Worauf achten vor erstem Freigang?

Diskutiere Worauf achten vor erstem Freigang? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Meine Kater sind jetzt ca. 9 Monate alt, gechippt und kastriert und noch vom Tierheim durchgeimpft (hab sie von dort als Pflegestelle...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Leniscat

Leniscat

Registriert seit
07.02.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!
Meine Kater sind jetzt ca. 9 Monate alt, gechippt und kastriert und noch vom Tierheim durchgeimpft (hab sie von dort als Pflegestelle gehabt und nicht wieder her gegeben ;) )
Jetzt sollen sie Freigang kriegen...
Bin mir aber nicht sicher, wie ich es a) anstellen soll und b) ob ich vorher noch mal eine Wurmkur machen sollte oder ob das nicht nötig ist.

Ich bin demnächst wieder voll berufstätig und von ca. 7-17 Uhr nicht daheim. Ist es sinnvoll, die Kater morgens raus zu lassen und abends wieder rein? Stelle ich ihnen Trockenfutter raus oder locke ich mir damit nur die Katzen der gesamten Umgebung in meinen Garten? Brauchen die Futter und Wasser draussen oder suchen sie sich das selber? Eine Katzenklappe kann ich leider nicht einbauen (macht mein Vermieter nicht mit).
Wer hat wertvolle Tipps für mich?
 
07.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo Leniscat, willkommen im Forum!

Also wenn sie frisch entwurmt sind, musst du es vorher eigentlich nicht mehr machen, aber spätestens wenn sie eine Weile Freigang haben, würde ich öfter entwurmen als bei Hauskatzen, da gerade Mäuse eine wahre Parasitenquelle sind. Wenn du so lange weg bist, ist das rauslassen ohne Katzenklappe fraglich. Meine sind zwar auch so lange draußen, hätten aber immer die Möglichkeit, reinzukommen und gerade wenn es kühler wird nutzen sie das auch. Eine geschützte Schlafmöglichkeit für draußen wäre dann ratsam. Kannst du ihnen vll über eine Katzentreppe einen Eingang in die Wohnung ermöglichen? Also zu einem offenen aber gut gesicherten Fenster (damit es nicht zufällt) halt im oberen Stock oder so, ist halt die Frage wegen Einbruch, mir wäre es zu unsicher.

Zumindest am Anfang würde ich sie nicht so lange raus lassen, aber nachher siehst du ja selbst, wie oft sie dann rein kommen oder wie lange sie draußen bleiben. Für das erste Mal würde ich einfach kontrolliert mit ihnen in den Garten gehen und die Situation mal beobachten.

LG
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen

Beim ersten Freigang mach am besten einfach mal die Tür auf und lass den Kater machen. Katzen gehen in der Regel recht langsam und vorsichtig beim Erkunden vor. Zwing in bitte zu nichts, wenn er nicht raus möchte, sollte er drin bleiben dürfen.

Gerade anfangs würd ich ihn nicht in der Früh raus- und erst Abends wieder reinlassen. Das könnte ihn dann doch überfordern. Wenn er damit klar kommt, ist das natürlich kein Problem ;)

TroFu brauchst du - denk ich - keines rausstellen. Vielleicht geht er auf die Jagd, aber selbst wenn nicht, kommt er einige Stunden ohne Nahrung aus.

Meiner wird nur auf Verdacht hin entwurmt ;) So eine Chemiebombe geb ich nur ungern, wenn es gar nicht nötig ist.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Ich misch mich mal einfach in die Diskussion ein.

Wie einige wissen bin ich umgezogen und wohne nun sehr ländlich. Hier gibt es keine viel befahrenen Strassen, andere Freigänger laufen auch herum und außer Wälder , Wiesen und Felder gibt es hier nichts weiter. Auch keine Gartenanlagen oder leer stehende Häuser/Fabriken.

Ich möchte meinen Beiden bald Freigang gewähren, nur ist meine Sorge das sie nicht mehr wieder kommen. Sie sind bereits sehr zutraulich kommen wenn ich sie rufe, aber wenn sie draußen sind ist das wieder etwas anderes. Joshi der Kater lebte ein Jahr auf der Strasse war sehr scheu. Vinci war scheu und agressiv weil sie mit der Situation im Tierheim nicht klar kam, da sie von einen Bauernhof stammte der abgerissen werden sollte.

Joshi ist der Zahmste. Er kommt Abends immer schmusen. Nur Vinci ist sehr eigen und zieht ihr Ding durch. Typisch Katze eben.

Habe bereits von einer guten Freundin paar Tipps bekommen, auch weil ihr Golden Retriever im Garten rumläuft und sie sich auch erstmal gewöhnen sollen (haben sich bereits über Fenster kennen gelernt), doch sie selbst besitzt nur Wohnungskatzen.

Ich denke ein paar weitere Erfahrungsberichte währen jetzt auch nicht so schlecht. :)
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Kann mir denn niemand Tipps geben was ich bei etwas "schüchternen" Katzen beim 1. Freigang beachten muss ? :(
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Du kannst nicht voraus sehen, wie sie den neu gewonnen Freigang nutzen werden....
Vertrau' ihnen und mach' einfach die Tür auf!
Um das Heimkommen zu fördern, kannst du sie eine Weile vor der Fütterungszeit rauslassen, damit der Hunger sie erstmal wieder heim bringt.
Ansonsten musst du darauf hoffen, dass sie wissen, wo sie's gut haben.

Nimm uns: wir hatten nie Katzen und wollten auch keine...unsere drei sind zugelaufen bzw. wild geworfen und einfach bei uns eingezogen, ohne uns zu fragen.
Niemand hat ihnen gesagt, wohin sie gehören und trotzdem sind sie überaus hartnäckig, wenn es darum geht, Einlass zu fordern!

Hab' Vertrauen!
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Ja das habe ich auch. :) Und Hunger haben sie eigentlich immer. :D

Dann werde ich die nächsten Tage alles vorbereiten damit sie bald raus können. Sie wissen auch bereits durch die Fenster das hier ein Hund im Garten rumläuft.
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Hoffentlich ist der Hund auch gewappnet....:D
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
ja der kennt Katzen und die Katzen haben ihn voll im Griff. :D Wenn Vinci faucht wird er Platz machen. :mrgreen:
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Ist bei uns auch so....die Katzen haben die Hosen an!:D
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich hatte auch Angst das erste Mal die Terrassentür aufzumachen.....aber Katzen sind gerade bei den ersten Freigängen eher ängstlich.

Meine sind bei jedem komischen Geräusch wieder rein geflitzt :lol:

Als sie dann mal 10 Minuten draussen waren und wieder rein kamen, habe ich sie überschwenglich gelobt und ihnen ein Leckerchen gegeben.....das finden die wieder toll.

Alle meine Katzen sind immer wieder brav Heim gekommen, und auch jetzt sind sie nicht mehr als ne Stunde unterwegs ohne das sie sich kurz mal Zuhause blicken lassen, damit sie dann wieder weg sind ;)
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Das mit den Leckerlies ist gar keine schlechte Idee. :) Werde mir welche kaufen und ihnen etwas geben, wenn sie zurück kommen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Worauf achten vor erstem Freigang?