ich möchte mir bald 2 Chinchilla holen, habe aber noch Fragen dazu: 1.Ich werde wahrscheinlich die Berkel Chinchilla Gold-Kräuter...
  • Chinchilla Futter

    Chinchilla Futter: Hallo:) ..wir haben unsere beiden Chinchillas jetzt gut 3Monate. Die beiden werden mit Bunny Pellets und Heu gefüttert, so wie es uns bei...
  • Chinchilla zunehmen

    Chinchilla zunehmen: Hallo, mein Chinchilla, hatte letztens ziemliche Zahnprobleme und hatte nicht gefressen... Zum Glück ist alles mitlerweile in Ordnung, leider...